Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum > Bundesliga Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Doping im Fussball? im Bundesliga Forum, Teil der Fußball Forum Kategorie

: Gelsenkirchen (RPO). Der ehemalige Bundesliga-Coach Peter Neururer hat Doping im Fußball Ende der 80er Jahre als "gang und gäbe" bezeichnet. ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.06.2007, 10:55   #1
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 15
Standard Doping im Fussball?

Gelsenkirchen (RPO). Der ehemalige Bundesliga-Coach Peter Neururer hat Doping im Fußball Ende der 80er Jahre als "gang und gäbe" bezeichnet. "Es ist mir bekannt, dass früher Captagon genommen worden ist. Viele Spieler waren verrückt danach", sagte Neururer.
Dies erklärte der Ex-Coach gegenüber der Sport Bild: "Das war überall bekannt und wurde praktiziert. Bis zu 50 Prozent haben das konsumiert. Nicht nur in der zweiten Liga."
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) reagierte umgehend auf die Vorwürfe. "Wir haben einen Brief an Herrn Neururer geschrieben und ihn freundlich gebeten, Namen und Fakten zu nennen", erklärte DFB-Mediendirektor Harald Stenger.
Schalkes Manager Andreas Müller sprach derweil von "einer absoluten Sauerei". Wenn Neururer was wisse, soll er Ross und Reiter nennen, so Müller gegenüber dem sid: "Da macht sich einer wichtig. Für mich kann ich total ausschließen, das bei mir so etwas passiert ist. Ich kann aber nicht beurteilen, was bei anderen war."
Neururer bezog sich dabei auf seine Zeit beim damaligen Zweitligisten Schalke 04. "Auf Schalke habe ich das 1989/90 auch mitbekommen. Die damaligen Spieler von Schalke 04 kamen ja fast alle aus der Bundesliga in die zweite Liga." Unter den Dopingsündern seien auch ehemalige Nationalspieler gewesen, Neururer nannte aber keine Namen.





Matthias Herget, der nach 39 Länderspielen seine Karriere bei den Königsblauen beendete, bestritt auf sid-Anfrage die Einnahme unerlaubter Mittel. "Ich habe immer aus normaler Kraft meine Leistung gebracht, mal besser, mal schlechter", sagte der 51-Jährige, der für den VfL Bochum und Bayer Uerdingen 237 Bundesligaspiele und für Rot-Weiss Essen, Uerdingen und Schalke 196 Partien in der zweiten Liga absolvierte: "Ich habe nie solche Mittel genommen und auch nicht mitbekommen, dass es andere machten."






Der Vizeweltmeister von 1986 hält Doping im Fußball für wenig sinnvoll. "Durch Stimulanzien kann man vielleicht schneller laufen, aber man wird kein besserer Fußballer. Das ist Quatsch", sagte Herget. Neururer will die Wirkung des Aufputschmittels Captagon schnell erkannt haben: "Man sieht den Spielern den Konsum von Captagon an. Die Augen stehen anders. Der Spieler wird nicht mehr müde und neigt auf dem Platz zu Überreaktionen. Das war ein kompletter Wahnsinn, der da gemacht wurde."
Neururer, der im November 1990 als Tabellenzweiter beim damaligen Zweitligisten Schalke entlassen worden war, sprach auch von anderen leistungsfördernden Mitteln. "Es gab auch andere Mittel: alle Ephedrine, die auch von den Radfahrern geschluckt werden. Das sind die Asthmamittel. Plötzlich hatte jeder Asthma, um das nehmen zu dürfen. Auch im Nasenspray sind zu 90 Prozent Ephedrine."

Zur damaligen Zweitliga-Mannschaft der Königsblauen gehörte auch Jens Lehmann. Der heutige Nationaltorwart vom FC Arsenal hatte in der Sport Bild ebenfalls über Doping im Fußball berichtet: "Als ich angefangen habe, mit 17 oder 18 Jahren, da habe ich so etwas gehört. Einige haben wohl, um spielen zu können, Captagon geschluckt."
Auch dem damaligen Schalker Masseur Gerard Kuipers ist "das ein oder andere aufgefallen. Die Spieler waren hochmotiviert und sind gerannt wie wahnsinnig", sagte Kuipers, der von 1968 bis 1999 Bundesliga-Profis beim MSV Duisburg und Schalke betreute, dem sid: "Da habe ich schon gefragt: Junge, wo hast du die Kraft her? Ich weiß nicht, ob das an Captagon lag."
Er habe "immer nach Mitteln gesucht, um die Spieler besser zu machen". Die Einnahme der Stimulans Captagon sei ihm aber "nicht aufgefallen. Das kann ich nicht bejahen". In 30 Jahren Bundesliga habe er aber Erfahrungen gesammelt, mit denen er ein Buch schreiben könnte. Der Masseur warf Neururer vor, nicht reagiert zu haben: "Wenn er gewusst hat, wer das genommen hat, hätte er einschreiten können. Aber er hat sie ja spielen lassen."
Ex-Schalke-Boss ist "nichts aufgefallen"
Der damalige S04-Präsident Günter Eichberg will von Doping nichts mitbekommen haben. "Mir ist nichts aufgefallen, ich habe nichts davon gehört, niemand hat darüber gesprochen", sagte der einstige "Sonnenkönig" dem sid: "Aber als Präsident kriegt man das ja nicht mit. Das Zeug kann sich jeder selbst besorgen und einschmeißen."
Neururer, der im November 1990 als Tabellenzweiter beim damaligen Zweitligisten Schalke entlassen worden war, sprach auch von anderen leistungsfördernden Mitteln. "Es gab auch andere Mittel: alle Ephedrine, die auch von den Radfahrern geschluckt werden. Das sind die Asthmamittel. Plötzlich hatte jeder Asthma, um das nehmen zu dürfen. Auch im Nasenspray sind zu 90 Prozent Ephedrine."
Zur damaligen Zweitliga-Mannschaft der Königsblauen gehörte auch Jens Lehmann. Der heutige Nationaltorwart vom FC Arsenal hatte in der Sport Bild ebenfalls über Doping im Fußball berichtet: "Als ich angefangen habe, mit 17 oder 18 Jahren, da habe ich so etwas gehört. Einige haben wohl, um spielen zu können, Captagon geschluckt." Im Team stand auch der heutige Schalke-Manager Andreas Müller, von dem zunächst keine Stellungnahme zu erhalten war.
Captagon stand bereits in den Achtziger Jahren auf der Dopingliste. Seit 1988 wurden Dopingkontrollen in der ersten und zweiten Bundesliga durchgeführt.

Quelle:www.rp-online.de
Fisail ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 10:57   #2
Hamburg
 
Benutzerbild von Hamburg
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 293
Standard

Würd mich nicht wundern wenn auch im Fussball gedopt worden wäre.
Man soll nicht glauben,sowas gäbe es nur im Radsport.
Es wird aus meiner Sicht in allen Sportarten gedopt,weil der Erfolgsdruck überall immens ist.
Hamburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 11:40   #3
Stammspieler
 
Benutzerbild von VfB_Fan
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: in der Nähe von Stuttgart
Beiträge: 6.191
VfB_Fan eine Nachricht über ICQ schicken VfB_Fan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Aber so viel bringt das ja auch nicht. Man wird kein besserer Fussballer deswegen.
VfB_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 11:51   #4
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 42
Standard

Aber es gibt Mittel,durch die man schneller laufen kann und das ist alles andere als unwichtig.
Jeije ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 11:57   #5
Stammspieler
 
Benutzerbild von VfB_Fan
 
Registriert seit: 10.09.2006
Ort: in der Nähe von Stuttgart
Beiträge: 6.191
VfB_Fan eine Nachricht über ICQ schicken VfB_Fan eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ein guter Trainer schafft das aber auch im Training.
VfB_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 12:23   #6
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 12.11.2006
Beiträge: 63
Standard

Aber dann würden ja alle Spieler gleichermaßen besser.
Und den Spielern geht es ja darum besser als die anderen zu sein aus dem Team,daher dopen sie wohl.
Ofdta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2007, 12:28   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

die werden nicht gleichermaßen besser. wie kommst du darauf? es gibt immer schnellere und langsamere spieler und auch langsamere können aufholen wenn sie zusätzlich oder anders trainieren.
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2007, 23:49   #8
Hahn im Korb
 
Benutzerbild von El Pollo Loco
 
Registriert seit: 24.07.2007
Beiträge: 160
Standard

Zitat:
Zitat von Jeije Beitrag anzeigen
Aber es gibt Mittel,durch die man schneller laufen kann und das ist alles andere als unwichtig.
Diese Mittel haben aber in Regel nebenwirkungen die sich vorallem auf die Konzentration auswirken.. und das ist alles andere als unwichtig^^
Fußball ist ein komplexer Sport, das ist was anderes als Radfahren, wo es nur darum geht möglichst schnell zu strampeln..
Außerdem hat ein Fußballprofi in der Regel nicht diese Existenzangst weil sie viel mehr verdienen..

Trotzdem darf man die Dopingproblematik nicht unterschätzen.. das früher auch im Fußball die meisten gedoped waren ist denke ich sicher.. wahrscheinlich sogar mit harten Drogen wie Amphetaminen.. aber das ist ja heute alles nachweisbar.. und wenn es da noch ein wundermittelchen geben würde, mit dem man tatsächlich besser fußballspielen kann, wäre das längst bekannt.. gerade in den unteren Klassen gibt es ja in unserem Land leider genug fanatische Pfeifen die sich freuen wenn sie mit ihrem 50 Mitglieder Verein mal aus der Kreisklasse aufsteigen und auch alles dafür tun würden..
El Pollo Loco ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Doping im Fussball?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In welcher Jugend spielt Ihr Fussball? Vexer Fußball Forum 104 05.12.2009 09:46
wer spielt Fussball Manager 08? sebifcb Games Forum 18 31.05.2008 16:21
Gratis-Fußball live im Internet Jke Fußball Forum 34 24.11.2007 13:26
Eure größten Fussball Erfolge? Usder Fußball Forum 2 24.08.2007 20:16


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:34 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de