Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum > Bundesliga Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins im Bundesliga Forum, Teil der Fußball Forum Kategorie

: tja Marin,wieder Klasse,macht Spaß das ganze zu lesen...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 09.07.2013, 00:11   #31
mia san Triple !!!!
 
Benutzerbild von Kahn-Titan
 
Registriert seit: 12.02.2012
Ort: Ortenau
Beiträge: 9.207
Tippspielsieger DFB-Pokal 14/15 
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

tja Marin,wieder Klasse,macht Spaß das ganze zu lesen
Kahn-Titan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:36   #32
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

Zuerst war Lienens Wunde gar nicht so groß

>>Rigobert Gruber über die Saison 1981/82

Ich kannte Bremen von einigen Reisen mit Eintracht Frankfurt. Jedes Mal empfand ich die Stadt als dunkel, trist. Es war immer regnerisch. Ehrlich gesagt, war es ein Zufall, dass ich beim Aufsteiger Werder Bremen gelandet bin. Ich hatte schon bei Darmstadt 98 unterschrieben. Doch man konnte die Ablösesumme nicht aufbringen. So traf ich mich mit Otto Rehhagel in einem Frankfurter Hotel. Otto kannte mich aus seiner Zeit bei Fortuna Düsseldorf. "Ich kann ihnen keine Stammplatzgarantie geben", hatte Otto gesagt.

Aber er konnte sich das in der Abwehr mit Libero Klaus Fichtel und mir sehr gut vorstellen. In der Saison habe ich 34 Spiele bestritten und acht Tore geschossen. Das war für einen Verteidiger wohl keine so schlechte Quote, oder? "Es steckt viel Potenzial in der Mannschaft", hatOtto mir im Hotel in Frankfurt gesagt. Das Potenzial war gleich im ersten Spiel am Bökelberg zu bestaunen. Wir segten 4:2. Vielleicht lag es am starken Saisonstart, dass von Abstiegsangst und Klassenerhalt nie so Recht die Rede war. Von der Stimmung her ist die Mansnchaft mit dem Motto an die Saison rangegangen: "Wir treten Mal an und gucken wo wir landen".



Auch der Heimstart glückte. Aber an das Ergebnis von 1:0 denkt heute ja niemand mehr, wenn es um das Spiel gegen Bielefeld geht. Jeder denkt nur an dieses Foul an Ewald Lienen und seinem aufgerissen Oberschenkel. Die Wunde war zuerst aber gar nicht so groß. Als Ewald sie sah sprang er auf und rannte auf Rehhagel zu, der Muskel spannte sich an und die Wunde wurde größer. Otto soll den Norbert angestiftet haben ihn zu foulen mit 'Pack ihn dir!' Davon habe ich nichts gehört. Rehhagel sah beim Rückspiel mit Bleiweste im Bus, Norbert Siegmund war nicht mit dabei.

Ind er Liga gab es aber keinen Knacks für uns. Es gab zwar Rückschläge wie das 1:3 gegen die Bayern oder das 0:3 in Karlsruhe. Aber für einen Aufsteiger haben wir mehr als gut mitgehalten. Otto konnte Spieler motivieren, sie formen. "Was denken Sie, wie die gucken, wenn wir die im eigenen Sechzehner attackieren", hatte er in einer Mansnchaftssitzung gesagt. So haben wir uns schnell Respekt verschafft. Wir hatten eine gute Struktur in der Mansnchaft und legten den Grundstein für die erfolgreiche Ära. Da wuchs etwas zusammen.



Es gab aber auch ein Negativhighlight, das 2:9 gegen Frankfurt. 'Budde' Burdenski war verletzt und herrman Rülander spielte. Er wurde nach 72 Minuten ausgewechselt, die Karriere in Bremen war schon vor Ablauf der ersten partie vorbei. Doch wir steckten die klatsche weg, Otto abute uns auf 'Mensch das kann doch immer mal passieren'. Im Nordderby traf Reinders nach neun Minuten gleich zweimal und wir siegten mit 3.2 gegen den späteren meisetr HSV. Im Pokalw ar erst im Viertelfinale Schluss, in der Verlängerung gegen die Bayern. Dafür haben wir die Bayern in der Liga mit 2:0 geschlagen. Ich habe auch getroffen. Das Jahr entwickelte eine Aufbruchstimmung, die Spitzenteams wussten, dass man uns nicht mehr überrollen kann. Ich merkte schnell, dass Bremen doch nicht so trist und dunkel ist, wie ich dachte. Dieses Bild hatte sich völlig geändert.
Payne, Kahn-Titan und FCB-FOREVER gefällt dieser Beitrag.
__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:37   #33
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

Wieder super, steht das so in deinem Buch oder leicht verãndert?
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:38   #34
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

Zitat:
Zitat von FCB-FOREVER Beitrag anzeigen
Wieder super, steht das so in deinem Buch oder leicht verãndert?
leicht verändert
hab vieles noch weggelassen zur verletzung usw z.B.
wie er gefoult wurde und er hingelaufen ist usw
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:45   #35
mia san Triple !!!!
 
Benutzerbild von Kahn-Titan
 
Registriert seit: 12.02.2012
Ort: Ortenau
Beiträge: 9.207
Tippspielsieger DFB-Pokal 14/15 
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

sehr gut
Kahn-Titan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 15:23   #36
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

"Ich dachte wir sind Meister!

>>Jonny Otten über die Saison 1982/83

Na klar haben wir die Euphorie aus der Saison vorher in die Spielzeit 1982/83 mitgenommen. Es passiert ja schließlich nicht alle Tage, dass man als Aufsteiger in der Bundesliga Fünfter wird. Dass trotzdem keiner abhebt, dafür hat Otto schon gesorgt. Besonders gefreut haben wir uns natürlich auf den UEFA-Cup. Es war immerhin siebzehn Jahre her, dass Werder international mitgemischt hat.

In der ersten Runde mussten wir nach Frankfurt an der Oder, also in die DDR. An der Grenze hatte man immer gedacht: "Jetzt gehts ins Gefängnis." Wir siegten ziemlich souverän mit 1:3. Auch im Rückspiel siegten wir locker und schalteten eine Runde später die Schweden von Brage IK Börlange aus.



Es ging im Achtelfinale gegen Dundee United, die Schotten können austeilen und einstecken. Doch was dann passierte haben denoch nie gesehen. Norbert Siegmann lief über die Hälfte in der sich die Schotten warm machten und als ein Pass kam, grätschte er dazwischen und einen Spieler um. Das Wort mit F fiel nicht nur einmal, am Ende siegten die Schotten 2:1. 'Nobby' verletzte sich dabei sogar und üperstand das Spiel nur mit Schmeren. Im Rückspiel reichte es nur zum Remis, wir sind ausgeschieden und wurden dennoch gefeiert!

Am ersten Spieltag in der Liga schlugen wir sogar die Bayern und Uwe Reinders sorgte für eines der kuriosesten Tore aller Zeiten. Sein Einwurf kurz vor der Pause wurde immer länger und der Ball war drin. Ich wollte schon abdrehen, denn es war ein Einwurf. Aber was ich nicht sehen konnte, Jean-Marie Pfaff war am Ball gewesen und es gab das Tor! Dadurch siegten wir mit 1:0.

Wir waren zu Hause eine Macht, aber auswärts nicht so stark. Bis zur Winterpause schwankten wir zwischen Platz 4 und 7, voll in unserem Ziel. Anfang Dezember fiel noch ein kurioses Tor für uns, der Frankfurter Keeper wollte den Ball abwerfen, sah aber dass sein Mitspieler gedeckt ist. Er unterbricht die Bewegung und haut sich das Ei ins eigene Nest. Meine Schadenfreude hielt sich in Grenzen. Letztes Jahr bei der 9:2 Pleite geschah unserem Ersatzkeeper ein ähnlicher Fehler.


Uwe Reinders - Einwurftor Werder Bremen gegen Bayern 1982 - YouTube

Im Pokal verloren wir gegen den HSV 2:3, konnten in der Liga aber 3:2 gewinnen, gegen den Meister und Tabellenführer. Da habe ich zum ersten Mal gedacht, dass mehr drin ist als der UEFA-Cup.

Zu Saisonbeginn waren Völler, Sidka und Neubarth gekommen. Bei Neubarth war das echt witzig. Werder Talentspäher hatten ihn in der Oberliga Nord entdeckt, doch er fiel durch das Probetraining, genau wie beim HSV übrigens. Als er Tage später beim Spiel gegen die Werder-Amateure alle schwindelig spielte war Rehhagel klar, "Den will ich"! Völler war sowieso eine Granate; Er schoss 23 Tore für uns in 31 Spielen. Er wurde nicht nur Torschützenkönig, sondern auch 'Fußballer des Jahres'.

Ab dem 26.Spieltag lagen wir auf Rang zwei in Lauerstellung hinter dem HSV. Wir besiegten Braunschweig mit 6:0, Bielefeld mit 5:1 und Karlsruhe mit 3:0. Alle weiteren Kandidaten hatten wir abgehängt und lagen am letzten Spieltag punktgleich mit den Hamburgern auf Rang zwei. Es kam zum Fernduell.



Die Hamburger bei Schalke, wir gegen Bochum. Wir waren mit unseren gedanken in Gelsenkirchen und vergaßen fast selber zu spielen. Nach einer guten Stunde stand es plötzlich 2:2, vor allem da wir immer noch davon ausgingen, dass es auf Schalke 1:1 steht. Als Norbert Siegmann dann nach 74 Minuten das 3:2 für uns erzielte war ich die letzten Minuten in dem festen Glauben, 'Wir sind Deutscher Meister'!

Es gab keine Videotafel und wir bekamen es nur über die Zuschauer mit. Wir deuteten den Jubel so, dass es für uns reicht. Doch ausgerechnet der Co-Trainer von Schaaf, Wolfgang Wolff, schoss das entscheidende Tor für die Hamburger. Ich hatte am Ende schon ein paar Tränen ind en Augen, als ich wusste es reichte nicht. Aber es trennten uns nur acht Tore vom Titel. Es gab eine Riesen mit den Fans. Werder war auf dem Weg nach oben!
Payne und Kahn-Titan gefällt dieser Beitrag.
__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 22:08   #37
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

Wieder gut, die Bilder schön angeordnet
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2013, 00:20   #38
mia san Triple !!!!
 
Benutzerbild von Kahn-Titan
 
Registriert seit: 12.02.2012
Ort: Ortenau
Beiträge: 9.207
Tippspielsieger DFB-Pokal 14/15 
Standard AW: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins

sehr informativ,Super
Kahn-Titan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SV Werder Bremen - Mit Schaaf aus dem Schlaf! David Alaba_27 FIFA 13 Managerstories Forum 18 04.04.2013 12:52
FIFA12: Manager-Modus-Thread Jisatsu FIFA 12 Managermodus Forum 5589 01.10.2012 21:32
Werder Bremen marin10_ Fußball Forum 40 03.10.2010 17:17
"Fußball-Bundesligist Werder Bremen vor Aufnahme in G14" Payne Bundesliga Forum 7 27.10.2007 13:01


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de