Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum > Bundesliga Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Transferpolitik des FC Bayern im Bundesliga Forum, Teil der Fußball Forum Kategorie

: Hans-Joachim Watzke hat, wie heute zu lesen ist, erneut die Transferpolitik des FC Bayern kritisiert und erklärt, er habe dem ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.02.2015, 11:08   #1
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard Transferpolitik des FC Bayern

Hans-Joachim Watzke hat, wie heute zu lesen ist, erneut die Transferpolitik des FC Bayern kritisiert und erklärt, er habe dem BVB in den letzten 2 Jahren 2 "Herzstücke" herausgerissen.

BVB-Boss Watzke: FC Bayern München riss uns "Herzstücke heraus"

Die Transferpolitik ist ja in der Öffentlichkeit in den letzten Jahren ja immer wieder diskutiert worden. Dazu z.B.:

Bundesliga: FC Bayern dominiert auch wegen gezielter Einkäufe

Glaubt ihr, dass vom FC Bayern konsequent das Ziel verfolgt wird, die Konkurrenz in der Buli zu schwächen? Wird es in der Buli dadurch langweiliger? Sollte man es untersagen, Spieler aus einem laufenden Vertrag herauszukaufen? Ist es das gute Recht des FC Bayern Spieler aufzukaufen, wenn man die finanziellen Möglichkeiten dazu hat?

Was haltet ihr davon?
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 12:04   #2
Chancentod
 
Benutzerbild von civico
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: A3
Beiträge: 1.461
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Watzke nervt langsam. Er mag zwar in einzelnen Punkten recht haben, aber dieses ständige Gejammer...
Der FC Bayern benötigt als internationaler Top-Verein nun mal die besten Spieler. In den letzten Jahren gab es diese halt beim BVB, nachdem diese bekanntlich zweimal die Liga gewannen. Was auch für Götze und Lewandowski sprach, ist, dass diese bestens mit der Bundesliga und Deutschland vertraut sind - im Gegensatz zu Mkhitarian und Immobile. (Gilt auch für die sonstigen Transfers von anderen Bundesligaspielern zu den Bayern)

Was auch schon der nächste Punkt ist - Dortmund verfügt auch nicht über die niedrigsten finanziellen Mittel - wenn es dann nicht möglich ist, sich so zu verstärken, dass man annähernd das vorherige Niveau halten kann, kann man Herrn Watzke auch nicht helfen.

Auch wenn ich (als Stuttgartanhänger) mit der Transferpolitik der Bayern (Gomez) so meine Erfahrung gemacht habe, und die Münchner auch nicht gerade sympathisch finde, ist das noch in einem vertretbaren Rahmen.

Alles in allem finde ich aber die Entwicklung in der Bundesliga bedenklich. Was aber nicht die Schuld des FC Bayern München ist - hier sind in erster Linie die anderen Mannschaften verantwortlich, die zu wenig aus ihren Möglichkeiten machen.
__________________
civico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 14:43   #3
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 315
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Bayern hat schon immer gerne durch die Transferpolitik Konkurrenten geschwächt und - wenn alles nicht geholfen hat - auch schon mal den Trainer weggekauft. Uli Hoeneß hat das auch mal in einem Interview so gesagt (über die Zeit, als Werder Bremen noch größter Konkurrent war - waren das noch Zeiten...).

Die Sache ist die, dass man in einem funktionierenden Team nicht einfach ein fehlendes Rädchen durch ein anderes ersetzen kann. Auch bei Bayern wurde ja zeitweise absurd viel Geld ausgegeben, ohne dass es zum gewünschten Erfolg geführt hat. Es spielen viele Faktoren eine Rolle, und durch einen fehlenden Spieler wird möglicherweise ein Gleichgewicht gestört, das auch durch einen auf dem Papier gleichwertigen Spieler nicht wieder ins Lot gebracht werden kann.

Darüber hinaus wundert mich immer wieder, warum sich z.B. ein Mario Götze gerne bei Bayern auf die Bank setzt, während er sich in Dortmund sehr wohl gefühlt hat und ein großer Star war.
garribaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 17:32   #4
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Man muss auf der einen Seite sicher anerkennen, dass der FC Bayern sehr viel früher als andere Vereine der Buli die Zeichen der Zeit erkannt hatte und sich über viele Jahre hin durch geschickte Marketingmaßnahmen eine finanzielle Basis erarbeitet hat, von der andere Vereine nur träumen können. Wer viel Geld hat, hat dann auch die Möglichkeit, gute Spieler anderer Vereine zu kaufen. Darüber darf sich eigentlich keiner beklagen, auch Herr Watzke nicht.

Auf der anderen Seite spürt man meiner Ansicht nach dann aber auch oft bei den Bayern die "Arroganz des großen Geldes" nach dem Motto: "Wir sind die Reichsten und wenn ihr uns sportlich gefährlich werdet, kaufen wir euch einfach die Spieler weg". Es wäre auch nicht nötig und ist garantiert kein Zufall, wenn während einer Saison bereits Interesse an bestimmten Spielern anderer Vereine bekundet wird. Das bringt Unruhe in den Verein und stört die Konzentration auf den sportlichen Bereich.

Wenn wegen der größeren finanziellen Mittel der Bayern normalerweise schon vor der Saison feststeht, dass Bayern Meister wird, wird es irgendwann langweilig. Ähnlich ist es im Grunde auch bei den Vereinen, die um die CL- oder EL-Plätze spielen. Wer da einmal raus ist und die Einnahmen nicht mehr hat, hat es besonders schwer mitzuhalten.
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 17:49   #5
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 26.11.2014
Beiträge: 315
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Zitat:
Zitat von rado Beitrag anzeigen
Man muss auf der einen Seite sicher anerkennen, dass der FC Bayern sehr viel früher als andere Vereine der Buli die Zeichen der Zeit erkannt hatte und sich über viele Jahre hin durch geschickte Marketingmaßnahmen eine finanzielle Basis erarbeitet hat, von der andere Vereine nur träumen können.
Richtig, sie sollen sich ja auch die Spieler kaufen, die sie meinen für ihr bestmögliches Team zu brauchen. Es ist aber nochmal ein Unterschied, ob man Konkurrenten gezielt wichtige Spieler wegkauft, die man gar nicht unbedingt braucht. Das ist bei Bayern mehrfach geschehen und das finde ich armselig.

Z.B. war das Potential von Reus doch auch in Gladbach schon von einem Blinden zu erkennen. Warum muss man anfangen, Gerüchte um eine Verpflichtung zu streuen, sobald dieser in Dortmund unverzichtbar wird? Und auch die Verpflichtung von Lewandowski war absolut überflüssig (Man hatte ja Mandzukic).

Man redet in München ja gerne davon, dass man die "besten Spieler" verpflichtet. Eine Ansammlung der besten Spieler macht aber nicht automatisch die beste Mannschaft. Davon abgesehen findet man "beste Spieler" auch in anderen Ligen.
garribaldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 18:17   #6
Gott mit Uns!
 
Benutzerbild von Ballack 500
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 10.520
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Zitat:
Zitat von garribaldi Beitrag anzeigen

Man redet in München ja gerne davon, dass man die "besten Spieler" verpflichtet. Eine Ansammlung der besten Spieler macht aber nicht automatisch die beste Mannschaft. Davon abgesehen findet man "beste Spieler" auch in anderen Ligen.
Heute immer mehr, muss man sagen. Man muss sich nur mal die Tabellen angucken. Die Bayern sind mit großem Abstand die besten der Liga. Chelsea dominiert auch die BPL und ManUtd ist plötzlich auch wieder 3. nach dem sie viel Geld in die Hand genommen haben nach einer miserablen Saison. Real Madrid und Barca dominieren die Liga ebenfalls, wobei die sich immer mal wieder kleine Aussetzer leisten, aber die Tordifferenz sagt sehr viel aus. Beide 50+ mehr Tore als Gegentore und der dritte hat eine Tordifferenz von 25.


An Bayerns Transferpolitik ist ja eigentlich nichts auszusetzen. Sie nehmen jedes Jahr sehr viel Geld ein und investieren das in neue Spieler (sehr gerne von der direkten Konkurrenz), um so gut zu bleiben oder sogar noch besser zu werden und sichern sich so eine große Geldquelle, da sie immer wieder und wieder Wettbewerbe gewinnen.

Was einfach offensichtlich ist und ich auch etwas scheiße finde von denen ist, dass Sie eindeutig die Konkurrenz schwächen. Niemand kann leugnen, dass Dortmund sehr geschwächt wurde durch die Abgänge von Lewandowski und Götze. Naja, Lewandowski wurde ja nicht mal weggekauft, er wurde denke ich mit dem besseren Gehalt gelockt. Natürlich sollte Dortmund trotzdem nicht da unten stehen, so abhängig waren die nicht von den beiden.

Was man aber nicht leugnen kann, ist das die Spieler der Konkurrenz auch in ihr Spiel passen. Die wenigsten vergammeln ja auf der Bank und die wenigen die das taten, waren halt Fehleinkäufe, die haben auch die Bayern mal. Von dem her kann man den Bayern eigentlich keinen Vorwurf machen.
__________________


Ballack 500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 19:14   #7
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

so langsam geht die diskussion auf die eier
ja bayern kauft die top-spieler weg, haben die damals bei werder gemacht und jetzt bei dortmund
und? die sind nun mal die besten und wollen es auch bleiben, am ende entscheidet noch immer der spieler ob er will oder nicht
sollen die doch machen was sie wollen, mir mittlerweile egal
civico gefällt dieser Beitrag.
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 20:52   #8
Marussia-Formel1-Chef ;)
 
Benutzerbild von Ralf
 
Registriert seit: 30.06.2013
Ort: Niederbayern
Beiträge: 1.148
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Jeder kauf im Endeffekt Spieler von der Konkurrenz...
Und wenn dann beispielsweise Dortmund einen Immobile aus dem Ausland holt, schlägt der nicht ein...
Da ist es doch eigentlich geschickter Spieler zu kaufen, die die Liga kennen
Natürlich hat Bayern nun 2 ehemalige Dortmund Spieler, aber auch die haben sich mit Spielern von der anderen Bundesligakonkurrenz verstärkt
Ralf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2015, 21:46   #9
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Ich kann dieses elendige Thema nicht mehr hören. Nicht nur in Sachen Watzke, den kaann ich schon ewig nicht mehr hören, denn der kann gefühlt nur jammern und meckern, sobald es nicht um den BVB geht. AUch sonst nervt es einfach nur noch, da das letztlich von 17 anderen Teams in der Bundesliga ebenfalls gemacht wird, von einigen öfters, von anderen seltener, aber es wird gemacht. Der Unterschied ist bloß, das es bei Bayern immer stärker auffällt, da es dort meist um höhere Summen geht die einfach mehr Beachtung finden. Das ist aber logisch, denn Bayern hat nichts davon wenn sie von Paderborn einen Spieler verpflichten um sich auf breiter Front zu verstärken. SIcherlich bei vielen Transfers steckt nicht nur die reine Absicht der Verstärkung dahinter, aber auch das ist völlig normal, wie lange es am Ende um Erfolge und Geld geht.
Ralf gefällt dieser Beitrag.
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2015, 05:55   #10
Wat is' denn los mit dir?
 
Benutzerbild von FCB1812
 
Registriert seit: 29.10.2012
Ort: TRIPLE ❤ 2013
Beiträge: 5.933
Standard AW: Transferpolitik des FC Bayern

Bei Dortmund gab es in letzter Zeit nun mal die besten Spieler zu den besten Preisen. Warum soll ich utopische Summen ausgeben (Neymar), wenn ich mit Götze einen Spieler habe, der viel weniger kostet, aber mindestens genauso gut ist und weder die Sprache noch das Land kennenlernen muss?
Letztendlich entscheidet der Spieler, bei wem er unterschreibt.

Selbstverständlich lockt Bayern mit Geld, aber mal ehrlich: wer von uns würde seinem Arbeitgeber treu bleiben, wenn man bei ner konkurrierenden Firma das doppelte kriegen würde?

Was auch immer wieder vergessen wird, Bayern hat das Triple geholt als Lewandowski und Götze noch bei Dortmund waren. Bayerns Dominanz fing nicht erst mit der "Schwächung" Dortmunds an.
Ralf gefällt dieser Beitrag.
__________________


FCB1812 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Transferpolitik des FC Bayern
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FC Bayern München - Euer Hass ist unser Stolz julukas FIFA 13 Managerstories Forum 35 09.06.2013 12:17
[Managerstory] FC Bayern München - Euer Hass ist unser Stolz Jisatsu FIFA 12 Managermodus Forum 76 29.06.2012 00:29
Bayern im Kaufrausch Fabi23 Fußball Forum 44 22.05.2007 12:35
Schalke gegen Bayern Erüm123 Fußball Forum 14 01.04.2007 11:25
Bayern in der Krise Desztrer Fußball Forum 10 21.03.2007 13:01


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (1. Runde)
xKaroffelx
3:0
jonnydrama
Jaap31
4:2
DerCSL
kickersfreak23
9:4
Aroq
St.Andrew
2:5
CHLO666
Geelock81
4:0
Coske
Skuderian
0:4
cheax81
kaschi
2:3
Tommy93
twienron
0:3
GENClik60
duda
3:1
Hatirohanzo
NiGo
0:4
Asunis
makanter
3:2
TenjuRazer
Phil_4986
0:5
Marijuth
BlancoSGMS
1:3
xela0991
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
D89
 
marcoyu
levs
 
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
Domi8989
0:1
PaLiT
MahatmaGoennDir
1:3
Pekah
boozinsky
3:2
LudiiHD
shuuu
2:3
Shortsman
The Champion
5:0
otteck
Palästina
7:2
Pseudo80
nico1979
2:3
itzEZYY
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilos: ThisIsBasher
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
FabseN
1:2
triggahippie
Sehschlitz
2:1
Nikolinho
Daniel96
3:0
gooood2cu
Tonikroos1987
4:1
BorussenZwerg
hardtrain82
3:0
LIKEFIFA
BVBSirus
3:1
Skuderian
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
El jugador
 
unleashed1988
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de