Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 11 Forum > FIFA 11 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone im FIFA 11 Managermodus Forum, Teil der FIFA 11 Forum Kategorie

: 11.Spieltag Spielbericht : Am heutigen Samstag stand das Topspiel der Hinrunde an. Borussia Dortmund traf auf den Meister vom Vorjahr ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.08.2011, 19:09   #61
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone





11.Spieltag

Spielbericht :

Am heutigen Samstag stand das Topspiel der Hinrunde an. Borussia Dortmund traf auf den Meister vom Vorjahr und Rekordmeister Bayern München in der Allianz Arena. Der Tabellenführer aus Dortmund gab die Favoritenrolle direkt den Münchener zu denn die Borussen haben seit langer Zeit nicht mehr in der Allianz Arena gegen den FC Bayern gewonnen doch heute sollte es anders werde. Dazu fehlte noch der Toschützenkönig Mario Gomez wegen eines Achillensehnenriss.Für Gomez spielte Tomas Müller als einizige Spitze und als hängende Spitze agierte Toni Kroos. Dortmund trat mit der gesamten Stamm Mannschaft an. Beide Mannschaften kamen aus den Kabinen und gingen auf das Spielfeld. Nun springen wir in die Partie. Dortmund blieb nicht ruhig, sie machten sofort Druck nach vorne doch bei Butt war Endstation. In der 4.Minute bekamen sie dann einen Eckball. Götze trat ihn in die Mitte und dort köpfte Barrios den Ball knapp übers Tor. Das hätte schon die Führung sein können. Von Bayern sah man nichts und in der 11.Minute bekamen sie dann den 1.Schock. Kagawa spielte den Ball in den Lauf von Großkreutz der ihn nur noch einschieben musste und zum 1-0 traf. Es war eine verdiente Führung für den Tabellenführer. Der Rekordmeister fand nicht ins Spiel rein, Dortmund hatte alles im Griff. 3 Minuten nach dem Treffer versuchte es Barrios mit einem Distanzschuss doch Butt hatte bei diesem Versuch kein Problem. Die Dortmunder drückten die Münchener immer nach hinten. Sie kamen im Minutentakt vor den Kasten von Butt doch sie verloren die Nerven. 5 Minuten vor Ende der 1.Halbzeit war es dann Zeit für den nächsten Treffer. Barrios spielte mit Kagawa einen Doppelpass sodass der Paraguayer den Ball an Butt vorbei schob und zum 2-0 traf. Es ist schon sein 12.Saisontor nach 11 Spielen. Der Rekordmeister war schon im Kopf in der Kabine da fällt schon das 3-0 durch einen ehemaligen Spieler von Bayern. Götze trat einen Eckball in den Strafraum und dort köpfte Mats Hummels den Ball unbedrängt ins Tor und traf zum 3-0 für die Dortmunder. Nach dem Treffer gingen beide Mannschaften in die Kabinen. Ein 3-0 zur Halbzeit für Dortmund, das hätte niemand gedacht. Zur 2.Halbzeit sah man die Dominanz was die Dortmunder in der 1.Halbzeit hatten nicht mehr. Bayern hatte alles im Griff. Die erste Chance kam gleich 3 Minuten nach Anpfiff. Robben spielte den Ball durch die Gasse zu Müller doch Weidenfeller war im letzten Moment noch dazwischen. 4 Minuten traf dann Müller zum 1-3, denkste der Assistent winkt Abseits und da hatte er auch Recht. Müller stand bei der Ballabgabe von Ribery im Abseits. In der 62.Minute versuchte es dann Müller auch mit einem Distanzschuss doch er Ball flog Meterweit entfernt vom Tor. 6 Minuten nach der Möglichkeit versuchte es dann Ribery mit einer Einzelaktion. Er zog von der linken Seite nach innen und schoss den Ball doch Hummels fälschte den Schuss noch so ab dass Weidenfeller den Ball nur noch fangen musste. Bayern hätte in der 2.Halbzeit einfach treffen müssen doch es blieb bei diesem 3-0 für Borussia Dortmund. Durch den Sieg über Bayern haben sie den Vorsprung ausgebreitet und bleiben somit souveräner Tabellenführer der Fußball Bundesliga


Torschützen :
11.K.Großkreutz (0:1)
40.L.Barrios (0:2)
44.M.Hummels (0:3)



Mats Hummels traf gegen seinem ehemaligen Klub zum 3:0 für Dortmund

ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 19:52   #62
SK RAPID WIEN ♥
 
Benutzerbild von TheOnlyLegend
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.376
TheOnlyLegend eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Ehrlich gesagt bin ich ein wenig enttäuscht. Meiner Meinung nach hat sich der Text kaum zu den vorigen Berichten gebessert,da bin ich viel besseres von Juve gewohnt! Viele Kommas, die oft falsch gesetzt wurden oder gar fehlen. Auch sind viele Wörter im Text, die da gar nicht hinpassen und den Satz komisch machen. Grafisch eigentlich schön gemacht, Ergebnis ist sowieso bombe

Nimms mir nicht böse
TheOnlyLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2011, 21:50   #63
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone





5.Spieltag

Spielbericht


Am 5.Spieltag der Champions League Gruppenphase musste Borussia Dortmund zu Hause gegen den AC Mailand ran. Die Borussen treten mit einer B-Elf auf da sie schon im Achtelfinale stehen. Im Hinspiel siegten die Dortmunder im letzten Moment durch einen Last Minute Treffer. Ob das heute wieder passiert? Das steht in den Wolken. Nun springen wir in die Partie. Gleich nach 4 Spielminuten treffen die Dortmunder zur überraschenden Führung. Nach einem Angriff der Italinier kontern die Dortmunder die Rossoneri eiskalt aus. Nach einem Pass von Bungert leitet Lewandowski den Ball mit der Hacke zu Kuba weiter. Der sprintet allein aufs Tor zu und schießt den Ball durch die Hosenträger von Abbiati ins Tor und trifft nach nur 4 Spielminuten zum 1-0 für Borussia Dortmund. Nach dem Treffer dauerte es 12 Minuten für die nächste Möglichkeit und für das nächste Tor. Antonio Cassano setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt in die Mitte. Dort nimmt Pato den Ball mit der Brust an und knallt ihn in die untere Ecke und trifft zum 1-1. Der Ausgleich ist für die Rossoneri perfekt. Dortmund muss viel mehr tun um hier Punkte zu holen denn wenn Milan so weiter spielt könnten sie heute öfters treffen. In der 24.Minute kamen dann wieder die Dortmunder. Jeffren schickt Schmiedebach auf der linken Seite und der knallt den Ball aus gut 16m klar über den Kasten von Abbiati. Das war kein Problem für Milan. 7 Minute nach der schwachen Chance hat Kuba mal wieder einer seiner Shows gezeigt. Vom Mittelkreis an lies er 5 Milan-Spieler im vollsten Sprint stehen und wurde vor dem 16er zu Fall gebracht, klarer Freistoß für Dortmund. Den macht Manuel Schmiedebach. Er zirkelt den Ball in den 16er doch dort klärt Thiago Silva den Ball mit seinem Kopf aus den Gefahrenzonen. Dortmund will das 2-1 und somit wieder die Führung haben. 4 Minuten vor Ende der 1.Halbzeit wollte es Schmiedebach wissen. Bastians setzte sich auf der linken Seite durch und legte den Ball zu Schmiedebach ab. Der knallte den Ball aus gut 17m aufs Tor doch Abbiati parierte den Schuss klasse zur Seite und auch aus dieser Möglichkeit kam nichts heraus. Mit diesem 1-1 gingen beide Mannschaften in die Kabinen und kamen dann wieder raus. Unverändert starteten beide Mannschaften die 2.Halbzeit. Direkt nach Anpfiff der 2.Halbzeit lässt Cassano mal 3 Spieler stehen und spielt den Ball durch die Schnittstelle der Abwehr zu Pato der nur noch vor Weidenfeller steht und den Ball neben den Kasten befördert. Der musste sitzen doch der junge Brasilianer vergibt die riesen Chance zur Führung. 2 Minuten nach der Chance kam dann die gleiche Show nur mit anderen Schauspielern. Seedorf spielt den Ball durch die Gasse zu Cassano und der befördert wie sein Sturmpartner den Ball neben den Kasten. Direkt 2 dicke Chancen für Milan die nicht genutzt wurden. Wenn Dortmund da hinten nichts verbessert wird heute der ein oder andere Schuss im Kasten landen. 3 Minuten nach dieser Chance kam dann die Führung für die Rossoneri. Wieder spielt Cassano den Ball durch die Schnittstelle zu Pato und der schiebt den Ball locker ins Tor und trifft zum langersehnten 2-1 für Milan. Das Tor ist hochverdient für die Italiener. Dann kamen mal wieder die Italiener zum Zug. Der 23 Millionen Mann von Real Madrid Marcelo flankt den Ball in die Mitte und dort löpft Antonio Cassano den Ball nur am Tor vorbei. Das mal wieder eine riesen Chance für die Mailänder. 5 Minuten vor ende der Partie kam dann die endgültige Entscheidung. Der eingewechselte Borriello spielt den Ball zu Robinho und der knallt den Ball in die kurze Ecke und trifft zum 3-1 für Milan. Das wars, Dortmund wird diese Partie verlieren. Dann kam nochmal eine riesen Chance für den eingewechselten Le Tallec die er leider nicht nutzte. Damit siegt der AC Mailand über Borussia Dortmund mit 1-3. Das ist nicht so schlimm für Jürgen Klopp denn sie stehen so gut wie perfekt im Achtelfinale der Champions League. Damit verabschieden wir uns von ihnen und freuen uns auf die Bundesliga.




Pato zeigte den Dortmundern die Grenze.

ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 15:20   #64
H96
Europa League !
 
Benutzerbild von H96
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 6.204
H96 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Ich bin auch ein wenig enttäuscht. Ich dachte, dass jetzt die Texte so gut werden wie bei der Juve-Story, aber da sind ja immer noch die selbenFehler. Dauernd vergisst du Kommas zu setzten. Ich finde den Text an sich ja in Ordnung, aber ohne die Kommas ist es schwer zu lesen. Die Grafiken sind wie immer großartig, schade, dass du 3:1 verloren hast.
H96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 17:39   #65
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone



12.Spieltag

Spielbericht


Am 12.Spieltag der Fussball Bundesliga musste Borussia Dortmund gegen den Aufsteiger aus Augsburg ran. Nach der bitteren 1-3 Niederlage gegen den AC Mailand wollte Jürgen Klopp heute ein Sieg haben. Die Borussia aus Dortmund war der klare Favorit in dieser Partie gegen die Augsburger. Nun springen wir in die Partie. Gleich nach 7 Minuten bekamen die Dortmunder einen Freistoß zugesprochen da Kagawa zur Fall gebracht wurde. Den Freistoß schoss Ilkay Gündogan doch der Schuss wurde von der Mauer abgewährt. Es ist eine Viertel Stunde nun gespielt und da kommen wieder die Dortmunder. Barrios schickt Hummels nach vorne der mit dem Ball sprintet und ihn in die Mitte flankt doch dort währte Thurk die Flanke noch so mit dem Kopf ab. Damit ist auch diese Chance für Dortmund nicht genutzt. Die Dortmunder machten sehr viel Druck wie auch hier. Barrios spielt mit Kagawa einen Doppelpass und schießt den Ball aufs Tor doch der Keeper parierte den Schuss klasse zur Seite. Dortmund macht einfach nichts aus ihren Chancen. Einige Minuten später versuchte es Michael Thurk mit einem Distanzschuss doch Weidenfeller lenkte ihn zur Ecke ab. Traore brachte diesen in die Mitte und dort köpfte Sankoh den Ball knapp am Tor vorbei. Die Augsburger zeigen dass sie im Spiel sind und gute Chancen haben. Nach dieser Möglichkeit sah man nichts besonderes mehr in dieser Halbzeit. Es spielte sich alles nur noch im Mittelfeld ab und dadurch sah man keine tollen Chancen mehr. Beide Mannschaften gingen mit diesem 0-0 in die Pause. 15 Minuten standen beide Mannschaften unverändert auf dem Platz und die 2. 45 Minuten fingen an. Gleich zu Anfang der 2.Halbzeit zeigte Michael Thurk einen tollen Schuss doch der flog einige Zentimeter neben den Kasten und somit blieb es beim 0-0. Dortmund steht bisher sehr tief und kommt kaum aus der eigenen Hälfte raus. Eine Viertel Stunde wurde bis dahin in der 2.Halbzeit gespielt und dann kam das. Gündogan spielt den Ball nach links zum freistehenden Großkreutz und der zirkelt den Ball in den Winkel und trifft zum 1-0 für Borussia Dortmund. Wie auch gegen Bayern trifft Kevin Großkreutz zur Dortmunder Führung. Nun muss Augsburg vorne etwas reißen sonst holen sie heute kein Punkt mehr. Gleich nach dem Anstoß kamen wieder die Dortmunder zum Zug. Barrios spielt den Ball nach link zu Großkreutz. Der nimmt den Ball an und zirkelt den Ball mal wieder in den Winkel doch dort kratzte Jentsch den Ball eindrucksvoll aus dem Winkel. Die riesen Chance zum 2:0 wurde also nicht genutzt. 7 Minuten vor Schluss kam dann die große Überraschung. Thurk setzte sich auf der rechten Seite durch und flankt den Ball in die Mitte. Dort köpfte Traore den Ball in die linke Ecke des Tores und traf zum 1-1 gegen Borussia Dortmund. Dabei blieb es auch. Dortmund ist wie auch gegen den AC Mailand gegen Augsburg sieglos. Damit patzen sie im Titelkampf.


Torschützen :
Augsburg 1-1 Dortmund
60.K.Großkreutz (0:1)
83.I.Traore (1:1)



Kevin Großkreutz traf zum vorzeitigen 1-0 für Dortmund.


_______________________________________



ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 19:54   #66
H96
Europa League !
 
Benutzerbild von H96
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 6.204
H96 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Achte mal viel mehr auf die Kommasetzung. Es fehlen im Text sehr viele Kommas, sonst ist es in Ordnung. Die Grafiken sind auch OK, aber gegen Augsburg muss man rig gewinnen
H96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2011, 23:25   #67
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone





13.Spieltag

Spielbericht


Am 13.Spieltag der 1.Bundesliga musste Borussia Dortmund zu Hause gegen die TSG aus Hoffenheim ran. Die Dortmunder sind seid 2 Spielen in einer leichten Formkrise. Heute sollte es anders werden. Die ganze Stammmannschaft von Borussia Dortmund stand heute von Anfang an auf dem Platz. Werder Bremen der 2. in der Tabelle hat nur ein Punkt Rückstand auf Dortmund und dazu noch ein Spiel weniger. Heute muss Dortmund siegen sonst ist die Gefahr zu hoch dass sie nach diesem Spiel nicht mehr Tabellenführer der Bundesliga sind. Das Spiel war eher langweilig als spannend. Es gab kaum Torchancen, die einizige nennenswerte Situation war nicht einmal eine Tormöglichkeit. Nach knapp 20 Minuten setzte sich Piszczek auf der rechten Seite durch zog nach innen und wurde zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter endschied sofort auf Freistoß. Götze zirkelte den Freistoß in den 16er und dort köpfte Lucas Barrios den Ball in die untere Ecke und traf zum überraschenden 1-0 für Borussia Dortmund. Das ist schon Barrios 13.Saisontor am 13.Spieltag, ein Vollblutstürmer. 13 Minuten nach dem Treffer versuchte Babel es mal mit einem Distanzschuss doch er verfehlte sein Ziel deutlich, kein Problem für die Dortmunder. Gleich 60 Sekunden später kontern die Dortmunder die Sinsheimer eiskalt aus. Bender schickt Barrios auf die Reise der nur noch vor dem Kasten steht und den Ball leider nur an den Pfosten schießt. Der musste rein, doch das ist eben das Manko von Borussia Dortmund: Die Chancenverwertung. 3 Minuten vor Ende der 1.Halbzeit trat Mario Götze einen Eckball in die Mitte und dort köpfte Mats Hummels den Ball in die linke Ecke doch Tobias Weis rettete den Ball akrobatisch auf der Linie, auch diese Chance musste sitzen. Es blieb bei diesem 1-0 für die Dortmunder und so gingen beide Mannschaften in die Kabinen und kamen 15 Minuten unverändert wieder auf den Platz.Zur Halbzeit stand es beim größten Verfolger von Dortmund bei Bremen 1-0 für die Bremer gegen den VFB Stuttgart. Die Dortmunder hätten hier wieder 3-0 in Führung gehen müssen doch sie nutzen ihre Chancen nicht. Die 2.Halbzeit begann und sofort bekam Dortmund vor dem 16er von Hoffenheim einen Freistoß zugesprochen. Götze trat den Ball in die Mitte und dort köpfte Hummels den Ball nur auf Starke der bei diesem Kopfball des Nationalspielers keine Probleme hatte. Dann kam mal Hoffenheim zum Zug. Rudy spielte den Ball durch die Gasse zu Babel der sich gegen die Gegenspieler durchsetzte und den Ball nur an den Pfosten knallte, beinahe der unverdiente Ausgleich für Hoffenheim. Es dauerte 10 Minuten bis die Dortmunder wieder eine Chance zeigten. Kagawa lupfte den Ball über Starke aufs Tor doch Tobias Weis rettete mal wieder den Ball auf der Linie aus der eigenen Hälfte, wieder mal eine hochwertige Möglichkeit die nicht genutzt wurde. 20 Minuten vor ende der Partie setzte sich Kagawa auf der rechten Seite durch und legte den Ball quer zum freistehenden Barrios und der schoss den Ball aus 5m Torentfernung nur an den Pfosten und von dort rollte der Ball zu Starke. Das gibt’s doch nicht, sie nutzen einfach keine Chancen die Borussen. 2 Minuten später haben sie dann doch noch die Fans zum freuen gebracht. Nach einem dicken Patzer von Mlapa spielt Kagawa den Ball durch die Schnittstelle zu Barrios und der schoss den Ball in den Winkel und traf zum hochverdienten 2-0 für Dortmund, da war es endlich das 2.Tor. Auch nach dem Treffer hatte Dortmund sehr viel Spiellust; Kagawa tanzte auf der linken Seite Andreas Beck aus und flankte den Ball in die Mitte wo Kevin Großkreutz den Ball nur neben das Tor köpfte. Einer hat sich noch nicht aufgegeben, Ryan Babel; der Holländer setzte sich gegen 4 Dortmunder durch und schoss den Ball doch der Schuss flog nur über das Tor, da sah mal die Verteidigung der Dortmunder ganz alt aus. Jürgen Klopp ist stocksauer dass die Abwehr Babel nicht aufgehalten hat. In der letzten regulären Minute fasste sich Firmino mal ein Herz und knallte den Ball in den Winkel doch Roman Weidenfeller kratzte den Schuss irgendwie aus dem Winkel raus und somit gab es einen Eckball für die Sinsheimer. Bei dem Eckball stand auch Tom Starke am Dortmunder Kasten; Firmino trat den Eckball in die Mitte doch dort hat Weidenfeller den Ball gefangen und hat direkt den Konter eingeleitet. Weidenfeller schickte Lewandowski mit einem sehr langen Ball auf das Tor von Hoffenheim und der gewann das Laufduell gegen Rudy und schob den Ball in das freie Tor und traf zum 3-0 für Borussia Dortmund. Somit ist nun alles klar wer als Sieger den Platz verlässt. Nach dem Treffer pfiff Wolfgang Stark dann auch die Partie ab. Damit ist wohl die Krise von Dortmund beendet doch sie müssen enorm an der Chancenverwertung arbeiten. Dazu gewann auch der Verfolger aus Bremen das Spiel gegen Stuttgart mit 3-1.


Torschützen:
24.L.Barrios (1:0)
74.L.Barrios (2:0)
90.R.Lewandowski (3:0)



Lucas Barrios beendete die Krise der Dortmunder durch seinem Doppelpack.
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 00:23   #68
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone






6.Spieltag

Spielbericht


Nach der peinlichen Vorstellung der Dortmunder gegen den AC Mailand wollte man am letzten Spieltag der Gruppenphase wieder einen Sieg holen und somit den Gruppensieg perfekt machen. Der Gegner von Dortmund hieß jedoch Villarreal. Im Hinspiel siegten die Dortmunder mit 2-0 über die Spanier doch es gab heute keinen Favorit. Villarreal liegt in der Primera Divison auf dem 3.Platz hinter Real Madrid und dem FC Barcelona. Die Borussen aus Dortmund sind dafür Tabellenführer der Fussball Bundesliga und gewann das letzte Spiel mit einem 3-0 über die TSG aus Hoffenheim. Dortmund trat wie auch gegen den AC Mailand mit einer B-Elf gegen die Spanier an. 2 Minuten waren in der Partie gespielt und schon gab es etwas zum jubeln; Kuba schickte Perisic auf der rechten Seite der den Ball in die Mitte flankte und dort köpfte Lewandowski an die Unterlatte und von dort flog der Ball ins Tor. Somit gehen die Dortmunder nach nur 120 gespielten Sekunden in Führung. Das hätte wohl niemand gedacht. Lewandowski traf schon im Hinspiel doppelt gegen das ,,gelbe U-Boot“. 4 Minuten später setzte sich Nilmar gegen Santana und Bungert durch und schoss den Ball aufs Tor doch Weidenfeller parierte Nilmars Schuss. Eine Minute später setzte sich Rossi ebenfalls gegen 2 Dortmunder durch und schoss den Ball aufs Tor doch der Schuss prallte nur an den Außenpfosten und von dort ins Aus, schade das hätte der Ausgleich sein müssen. Villarreal mit tollen Chancen die nicht genutzt wurden. Villarreal war im Minutentakt vorne wie auch hier; Valero spielt den Ball durch die Gasse zu Nilmar der den Ball aufs Tor schießt den Weidenfeller zur Ecke klatschen konnte. Der Schuss des Youngstars war zu unplaziert, somit gibt es Ecke für Villarreal.Aus dieser kam nichts zählbares heraus doch 5 Minuten später bekamen sie einen Freistoß aus 20 Meter Torentfernung. Rossi schoss den Ball in die untere Ecke doch Weidenfeller parierte den Schuss nochmal zur Seite. Weidenfeller ist einfach in einer tollen Form. Es war eine halbe Stunde gespielt und Dortmund bekam einen Eckball zugesprochen nachdem Angel eine Flanke zur Ecke abgefälscht hatte. Den Eckball trat Schmiedebach in die Mitte und dort köpfte Robert Lewandowski den Ball in die lange Ecke und traf zum 2-0 für Borussia Dortmund, was für ein unverdienter Treffer für die Borussen aus Dortmund. Lewandowski erzielt wie schon im Hinspiel ein Doppelpack gegen die Spanier, unfassbar. Sonst sah man in der Halbzeit keine Chancen mehr und beide Mannschaften gingen mit diesem 2-0 für Dortmund in die Kabinen und kamen 15 Minuten später unverändert wieder auf den Platz zurück. 3 Minuten nach Wiederanpfiff gleich die erste riesen Chance; Kuba setzt sich auf der rechten Seite durch und legt den Ball quer zu Lewandowski der den Ball nur in die Arme des Keepers schießt, das war ja wie ein Rückpass an den Keeper. Langsam versemmeln auch die Dortmunder 100%ige Chancen wie die Spanier. 10 Minuten nach der Möglichkeit fiel dann das 3.Tor in der Partie; Kuba schickt Lewandowski auf der rechten Seite der den Ball in die Mitte wo Jeffren den Ball gegen die Laufrichtung des Keepers ins Tor köpfte und zum 3-0 für Dortmund traf. Was für ein Spiel nun von den Borussen, klasse. 3 Minuten nach dem Treffer kamen dann wieder die Gäste; Carzola spielt den Ball durch die Gasse zu Nilmar und der schießt den Ball aus der Drehung aufs Tor doch er prallte mal wieder nur an den Außenpfosten und von dort ins Aus. Mal wieder rettet der Pfosten Borussia Dortmund das 3-0. Villarreal hat heute richtig Pech. Dann kam mal wieder etwas von Dortmund doch Sebastian Kehl köpfte den Ball übers Tor. 4 Minuten vor Schluss versuchte es dann Nilmar mit einem Distanzschuss doch der Ball flog einige cm am Tor vorbei. Villarreal hat heute einfach kein Glück. Das war auch die letzte Möglichkeit in der Partie. Somit besiegen die Dortmunder Villarreal mit einem klaren 3-0 und sind somit Gruppensieger.




Robert Lewandowski hat heute gezeigt wie treffsicher er ist.
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2011, 10:14   #69
H96
Europa League !
 
Benutzerbild von H96
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 6.204
H96 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Also der Text ist noch klar verbesserungswürdig. Es gibt 3 "und" in manchen sätzen. Versuch da mal mehr kommas zu setzten. Sonst kann man den Text gar nicht richttig lesen.
Grafisch ist es natürlich wieder super, außerdem hast du ja auch gewonnen, das ist doch auch schon mal positiv ^^
H96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2011, 02:54   #70
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone





Borussia Dortmund, der zu den 16 Mannschaften der Auslosung für das Achtelfinale zählte, spielt gegen den FC Liverpool und wird alles daran setzen, ins Viertelfinale einzuziehen.

Während Borussia Dortmund auf den FC Liverpool trifft, muss der FC Bayern gegen Olumpique Marseille ran - das hat die heutige Auslosung der Achtelfinale zur UEFA Champions League in Nyon ergeben. Da das Endspiel am Samstag, den 26. Mai 2012, in der Fußball Arena München stattfindet, werden die Bayern eine zusätzliche Motivation haben, wenn sie gegen die Franzosen um einen Platz im Viertelfinale kämpfen. Auf Arsenal, den Finalisten von 2006, wartet mit den Portugiesen von Porto ein ganz harter Brocken, während Titelverteidiger der FC Barcelona auf den AC Mailand trifft.Die Hinspiele werden am 14./15. Februar ausgetragen, die Rückspiele drei Wochen später. Die Auslosung für das Viertelfinale findet am 9. März (Freitag) um 11:30 in Monaco statt. Hier können Sie die exakten Ansetzungen der Achtelfinalpaarungen sehen:






So waren die Stimmen der Trainer zur Auslosung :

Jupp Heynckes: (FC Bayern) Wir sind zwar nicht der klare Favorit, doch ich denke, wir können Marseille schlagen. Im Velodrome wird es zwar schwer, doch wenn wir alle an einem Strang ziehen und vorne unsere Chancen nutzen, ist für uns dsa Viertelfinale sehr wahrscheinlich.

Pep Guardiola: (FC Barcelona) Wir haben einen starken Gegner bekommen, doch wir sind nicht umsonst, die beste Mannschaft der Welt. Und somit ist es Pflicht, dass wir weiter kommen. Doch ich denke spielerisch können wir Mailand schlagen und in die nächste Runde einziehen.

André Villas-Boas: (FC Chelsea) Nun, Juventus ist ein schwieriger Gegner, doch wir können sie schlagen, da wir eine gute Offensive haben. Unsere Mannschaft schlägt sich bisher sehr gut und ich denke, wir können Juventus auch aus dem Turnier werfen.

Jürgen Klopp: (Borussia Dortmund) Wir sind zwar klarer Außenseiter gegen Liverpool, doch wir können für Überraschungen sorgen und wir können Liverpool schlagen, wenn wir wieder zaubern und schönen Offensivfußball zeigen.

Gian Piero Gasperini: (Inter Mailand) Wir haben es schwer. Im Supercup vor wenigen Jahren, haben wir klar verloren, doch wir sind spielerisch anders geworden und ich denke, wir könnten dasselbe Kunststück wie 2010 hinkriegen.

Sir Alex Ferguson: (Manchester United) ZSKA wird ungemütlich in Russland, doch zuhause kommen wir durch. Wir haben sozusagen, dass leichteste Los und ich denke, wir sind klarer Favorit und kommen einfach durch.

Jose Mourinho: (Real Madrid) Tottenham wird schwierig, doch wir haben uns schon mal gegen sie klar behauptet und ich denke, dass wir auch dieses Mal durchkommen werden. Schwer wird der Gegner sicherlich, doch wir sind eine Weltmannschaft, die den Titel will.

Arsene Wenger: (FC Arsenal) Porto ist ein Gegner, dne man nicht immer haben will. Wir haben in letzter Zeit in der Königsklasse nicht perfekt aufgetrumpft und das müssen wir wieder. Ich denke Porto können wir schlagen und werden es auch tun. Nur dafür muss es wieder eine klare Einheit in der Mannschaft geben.

Geändert von ersan1000 (22.08.2011 um 03:02 Uhr).
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schließen ersan1000 FIFA 11 Managermodus Forum 3 01.06.2011 16:29
[Managerstory] Borussia Dortmund - Auf dem Weg zum Ziel, keiner kann uns halten Barrios18 FIFA 11 Managermodus Forum 174 01.05.2011 21:07
[Managerstory] Borussia Dortmund - Leidenschaft, Stolz...Titel Nergo FIFA 11 Managermodus Forum 135 27.04.2011 13:37
[Managerstory] Borussia Dortmund - Mission: Rückkehr nach Europa Vidal23 FIFA 11 Managermodus Forum 27 21.01.2011 19:50
[Managerstory] Borussia Dortmund - Zurück auf die europäische Bühne PippoBVB FIFA 11 Managermodus Forum 26 08.01.2011 16:01


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:59 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de