Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 11 Forum > FIFA 11 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone im FIFA 11 Managermodus Forum, Teil der FIFA 11 Forum Kategorie

: Sauber, du erster Schalke 7....

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.08.2011, 16:23   #81
KINGKILLASONNYBLACK
 
Benutzerbild von Speedy04
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 6.267
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Sauber, du erster

Schalke 7.
Speedy04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 16:27   #82
H96
Europa League !
 
Benutzerbild von H96
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 6.204
H96 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Hannover nur 9.??
Total unrealistisch
H96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 15:51   #83
Stammspieler
 
Benutzerbild von Sebii95
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 1.028
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Hamburg 3 Korrekt. Wenns nur in realen leben so wäre
Sebii95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 17:02   #84
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone




Die Begegnungen des Viertelfinales im DFB-Pokal stehen fest: Titelverteidiger FC Bayern München muss beim Hamburger SV antreten. Borussia Dortmund muss gegen den ehemaligen Klub von Jürgen Klopp antreten, gegen Mainz 05. VFL Bochum hat Hertha BSC zu Gast.

Hannover 96 bekommt es mit der Eintracht aus Frankfurt zu tun. Die Lospaten Lira Bajramaj und Hansi Flick haben dem Hamburger SV ein Highlight im Viertelfinale des DFB-Pokals beschert. Die Truppe von Michael Oenning darf am 24. Januar 2012 den FC Bayern München empfangen. Die Bilanz zwischen den Hamburgern und den Münchenern spricht eher dem Rekordmeister: 59 Siege, 22 Unentschieden und 21 Niederlagen, das ist die Bilanz der Münchener gegen die Hamburger. Hier sind die Spiele im Überblick :

Spiel 1: Dienstag, 24.1.2012
VFL Bochum – Hertha BSC

Spiel 2: Dienstag, 24.1.2012
Hamburger SV – Bayern München

Spiel 3: Dienstag, 24.1.2012
Hannover 96 – Eintracht Frankfurt

Spiel 4: Dienstag, 24.1.2012
1.FSV Mainz 05 – Borussia Dortmund
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 17:03   #85
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone





Die Hinrunde der Bundesliga ist zu ende und somit fängt die Winterpause und jeder weiß, dort finden Testspiele der Bundesligisten statt. Dortmund hatte auch Testspiele. Das erste Spiel war gegen den FSV Frankfurt. Dortmund spielte mit der kompletten Stamm-Elf nur Kagawa fehlte.

Von Beginn an war der Tabellenführer der Bundesliga die spielbestimmende Mannschaft, sie holten sich sehr gute Möglichkeiten heraus doch sie scheiterten mehrmals am stark spielenden Keeper. In der 28.Minute erlöste dann Lucas Barrios, der bisher beste Torschütze in der Bundesliga, die Dortmunder durch einen Kopfballtor. Jakub Kuba brachte den Ball von der rechten Seite nach innen und dort köpfte der Paraguayische Nationalspieler den Ball in den linken Winkel. Dort hatte der Keeper keine Möglichkeit. Auch nach dem Treffer ließ Dortmund nicht locker, sie hatten sehr viel Lust in diesem Spiel doch das zweite Tor fehlte, aber das sollte in dieser Partie noch fallen. Subotic köpft den Ball nach einer Gündogan-Ecke in den linken Winkel und trifft nach 61 Minuten zum 2-0 für Borussia Dortmund. Die Bornheimer hatten überhaupt keine Chance in dieser Partie. Somit endete dieses Spiel mit einem 2-0 Sieg für Borussia Dortmund, das Ballbesitz Verhältnis war 73% - 27% für Borussia Dortmund. Da sah man wie viel Spielraum die Dortmunder hatten. Vier Tage später nach dem 2-0 Sieg gegen den FSV Frankfurt stand ein Testspiel gegen einen Topklub statt. Der Brasilianische Meister FC Santos bestritt gegen den Tabellenführer der Bundesliga ein Testspiel. Unter anderem standen Spieler wie Neymar, Elano oder Ganso auf dem Platz. Santos wurde einige Wochen vor diesem Testspiel zum Meister der Brasilianischen Liga. Von Beginn war auch hier Borussia Dortmund die spielbestimmende Mannschaft. Im Minutentakt standen sie vor dem Kasten von Rafael doch sie scheiterten unzählige Male. Dortmund traf sehr früh zum 1-0. Nachdem Rafael einen Schuss von Barrios parierte staubte Kagawa ab und traf zum 1-0 nach 6 Minuten. Nach dem Treffer war Dortmund unzählige Male vor dem Kasten von den Brasilianern doch sie scheiterten jedesmal bei dem Schlussmann. In der zweiten Halbzeit dann wieder das gleiche Bild, Dortmund vorne, Santos hinten. Vom umworbenen Star Neymar war heute nichts zu sehen, Keine Offensivaktion. Dann traf Barrios in der 51.Minute noch zum 2-0 und von da an machte Dortmund mal wieder bis zum Abpfiff sehr viel Druck auf Santos doch es blieb bei diesem 2-0 für die Borussen die momentan sehr gut in Form sind, wie man nach diesem Spiel nun sieht, klasse Leistung der Dortmunder. Der Mann des Tages war einmal wieder Mario Götze. Mohamed Zidan musste mit einem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden doch in den nächsten 3 Tage wird er wieder einsatzfähig sein. Bis zum nächsten Testspiel war er dann wieder fit und saß im Testspiel gegen den 1.FC Saarbrücken auf der Bank. Das Spiel war eher langweilig, keine Torchancen für Dortmund obwohl Jürgen Klopp die Mannschaft auflaufen ließ die in der Saison Herbstmeister wurde. Es gab zwei Möglichkeiten für den Drittligisten doch diese waren nicht sehr gefährlich. Die einzige Möglichkeit der Dortmunder in der ersten Halbzeit hatte Kevin Großkreutz und diese nutzte er in der 27.Minute zum 1-0 aus. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, keine Torchancen und eine langweilige Partie bis ein junger Franzose auf das Feld kam, Damien Le Tallec. Der junge Franzose verzauberte das Spielfeld und erzielte in den letzten zehn Minuten noch zwei Tore. Somit endete die eher langweilige Partie mit einem 3-0 für Borussia Dortmund. Somit siegten die Dortmunder bisher alle Tests.



Die letzten Beiden Testspiele der Winterpause bestritt Borussia Dortmund im Winter-Cup. Dort nahmen Bayer Leverkusen, Aachen, Fortuna Düsseldorf und Borussia Dortmund teil. Im ersten Halbfinale mussten die Borussen gegen Alemannia Aachen ran und dort sah man eine tolle Partie. Chancen im Minutentakt für beide Mannschaften und dann fielen auch die Tore. Tolgay Arslan brachte den Zweitligisten nach neunzehn Minuten in Führung, doch Kevin Großkreutz glich in der achtundzwanzigsten Minute zum 1-1 aus. Beide Mannschaften spielten sehr gut. In der Halbzeit war wieder alles toll, viele Torchancen und auch ein Tor. Dieses erzielte Lucas Barrios für Dortmund zum 2-1 nach 65 Minuten. Aachen konnte nach dem Gegentor nicht mehr mithalten, sodass die Borussen das Spiel gewonnen haben und ins Finale einzogen. Im zweiten Halbfinale siegte Bayer Leverkusen locker gegen Fortuna Düsseldorf mit 4-0. Das heißt dass es im Finale ein Bundesliga-Duell gibt, Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen. Gegen die Werkself war Dortmunder klar die bessere Mannschaft, im Minutentakt standen sie vor dem Kasten von Adler doch mehrmals vergaben sie hochwertige Chancen. Das einzige Tor in der ersten Halbzeit erzielte Sven Bender in der 15.Minute zum 1-0 für Borussia Dortmund. Leverkusen hatte in der ersten Halbzeit keine Chance gegen die starken Borussen. In der zweiten dann das gleiche Bild. Dortmund vorne und Leverkusen hinten. Das Spiel entschieden dann Lucas Barrios (60.) und Shinji Kagawa (64.) mit ihren Treffern. In der Nachspielzeit erzielte Manuel Friedrich das 1-3 doch das war nur Ergebniskosmetik. Somit war Borussia Dortmund Sieger des Winter-Cups. Im Spiel um Platz drei siegten die Düsseldorfer mit 3-2 gegen Alemannia Aachen. Das nächste Spiel für Dortmund wird der große Rückrundenauftakt gegen den FC Bayern sein, bis dahin.
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2011, 01:09   #86
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone





Borussia Dortmund,Herbstmeister 2011. Der BVB mit der besten Hinrunde überhaupt in der Bundesliga. Möglich ist, Meistertitel Nummer 7. Neununddreißig Punkte, elf Siege, neue Vereinsrekorde, mit einem Durchschnittsalter von knapp über vierundzwanzig Jahren, außerdem der jüngste Herbstmeister aller Zeiten. Der Herbstmeister beginnt mit einem Heimspiel die Rückrunde. Das erste von 153 spannenden Spielen in der Rückrunde der 49.Bundesliga-Saison. Im größten Stadion Deutschlands treffen zum Auftakt Hummels,Klopp und Jungstar Götze auf den FC Bayern, dem Rekordmeister der Liga. Das Hinspiel endete durch einen Offensivspektakel der Dortmunder mit 3-0 für Borussia Dortmund. Jetzt fordern Trainer Jupp Heynckes und sein FC Bayern den deutschen Herbstmeister heraus. Borussia Dortmund gegen den FC Bayern. Wer holt sich die ersten Punkte im Duell der Top-Clubs?
Dreißig lange Tage, heute hat das Warten ein Ende. Die Bundesliga ist zurück. Keine Liga ist so spannend, mit vier Meistern in fünf Jahren. Nirgends gibt es so viele Tore, 431 allein in der Hinrunde. Siebzehn Spieltage Technik, Kraft, Ausdauer und Präzision. Siebzehn Spieltage Hingabe und Leidenschaft auf dem Platz und auf den Rängen. Die ganze Welt blickt jetzt nach Dortmund. 198 Länder live und über 80.000 Zuschauer hier im Stadion. Sie alle warten auf das erste Tor. Die Bundesliga ist zurück. Und den Auftakt kann nur einer machen, der Meister. Fair und friedlich soll sie verlaufen, die Rückrunde der Saison vor der Jubiläumsspielzeit 2012/2013.


Über 80.000 Zuschauer verfolgten den Rückrundenauftakt im Signal Iduna Park.

Borussia Dortmund beginnt mit der Mannschaft mit der sie Herbstmeister wurden und in der Bayern-Aufstellung gibt es auch keine Neuerungen. Es sind ja nicht nur die elf Spieler . Es ist ja auch diese Kulisse dieses Ereignisses, diese Eröffnung. Und es sind die 80.000 die diese Partie so besonders machen. Der FC Bayern steht nach der Hinrunde nur auf dem vierten Platz der Bundesliga und hat sieben Punkte Rückstand auf den heutigen Gegner, Borussia Dortmund. Wolfgang Stark pfeift die Partie pünktlich an. Gleich nach zwei Minuten spielt Sven Bender in der eigenen Hälfte einen Fehlpass auf Gomez und der versucht es aus der zweiten Reihe mit einem Schuss doch der Ball flog knapp am Tor vorbei, fast die Führung für den FC Bayern nach einem dicken Patzer von Bender. Der Rekordmeister war in der Anfangsphase die spielbestimmende Mannschaft. Das sah man auch in der 10.Minute. Gomez spielte den Ball in die Mitte wo Schweinsteiger aufs Tor schoss doch Weidenfeller konnte den Schuss und den Nachschuss von Ribery parieren. Da hatte Dortmund mal wieder mächtig Glück. Bayern will jetzt die Führung, denn sie wissen, hier kann man Punkte holen. Wenn Dortmund mal eine Chance bekam dann nach einer Standard-Situation. Götze flankte einen Eckball in die Mitte wo Subotic aufs Tor köpfte doch Luiz Gustavo konnte den Ball noch auf der Linie retten. Zwei Minuten nach der Chance kam gleich die gleiche Situation: Götze bringt einen Eckball hoch in den 16er und dort köpft Subotic den Ball aufs Tor doch diesmal rettete Lahm den Ball auf der Linie, was für ein Glück jetzt für Bayern. Dortmund kommt langsam besser ins Spiel. Bayern kam nicht mehr aus der eigenen Hälfte raus denn Dortmund machte sehr viel Druck. In der 18.Minute kamen dann wieder die Borussen zur nächsten Chance. Großkreutz setzte sich auf der linken Seite durch und spielte den Ball hoch in den 16er wo Kagawa den Ball mit seinem Hinterkopf aufs Tor köpfte, doch der Ball flog einige cm am Tor vorbei, das wärs doch gewesen. Der FC Bayern kam nur durch Einzelaktionen aufs Tor der Dortmunder wie auch hier. Robben setzte sich auf der rechten Seite durch, zog nach innen und schoss den Ball aufs Tor doch Weidenfeller parierte den Schuss und Riberys Kopfball ging übers Tor, beinahe das 0-1 für den Rekordmeister. Es war eine Art Ping-Pong in diesem Spiel. Erst kommen die Dortmunder zu ihrer Chance dann der Meister. Dortmund ließ sich nach der Möglichkeit nicht einschüchtern und machte so weiter wie sie zuvor spielten und bekamen nach 30 Minuten einen Freistoß wegen eines Handspiels zugesprochen. Den brachte Götze rein in den 16er und dort köpfte der ehemalige Bayer Mats Hummels den Ball nur in die Arme von Butt. Dann passierte nichts hochwertiges mehr in der ersten Halbzeit. Somit gingen beide Mannschaften mit diesem 0-0 in die Kabinen. Zur zweiten Halbzeit kam der Spanier Jeffren für Kevin Großkreutz auf das Spielfeld und er sorgte gleich zwei Minuten nach dem Anpfiff für Wirbel im Mittelfeld. Er setzte sich auf der linken Seite gegen Lahm durch und flankte den Ball in die Mitte wo Kagawa ganz alleine ihn ins Tor köpfte und zum 1-0 für Borussia Dortmund traf. Was für Patzer der gesamten Bayern-Defensive. 198 Länder und die 80.000 Zuschauer im Stadion mussten also 47 Minuten auf das erste Tor der Rückrunde warten. Es war kein Abseits von Shinji Kagawa. Dortmund kam immer wieder ans Tor der Münchener wie auch hier. Bender flankte den Ball von der rechten Seite in die Mitte wo Barrios ihn nur übers Tor köpfte, da hätte mehr rauskommen müssen. Dortmund versuchte es immer wieder mit dem 2.Tor doch sie scheiterten mehrmals. In der 61.minute scheiterte Jeffren mit seinem Schuss an Butt und sein Kopfball in der 69.Minute flog am Tor vorbei. Dortmund nutzte einfach keine Chance aus und da kam der FC Bayern; Ribery lässt mal 3 Dortmunder aussteigen und spielt den Ball durch die Schnittstelle der Abwehr zu Müller und der schiebt den Ball locker an Weidenfeller vorbei und trifft zum unverdienten Ausgleich in der 72.Spielminute. Jürgen Klopp konnte es einfach nicht fassen, doch er feuerte seine Mannschaft weiter an denn es waren noch 18 Minuten zu spielen. Bayern wollte nun auch den Sieg und kam mehrmals aufs Tor des Herbstmeisters wie auch hier; Ribery spielt den Ball durch die Gasse zu Schweinsteiger doch der schoss den Ball knapp am Tor vorbei, das wäre beinahe der Siegtreffer gewesen. Dortmund kam immer wieder nach vorne doch sie erzielten nicht das 2-1. Jeffren bekam in der Nachspielzeit nochmal eine dicke Chance doch er köpfte den Ball knapp am Tor vorbei. Somit endete der Rückrundenauftakt mit einem 1-1 zwischen beiden Topteams.


Shinji Kagawa erzielte das 1-0 für Borussia Dortmund.


Die Stimmen der Trainer und der Spieler:

Jürgen Klopp :
Es war ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Wir haben die Partie dominiert doch Bayern hatte auch ihre Chancen. Doch es wäre für uns ein verdienter Sieg in Ordnung gewesen aber wir sind sehr froh dass wir gegen den FC Bayern ein Punkt geholt haben.

Jupp Heynckes : Das was wir heute gespielt haben dürfen wir nicht mehr zeigen. Wir können von Glück sprechen dass wir noch ein Remis gegen diese Dortmunder Mannschaft geholt haben. Und man sieht jetzt schon wie fit sie für die Rückrunde sind. Wir haben 10 Minuten ordentlich gespielt doch ein Spiel dauert 90 Minuten und zum Glück blieb es bei diesem einen Gegentor.

Philipp Lahm : Wir haben heute nicht gezeigt was für ein Potenzial wir in der Mannschaft haben und wir konnten heute nicht beweisen dass wir das beste Team Deutschlands sind. Dortmund hat uns dominiert. Wir hatten auch gute Möglichkeiten aber mit so wenigen Torchancen kann man nicht ein Spiel gewinnen. Wir werden daran arbeiten und hoffen dass wir das nächste Spiel gewinnen werden.

Mats Hummels : Ja wir waren heute die Mannschaft die das Spiel dominierte doch wie schon oft in der Saison konnten wir unsere Chancen einfach nicht nutzen. Unsere Mannschaft zeigte heute wieder ihre spielerische Klasse doch wir müssen unbedingt an der Chancenverwertung arbeiten. Und in der Defensive haben wir auch nicht gerade die beste Arbeit geleistet. Bayern bekam einige Chancen und traf einmal. Das darf und Verteidigern nicht mehr passieren


Hummels erklärte wo sie sich verbessern müssen.


Torschützen:
47.S.Kagawa (1:0)
72.T.Müller (1:1)
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2011, 12:01   #87
KINGKILLASONNYBLACK
 
Benutzerbild von Speedy04
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 6.267
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

3 berichte hintereinander ohne FB

Eig. zu schade für diese Story..
Speedy04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2011, 12:17   #88
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Ja, weil es zu viel ist Ich hatte schon mehrmals den Tipp gegeben, wenigstens Absätze reinzumachen, so hat fast Niemand Lust, da überhaupt mit dem Lesen anzufangen
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2011, 13:26   #89
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Ich hab doch beim Bayern Spiel Absätze gemacht
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2011, 13:27   #90
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone

Neh, da sind Keine, was verstehst du unter Absätze?
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] Dortmund auf dem Weg zur Europas Krone
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schließen ersan1000 FIFA 11 Managermodus Forum 3 01.06.2011 16:29
[Managerstory] Borussia Dortmund - Auf dem Weg zum Ziel, keiner kann uns halten Barrios18 FIFA 11 Managermodus Forum 174 01.05.2011 21:07
[Managerstory] Borussia Dortmund - Leidenschaft, Stolz...Titel Nergo FIFA 11 Managermodus Forum 135 27.04.2011 13:37
[Managerstory] Borussia Dortmund - Mission: Rückkehr nach Europa Vidal23 FIFA 11 Managermodus Forum 27 21.01.2011 19:50
[Managerstory] Borussia Dortmund - Zurück auf die europäische Bühne PippoBVB FIFA 11 Managermodus Forum 26 08.01.2011 16:01


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de