Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 11 Forum > FIFA 11 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg? im FIFA 11 Managermodus Forum, Teil der FIFA 11 Forum Kategorie

: Der Saisonrückblick ist dir, wie ich es erwartet hab, sehr gut gelungen!! :D Dass du zuerst etwas allgemeines über den ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.07.2011, 22:05   #81
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Der Saisonrückblick ist dir, wie ich es erwartet hab, sehr gut gelungen!! :D
Dass du zuerst etwas allgemeines über den Verein erzählt hast (bzw vor allem über die letzten 3 Jahre ca.) fand ich gut, hast du aber auch nicht zu lange gemacht ^^. Allgemein finde ich das ganze sehr schön strukturiert und abwechslungsreich gestaltet :3... Anders als TOL ist mir hier aber ein Fehler aufgefallen: "David Josué Jiménez Silva kam in der Vorsaison durchschnittlich jedem zweiten Spiel auf eine Torbeteiligung." ;D
Zudem hast du beim ersten Testspiel irgendwo das "Etihad Stadion" erwähnt, welches aber ja eigentlich erst ab dieser Saison so heißt :D
Die Saison war ja immer von kleineren Rückschlägen unterbrochen, doch nie hast du dich wirklich blamiert (auch wenns ja nur simuliert war xD) und auch den großen Gegnern wie Chelsea und ManUtd Paroli geboten ;D
Gegen Arsenal gabs dann die 0:2 Niederlage und auch gegen Liverpool keinen Sieg; die folgenden Partien hast du dann aber alle problemlos gewonnen ^^
Bin schon gespannt, wie das Spiel im Cup gegen deinen Rivalen ausgehen wird!! =O

Wie gesagt hast du alles perfekt gemacht und ich hab rein gar nichts zu meckern :3
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:10   #82
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?


Bei der alljährlichen Winter-Pressekonferenz im englischen Manchester zeigte sich Roberto Mancini durchaus zufrieden. Um noch einmal zurückzublicken: Nach einer Reihe erfolgreicher Testspiele begann der Start in die neue Saison holprig, die Elf mit Neuzugängen, wie Touré, Kolarov oder Balotelli spielte sich jedoch langsam ein und später normalisierte sich der Zustand dann. Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte ist man in noch keinem Wettbewerb ausgeschieden, doch es kommen harte Gegner auf das Team zu. An Personalien ändert sich nicht viel, doch ist ein spektakulärer Neuzugang zu verzeichnen, den die Bosse und Scheichs an Land ziehen konnten. Der aus Bosnien-Herzegowina stammende Stürmer Edin Dzeko wurde mit finanziellen Mitteln vom deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg losgeeist und soll nun für die Citizens auf Torjagd gehen. Etwa satte 40.000.000 € musste Manchester blechen, um sich die Dienste des 25-jährigen zu sichern. Erst 2007/2008 hatte der Club aus der Autostadt den Knipser zu sich geholt, damals musste man an den FK Teplice nur 4.000.000 € bezahlen. Ein ganz ordentlicher Gewinn. Gewonnen hat jedoch nicht nur Wolfsburg, sondern auch Dzeko selbst: „Ich habe mich reifer gefühlt, als in den letzten Jahren und nun war ein Schritt nach oben notwenig.“, erklärte der Stürmer der „Sportbild“. In der Vorsaison 2009/2010 wurde er mit 22 Treffern Torschützenkönig, dadurch wurde man nach Aussagen des City-Präsidents auf den Jungen aufmerksam. In der letzten Halbsaison konnte Dzeko in 17 Spielen ebenfalls zehn Tore markieren und bevor ein anderer Verein in die Verhandlungen mit einspringen konnte, sicherte sich City den nunmehr sechsten Topstürmer. Ja, die Konkurrenz ist stark, neben den noch ausgeliehenen Goalgettern Roque Santa Cruz und Emmanuel Adebayor lauern auch Tévez, Balotelli und Jô auf eine dauerhafte Position im Sturm. Abgegeben hat man in der Winterpause jedoch Niemanden mehr, außer den jungen David Ball, der zu Peterborough United ging.


Für teures Geld konnte man ihn vom VfL Wolgsburg holen: Edien Dzeko.

Nach einigen Vertragsstreitereien um den Bosnier ging es dann zeitig in die neue Saison. Direkt an Neujahr musste man zuhause gegen die Wolverhampton Wanderers ran. Auch die Wolves hatten in der Offensive punktuelle Verstärkung erhalten: Neben dem erst 19-jährigen Leigh Griffiths, der aus Schottland von Dundee kommt, konnte man sich auch die Dienste Adam Hammill’s sichern, der zuvor in der zweiten Liga Englands bei Barnsley wirbelte. Die Wolves hatten so gerade über der Zone des zu vermeidenden Abstiegs überwintert, sie hatten mit 16 Punkten den 17. Tabellenplatz inne, vor Blackburn, Wigan und Stoke. Um 15:00 ging es im Etihad Stadion los und beide Mannschaften machten einen fitten und hungrigen Eindruck. Etwas reaktions- und konterstärker sah man jedoch die Citizens, sodass diese am Ende auch verdient gewannen, Spanier Silva und Balotelli schossen den „Scheich-Club“ zum Sieg. Das nächste Spiel war lange erwartet: Die Hinrunde des League Cup – Halbfinals begann mit einem echten Kracher, als am Abend des vierten Januars die beiden Vereine aus Manchester im Etihad Stadion aufeinander trafen. Das letzte Spiel sah man in der Liga, es ging 1:1 aus. Etwa eine Viertelstunde nahmen sich beide Teams nicht viel, bis David Silva dann ein kleines Solo startete und fast bis zu Edwin van der Saar durchdringen konnte. Direkt an der Strafraumgrenze wurde er dann jedoch von Patrice Evra gestoppt, wofür es Freistoß und eine rote Karte gab. Auch wenn der Schuss von dem zuvor gefoulten Spanier deutlich daneben ging, in Überzahl ging man von einem Sieg der Heimmannschaft aus. Doch wie schon so oft, als City in Überzahl lag, konnte man aus dem scheinbaren Vorteil nichts machen und ging hier sogar noch spielerisch unter. Nani und Valencia holten ihr ganzes Können und alle verfügbare Kreativität heraus und Scholes schoss schon in der 22. Minute das Tor zum Vorteil im Rückspiel. Im zweiten Spiel dieser Runde konnte Liverpool 1:0 gegen Arsenal gewinnen, Torschütze war der Engländer Steven Gerrard.


Patrice Evra (l.) holte sich eine rote Karte ab, trotzdem gewann Manchester das Hinspiel.

Am 8. Januar musste City dann im dritten Spiel innerhalb von acht Tagen ran. Erst war es die Liga, dann der League Cup und nun auch noch der F.A.-Cup, wo es für Manchester in die erste Runde ging. Das Spiel gegen Watford war jedoch ein Einfaches, man konnte ein 4:0 rausholen; Torschützen: Yaya Touré (23’), Gareth Barry (44’ und 56’), sowie Neuzugang Edin Dzeko (83’), der seinen ersten Treffer bei den Citizens markieren konnte. Der Ivorer Kolo Touré, welcher sich zu einer festen Größe in der Abwehr entwickelt hatte, musste nach einer kleinen Verletzung in diesem Spiel zwei Wochen pausieren. Dafür schlug sein Bruder im Mittelfeld ordentlich zu, im nächsten Ligaspiel gegen Sunderland, welches ebenfalls 4:0 gewonnen wurde, markierte der 10er zwei Treffer, für Restliches sorgte Tévez. Am 18. Januar musste man dann schließlich zwei Wochen nach der Hinrunde zum Rückspiel ins Old Trafford. Zuschauer, Fans, Anhänger, Experten und Spezialisten erwarteten das Spiel, welches wieder dienstagabends stattfand. Lange Zeit tat sich nichts Erwähnenswertes, dann regnete es jedoch förmlich Chancen nach etwa einer halben Stunde Spielzeit in Manchester. Zuerst hätte die blaue Fangruppe der Gäste beinahe aufjubeln können, als Silva den Ball an die Latte setze. In der 36. Minute war es dann Manchester United mit einer herrlichen Chance über Valencia, Seitenwechsel zu Nani und Roony’s späterer Kopfball verfehlte den Kasten von Keeper Hart nur hauchdünn. Nur Sekunden später war dann wieder City vorne, nach einem weiten Abstoß stand Spanier Silva fast alleine vor van der Saar, zuerst vertändelte der 25-jährige den Ball, doch der Holländer stellte sich da nicht gut an und David Silva verwandelte im Nachschuss. Ein Paukenschlag. In größeren Teilen des Stadions wurde es still, der „Ausgleich“ war gefallen, der Ausgleich des Treffers aus dem Hinspiel. Nun beruhigte sich das Spiel twas, Niemand wollte riskieren, ein Gegentor zu bekommen. Schon gar nicht United, die bei dem 2:0 für City noch zwei Tore hätten machen müssen, der Auswärtstorregel sei gedankt. Auch in der zweiten Halbzeit machte sich City die leichte Führung verdient, doch was brachte das alles, wenn die Mancini-Elf ihre Chancen wieder nicht nutzte? So war es Vidic, der nach einem Eckball des Portugiesen Nani den Treffer zum 1:1 mitten ins Tor von Hart und ins Herz der City-Anhänger setzte. Die demoralisierte Elf in blau zeigte zum Bedauern von Fans und Trainer nicht mehr die Kraft und Kreativität, wie vorher und man schied letztendlich mit 0:1 und 1:1 knapp aus. Auch das zweite Halbfinale, in dem Liverpool und Arsenal um den Finaleinzug kämpften, ging 1:1 aus, weiter war damit nach dem 1:0 im Hinspiel Liverpool.


Craig Bellamy zeigt seine Trauer nach dem Ausscheiden gegen Manchester United im League Cup.

Direkt nach der ärgerlichen Niederlage im League Cup ging es natürlich weiter, vier Tage später traf man in heimischen Hallen auf Everton, an diesem Sonntag ging es um den F.A.-Cup. Am frühen Mittag schon sorgten in diesem Viertelfinale Barry, Tévez, Balotelli und Kolarov für den 4:1-Sieg, für Gegenwehr und auch ein Gegentor hatte Saha eingestanden. Nach einem 1:0-Auswärtssieg gegen Birmingham, den Silva perfekt machte und bei dem Barry eine Gelbsperre erhielt, ging der F.A.-Cup schon weiter, ab jetzt in Hin- und Rückspielen. Samstag, den 5. Februar und Dienstag, den 8. Februar spielte man ohne Unterbrechung der Liga gegen Liverpool. Das Hinspiel endete torlos, ärgerlicherweise erhielt Tévez jedoch die für die Sperrung ausreichende letzte gelbe Karte und musste im Rückspiel passen. An der Anfield Road sollte es eine Blamage geben. Richards und Zabaleta flogen durch unnötig harte Fouls schon in der ersten Hälfte vom Platz und es war verwunderlich, dass Liverpool nicht noch häufiger als einmal zuschlug, so entschied Cole das Spiel in der 62. Minute. Der Alltag und die Trauer aus den beiden Pokalwettbewerben war schnell vergessen und man erreichte wieder eine starke Form, die zum 2:1 gegen Tottenham (2’ Barry, 75’ Dzeko) und zum 4:0 gegen Newcastle (10’ Dzeko, 32’ Kolarov, 55’ Barry, 88’ Dzeko) verhalf. Gerade in letzterem Spiel zeigte man einen unglaublich hungrigen und starken Eindruck. Bei den beiden Heimspielen gegen Arsenal und Liverpool gab es wieder „nur“ zwei 1:1-Unentschieden, doch das trübte die Stimmung nicht, man stand auf einem dritten Platz und hatte die Champions League im Blick. Nachdem sich Everton kurz später mit einem knappen 2:1-Sieg für die Blamage des letzten Monats rächte, konnte man im Old Trafford gegen Manchester United völlig überraschend mit 3:0 gewinnen. Das Team von Sir Alex Ferguson schwächelte und ließ mehrere Male Großchancen zu. Verwandelt wurden diese dann auch von Milner in der 70. Minute und zweimal lochte Neuzugang Dzeko ein (12’ und 52’). Nach einem 0:0 gegen Bolton, bei dem sich Boateng verletzte (Diagnose: Ein Monat Pause) besiegten Touré und Dzeko West Ham fast im Alleingang und heim gegen Blackburn gab es ein 3:1. Auch hier traf Dzeko gleich zweimal.


Ist sein Geld jetzt schon wert: Edin Dzeko macht sich durch Treffer am Fließband beliebt.

Dass Touré und Lescott für ein Spiel gelb gesperrt blieben, war ein kleines Übel, was sich jedoch nicht in der Spielweise wesentlich zeigte. Aston Villa wurde von der Mancini-Elf mit 2:1 besiegt, gegen Blackpool sorgte Dzeko mit einem Hattrick für den 3:1-Sieg (13’, 57’, 88’). Gegen Wigan zeigte man das erste Mal wieder Schwäche, als man „nur“ 1:1 spielte und auch beim gleichen Ergebnis gegen den FC Chelsea, welcher schon an diesem drittletzten Spieltag als Meister feststand, gestaltete man sich als eher schwach. Kolarov, Kolo Touré und De Jong erhielten nochmals zwei Spieltage vor Schluss eine Gelbsperre. Trotzdem gab es gegen Stoke einen 2:0-Sieg (Dzeko in der 39. und 74. Minute). Nur noch ein Spieltag blieb und man stand plötzlich nur noch drei Punkte hinter Konkurrent United. Diese mussten gegen Liverpool ran und der Viertplatzierte könnte mit einem Sieg über United den Citizens zu einem zweiten Platz verhelfen. Die Tordifferenz war weitaus besser und man musste nur gegen Fulham gewinnen. Zur 46. Minute schien der zweite Platz gesichert zu sein: City führte durch zwei Tore David Silva’s mit 2:0 und auch Liverpool führte 2:0 gegen Manchester United. Die beste Platzierung seit vielen, vielen Jahren rückte in greifbare Nähe. Bis dann zwei Spieler das Bild trübten. In London beim FC Fulham hieß es plötzlich durch Zamora nur noch 2:1 für Manchester City und auch United kam kurzzeitig ran. Man zitterte sich nur so durch die Partie und hoffte auf das Ausbleiben von Toren im Old Trafford. Als alle Spiele abgepfiffen wurden, ging es dann im Block der City-Fans ans Feiern. Auch wenn die Saison durchwachsen war, man in keinem Pokalwettbewerb sonderlich weit kommen konnte, und Mancini trotz Erfolg Abschiedswünsche hegte, nun war Feiern angesagt. Gefeiert wurde derweil auch nur einige Kilometer weiter an der Stamford Bridge, wo die Spieler des FC Chelsea den Pokal der Barclays Premier League überreicht bekamen. Ein blaues Farbenmeer hüllte die Feierlichkeiten ein. Den Titel des besten Torschützen konnte Didier Drogba mit 21 Treffern holen. In der zweiten englischen Liga wurde Cardiff übrigens mit massenhaftem Vorsprung Meister. Zudem gewannen die „Blues“ den F.A.-Cup. Den League Cup konnte Manchester United dominieren. Auch in weiteren Ländern und Ligen wurden derweil oder später Sieger gekrönt. Im benachbarten Irland konnten mal wieder die Bohemians abräumen, der deutsche Rekordmeister aus München hatte die deutsche Liga ebenfalls bis zum Ende dominiert. Der AC Mailand holte sich seit langer, langer Zeit mal wieder den Scudetto, Real siegte letzten Endes im Meisterschaftskampf über Barcelona und in Frankreich gewann nicht Lyon, sondern Marseille. Weitere Sieger ihrer Ligen in 2010/2011 sind Red Bull Salzburg (Österreich), Brügge (Belgien), Sparta Prag (Tschechien), Brondby IF (Dänemark), Ajax Amsterdam (Niederlanden), Rosenborg Trondheim (Norwegen), Lech Posen (Polen), der FC Porto (Portugal), Zenit St. Petersburg (Russland) und der FC Basel in der Schweiz.


Freude nach dem Meistertitel in der Barclay's Premier League: Der FC Chelsea feiert.
__________________

Geändert von fcb-fan-1995 (27.07.2011 um 13:17 Uhr).
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:23   #83
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

AAAAAlso
Die Bilder sind mir teilweise wieder zu hell^^
Das mit Bellamy hatte ich auch mal verwendet^^
Den ersten Teil finde ich gut, wie du die ganzen Wintertransfers dargestellt und analysiert hast, nicht nur von deinem Verein

Manchester United besiegte dich im Hinspiel, Party-Time!!!
Wenn City das Derby gewinnt wäre das schon wieder ein Debakel des Fußballs^^

Nach dem 4-0 kantersieg gg Watford reichte es am Ende auch nicht um United doch noch rauszuhauen, was ich persönlich als Positives werte :P

Danach lief es ja klasse, 4-1 im Derby gg Everton =/
Ein Sieg gg Tottenham =/
Aber hauptsache du hatetst egwonnen^^

Die restliche Zusammenfassung gefällt mir auch wieder extrem gut


Also Rechtschreibung ist top, habe jedenfalls keine Fehler mehr entdecken können
__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:33   #84
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Okay, danke Was heißt, reicht nicht, um ManUtd rauszuhauen? Ich bin Zweiter geworden, vor United? Kommt das anders rüber?
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:37   #85
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Ich meinte im League-Cup das Rückspiel
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:43   #86
Stammspieler
 
Registriert seit: 09.04.2010
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.004
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Ich sage direkt, dass ich den Bericht nur überflogen habe, da ich jetzt weg muss. Aber er ist wirklich gut und sehr sehr ausführlich. Was du da gemacht hast und wie, dass ist was wo man den Hut vorziehen kann.

Trotzdem heißt es notwendig und nicht notwenig.
Barrios18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:55   #87
SK RAPID WIEN ♥
 
Benutzerbild von TheOnlyLegend
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.376
TheOnlyLegend eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Ich habe einen Fehler gefunden, das war aber kein RS Fehler oder sowas, sondern ganz unten, wie du die Meister der jeweiligen Länder aufgezählt hast, stimmt Salzburg nicht Sturm Graz war´s nämlich

Desweiteren habe ich auszusetzen, dass es nichts zum aussetzen gibt, finde ich schlimm xD

Wie beim vorigen Teil bist du sehr genau ins Detail gegangen, macht riesen Spaß das zu lesen!

Jedoch gefällt mir der Effekt über den Bildern, wie Nico schon sagte, nicht wirklich, bisschen zu hell
TheOnlyLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 15:22   #88
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Ich habe aber die Meister von FIFA genommen, habe ja auch gesagt, dass Bayern München es war
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 15:25   #89
SK RAPID WIEN ♥
 
Benutzerbild von TheOnlyLegend
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.376
TheOnlyLegend eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Och, denk ich mir Real war doch auch nicht Sieger im RL
TheOnlyLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 15:26   #90
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?

Zitat:
Zitat von TheOnlyLegend Beitrag anzeigen
Och, denk ich mir Real war doch auch nicht Sieger im RL
Genau Jetzt haste's bemerkt
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] Manchester City - Mit Geld zum Erfolg?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Clichy vor Wechsel zu Manchester City RSS Internationale Ligen Forum 18 03.07.2011 01:35
[Managerstory] Manchester City - Geld schießt eben doch Tore Kellioti FIFA 11 Managermodus Forum 25 01.07.2011 12:14
[Managerstory] Birmingham City - We'll come back marin10_ FIFA 11 Managermodus Forum 1012 02.03.2011 16:14
[Managerstory]Manchester City - im Schatten des großen Rivalen Borussia MG & Bayer LV 4 FIFA 11 Managermodus Forum 10 11.01.2011 12:30


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de