Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 12 Forum > FIFA 12 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren im FIFA 12 Managermodus Forum, Teil der FIFA 12 Forum Kategorie

: 6.Spieltag Es war der fünfte Spieltag der Fußball-Bundesliga und Borussia Dortmund musste in den Norden nach Hannover reisen. Dort trafen ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.10.2011, 20:17   #81
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren





6.Spieltag
Es war der fünfte Spieltag der Fußball-Bundesliga und Borussia Dortmund musste in den Norden nach Hannover reisen. Dort trafen sie auf den Vorjahresvierten Hannover 96 die bisher gut in Form waren, doch es fehlte ein Leistungsträger. Der Ivorer Didier Ya Konan fehlte wegen Adduktorenproblemen der Slomka-Elf. Für ihn stand der junge Pole Artur Sobiech auf dem Platz. Bei den Dortmundern war Lucas Barrios nach seiner Leistungszerrung wieder fit, doch der Top-Stürmer musste erst mal auf der Bank Platz nehmen. Für den noch nicht 100% fitten Paraguayer stürmte Robert Lewandowski der vor einer Woche das entscheidende Tor gegen Hertha BSC erzielte.


Jürgen Klopp und Mirko Slomka sind gute Freunde.
Von der ersten Minute an waren die Gäste aus Dortmund das spielbestimmende Team und nach gerade einmal fünf gespielten Minuten zeigte der junge Mario Götze seine Qualitäten. Er ließ ohne Probleme 3 Hannoveraner stehen und hatte keine Probleme den Ball ins Tor zu schießen – 0:1! Es war bis hier hin sein erstes Saisontor für Borussia Dortmund, doch sieben Minuten später erzielte er heute seinen zweiten Treffer und gleichzeitig seinen zweites Saisontor in der aktuellen Bundesliga-Saison. Diesmal wurde er von Robert Lewandowski durch einen Steilpass bedient und der jüngste Debütant der Nationalmannschaft nach Uwe Seeler hatte auch diesmal keine Probleme den Ball ins Tor zu schieben, obwohl es aus einem spitzen Winkel war – 0-2. Es waren gerad erst zwöf Minuten gespielt und der Deutsche Meister ging schon mit 0-2 in Führung, doch so leicht wurde es nicht, denn Shinji Kagawa verursachte vier Minuten nach dem Treffer wegen Ungeschicktheit einen Strafstoß für Hannover 96. Der Neuzugang der Hannoveraner Lucho Gonzalez trat an und der schoss ihn humerlos in die Mitte, während Weidenfeller in die linke Ecke sprang – 1:2! Es war ein grandioser Auftakt in die Partie, doch es wurde immer besser. Fast jede nennenswerte Situation war ein Treffer wie auch in der 29.Minute wo Kevin Großkreutz Schulz im Laufduell besiegte und den Ball in die kurze Ecke schoss, keine Chance für Zieler – 1-3! Ron Robert Zieler hatte keine Schuld an allen Gegentreffern, seine Vorderleute hatten heute keine Chancen die Dortmunder aufzuhalten. Überraschender Weise gab es dann eine Möglichkeit für Hannover 96, doch Artur Sobiech köpfte den Ball klar am Tor vorbei, sodass es beim 2-Tore Vorsprung der Dortmunder blieb. Doch einige Minuten später wurde es dann ein 3-Tore Vorsprung für die Borussia. Diesmal traf Robert Lewandowski, nachdem Ron-Robert-Zieler den Schuss von Kuba mit dem Fuß abwehrte, doch gegen Lewandowski hatte die Nummer-3 der deutschen Nationalmannschaft keine Chance, sodass es nun 1-4 für Borussia Dortmund stand. Mit diesem Stand gingen beide Mannschaften dann auch in die Kabinen und rehabilitierten sich 15 Minuten für die anstehende zweite Halbzeit. Die zweite Hälfte war gerade erstmal drei Minuten alt und Hannover kam noch mal zurück nachdem Haggui bei einem Eckstoß den Ball in den Winkel köpfte und so auf 2-4 aus Hannoveraner Sicht verkürzte. Die Gastgeber glaubten nun wieder an einen Punkt, doch knapp eine viertel Stunde nach dem Treffer von Haggui zerstörte Kevin Großkreutz die Träume des Gastgebers. Nachdem Lewandowski durch einen hohen Steilpass von Götze bedient wurde legte der polnische Nationalspieler den Ball quer zu Großkreutz ab, der keine Probleme hatte den Ball ins Tor zu schieben – 2:5! Was für ein Spektakel hier in der AWD Arena zwischen beiden Mannschaften, doch die Show sollte noch nicht zu Ende gewesen sein, denn ein eingewechselter Kroate wollte ebenfalls ein Tor erzielen. Acht Minuten vor Schluss setzte sich Großkreutz wieder einmal im Laufduell gegen die Hannoveraner durch und legte den Ball quer zu Perisic der ihn locker an Zieler vorbei in die untere Ecke schob – 2-6! Die 96er waren geistlisch nicht mehr anwesend. Dazu so ein Ergebnis vor heimischer Kulisse, das wird für eine Menge Gesprächsstoff sorgen. Obwohl Klopp und Slomka Freunde sind hatte Jürgen Klopp keine Gnade vor ihm, sodass Ivan Perisic kurz vor Schluss sogar noch das 2-7 für die Borussen erzielte. Was für ein Tor-Spektakel hier in Hannover. Das wars dann auch mit diesem Spiel zwischen Hannover 96 und Borussia Dortmund. Die Borussen siegen mit einem unglaublichen 2:7 gegen den Gastgeber aus Hannover.


Roman Weidenfeller hatte beim Kopfball von Haggui keine Chance.

Nicht nur die Dortmunder siegten, sondern auch der FC Bayern im Topspiel gegen Schalke wo Manuel Neuer auf seine ehemaligen Kollegen traf. Dort in der Veltins-Arena siegte der Rekordmeister mit 0:1 durch einen Treffer des Französischen Star-Spieler Franck Ribery. Dazu gewann Bayer Leverkusen im Derby gegen den 1.FC Köln mit 2:0. Im Wasserball Spiel zwischen dem 1.FC Nürnberg und Werder Bremen siegten die Nord-Deutschen mit 0-2 nachdem die zweite Halbzeit nach 10 Minuten Verspätung wegen heftigen Niederschlägen angepfiffen wurde.

ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2011, 21:05   #82
KINGKILLASONNYBLACK
 
Benutzerbild von Speedy04
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 6.267
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

Hab mir alles durchgelesen und muss sagen das mir der Bericht, abgesehn von ein paar Sätzen wo die Formunlierung ein bisschen komisch ist echt gut gefällt. Bei solche einem Torreichen spiel hätte man auch einfach nur die Tore aufzählen können doch das hast du nicht gemacht.
Du hast auch die vergeben chancen aufgezählt so das man sich alles gut vorstellen konnte

auch Grafisch gefällt mir das sehr. Die Bilder sind gut ausgewählt und auch die Ergebnisgrafik ist schön
Speedy04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 18:57   #83
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren





7.Spieltag

Es war der siebte Spieltag der Fußball-Bundesliga und Borussia Dortmund musste nach Mainz reisen, denn Gegner war der ehemalige Arbeitsgeber von Jürgen Klopp, FSV Mainz 05. Die Borussen waren in einer tollen Verfassung, nachdem sie Hertha BSC im heimischen Signal-Iduna-Park mit 1:0 besiegten und den 96er aus Hannover eine 7:2 Klatsche in der AWD-Arena gaben. Doch diese Woche war für Jürgen Klopp alles andere als schön, denn Felipe Santana griff den Trainer verbal an. Der Brasilianer wolle mehr Einsatzzeiten beim deutschen Meister haben, sonst würde dieser in der Winterpause wechseln. Die Worte haben den gebürtigen Stuttgarter kalt gelassen und der hat Santana wieder auf die Bank gesetzt. Ivan Perisic wollte ebenfalls gegen den EX-Klub seines Trainer in der Start-Aufstellung stehen, da er am vergangenen Sonntag gegen Hannover 96 einen Doppelpack erzielte, doch auch der Kroate saß am Anfang auf der Ersatzbank der Dortmunder. Es gab eine Änderung in der Aufstellung der Borussen; Lucas Barrios stand für den polnischen Nationalspieler Robert Lewandowski in der Anfangself und feierte sein Comeback nach seiner Leistenzerrung.

Die Partie fing sehr turbulent an und gleich nach fünf gespielten Minuten gingen die Dortmunder durch ein Traumtor von Kevin Großkreutz mit 0:1 in der Coface Arena in Führung. Nachdem Großkreutz von Shinji Kagawa bedient wurde schoss der Mittelfeldakteur der Borussen den Ball aufs Tor, doch nicht mit dem Vollspann, sondern mit der Hacke in die untere Ecke, keine Chance für Müller und es steht 0-1 für Borussia Dortmund. Das war wohl das spektakulärste Tor der aktuellen Saison. Doch das war nur der Vorgeschmack für die kommenden 85 Spielminute. Vier Minuten nach der Führung der Dortmunder stand plötzlich Sami Allagui frei vor dem Dortmunder Tor, doch der Stürmer der Mainzer behielt nicht die Nerven und er schoss den Ball deutlich am Tor vorbei, sodass es noch bei der Führung der Dortmunder blieb. Diese Möglichkeit hätte er lieber verwertet denn acht Minuten später erzielte Lucas Barrios, der sein Comeback machte, das 0:2 im zweiten Versuch, nachdem Müller den ersten Schussversuch des Paraguayischen Nationalspielers parierte. Auch nach dem Treffer erarbeiteten sich die Dortmunder hochwertige Möglichkeiten wie die von Sven Bender in der 20.Spielminute, doch seinen Distanzschuss parierte der Schlussmann der Mainzer Heinz Müller wieder eindrucksvoll zur Seite, sodass es dank ihm ,,nur“ 0:2 für Borussia Dortmund steht. Der Keeper des Gastgebers war mit Abstand der beste Mainzer am heutigen Tage und er parierte in der 28.Minute einen Distanzschuss von Barrios und ein wenig später kratzte er den Ball nach einem Kopfball von Kagawa aus dem Winkel. Es war eine Weltklasse-Leistung des Torhüters, ohne Frage. Man hatte gedacht, dass Jürgen Klopps Borussen das Spiel noch in der ersten Hälfte entscheiden würden, doch dann kamen die Mainzer wie aus dem Nichts. Nachdem eine Flanke von Malik Fathi von Neven Subotic weggeköpft wurde, schoss Sami Allagui den Ball unbedrängt in die untere Ecke, keine Chance für Roman Weidenfeller – 1:2! Mit nur einem Angriff sind die Mainzer schon wieder im Spiel, doch in den restlichen vier Spielminuten gab es keine nennenswerte Situation. Die zweite Hälfte begann wie die erste, die Borussia machte Druck und Mainz stand nur in eigenen Hälfte, weshalb es nach einer gespielten Stunde folgerichtig das 1:3 für Borussia Dortmund. Nachdem Kevin Großkreutz von Barrios bedient wurde und mit seinem Schuss an Müller scheiterte, hatte Ilkay Gündogan keine Probleme den Ball ins freie Tor zu schieben – 1:3! Jeder Zuschauer fragte sich, ob es wieder ein Torfestival der Dortmunder geben würde und sieben Minuten später fiel das fünfte Tor in diesem Spiel, wieder traf Borussia Dortmund. Diesmal scheiterte wieder einmal Kevin Großkreutz am stark aufspielenden Müller, doch der hatte wieder keine Chance als Lucas Barrios abstaubte und das 1:4 für Borussia Dortmund erzielte.


Lucas Barrios erzielte gleich im ersten Spiel nach seiner Verletzung einen Doppelpack.

Die meisten Treffer der Borussen am heutigen Tage fielen durch Abstauber. Es kam dann kaum etwas mehr nach vorne außer zwei Minuten vor Schluss wo Sami Allagui seinen Doppelpack schnürte, doch das war ein unwichtiges Tor, denn die Mainzer verloren mit 2:4 im heimischen Coface Arena. Die Dortmunder blamierten damit den nächsten Gegner der vor heimischer Kulisse spielte.






Die Ergebnisse
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 19:08   #84
SK RAPID WIEN ♥
 
Benutzerbild von TheOnlyLegend
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Wien
Beiträge: 6.376
TheOnlyLegend eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

Zwei gute Berichte!

Du schreibst sehr informativ und genau, was schön ist bei solchen Spielen, die viele Tore enthalten! Da gehts ja momentan richtig ab ^^
TheOnlyLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 19:28   #85
KINGKILLASONNYBLACK
 
Benutzerbild von Speedy04
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 6.267
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

Ersan, du haust einen Bericht nach dem anderen raus und die sind alle wirklich gut
Für den zweiten Bericht gilt das selbe FB wie für den ersten

Schalke hat gewonnen, das gefällt dem Speedy xD
Speedy04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2011, 20:21   #86
H96
Europa League !
 
Benutzerbild von H96
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 6.204
H96 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

Die beiden Berichte sind wirklich richtig gut geworden !
Alle Grafiken sehen wirklich sehr gut aus, vor allem die von Allagui, Götze und Barrios !
Die Berichte an sich sind wirklich stark gemacht, lesen sich super und sind gut formuliert. Habe auch keine groben Fehler gefunden, wirklich super

Nur das Ergebnis vom ersten Spiel gefällt mir überhaupt nicht, du hättest sie am Ende auch noch verschonen können

Vielleicht solltest du mal die Schwierigkeit höher stellen, 11 (!) Tore in 2 Spielen ist schon wirklich sehr viel !
H96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 11:51   #87
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 1.689
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

Wow, so viele Berichte so kurz hinter ein ander. Was die Ergebnisse angeht kommst du mit deinem Team ja langsam in Fahrt.. Freue mich auch, dass Barrios in seinem Comeback gleich getroffen hat.

Texlich und Grafisch war das natürlich wieder Bombe. Die Berichte sind zwar immer sehr lang, aber dafür auch ausführlich, was ich gut finde. Hier und da hapert es noch an der Formulierung und du rutscht noch manchmal in eine andere Zeit, aber im großen und ganzen ist das schon klasse alles
TheReality ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 13:01   #88
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.06.2011
Beiträge: 254
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren





8.Spieltag
Zu diesem Zeitpunkt war Borussia Dortmund in bestechender Form. Nach einem 7:2 Kantersieg über Hannover siegte der Deutsche Meister gegen den 1.FSV Mainz 05 ebenfalls problemlos mit 4:2 wo Lucas Barrios bei seinem Comeback gleich einen Doppelpack markierte. Heute trafen sie am 8.Spieltag auf den Aufsteiger aus Augsburg. Vor der Partie war wohl jedem klar, dass wohl der BVB nächsten Sieg einfahren würde. Vielleicht durfte deswegen ein Mann der normalerweise für die Reservemannschaft der Dortmunder spielt, auf der Bank gegen den FC Augsburg sitzen. Sein Name ist Marvin Bakalorz und es war das erste Mal, dass er im Kader der Profimannschaft in einem Pflichtspiel dabei war. Dafür saß Antonio Da Silva nur auf der Tribüne und musste die Partie von dort aus mitverfolgen.


Jürgen Klopp vs. Jos Luhukay

Von Beginn an nahmen die Borussen das Zepter in die Hand und hatte eine Menge Möglichkeiten in der Anfangsphase schon die Führung zu erzielen, doch sie scheiterten mehrmals an Simon Jentsch. Es waren knapp zwölf Minuten gespielt, da wird Ilkay Gündogan im Strafraum von Sankoh zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied ohne zu zögern auf Strafstoß für den Deutschen Meister. Das war das einzige Manko in der vergangenen Saison wo die Borussen alle (!!!) Elfmeter in der Bundesliga verschossen, doch der Unglücksrabe spielt nun bei Real Madrid und heute trat Mats Hummels zum Strafstoß an. Er nahm einen kurzen Anlauf und schoss den Ball unhaltbar in den linken Winkel – 1:0! Zu diesem Zeitpunkt war die Führung der Borussen hochverdient, doch sieben Minuten nach dem Treffer glich Werner aus. Nachdem er durch einen Steilpass von Brinkmann auf die Reise geschickt wurde, setzte sich Werner gegen Neven Subotic wie auch gegen Roman Weidenfeller durch und er hatte am Ende keine Probleme mehr den die Kugel ins Tor zu schieben – 1:1! Die erste Halbzeit war dann nach dem Treffern nur noch weg zu denken. Es kamen keine hochwertige Möglichkeiten für beide Mannschaften heraus, sodass es zur Pause aus Dortmunder Sicht nur ein 1:1 gegen den Aufsteiger war. Die zweite Halbzeit begann identisch wie die erste, ein Foul von Sankoh gegen Lucas Barrios führt zum zweiten Strafstoß in dieser Partie für Borussia Dortmund. Überraschender Weise verwies dann der Schiedsrichter den Verteidiger der beide Strafstöße verursachte des Platzes, obwohl es keine Notbremse war. Wieder trat Mats Hummels für den Elfmeter an und er schoss den Ball diesmal in die andere Ecke und traf zum 2:1 für Borussia Dortmund. Dass ausgerechnet zwei Elfmeter den Borussen die Führung bescherten, war wohl ein Wunder nach den fünf verschossenen aus der vergangenen Saison. Gleich zwei Minuten nach der Führung kam Mölders mal zum Zug, doch er scheiterte mit seinem Schuss am starken Roman Weidenfeller, der den Schuss noch so zur Seite parierte. Man hoffte an diesem Zeitpunkt an eine zweite Halbzeit mit einer Menge von spannenden Szenen, doch die Mannschaften, doch die Möglichkeiten gab es erst in den letzten zehn Minuten, wo Lucas Barrios durch die ganze Augsburger Hintermannschaft durchmarschierte und den Ball in die untere Ecke schoss, doch am Ende war es Simon Jentsch der die Situation doch noch abwehren konnte. Aus dem darauffolgenden Eckstoß fiel dann die Entscheidung, wo Neven Subotic nach einer Flanke von Kuba in die obere Ecke köpfte und das 3-1 für seine Borussen erzielte. Für jeden Zuschauer war es nun klar: Dortmund wird auch diese Partie gewinnen! Doch das wär beinahe in die Hose gegangen, denn gleich vier Minuten nach dem 3:1 hatte Gogia die riesen Chance auf 3:2 zu verkürzen, doch er scheiterte vor dem Tor an Roman Weidenfeller, der sich breit machte und den Schuss noch so mit den Beinen abwehrte. Doch 3:2 sollte dann doch noch fallen als Gogia, der vor einigen Minuten die riesen Chance verpasste, den Ball an den langen Pfosten flankte und dort köpfte Michael Thurk den Ball unbedrängt ins Tor und traf zum 3:2 für seine Augsburger, die ihn am Anfang der Saison überraschend suspendierten. Doch das 3:2 von Thurk war dann doch nur Ergebniskosmetik, denn das Spiel endete mit einem 3:2 Erfolg für die Dortmunder gegen den Aufsteiger aus Augsburg.


Mats Hummels entschied das Spiel durch seinen Doppelpack dank zwei Strafstößen.

Dazu patzte der Rekordmeister wie schon am vergangenen Spieltag. Die Elf von Trainer Jupp Heynckes kam nicht über ein 1:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim heraus. Dafür siegte der ehemalige Trainer Felix Magath mit seinen Wölfen gegen Vize-Meister Bayer Leverkusen mit 1:2 in der BayArena. Das Sonntags-Spiel zwischen den beiden Norddeutschen-Klubs Hannover 96 und Werder Bremen siegte die Mannschaften von Trainer Mirko Slomka in letzter Minute durch einen Treffer von Mo Abdellaoue mit 2:1.





Die Ergebnisse:



Die Tabelle:
ersan1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 19:32   #89
Stammspieler
 
Benutzerbild von Stevie
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 948
Stevie eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

sehr,sehr starker Bericht !!

schöner Ergebnisticker und schöne Bilder und Text auch !!

freue mich das der BVB auf Platz 1 ist !!
Stevie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2011, 19:35   #90
KINGKILLASONNYBLACK
 
Benutzerbild von Speedy04
 
Registriert seit: 28.06.2011
Beiträge: 6.267
Standard AW: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren

Joa, Bericht ist super! Wieder ein paar Formulierungsfehler, aber sonst okay

Bakalorz zumindest auf der Banke

Lass den mal öfters spielen
Speedy04 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] Borussia Dortmund - Die Macht im Ruhrpott Nauru FIFA 11 Managermodus Forum 179 05.09.2011 19:28
[Managerstory] Borussia Dortmund - Leidenschaft, Stolz...Titel Nergo FIFA 11 Managermodus Forum 135 27.04.2011 13:37
[Managerstory] Borussia Dortmund - Zurück auf die europäische Bühne PippoBVB FIFA 11 Managermodus Forum 26 08.01.2011 16:01
[Managerstory] Spartak Moskau – Zurück an die Spitze Magmar FIFA 11 Managermodus Forum 149 20.12.2010 18:11
Borussia Dortmund zurück zur allten Stärke? Rooney Bundesliga Forum 1 02.08.2007 00:26


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:52 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de