Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 12 Forum > FIFA 12 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß im FIFA 12 Managermodus Forum, Teil der FIFA 12 Forum Kategorie

: Klar kannst du Hier sind die Regeln zu Unterstütze deinen Spieler Musst halt nur gucken, dass du keinen nennst, der ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.12.2011, 14:01   #501
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

Klar kannst du
Hier sind die Regeln zu Unterstütze deinen Spieler
Musst halt nur gucken, dass du keinen nennst, der schon vergeben ist (Steht alles unten auf Seite 1) Musst dann auch keinen 2. und 3. Wunsch mehr schreiben

Beim Tippspiel kannst du natürlich auch immer mitmachen :3
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 14:29   #502
Germanys Skill Machine
 
Registriert seit: 25.10.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 596
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

Könnte ich falls er noch verfügbar ist den Phillip Lahm als Spieler nehmen? währe nice
niki99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 14:37   #503
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

ich würde dann gerne Jerome Boateng nehmen

SC Freiburg - FC Bayern München (Bundesliga | 3. Spieltag) 0:2
FC Bayern München - Spartak Moskau (Champions League | 1. Spieltag) 3:1
FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach (Bundesliga | 4. Spieltag) 1:1
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 16:35   #504
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

@niki99: Steht wie gesagt auf der 1. Seite, wer alles vergeben ist

Habt beide euren Spieler bekommen
LOLLAND gefällt dieser Beitrag.
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 18:59   #505
Germanys Skill Machine
 
Registriert seit: 25.10.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 596
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

Vielen Dank dir. Ich mag Lahm sehr
niki99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 19:52   #506
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß


M. Hörwick: „Wir begrüßen Sie ganz herzlich zur heutigen Pressekonferenz hier beim FC Bayern München. Heute anwesend ist unser Trainer Jupp Heynckes mit dem Neuzugang aus Brasilien, Lucas!

Ja, ihr habt richtig gehört. Es ist heute meine erste Pressekonferenz beim FC Bayern uns auch, wenn ich nur an der Seite stehe und zuschaue, ist es doch etwas besonderes. Außerdem habe ich Jupp noch davon überzeugen können, sich für Lucas zu entscheiden und nicht für Reus – Eine, aufgrund des sich anbahnenden Ende des Transferzeitraums, sehr kurzfristige aber hoffentlich richtige Entscheidung. Nahe liegt jetzt natürlich der Wechsel von Arjen Robben zu Real Madrid, der letzten Endes auch wie erwartet eingetroffen ist. Naja, ärgerlich ist es schon und für den gesamten Verein auch nicht wirklich nachzuvollziehen, aber ich wünsche ihm dennoch das Beste bei seinem zweiten Anlauf in Spanien. Insgesamt haben wir einen Gewinn von gut 20 Millionen Euro gemacht: Für Robben haben die Madrilenen 40 Millionen geboten, wovon wir die Hälfte nach São Paulo geschickt haben, um unsere neue Nummer zehn an Land zu ziehen.


Nicht nur der neue Ronaldinho, sondern auch der neue Arjen Robben – Lucas

Lucas stellt sich der Öffentlichkeit vor und berichtet von seinen Zielen und Erwartungen bei uns – Zumindest wird das so von seinem Dolmetscher übersetzt. Anschließend erklärt auch Jupp noch, wie froh er ist Lucas nach München gelotst bekommen zu haben und das wir, auch wenn der Abgang von Robben schmerzen wird, weiterhin hohe Ziele für die laufende Saison haben, die wir nun mit Lucas erfüllen wollen. Am Ende haben die Presseleute noch alle möglichen Fragen offen, die dann entweder beantwortet oder schlicht weg abgeblockt werden – So, wie man das eben von einer Pressekonferenz gewohnt ist. Ich zumindest bin froh, dass wir Lucas holen können – Nach dem Training in Brasilien war ich mehr als überzeugt. So geht es sicher auch Giovane, der in nächster Zeit wohl hoffentlich wieder mehr Aufträge für den FC Bayern bekommt. Aber Lucas war nicht der einzige verbliebene Transfer: Mit Tuğrul Topal und Thorsten Dejagah haben wir auch zwei Jugendspieler in den letzten Wochen abgegeben; wenn auch nur auf Leihbasis. Topal wurde für den Rest der Saison in die Schweizer Challenge League verliehen, wo er Absteiger Luzern zum direkten Aufstieg verhelfen soll, während Dejagah den Sprung auf die Insel schafft und beim Viertligisten Macclesfield Town nun sogar einer der Stars der Mannschaft ist. Zugegeben; die beiden Stationen sind nicht allzu vielversprechend, aber garantieren den beiden Spielpraxis und das ist schließlich das Hauptziel.


Pressesprecher Markus Hörwick sorgt für einen geregelten Ablauf heute

Mittlerweile nähert sich auch die Pressekonferenz am Ende und die zahlreichen Journalisten malen sich wohl schon jetzt die ganzen Topstorys für den morgigen Tag aus. Doch damit sollten wir uns nicht beschäftigen; viel eher mit dem anstehenden Spiel gegen den SC Freiburg. Auch wenn der Saisonauftakt gegen Köln und Bochum rundum geglückt ist, bedeutet das nicht, dass das alles eine Selbstverständlichkeit ist. Dahinter steckt eine Menge Arbeit und auch wenn bei den Breisgauern seit dem Abgang von Torjäger Papiss Cissé in Richtung Manchester City nicht viel zusammen läuft, ist immer Vorsicht geboten. Nachdem Jérôme [Boateng] letztes Mal nicht allzu überzeugend auf rechts war, wird er morgen dann durch Rafinha ersetzt, während das Innenverteidiger Duo mit Holger [Badstuber] und Dejan [Lovren] wohl bestehen bleibt. Ansonsten werden dieses Mal wohl entweder Nils [Petersen] oder Ivica [Olić] als Sturmspitze aufbleiben und Zakaria [Labyad] zunächst, wie auch letzte Woche, die Position von Robben auf rechts einnehmen. Lucas wird dann zunächst nur auf der Bank sitzen und vielleicht gegen Ende des Spiels eingewechselt.


Vier Stunden sind es von München aus nach Freiburg – Wie ich Auswärtsspiele hasse… Doch so lange wir am Ende mit drei Punkten im Gepäck nach hause fahren können ist ja alles gut. In Freiburg sieht es zumindest danach aus: In den letzten beiden Spielen gab es gleich zwei Niederlagen gegen Hoffenheim und den 1. FC Nürnberg. Immerhin ist heute die komplette Mannschaft der Gastgeber am start, während wir ein paar Stammkräfte vorerst für das anstehende Spiel gegen Moskau schonen wollen. Die Startformationen sehen so aus:


Anatolij [Tymoshchuk], Ivica [Olić] und Daniel [Van Buyten] dürfen heute allesamt ihr Saisondebüt feiern und auch die beiden Neuzugänge Dejan [Lovren] und Zakaria [Labyad] sind mit am Start. Die Breisgauer wiederum setzen erneut im Sturm auf Jendrišek, während der vermeintliche Star des Teams sich mit Oliver Baumann hinten im Kasten befindet. Eigentlich ein Pflichtsieg für uns heute…

Die erste gute Chance kommt nach nur vier Minuten: Tymoshchuk spielt nach außen zu Ribéry, der nach einem kurzen Sprint zurück nach innen an den Ukrainer abgibt. Tymo zieht ab und hätte das Tor auch getroffen, wäre Baumann nicht rechtzeitig zur Stelle, um die Kugel noch an den Pfosten zu lenken. Doch zum Glück war es das noch nicht: Geschätzte zehn Minuten später kommt wieder ein Ball zu Ribéry geflogen – Dieses Mal von Labyad aus – der nun Mujdža umspielt und anschließend nach innen an Lahm abgibt. Der hebt den Ball leicht an uns trifft vorbildlich ins rechte Eck – So muss das laufen, Jungs!


Ein früher Treffer zum 1:0 nach nur 13 Minuten und hoffentlich auch nicht der letzte für heute. Nur vier Minuten später kann Neuer eine „Chance“ der Freiburger sicher verhindern und haut den Ball weit weg in die gegnerische Hälfte. Dort wartet bereits Toni Kroos, der den Ball ganz stark weiter an Olić abgibt. Der hat nun freie Bahn aufs Tor, zieht ab und trifft den Ball gut… Aber Baumann ist zur Stelle und verhindert Schlimmeres - Das hätte das 2:0 sein müssen! Nun wachen auch die Gastgeber langsam auf und präsentieren sich durchaus offensiver als noch zu Beginn des Spiels. Die Angriffe sind aber zu ungenau und die entscheidenden Lücken bleiben bislang zum Glück aus. Im Gegenzug kann dann auch Labyad nach einer halben Stunde, und einem Pass von Montolivo nach außen, sein Können beweisen: Der Halb-Marokkaner setzt sich gegen Bastians durch, wendet rechtzeitig noch nach innen und schießt den Ball hoch, an Baumann vorbei, ins Netz – 2:0! Was für ein Tor denke ich mir nur; dafür haben wir ihn geholt!


Natürlich ist die Freude über das 2:0 groß, aber in erster Linie freue ich mich vor allem für Zakaria, der sich nicht nur als Person, sondern nun auch als Spieler schnell ins Team eingefunden hat. Doch weiter geht’s auf dem Rasen: Von den Freiburgern kommt nun erstmal wieder wenig, wenn nicht zu sagen nichts. Bei uns ist es wie auch vorhin Riccardo Montolivo, der mit dem Pass auf Ribéry einen Angriff einleitet. Der Franzose setzt sich gegen seinen Gegenspieler Mujdža durch, macht ein, zwei Schritte nach innen und zieht ab. Der Ball fliegt weit, Baumann springt und… Tor! Auch wenn er sich da ganz, ganz lang macht, hat Freiburgs Torwart keine Chance; der Ball ist drin und in der 37. Minute steht es 3:0 für uns!


Ein sicherer Sieg könnte man schon fast behaupten und durchaus zufrieden treffe ich mich schließlich mit Uli, Hermann und dem Rest des Teams im Kabinentrakt, wo wir das weitere Vorgehen für Halbzeit zwei besprechen, ehe Jupp die Spieler warm macht. Viel zu bereden gibt es allerdings auch heute nicht. Hinten lassen wir bislang nichts anbrennen und vorne läuft alles perfekt – Das wird noch eine spaßige zweite Halbzeit! Beide Teams sind zurück auf dem Feld, allerdings mit kleinen Änderungen auf beiden Seiten: Anstelle von Montolivo lässt Jupp Luiz Gustavo für den Rest des Abends auflaufen, während bei den Freiburgern Neuzugang Shabir Isoufi von Feyenoord Rotterdam den Platz des bislang unauffälligen Nicu einnimmt. Der Unparteiische pfeift und die zweiten 45 Minuten können beginnen!

Doch mit leichtem Entsetzen bleibt festzustellen, dass unsere Gegner mit völlig neuer Motivation zurück aus der Kabine sind und sich deutlich gefährlicher als zuvor präsentieren. Die erste Chance gibt es nach fünf Minuten durch Jendrišek, der das Leder nach einem schönen Pass von Flum über Neuer lupfen mag aber dabei den Kasten glücklicherweise verpasst. Elf Minuten später tankt sich schließlich das 20-Jährige niederländische Talent Isoufi mit einer unglaublichen Geschwindigkeit auf links durch, will den Ball zu Jendrišek spielen, doch Gustavo geht gut dazwischen! Der abgeblockte Ball landet aber lediglich erneut bei Isoufi, der seinen Teamkollegen im zweiten Anlauf dann auch erreicht. Jendrišek trifft den Ball gut und haut ihn uns ins untere Eck – 3:1. Das ging schnell, aber nach der starken ersten Viertelstunde in der zweiten Halbzeit der Freiburger ein verdientes Tor – Das muss ich zugeben.


Noch sind wir es aber, die mit zwei Toren vorne liegen und daraus kann man auch ganz schnell wieder drei machen: Rafinhas Einwurf kommt bei Labyad an, der wie auch schon beim 2:0 schön nach innen zieht; dieses Mal aber an Baumann scheitert. Nach den 64 bislang gespielten Minuten tätigt Jupp dann seine zweite Einwechslung: Ivica Olić – Der bislang mehr als unauffällig war – verlässt den Platz und wird durch Nils Petersen ersetzt. Auch wenn der Schuss vorhin nicht zum Tor geführt hat, gibt es dadurch nun wenigstens einen Eckball für uns: Kroos schlägt den Ball in den Sechzehner auf den Kopf von Ferati, der allerdings unglücklich zu Gustavo weiterleitet. Der zieht aber aber wieder gibt es kein Vorbeikommen an Oliver Baumann! Im Gegenzug gibt es dann fünf Minuten später in der 85. Minute auch wieder einen Angriff der Breisgauer: Caliguri spielt einen schönen hohen Ball nach vorne auf Charles Takyi, der die Kugel nach innen zu Makiadi abschiebt. Dessen Schuss kann Neuer zwar noch blockieren; den Nachschuss des ehemaligen St. Pauli Stürmers aber nicht mehr und so steht es plötzlich nur noch 2-3…


Ich könnte toben vor Wut an der Seitenlinie, aber ich versuche es mir zu verkneifen und ruhig auf meinem Sitz zu bleiben. Die sichere Führung aus der ersten Halbzeit verspielt und nun ist auch noch der Sieg in Gefahr! Die Gastgeber geben noch mal alles und bei uns steht mittlerweile alles hinten im Strafraum. Die Defensivarbeit zahlt sich letzten Endes aus und mit einem blauen Auge aber dennoch drei Punkten dürfen wir Freiburg dann auch wieder verlassen…


Nach dem 3:0 durch Franck Ribéry sah alles noch nach einem sicheren Sieg aus

Doch unsere war nicht die einzig ereignisreiche Partie; wild zu ging es auch am restlichen dritten Spieltag. Während die Leverkusener Werkself nach dem 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg langsam aber sicher im grauen Tabellenmittelfeld zu versinken droht, musste auch Aufsteiger Frankfurt die nächste Niederlage einstecken und verlor daheim mit 0:3 gegen Hannover 96. Durch zwei späte Treffer konnte der BVB das Spiel gegen den VfB Stuttgart noch drehen und bleibt somit unser direkter Verfolger. Auch dem SV Werder Bremen gelang ein 2:0 Sieg gegen schwache Mainzer, während der FC Schalke 04 den Saisonstart mit nur einem Punkt aus drei Spielen und einer peinlichen 0:2 Pleite gegen die Wölfe aus der VW-Stadt am Sonntagsspiel ordentlich verpatzt hat. Genug geredet, hier sind erstmal alle Ergebnisse im Überblick:


Auch wenn der Sieg heute recht knapp war, bleibt der FC Bayern weiterhin mit einer vorbildlichen Torbilanz die Tabelle an. Auf den Plätzen zwei und drei folgen schließlich Dortmund und Bremen – Beide ebenfalls mit bestmöglicher Punkteausbeute bislang – Ehe auf Platz vier die TSG Hoffenheim zu finden ist. Weiterhin punktlos ist lediglich der SC Freiburg; die Plätze 17 bis zwölf plagen sich mit bislang nur einem Punkt herum. Aber seht selbst:


Was die Torschützen anbetrifft scheint eine schwedische Welle die Bundesliga ergriffen zu haben: Neben Superstar Zlatan Ibrahimović aus Dortmund konnte sich auch Marcus Berg auf den oberen Plätzen festigen. Genauso wie Brasilianer Diego, den Wolfsburgs neuer Coach Ricardo Moniz, welcher mit Red Bull Salzburg Österreichischer Meister wurde, anschließend den Einzug in die Champions League schaffte und beim Hamburger SV als Co-Trainer bereits Bundesliga-Erfahrung sammeln konnte, von einer Rückkehr zu „Wobbes“ überzeugen konnte. Anders als sein Vorgänger Felix Magath, der mit dem VfB Stuttgart die Europa League Plätze erklommen hat, benötigt der Niederländer nicht allzu viel Geld um sein Team aufzubauen: Neben den beiden jungen Innenverteidigern Ritchie De Laet, der von Manchester United in den vergangenen Jahren an zahlreiche Premier League Clubs verliehen wurde, und dem Schotten Danny Wilson vom FC Liverpool, ist Diego der einzige „Neuzugang“ beim Überraschungsmeister von 2009. Aber ich bemerke schon; ich schweife ab. Mit Mario, Franck und Toni haben sich von uns gleich drei Spieler auf den folgenden Plätzen mit jeweils zwei Toren verirrt – Damit kann man zufrieden sein.


Die Konzentration der Mannschaft gehört zunächst aber erstmal nicht der Liga, sondern dem anstehende Spiel gegen Spartak Moskau in der Champions League. Gegen den russischen Vizemeister dürften die ersten drei Punkte Pflicht sein, aber auch die kommen nicht von alleine, wie man auch heute in Freiburg sehen durfte…

Geändert von Jisatsu (16.12.2011 um 20:33 Uhr).
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 20:06   #507
Stammspieler
 
Benutzerbild von Stevie
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 948
Stevie eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

wiedermal klasse Bericht !!
die Aufstellungsgrafiken, für die Tore und Tabellen sehen alle klasse aus !
dazu ein knapper 3:2 Sieg, Glückwunsch , hast es aber ganz schön spannedn gemacht !
Robben geht also nach Real für 40 Millionen und holst Lucas für 20 millionen !
schade Schweinsteiger hat nicht gespielt, also keine Punkte
weiter so !
Stevie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 20:25   #508
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

Ich finde den Bericht super vorallem den mit Lucas
als ich angefangen hab hier zu lesen hab ich mich gleich in das "Lucas" Thema festgelesen ! Mit den Gesprächen zwischen dir uns Elber war das klasse und jetzt der krönende Abschluss mit dem endgültigen Transfer einfach nur super !!
Aber schade das Robben zu Real gewechselt ist aber naja hast mit Lucas einen super Ersatz auf Jahre
Wurd ja nochmal knapp gg Freiburg aber trotzdem Glückwunsch
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 20:28   #509
Germanys Skill Machine
 
Registriert seit: 25.10.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 596
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

Man du bist ein Gott. Wie machst du diese Berichte nur? Einfach Weltklasse. Laybad scheint ja einzuschlagen. Und ich finde es super das du dir Lucas geholt hast nach den ärgerlichen Verlust von Robben (Das mir im Herzen wehtat. Bin auch Bayern Fan.) Immer wenn ich deine Bericht lese hab ich immer Bock zu zocken.
Aufjeden fall weiter so!!!
niki99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2011, 20:33   #510
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß

Danke euch 3 für FB

@niki99: Geht mir genauso :S
Aber am Ende hatte ich einfach kB mehr auf Robben, weil er sich jedes Transferfenster 2x umentschieden hat ob er bleiben will oder nich xD
So kann ich echt nicht planen -.-
Vom Vorstand her musste ich ihn dann auch nicht zwingend verkaufen aber mir hats echt gereicht :P
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] FC Bayern München - Ein Leben lang Rot-Weiß
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kleines fußballquiz^^ Sajantor Papierkorb Forum 4091 13.07.2013 23:57
[Managerstory] FC Bayern München - Stern des Südens Jisatsu FIFA 11 Managermodus Forum 1555 05.10.2011 21:45
Beste Song Texte ever Simao Off-Topic Forum 15 14.06.2007 20:19
Bayern im Kaufrausch Fabi23 Fußball Forum 44 22.05.2007 12:35
Bayern in der Krise Desztrer Fußball Forum 10 21.03.2007 13:01


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de