Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 12 Forum > FIFA 12 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] HSV - Ein Dino am Abgrund im FIFA 12 Managermodus Forum, Teil der FIFA 12 Forum Kategorie

: Okay Freunde, leider kein Feedback bisher, aber ich hoffe, dass kommt noch! Hier das erste Ergebniss der HSV-Tipparena... Teilnehmer: El ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 08.12.2011, 14:08   #21
Ulf
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 56
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Okay Freunde, leider kein Feedback bisher, aber ich hoffe, dass kommt noch! Hier das erste Ergebniss der HSV-Tipparena...

Teilnehmer:
El Gordo
marin10
Jisatsu


El Gordo hat sich einen Punkt gesichert, da er immerhin richtig tippte, dass Ryan Babel das Tor für die Hoffenheimer machte.

marin10 hat mal richtig zugeschlagen und sich gleich vier Punkte geschnappt. Er tippte das Unentschieden richtig, die Torschützen Son und Babel, sowie den knappen 1:0-Sieg der Bayern gegen Dortmund.

Jisatsu hatte leider nicht so viel Glück. Er ging komplett leer aus und lag mit keinem einzigen Tipp richtig - 0 Punkte!

Damit heißt der Sieger marin10. Glückwunsch! Vielleicht hast du ja schon eine Idee, mit wem du das Exklusiv-Interview führen willst - ich schreib dir 'ne PN!
Ulf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 17:16   #22
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Der Ulf ist ja wieder da !
Keinen Punkt :S ? Das geht aber noch besser...
Wieder ein sehr schöner Bericht von dir gegen Hoffenheim
Den Sieg hast du dringend gebraucht um aus dem Tabellenkeller raus zu kommen :S
Zur Halbzeitpause mutig gewechselt und dann auch das 1:0 gemacht ^^
Babel hat dich dann aber alt aussehen lassen und spät noch ausgeglichen v_v
Allerdings ist es bei dir unten ganz eng und wenn du im nächsten Spiel punktest, kannst du zumindest Augsburg und Freiburg schnell hinter dir lassen
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 18:01   #23
Ulf
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 56
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Exklusivinterview mit Heung-Min Son: "Ich bin halt ein guter Fußballer!"

Das koreanische Restaurant Kim Chi in Hamburg Eimsbüttel bietet leckerste koreanische Spezialitäten an. Ein junger, lächelnder Mann sitzt mit verschränkten Armen an einem der Tische im Saal und nippt von einem Glas Cola. Unser Reporter Martin Kaiser sitzt ihm gegenüber und hat sich einen rot-grünlichen Tee bestellt. Er nimmt einen Schluck und fängt dann an zu röcheln und zu husten. Heung-Min Son lacht verschmitzt und sagt frech "Ich habe doch gesagt, du sollst dir auch lieber eine Cola bestellen!" Wir sitzen mit dem 19-jährigen Koreaner in seinem Lieblingsrestaurant in Hamburg. Der Shootingstar vom Hamburger SV hat sich mit Martin Kaiser getroffen, um über die aktuelle, schwere Situation beim HSV zu reden. Denn sportlich läuft es für Son und Co. momentan alles andere als rund. Der HSV ist Tabellen-18. und spielt um den Klassenerhalt in Deutschlands höchster Fußball-Liga.



Martin Kaiser: "Ihr seid in dieser Spielzeit nach dreizehn Spieltagen auf dem letzten Platz der Tabelle, was wohl die ganze Nation überrascht. Warum steht der HSV dort?"

Heung-Min Son: "Bisher hatten wir auch sehr, sehr viel Pech. Das ganze Chaos zu Saisonbeginn hat uns natürlich etliche Punkte gekostet. Zuletzt sah das ganze schon wieder ein wenig besser aus, auch wenn die Resultate natürlich weiterhin nicht stimmen. Außerdem sind die anderen Mannschaften, die ebenfalls um den Absteig spielen, nicht so einfach abzuwimmeln. Auch sie holen ab und an mal Punkte, was die Tabelle natürlich ganz eng zusammenrücken lässt."

Martin Kaiser: "Und wie wollt ihr euch jetzt daraus befreien?"

Heung-Min Son: "Bis zur Winterpause gilt es jetzt natürlich noch viele Punkte zu holen und die Abstiegsränge zu verlassen. Im neuen Jahr wollen wir dann vielleicht mit einigen neuen Spielern und neuer Kraft dann wieder voll angreifen und uns einen Platz im sicheren Mittelfeld holen."

Martin Kaiser: "Viele stellen ja bereits die Forderung, dass Thorsten Fink zurücktreten soll, denn die Anfangseuphorie ist verblasst. Auch er konnte den Dino dort nicht rausholen. Was spricht in dieser Situation für Fink?"

Heung-Min Son: "Die Arbeit mit dem Trainer ist fantastisch! Er geht auf jeden Spieler individuell ein und befasst sich intensiv mit jedem einzelnen. Ihn an den Pranger zu stellen, ist falsch. Taktisch hat er ein sehr, sehr großes Ideenpensum und ist sehr kreativ. Bisher ist es der Mannschaft aber noch nicht gelungen, dies umzusetzen. Im Winter haben wir dann viel Zeit, auf ein besseres Spiel hinzuarbeiten."

Martin Kaiser: "Du hast es eben schon angesprochen: neue Spieler! Weißt du was genaueres?"

Heung-Min Son: "Wir haben schon eine sehr gute Mannschaft, das ist klar. Aber natürlich brauchen wir jetzt auch einen Spieler, der vielleicht mal alleine ein Spiel entscheiden kann. Das fehlt uns momentan. Leider sind Mladen (Mladen Petric, Anm. d. Red.) und auch andere Spieler momentan nicht so gut in Form."

Martin Kaiser: "Stichwort Mladen Petric. Um ihn gibt es ja viele Spekulationen. Unter anderem sollen der FC Everton, Valencia und der AS Rom an ihm interessiert sein, kannst du uns genaueres sagen?"

Heung-Min Son: "Mladen ist ein toller Typ und ein starker Fußballer. Für ihn ist der HSV eine absolute Herzensangelegenheit, das weiß ich aus sicheren Quellen. Von derartigen Spekulationen weiß ich nichts. Aber es wird immer viel geschrieben..."

Martin Kaiser: "Über dich aber noch nicht. Fühlst du dich wohl beim HSV?"

Heung-Min Son: "Absolut. Ich bin ja erst ein knappes Jahr hier und will noch lange bleiben. Das Umfeld passt gut, die Stadt ist wirklich wunderschön. Erst letzte Woche habe ich das Musical König der Löwen gesehen. Wahnsinn! Hamburg bietet wirklich viel und auch der Fußballverein und die Fans haben eine lange Tradition. Es ehrt mich, hier zu spielen dürfen..."

Martin Kaiser: "Auch in der 2. Liga?"

Heung-Min Son: "Soweit ist es noch nicht und soweit wird es auch nicht kommen, davon bin ich überzeugt."

Martin Kaiser: "Du spielst seit 2010 nun in der ersten Mannschaft und bist schon ein wichtiger Bestandteil, wieso ist dein Aufstieg so rasant?"

Heung-Min Son: "Ich bin einfach ein guter Fußballer (lacht). Nein, ich weiß auch nicht genau. Manchmal habe ich Angst, dass das ales nur ein böser Traum ist. Die Verantwortlichen beim HSV haben mir sehr, sehr viel geholfen und mir immer wieder das Vertrauen ausgesprochen. Sie haben mich in meinen Stärken noch mehr gestärkt und Stück für Stück meine Schwächen ausgmerzt. Ich bin einfach glücklich, für den Klub spielen zu dürfen."

Martin Kaiser: "Bis 2008 hast du noch für eine koreanische High-School-Mannschaft gespielt. Plötzlich dieser Riesenschritt in den europäischen Spitzenfußball. Sind deine damaligen Mitspieler neidisch?"

Heung-Min Son: "Überhaupt nicht. Ich habe letztes Jahr Silvester in meiner Heimatstadt Chuncheon gefeiert und dort viele Freunde getroffen, die mir den Erfolg absolut gönnen. Einige habe ich auch schon nach Hamburg eingeladen."

Martin Kaiser: "Du kommst aus Südkorea. Der asiatische Markt ist momentan sehr beliebt bei den Klubs. Woran liegt das?"

Heung-Min Son: "Der Fußball hat erst seit der WM 2002 einen so hohen Stellenwert in den asiatischen Ländern. Danach boomte die Jugendarbeit, viele Spieler die in meinem Jahrgang sind plus minus 2 Jahre, sind heute bei europäischen Jugendmannschaften. Es wurde richtig viel Geld in moderne Trainingsanlagen gesteckt und die jungen Spieler gefördert."

Martin Kaiser: "Im nächsten Bundesligaspiel geht es zum Derby nach Hannover. Dein Tipp?"

Heung-Min Son: "Wir brauchen unbedingt einen Dreier. Ich schätze, wir werden 2:1 gewinnen."

In diesem Moment bringt uns die nette Kellnerin zwei Teller mit Reis, Rindfleisch und verschiedenen Gemüsesorte. Bibimbap heißt das Lieblingsgericht von Heung-Min Son. Er warnt unseren Reporter davor, sich weitere scharfe Sauce auf das Gericht zu träufeln – ohne Erfolg! Großzügig gibt Martin Kaiser von der feuerroten Sauce auf sein Essen. Drei Minuten später rennt er zum Klo, Heung-Min Son lächelt verschmitzt.

______________________________

Das Interview führte marin10 als Sieger von der ersten HSV-Tipparena-Runde. FEEDBACK gerne erwünscht!

Geändert von Ulf (08.12.2011 um 18:13 Uhr).
Ulf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 18:12   #24
Musik ist keine Lösung!
 
Benutzerbild von El Gordo
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Bat Country
Beiträge: 5.170
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Total Toll *_____________*.
Echt gut wie du Schreibst, aber laufen tuts ja nicht wirklich ..
Wird schoon .. ..
El Gordo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 18:14   #25
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Also deine Einleitung war sehr gelungen und gut geschrieben
Auch meine Fragen hast du gut beantwortet und ergänzt, die Zusammenhänge sind super, die Übergänge fantastisch
Echt starke Arbeit

Aber immer Zeilen freilassen zwischen Fragen und Antworten
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 18:59   #26
Stammspieler
 
Benutzerbild von Stevie
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 948
Stevie eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

ja kann mich dem postiven Fb nur anschließen, textlich wirklich sehr stark !

weiter so !
Stevie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2011, 20:54   #27
Stammspieler
 
Benutzerbild von KeisukeHonda7
 
Registriert seit: 01.11.2011
Ort: Aufm Tauschstapel
Beiträge: 1.788
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Authentisches Interview mit dem symphathischen Son!
Überragend, eine klasse Länge und auch sonst gefällt es mir einfach nur sehr, sehr doll und würd mich freuen, wenn öfters solche Interviews kommen!
KeisukeHonda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 18:24   #28
Germanys Skill Machine
 
Registriert seit: 25.10.2011
Ort: Stuttgart
Beiträge: 596
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Ich hab zwar noch kein fb gegeben abel lese die story mit. jetzt frage ich mich: Gehts nicht weiter? Wäre Schade denn mir gefällt die Story wirklich.
niki99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 16:22   #29
Ulf
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 01.08.2011
Beiträge: 56
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund





Hannover 96 im Nordderby einfach cleverer - Schlaudraff und Pander treffen

Hannover. Die Krise beim Hamburger SV scheint kein Ende zu nehmen. Auch am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga präsentierte sich die Elf von Thorsten Fink chancenlos und verlor leistungsgerecht 0:2 bei Hannover 96. Weil Hannover auch nicht den besten Tag erwischte, können die Hamburger froh sein, nicht noch höher verloren zu haben. Die traurige Bilanz: kein einziger Schuss ging auf den Kasten von 96-Schlussmann Ron-Robert Zieler. Die Offensive der Hamburger zeigte sich schwächer als schwach. Mit Marcus Berg und Paulo Guerrero stellte Thorsten Fink gleich zwei Mal im Sturm um, Mladen Petric und Heung-Min Son saßen überraschenderweise auf der Reservebank. Doch es waren die Niedersachsen, die offensiv das erste Zeichen setzten. Jan Schlaudraff netzte nach einer tollen Flanke von Christian Pander per Kopf ein und brachte die Gastgeber somit in Führung (14.). Gerade mal 35 Sekunden nach Wiederanpfiff hatte Didier Ya Konan dann auch das 2:0 auf dem Fuß, scheiterte aber an HSV-Schlussmann Jaroslav Drobny - dem einzigen HSVler in Normalform! Der zweite Treffer fiel dann aber schließlich doch. Die Flanke des aufgerückten Emanuel Pogatetz flog an Freund und Feind vorbei und landete auf der linken Seite bei Christian Pander, der aus spitzem Winkel abzog und per Traumtor zum 2:0 traf (27.). Insgesamt war es ein mauer Bundesliganachmittag, Hannover agierte einfach cleverer und nahm eine 2:0-Führung mit in die Halbzeit.


Eiskalt wie sein eigener Atem - Christian Pander traf per Traumtor zum 2:0

In der zweiten Halbzeit passierte kaum noch was. Hannover verwaltete das Ergebniss, während beim HSV auch die eingewechselten Son und Castelen nicht mehr für eine Ergebnisskorrektur sorgen konnten. Letztlich blieb es beim 2:0 für die 96er, die einfach das Beste aus ihren Chancen machten. Einen Eklat gab es dann noch nach Spielende. Mladen Petric, der 90 Minuten auf der Bank schmorte, drehte zusammen mit den 96-Spielern Sergio Pinto und Christian Pander eine Ehrenrunde am 96-Fanblock und klatschte den Anhängern der Niedersachsen zu. "Ich bin stinkesauer, das wird natürlich ein Nachspiel haben", äußerte sich HSV-Sportchef Frank Arnesen nach diesem Vorfall. Und auch Trainer Thorsten Fink war nach dieser Aktion des Kroaten nicht gut zu sprechen. "Ich kann Mladens Ärger verstehen aber solch eine Reaktion ist respektlos, nicht nur uns und seinen Mitspieler, sondern auch den ganzen HSV-Fans gegenüber. Wir werden uns nächste Woche mal gemeinsam hinsetzen." Gut möglich, dass Petric nun nicht mehr für den HSV auflaufen wird. Gerüchten zu Folge, sollen bereits mehrere Vereine aus ganz Europa an dem 30-Jährigen interessiert sein. Ein Petric-Verkauf würde die restliche HSV-Saison sicherlich nicht einfacher machen...

Hannover 96 - Hamburger SV 2:0 (2:0)
1:0 Schlaudraff (14. Pander)
2:0 Pander (27. Pogatetz)

Aufstellung: Drobny - Westermann, Bruma, Rajkovic, Jansen - Rincon, Kacar (83. Diekmeier) - Ilicevic (60. Castelen), Töre - Berg (46. Son), Guerrero



1182 Minuten ohne Gegentor. Ein unfassbarer Bundesligarekord ging nun zu Ende. Beim Auswärtsspiel in Mainz musste Bayern-Schlussmann Manuel Neuer erstmals seit 13 Spielen wieder hinter sich greifen. Nach 74 Minuten war es Zoltan Stieber, der die Rheinhessen zum 1:1 brachte und Neuer mit einem strammen Schuss aus 15 Metern überwindete. Zuvor hatte Thomas Müller die Münchener in Führung gebracht. Weil aber auch Dortmund im Derby gegen Schalke nur Unentschieden spielte, haben die Bayern weiter keine Punkte eingebüst. In einem verrückten Spiel brachte Dortmunds Robert Lewandowski den BVB mit einem Doppelschlag gleich mit 2:0 in Führung, ein Eigentor von Marcel Schmelzer brachte den Gästen jedoch den Anschlusstreffer. Als Kevin Großkreutz zehn Minuten vor Ende auf 3:1 erhöhte, rechneten alle mit einem BVB-Sieg, doch Raul (85.) und Julian Draxler (89.) sicherten den Schalkern doch noch einen Punkt.



Kurios! Trotz Niederlage, verlässt der HSV Tabellenplatz 18. Denn der FC Augsburg ging im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg mit 1:4 unter und rutschte wegen der wenigeren Tore zurück auf Platz 18. Das Team von Jos Luhukay war gegen die Wölfe chancenlos. Ausgerechnet Srdjan Lakic beendete in Augsburg seine Torflaute und brachte den VfL mit zwei Toren auf die Siegesstraße. Einen ganz ganz wichtigen Dreier holte sich der Sportclub aus Freiburg beim Gastspiel in Hoffenheim. Pappis Cisse sorgte mit seinem Treffer zehn Minuten vor Ende für den überraschenden Auswärtserfolg der Breisgauer, die den Releagtionsplatz damit verlassen konnten. Diesewr gehört nun dem 1. FC Nürnberg, die im Heimspiel gegen die Roten Teufel aus Kaiserslautern patzten.
Ulf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2011, 16:31   #30
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory]HSV - Ein Dino am Abgrund

Schwaches Niordduell, was Hannover dann auch mit 2:0 gewinnen kann
Der Bericht war wieder stark und sehr ausfürhlich, grafisch ok
Mir gefällt es nicht, dass du die Schrift nur so draufpackst :S
Werder gewinnt und bleibt weiterhin deutlich vor dir

Leider musst du wieder die Pleite hinnehmen und so langsam dürfte dein Stuhl wackeln
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] HSV - Ein Dino am Abgrund
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der [Managerstory] Fragethread Magmar FIFA 11 Managermodus Forum 1278 06.09.2011 20:35
[Managerstory] England - FC Walsall @pavluchenko FIFA 11 Managermodus Forum 30 08.01.2011 16:07


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (1. Runde)
xKaroffelx
3:0
jonnydrama
Jaap31
4:2
DerCSL
kickersfreak23
9:4
Aroq
St.Andrew
2:5
CHLO666
Geelock81
4:0
Coske
Skuderian
0:4
cheax81
kaschi
2:3
Tommy93
twienron
0:3
GENClik60
duda
3:1
Hatirohanzo
NiGo
0:4
Asunis
makanter
3:2
TenjuRazer
Phil_4986
0:5
Marijuth
BlancoSGMS
1:3
xela0991
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
D89
 
marcoyu
levs
 
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
Domi8989
0:1
PaLiT
MahatmaGoennDir
1:3
Pekah
boozinsky
3:2
LudiiHD
shuuu
2:3
Shortsman
The Champion
5:0
otteck
Palästina
7:2
Pseudo80
nico1979
2:3
itzEZYY
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilos: ThisIsBasher
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
FabseN
1:2
triggahippie
Sehschlitz
2:1
Nikolinho
Daniel96
3:0
gooood2cu
Tonikroos1987
4:1
BorussenZwerg
hardtrain82
3:0
LIKEFIFA
BVBSirus
3:1
Skuderian
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
El jugador
 
unleashed1988
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:03 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de