Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 12 Forum > FIFA 12 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt! im FIFA 12 Managermodus Forum, Teil der FIFA 12 Forum Kategorie

: Erst einmal zum Text: Gut egschrieben und recht interessant, ein tolles Spiel. Gefällt mir eigentlich super zum Spiel: Glückwunsch zum ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 10.12.2011, 09:42   #71
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

Erst einmal zum Text: Gut egschrieben und recht interessant, ein tolles Spiel. Gefällt mir eigentlich super

zum Spiel: Glückwunsch zum Sieg, gleich dreimal Eigler =0

zu den grafiken: Sind alle super, vor allem das Scoreboard xD
Aber ich frage mich, wie du dann z.B. mal 6 Spieler hinbekommen willst bei DEINEN Torschützen xD
Das letzte Bild mMn zu groß
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 12:07   #72
Vamus 4 Life ♥
 
Benutzerbild von Pinola_25
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 494
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!




Nach der schweren Verletzung von Tomas Pekhart, der warscheinlich bis zum Frühjahr fehlen wird, und der Tatsache, dass der Club nun nur noch mit Alex Esswein und Christian Eigler zwei Stürmer in seinen Reihen hat, musste man sich nochmal auf dem Transfermarkt umschauen. Zusätzlich ist Esswein mehr für die Außenbahn gedacht, so hat man gar nur noch einen nominellen Stürmer im Team. Da kam die Meldung "Lyon gibt Ishak Belfodil zur Leihe frei." gerade recht. Hecking hockte sich nochmal mit Martin Bader zusammen und nur drei Stunden später wurde auf seitens Lyon's bereits der Vollzug des Wechsels gemeldet. Der Club leiht den Franzosen bis zum Ende der laufenden Saison und sicherte sich zusätzlich eine Kaufoption für den 19-jährigen in Höhe von 1.800.000€. Der gebürtige Algerier, der aber für die französischen Jugendnationalteams spielt und jetzt auch noch für die U20 Frankreichs aufläuft, spielte in der Jugend schon bei Paris Saint-German und von 2007-2008 für Clerment Foot, ehe er zu Olympique Lyon wechselte. Dort spielte er zuerst noch in der U19, danach kam er hauptsächlich in der viertklassigen zweiten Mannschaft zum Einsatz. Mitte 2009 bestreitet er sein erstes Ligue 1 Spiel für Lyon, damals beim 3:0 gegen AJ Auxerre. Nur wenige Tage später feierte er auch sein Debüt in der Champions League. Beim Club ist man mehr als zufrieden über den Wechsel. Bei der Pressekonferenz fünf Tage später, nachdem Belfodil den Medizintest bestanden hat und ein paar mal mit dem Team trainiert hat, zog man auch beim Club Stellung zu der Verpflichtung. Man habe ein super Talent an Land gezogen, dass unsere Scouts voll überzeugt hat. Man sei überglücklich einen so starken Stürmer verpflichtet habe und man freue sich auf die hoffentlich erfolgreiche Zusammenarbeit, so Sportchef Martin Bader. Ishak Belfodil war seine Freude über den Wechsel anzumerken. In einem sehr wackeligen Deutsch meinte er nur: "Isch bin üverlücklich hir in Nurenburg su seen. Ik hoffe, dat ik viel Spieleprasis haben kann un de Club weterhelfen kann. Ik möschte mich nogma fur meen slegtes Deutsch enthuldigen, habe set de Scule ken deutsch meer geredt (lacht). De Team had mih guud ufgenommn. In dise Team sin vil gut und große Persönligheiten. Ig fru mig drauf. " Auf gut Deutsch: Er erhofft sich viel Spielpraxis sammeln zu können und auch ein paar Tore zu machen. In der Mannschaft sei er gleich herzlich empfangen worden und was ihm besonders gefällt ist, dass einige gute Persönlichkeiten dabei sind.

__________________

Danke an H96 für das Bild!

Geändert von Pinola_25 (10.12.2011 um 12:29 Uhr).
Pinola_25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 14:37   #73
Vamus 4 Life ♥
 
Benutzerbild von Pinola_25
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 494
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!


PS: Ergebnisbox von TheReality.

Nach dem ersten Saisonsieg im ersten Saisonspiel waren in Nürnberg alle glücklich und hofften, dass man doch die Leistung des letzten Jahres wiederholen könnte.
Nun stand auch das erste Heimspiel der neuen Saison an. Hannover 96 war zu Gast, die Hannoveraner haben wie der Club ihr erstes Spiel mit 1:0 gegen Hoffenheim gewonnen und wollen heute wie auch der Club den zweiten Sieg einfahren. Einen Favoriten dieser Partie gibt es nicht, da beide Mannschaften ungefähr auf dem gleichen Level spielen. Bei Nürnberg stand nun auch der dritte Neuzugang in der Startelf. Dafür stellte Hecking das System von einem 4-2-3-1 auf ein 4-1-2-1-2 um und lies mit Eigler und den neuen Beldofil zwei bullige Stürmertypen ran. Für Beldofil musste Stoppelkamp weichen auch Esswein kam ins Spiel, dafür saß Hegeler draußen.

Aufstellungen:
FCN: Schäfer - Chandler, Wollscheid, Nilsson, Plattenhardt - Schmiedebach - Esswein, Didavi - Feulner - Eigler, Belfodil
Hannover: Zieler - Cherundolo, Pogatetz, Haggui, Schmelzer - Rausch , Pinto, Hauger, Schlaudraff - Abdellaoue, Ya Konan

Nach dem Anpfiff verlief die Partie relativ flüssig, kaum Fouls und Fehlpässe. Vor allem die wunderbaren Kombinationen auf beiden Seiten verzückten die Fans. Die aber bis zur achten Minute nichts einbrachten. Nach einem doppelten Doppelpass zwischen Esswein und Feulner, bekam Ishak Belfodil den Ball. Der Franzose fackelt nicht lange und zieht ansatzlos ab. Der Ball landete aber leider nur am Innenpfosten und sprang dann wieder aus dem Fünfmeterraum heraus, wo dann Pogatetz klären konnte. Zehn Minuten später versuchte es Eigler mit dem Kopf durch die Wand. Er holte sich im Mittelfeld von Pinto den Ball, die Balleroberung war jedoch sehr nahe an der Grenze zum Foul, doch der Schiedsrichter lies weiterlaufen. Er lies Pogatetz und Haggui ohne Probleme stehen, will es aber dann zu genau machen und verzeiht knapp. Bis dahin noch nicht einmal ein annähernd gefährlicher Angriff der Westfalen. Der Club beherrscht das Spiel ohne Probleme, das zeigt sich auch nach gut einer halben Stunde. Nach einem Zuspiel von Schmiedebach legt Beldofil direkt mit der Hacke zurück auf Feulner, der dann aber gute zehn Meter über das Tor schießt. In der 42. Minute endlich mal ein nennenswerter Angriff der 96'er. Hauger spielt auf Mo Abdellaoue, der dann Nilsson und Wollscheid gekonnt aussteigen lässt und nun alleine vor Schäfer steht. Doch Abdellaoue versagen die Nerven und schießt weit daneben. Die erste Hälfte war sehr unterhaltsam und wurde durchgehend von den Nürnbergern dominiert, doch wie immer war die Chancenverwertung die Franken katastrophal.
Zur Halbzeit musste Hecking wechseln. Alex Esswein holte sich zum Ende der ersten Halbzeit bei einem Spurt eine leichte Leistenzerrung. So brachte der Club-Trainer Robert Mak für ihn in die Partie.
Die zweite Hälfte beginnt, wie die erste endete. Mit einer Chance für Hannover. Hauger spielt einen genialen Pass zwischen Wollscheid und Nilsson hindurch, die beide wahrscheinlich noch mit dem Kopf bei der Halbzeitansprache waren. Abdellaoue startet genau im richtigen Moment und taucht plötzlich völlig freistehend vor Schäfer, doch diesmal behält er die Nerven und schiebt den Ball rechts unten rein. Das Spiel steht nun total auf dem Kopf. Nürnberg mit gefühlten 100 Chance macht keinen Treffer und Hannover geht gleich mit dem zweiten Torschuss in Führung. Das sollte jetzt ein Weckruf für die Clubberer sein, denn jetzt sind sie im Hintertreffen und müssen noch mindestens zwei Tore machen um in Führung zu gehen. Hecking holt sich gleich nach dem Führungstreffer Philipp Wollscheid an die Seitenlinie. Ich möchte jetzt nicht in seiner Rolle stecken, denn Hecking ließ seinen ganzen Frust an ihm aus. Plötzlich war der 194cm große Verteidiger ganz klein und ging wieder total eingeschüchtert, aber in gewisserweise auch nochmal neu motiviert auf den Platz zurück. Noch bevor er seinen Platz in der Innenverteidigung wieder einnehmen konnte, lief Ya Konan nach einem Konter plötzlich alleine auf weiter Flur auf das Tor zu. Doch Raphael Schäfer war mit 100% bei der Sache und läuft aus seinem Strafraum heraus und grätscht dem Nationalspieler der Elfenbeinküste geschickt den Ball ab. Kurz darauf spielt Wollscheid einen genialen Ball auf Belfodil der Schmelzer mit einem Übersteiger stehen lässt und dann zurück auf Feulner spielt. Der Ex-Dortmunder legt sich den Ball nochmal hin und zieht dann ab. Doch wieder traf ein Nürnberger nur den Pfosten. Nach dieser Aktion war nun das große Wechselspiel angesagt. Beide Trainer wechselten zum gleichen Zeitpunkt gleich doppelt aus. Auf Nürnberger Seite kamen der erst vor dieser Saison von 96 zum Club gewechselte Stoppelkamp und Wilson Kamavuaka für den unauffälligen Daniel Didavi und den starken Manuel Schmiedebach, der ebenfalls letztes Jahr noch das Trikot von Hannover trug. Mirko Slomka brachte Andreasen für Pinto und Sobiech für Ya Konan. In den kommenden Minuten rennt der Club verzweifelt an, doch an der stark organisierten Hannoveraner Hintermannschaft fanden sie keinen Weg vorbei. In den letzen fünf Minuten warfen die Nürnberg nun nochmal alles nach vorne. Vier Minuten vor Ablauf der regulären Spieltzeit musste Zieler sein ganzes Können aufbieten um den wuchtigen Kopfball von Wollscheid zu vereitelen. Wollscheid der jetzt quasi Mittelstürmer spielt war auch Auslöser des nächsten Aufregers. An der Strafraumgrenze wird er von hinten von Karim Haggui zu Boden gerissen. Die Nürnberger wollten natürlich einen Strafstoß, doch der Unparteiische entschied auf Freistoß. Marvin Plattenhardt schnappt sich den Ball und schickte alle anderen Weg. Er zeigt sein in den letzten Wochen gesammeltes Selbstvertrauen und auch, dass er wunderbare Freistöße treten kann. Doch schon wieder rettete das Aluminium für die Westfalen. Bevor Zieler noch den anschließenden Abstoß ausführt ging er zum Pfosten und küsste ihn, was er sich reglich verdient hatte. Es könnt auch schon 1:3 für den Club stehen. So steht es aber 1:0 für 96. In der zweiten Minute der Nachspielzeit kam Nürnberg nochmals gefährlich vor das Hannoveraner Gehäuse. Doch Ron-Robert Zieler pariert glänzend bei dem platzierten Schuss von Christian Eigler. Das war auch die letzte Szene des Spiels, denn der Schiedsrichter pfiff die unterhaltsame Partie pünktlich ab.






Zusammenfassend hatte der Club heute einfach kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. Die Nürnberger haben super gespielt, doch die Chancenverwertung war wie immer katastrophal und die Hanoveraner waren einfach cleverer.


_______________
Tippspiel:
5 Punkte: H96
__________________

Danke an H96 für das Bild!

Geändert von Pinola_25 (10.12.2011 um 14:49 Uhr).
Pinola_25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2011, 15:39   #74
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

Zwei gut geschriebene Berichte und auch grafisch wieder super gestaltete. Du schreibst immer viel und machst dir viel Arbeit, super. Aber bitte poste nicht so viel und dann so oft hintereinander, da kommt man nicht mit
Aber ansonsten gefällt es mir wieder sehr gut
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 14:14   #75
Vamus 4 Life ♥
 
Benutzerbild von Pinola_25
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 494
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

So jetzt das Tippspiel für die restliche Saison:

Köln - FCN
FCN - Bremen
Gladbach - FCN
FCN - Mainz
Wolfsburg - FCN
FCN - Stuttgart
FCN - Dortmund (Pokal)
Bayern - FCN
FCN - Freiburg
Schalke - FCN
FCN - Kaiserslautern
HSV - FCN
FCN - Hoffenheim
Leverkusen - FCN

Wo landet der Club zur Winterpause? (Gewinner bekommt 10 Punkte)

- Europapokal Platz (1-5)
- Tabellenmittelfeld (6-13)
- Abstiegskampf (14-18)


PS:
Heute kommt noch der Bericht vom Spiel gegen Dortmund.
Pinola_25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 14:22   #76
H96
Europa League !
 
Benutzerbild von H96
 
Registriert seit: 25.07.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 6.204
H96 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

Schöner Bericht
Gefällt mir gut wie du schreibst, weiter so !
Grafisch ist es auch wieder top
Der Master hat natürlich das richtige Ergebnis getippt, gegen 96 hat man halt keine Chance


Köln - FCN 1:3
FCN - Bremen 0:2
Gladbach - FCN 1:1
FCN - Mainz 2:1
Wolfsburg - FCN 0:3
FCN - Stuttgart 1:0
FCN - Dortmund (Pokal) 1:3
Bayern - FCN 1:1
FCN - Freiburg 3:0
Schalke - FCN 0:0
FCN - Kaiserslautern 2:0
HSV - FCN 1:3
FCN - Hoffenheim 1:0
Leverkusen - FCN 2:0

Wo landet der Club zur Winterpause? (Gewinner bekommt 10 Punkte)

Tabellenmittelfeld (6-13)
__________________


H96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 14:29   #77
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

Köln 1-2 FCN
FCN 0-4 Bremen
Gladbach 0-2 FCN
FCN 3-2 Mainz
Wolfsburg 1-1 FCN
FCN 2-2 Stuttgart
FCN 0-1 Dortmund (Pokal)
Bayern 3-1 FCN
FCN 2-0 Freiburg
Schalke 1-3 FCN
FCN 2-2 Kaiserslautern
HSV 0-7 FCN
FCN 1-1 Hoffenheim
Leverkusen 1-2 FCN

Mittelfeld
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 15:26   #78
Vamus 4 Life ♥
 
Benutzerbild von Pinola_25
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 494
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!


PS: Ergenisbox von TheReality

Nach der Niederlage am letzten Wochenende gegen Hannover gab es viel Kritik an der Nürnberger Chancenverwertung und auch die Cleverness fehlte. Genau das hatte Hannover im Übermaß, zwei Chancen ein Tor. Doch heute muss der Club beim Meister aus Dortmund ran und der BVB ist kein leichter Gegner. Nach Dieter Hecking sogar der spielerisch beste Verein aus Deutschland. Auf Nürnberger Seiten rechnete man sich dadurch auch nicht allzu viel aus und wär froh, wenn man einen Punkt von der Gelben Wand entführen könnte. Bei der Nürnberger Aufstellung änderte sich nicht viel, Hecking stellte nur wieder auf ein 4-2-3-1 um und so spielte Cohen wieder für Belfodil. Bei Dortmund erstetzt Neuzugang Capagnaro den angeschlagenen Mats Hummels, sowie Kringe den zu Hannover abgewanderten Schmelzer auf der linken Abwehrseite.

Aufstellungen:
FCN: Schäfer - Chandler, Wollscheid, Nilsson, Plattenhardt - Schmiedebach, Cohen - Didavi, Feulner, Esswein - Eigler
Dortmund: Weidenfeller - Pisczcek, Subotic, Capagnaro, Kringe - Bender, Kehl - Götze, Kagawa, Gündogan - Barrios

Ab der ersten Minute beherrscht der BVB die Partie. Bei ihren Kombinationen konnten die Nürnberger anfangs nur zuschauen. Aber die Dortmunder fanden keinen Weg an der gut gestaffelten Nürnberger Abwehr vorbei. Erst in der 23. Minute als ein riesen Durcheinander im Strafraum vor Raphael Schäfer herrscht, kam Dortmund zu seiner ersten Chance. Aber die wurde gleich genutzt. Bei dem Durcheinander behielt einzig Sven Bender den Überblick und schnappte sich den Ball und konnte sich anschließend heraussuchen in welchem Eck er freistehend vor dem irritierten Schäfer verwandeln will. So kam die Borussia mit der ersten Chance mit 1:0 in Front. Doch dieser Treffer war ein Weckruf vor allem für die Offensivabteilung der Franken. Knapp zehn Minuten später wurschtelt sich Christian Eigler irgendwie durch die Dortmunder Abwehr und vollendet dann mit einem wuchtigen Schuss rechts unten. Wer hätte das gedacht, dass der Club nach einer guten halben Stunde Dortmunder Dominanz plötzlich zum Ausgleich kommt. Doch die Borussen ließen sich von dem Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und zeigten ihre spielerische Klasse einmal mehr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff narrt der sehr starke Bender die komplette Nürnberger Abwehr, wird aber dann entscheidend aber auch brachial von Chandler gestört und Bender kann den Ball nur noch mit der Fußspitze am Tor vorbeispitzeln konnte. Die Dortmunder wollten natürlich den Elfmeter, doch der Unparteiische stufte den Zweikampf als hart, aber fair ein. Nach der Aktion musste Sven Bender humpelnd den Platz verlassen. Für ihn kam Ivan Perisic ins Spiel, der die Position des Ex-Nürnbergers Gündogan einnimmt, welcher zurück auf die 6er Position wechselt. Nach dem anschließenden Abstoß pfiff der Schiedsrichter zur Pause, der vor allem den Nürnbergern unwahrscheinlich gut tut.
Zur Pause brachte Hecking Julian Wießmeier für den schwachen Ex-Borussen Feulner. Wießmeier, der erst sein erstes Saisonspiel bestreitet, war auch gleich Hauptakteur des ersten Angriffs der Nürnberger. Schmiedebach spielt auf Wießmeier, der dann Kehl und Gündogan aussteigen lässt, und zu Eigler spielt. Eigler nimmt den Ball geschickt an schließt aber zu überhastet ab. Beiden Mannschaften fehlt in den folgenden Minutenn die letzte Konsequenz, auch die Dortmunder Dominanz ist nicht mehr ganz so deutlich zu sehen. Nach einer Götze Flanke köpft Barrios knapp am Tor vorbei, das war schon die beste Chance bis zur 65. Minute. Als dann Barrios aus gut 25 Metern schießt und nur den Außenpfosten trifft. Danach brachte Dieter Hecking Robert Mak für den unauffälligen Daniel Didavi. Der letzte Aufreger war dann erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit. Als Wilson Kamavuaka nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung die Rote Karte sah. Völlig unnötig grätscht er am Dortmunder Strafraum Subotic von hinten in die Beine. Die Rote Karte war die einzig richtige Konsequenz. Danach pfiff der Schiedsrichter ab und der Club konnte doch noch einen Punkt aus dem Signal-Iduna-Park entführen.




Somit steht der Club jetzt auf Platz sieben der Tabelle und Christian Eigler hat bei der Torjägertabelle die Nase vorn. Wilson Kamavuaka wurde vom DFB für zwei Spiele wegen rohen Spiels gesperrt. Die beste Nachricht dieser Woche war jedoch, dass Javier Pinola wieder mit der Mannschaft trainiert. "Gegen Augsburg wird er noch nicht soweit sein, aber gegen Köln steht Pinola dann schon wieder mindestens im Kader." so Dieter Hecking.


__________________

Danke an H96 für das Bild!
Pinola_25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 16:25   #79
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.12.2011
Beiträge: 4
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

Du benutzt sehr gute Formulierungen in deinen Texten und auch die Grafiken sind einfach der Hammer! Mach weiter so! Gefällt mir alles sehr!
SimpleMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 16:34   #80
Musik ist keine Lösung!
 
Benutzerbild von El Gordo
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Bat Country
Beiträge: 5.170
Standard AW: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!

Köln - FCN 0:2
FCN - Bremen 1:2
Gladbach - FCN 1:1
FCN - Mainz 3:0
Wolfsburg - FCN 1:1
FCN - Stuttgart 0:0
FCN - Dortmund (Pokal) 0:2
Bayern - FCN 3:1
FCN - Freiburg 2:0
Schalke - FCN 1:1
FCN - Kaiserslautern 3:2
HSV - FCN 1:2
FCN - Hoffenheim 2:0
Leverkusen - FCN 1:0

Wo landet der Club zur Winterpause? (Gewinner bekommt 10 Punkte)

- Tabellenmittelfeld (6-13)
El Gordo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] 1.FC Nürnberg - Die Legende lebt!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der [Managerstory] Fragethread Magmar FIFA 11 Managermodus Forum 1278 06.09.2011 20:35
[Managerstory] 1. FC Nürnberg - Only red TheOnlyLegend FIFA 11 Managermodus Forum 386 16.05.2011 21:34
Riesen Krach beim 1.FC Nürnberg Leopard Fußball Forum 6 06.05.2008 22:52
KQV Hallencup 2007 - Nürnberg Michael-FCK Fußball Forum 0 05.01.2007 21:46


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (1. Runde)
xKaroffelx
3:0
jonnydrama
Jaap31
4:2
DerCSL
kickersfreak23
9:4
Aroq
St.Andrew
2:5
CHLO666
Geelock81
4:0
Coske
Skuderian
0:4
cheax81
kaschi
2:3
Tommy93
twienron
0:3
GENClik60
duda
3:1
Hatirohanzo
NiGo
0:4
Asunis
makanter
3:2
TenjuRazer
Phil_4986
0:5
Marijuth
BlancoSGMS
1:3
xela0991
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
D89
 
marcoyu
levs
 
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
Domi8989
0:1
PaLiT
MahatmaGoennDir
1:3
Pekah
boozinsky
3:2
LudiiHD
shuuu
2:3
Shortsman
The Champion
5:0
otteck
Palästina
7:2
Pseudo80
nico1979
2:3
itzEZYY
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilos: ThisIsBasher
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
FabseN
1:2
triggahippie
Sehschlitz
2:1
Nikolinho
Daniel96
3:0
gooood2cu
Tonikroos1987
4:1
BorussenZwerg
hardtrain82
3:0
LIKEFIFA
BVBSirus
3:1
Skuderian
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
El jugador
 
unleashed1988
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:39 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de