Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 12 Forum > FIFA 12 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt im FIFA 12 Managermodus Forum, Teil der FIFA 12 Forum Kategorie

: Yvonne: „Du machst gar nichts hier im Haushalt, immer wieder bin ich es, die hier für die Ordnung sorgt!“ So ...

Umfrageergebnis anzeigen: Nationalmannschaften in FIFA 13 - In die Story oder nicht?
Ja, absolut! 9 64,29%
Ja, aber erst etwas später in der Story! 0 0%
Nein, nur Werder Bremen! 5 35,71%
Teilnehmer: 14. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.05.2012, 19:56   #41
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt




Yvonne: „Du machst gar nichts hier im Haushalt, immer wieder bin ich es, die hier für die Ordnung sorgt!“

So geht es seit mittlerweile zwei Stunden und es ist nicht mehr auszuhalten. Wir sind nun an dem Punkt angelangt, dass sie das Aufgabenverhalten im Haushalt kritisiert und ich angeblich nie etwas mache, doch nun scheint der Streit auszuarten. Nach weiteren zwei Stunden wo wir uns aussprachen kamen wir dann zu einem nicht gerade schönen Ergebnis; Wir werden uns wieder trennen. Nur knapp ein und einen halben Monat hielt die Beziehung und jetzt bin ich also wieder single, während Yvonne zu ihrer Familie nach Schweden zieht. Für mich natürlich bitter, doch am Ende denke ich, dass es genau die richtige Entscheidung für uns ist. So starte ich die Woche vor dem ersten Ligaspiel also mit einer Trennung und vor allem wieder alleine...



Bevor wir nach Hannover zum Bundesligaauftakt reisen, erreichte uns noch eine positive Meldung kurz vor der Abreise. Das DFB-Sportgericht hat die Strafe für Patrick Ebert, die ursprünglich ganze vier Spiele betrug, deutlich gesenkt. Nachdem man ihm einen versteckten Ellenbogenschlag im Spiel gegen den VfR Aalen nachgewiesen hat, war das die zuerst ausgesprochene Strafe. Nun hat man die Strafe auf nur noch zwei Spiele gesenkt, wodurch unsere Berufung ein voller Erfolg war.

In der Vorbereitung sind wir mit eines der erfolgreichsten Teams, was wohl für unsere gute Form spricht, auch wenn wir nicht immer überragend spielen. Am besten waren aber die Bayern drauf, die aus ganzen sechs Vorbereitungsspielen sechzehn Punkte holten, nur gegen Bolton gab es ein Unentschieden. Mit acht Spielen sind Borussia Dortmund und der VfB Stuttgart die beiden Teams, die am meisten in der Vorbereitung getan haben. Ganz schwach sind dagegen die Spieler von Borussia Mönchengladbach in der Vorbereitung gewesen, denn aus sechs Spielen holte man nur einen Sieg, ein Unentschieden und gleich vier Niederlagen – Aber wie man weiß, haben Testspiele nie etwas auszusagen.



Zum Auftakt in Hannover lasse ich Änis Ben-Hatira von Beginn an auflaufen, da er in den letzten Spielen sehr überzeugen konnte. Auch Marco Djuricin ist eigentlich sehr gut drauf, doch heute lasse ich Adrian Ramos von Beginn an auflaufen und lasse Marco neben Pierre-Michel Lasogga als mögliche Joker auf der Reservebank. Mit der Abwehr bin ich sehr zufrieden, denn dort habe ich eine starke und erfahrene Dreierkette, nur van den Bergh als Linksverteidiger macht mir vielleicht ein wenig Kopfzerbrechen, doch ich vertraue ihm und Fardi.



Beide Teams beginnen mit einer schnellen und temporeichen Anfangsphase, wobei beide Mannschaften eine gute Gelegenheit haben. Nach etwa der Hälfte des ersten Durchgangs gibt es dann einen Schock für meinen Trainerkollegen Mirko Slomka, denn sein Spielführer Steven Cherundolo muss verletzt vom Platz getragen werden, ein herber Rückschlag. Daraufhin wurden die Gastgeber immer stärker und schnürten uns weiter in der eigenen Hälfte ein, doch bis zum Pausenpfiff lassen wir keinen Schuss mehr auf das Tor von Thomas Kraft.

Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel spielt Rasmus Elm auf Abdellaoue, der dann den Ball wieder auf Elm prallen lässt. Am Ende schiebt der Mittelfeldspieler den Ball in die kurze Ecke und erzielt damit den Führungstreffer für die Hannoveraner. Noch nicht einmal zehn Minuten später spielt Eugen Polanski auf Abdellaoue, der diesmal nicht vorbereitet, sondern selber abschließt und uns den zweiten Gegentreffer der neuen Saison beschert – Es geht alles wieder von vorne los. Wie im vergangenen Jahr stehen wir also vor einer Niederlage und wir wissen wohin das geführt hat...



Wir werden auch nach der Hereinnahme von Marco und Pierre nicht besser und fangen uns sogar noch den dritten Gegentreffer, den Maik Franz verschuldet. Er trifft zwar den Ball, aber foult auch Stoppelkamp und somit gibt es einen folgerichtigen Elfmeter für die Niedersachsen. Abdellaoue ist es wieder, der den Ball versenkt und das über den Innenpfosten, die endgültige Entscheidung. Fünf Minuten vor dem Ende können wir dann zwar den Rückstand verkürzen und die Niederlage schmälern, aber nach dem Kontertor von Lasogga legt Abdellaoue noch einmal nach und erzielt einen lupenreinen Hattrick, in der Nachspielzeit. Es ist ein Debakel zum Auftakt und nun wird es erneut eine schwere Saison, denn uns wurden alle Mängel in unserem Spiel aufgezeigt.



Letzter sind wir in der Tabelle zum Glück nicht, denn gleich zwei Mannschaften verloren mit 0:4 zum Auftakt. Zum einen ist das die TSG aus Hoffenheim, die bereits am Freitagabend beim deutschen Meister auf Schalke unter die Räder kam, heute auch der 1.FC Köln. Im Heimspiel gegen den VFL Wolfsburg blamierte man sich und ermöglichte dem ehemaligen Geißbock Patrick Helmes einen Dreierpack. Während der MSV Duisburg als Aufsteiger gegen Mönchengladbach gewinnen konnte, musste der VFL Bochum eine klare 0:3 Niederlage gegen die Nürnberger hinnehmen. Das Spitzenspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund endete torlos und somit ohne Sieger. Die Tabelle sagt zwar nichts aus, doch nach dem ersten Spieltag stehen wir wieder weit unten:

__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 20:20   #42
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

Die Grafiken sind wieder ganz große Klasse!
Die Texte sind zwar gut ,aber ich bin besseres von dir gewohnt also hat mich jetzt nicht so umgehauen vielleicht sind meine Anforderungen an dir zu groß
Die Trennung ist natürlich blöd :/
Der erste Spieltag dagegen noch blöder ...
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 20:23   #43
Stammspieler
 
Benutzerbild von Stevie
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 948
Stevie eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

dumm das die Beziehung schon ein Ende hat :/
guter Text, wie gewohnt
schade, das du den Auftakt verpatzt hast
Stevie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2012, 22:11   #44
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt



„Jungs, ich bin echt geschockt von den Ereignissen am gestrigen Tag. Wir haben nichts, aber auch wirklich gar nichts auf die Reihe bekommen und uns einfach nur vorführen lassen, das darf nicht sein. Vor allem nicht zum Auftakt in die neue Saison. Wir müssen nun eine Reaktion zeigen und deswegen werden wir in dieser Woche auch hart arbeiten und das hoffentlich ohne kleinere Lappalien. Außerdem hoffe ich, dass sich keiner von euch verletzt, denn das wäre der Höhepunkt der Phase. Ich hoffe ihr findet wieder zu eurer Form, ansonsten sehe ich schwarz.“

Nach meiner Ansprache schickte ich die Spieler zu meinem Assistenten, mit dem sie sich war liefen, währenddessen ich Hütchen, Stangen und Koordinationsleitern auf dem Boden verteilte. Für den Tag nach dem Spiel habe ich am Vormittag das Training noch weggelassen, doch dafür gibt es am Nachmittag einen echten Fitnessparcours zu bewältigen. Nachdem ich mit der Trainingsleistung recht zufrieden war und nur zwei drei Mal lauter werden musste, machte ich mich spät abends auf den Weg nach Hause, mit einem Freund. Schließlich habe ich ja meinen Führerschein noch längere Zeit nicht und bekomme ihn auch erst am ersten September wieder.



Mit diesem schaue ich mir dann endlich etwas erfreulicheres an, die Auslosung der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals, wo wir ja zum Glück noch vertreten sind. Bevor aber die Auslosung beginnt gibt es noch zwei Transfers aus der Bundesliga zu vermelden, die es in sich haben. Zum einen wechselt Sebastian Rudy aus Hoffenheim zum deutschen Rekordmeister – Eine echte Überraschung. Für ganze vierzehn Millionen lassen die Hoffenheimer ihren Mittelfeldspieler ziehen und verlieren neben Firmino eine weitere Stütze. Auch der Konkurrent aus Stuttgart gibt einen überraschenden Wechsel bekannt, so wechselt der Angreifer Cacau für 2.700.000€ zum Aufsteiger, den VFL Bochum. Doch nachdem wir das verarbeitet haben, geht nun die Auslosung los und gleich die erste gezogene Mannschaft ist eine sehr starke. Der VFL Wolfsburg von Felix Magath ist es und soeben wird die zweite Kugel geöffnet und ein Name erscheint: 'FC Bayern München'.

Kai: „Oje, da wird sich der Felix aber freuen. Für mich bislang die interessanteste Partie, aber noch seid ihr ja nicht dran gewesen.“

Genau so ist es und so wird die Auslosung immer länger, denn auch in den nächsten Paarungen sind wir nicht vertreten und diese lauten Eintracht Frankfurt gegen Jahn Regensburg, Ingolstadt gegen Düsseldorf, Karlsruhe gegen Jena und Hansa Rostock empfängt Alemannia Aachen. Dann wird Hannover 96 gezogen und ich hoffe innerlich, dass wir nicht genannt werden – Zum Glück passiert das auch. An unserer Stelle ist das Logo und der Name vom Hamburger SV zu sehen, ein Nordduell also.



Kurz darauf wird auch Energie Cottbus gegen den SV Werder Bremen und FC St. Pauli gegen Borussia Dortmund gezogen, womit nun also alle Vereine aus dem hohen Norden vergriffen sind. Noch immer sind Lose wie die TSG Hoffenheim, die aber auf Union Berlin treffen, und Stuttgart vorhanden. Die Schwaben werden aber den Kölnern zugeteilt und so langsam steigt in mir die Hoffnung auf ein Losglück. Als auch Kaiserslautern gegen Leverkusen und Freiburg gegen Mainz gezogen wird, ist der FC Schalke 04 an der Reihe. Wer wird der Gegner? Als die Kugel geöffnet wird sehe ich schon blaue Farbe und sage zu Kai: „Das sind wir.“ Doch zu meiner Überraschung zeigt sich das Logo vom MSV Duisburg.

Kai: „Das Pokalfinale von 2011, eine interessante Sache. Nachdem die Schalker auch letztes Jahr gewannen, sollte das kein großes Hindernis sein.“

Ich gebe ihm Recht und sehe, dass nach dem Duell FSV Frankfurt gegen Greuther Fürth nur noch Nürnberg, Bochum, 1860 München und eben wir im Top sind. Jetzt wird der Club gezogen und ich hoffe innerlich, dass wir einen der beiden anderen Teams bekommen, doch nun ist es so gekommen und wir müssen nach Nürnberg reisen. So empfangen die 'Sechziger' am Ende den VFL Bochum.



In den ersten Minuten der Partie gegen den Hamburger SV sind wir die bessere Mannschaft und kommen mit einem Freistoß und einem Eckball gleich zweimal sehr nah an das Tor der Norddeutschen heran, verfehlen es aber beide Male knapp. Wir sind die spielbestimmende Mannschaft und kriegen es aber auch diesmal nicht fertig das Tor zu erzielen, was sich erneut rächt. Jan Schlaudraff und Marcell Jansen kombinieren sich durch unsere Abwehr und so tunnelt Schlaudraff auch noch Thomas im Kasten und bringt Hamburg in Front. Zur Pause liegen wir so also erneut hinten und so langsam mache ich mir Gedanken, wie sich das fortsetzen soll.

„Wir haben stark begonnen, doch wir sind einfach nicht schlau genug die Dinger auch rein zu machen. Das fängt vorne an und hört hinten auf, wir haben nach dem Treffer nichts mehr geleistet und das ist einfach nur schwach. Wir müssen doch gerade jetzt Druck machen!“

Auch die ersten Minuten vom zweiten Durchgang bringen nicht viel ein und so tätige ich meine ersten Wechsel und nehme den erschöpften Christian Lell raus und bringe dafür Adrian Ramos, außerdem für Djuricin jetzt auch Raffael.



Anstatt nun mehr Druck zu entfachen ziehen wir uns noch weiter zurück und so ist der zweite Treffer der Hamburger durch Son auch absolut gerechtfertigt. Dass wir im Gegenzug den Anschlusstreffer durch Ronny erzielen interessiert keinen mehr, denn auch das zweite Spiel geht verloren. Wenn wir den erneuten Fehlstart verhindern wollen, müssen wir nun einen Sieg einfahren.



__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2012, 22:21   #45
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

Die Texte ein Traum
Wie du die Pokalauslosung schreibst ist finde ich unglaublich gut und kann man nicht besser schreiben !!!
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 14:01   #46
Stammspieler
 
Benutzerbild von reybourne
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Sabadell
Beiträge: 1.123
Tippspielsieger UEFA EM 2012 
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

Ordentlich geschrieben und die Grafiken passen gut rein. Allerdings hättest du vielleicht zum Spiel gegen Hamburg etwas mehr schreiben könne, schließlich bist du ja der Trainer und wirst dich nicht nur auf Spieler verlassen, sondern auch etwas taktisches festgestellt haben, dakönntest du dann ne Konsequenz aus dem Spiel ziehen und sehen, was du verbessern kannst. Muss aber nicht unbedingt sein, ist nur so ein Vorschlag, weil der Bericht zum Spiel eben etwas kurz ist.
Die Pokalauslosung gefällt mir auch sehr sehr gut, da bringst du richtig Spannung rein.
reybourne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 22:10   #47
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt




Die neue Woche hält dann kein Bundesligaspiel bereit, denn die Länderspiele standen wieder an, was mir die Chance gab einmal durchzuatmen. In der Trainingswoche ließ ich es dann die ersten Tage bei harten Fitnessübungen, während es im zweiten Teil eher ruhiger zugeht. Zwischen den Trainingseinheiten blieben dann auch noch einige Stunden um sich um andere Dinge zu kümmern, wie zum Beispiel die Verträge von Niemeyer und Ronny, die beide langfristig verlängerten. So konnten wir am Freitag auch ein kleines Testspiel ansetzen, gegen die Zweitligamannschaft des SV Wehen Wiesbaden.

Beim Spiel waren wir dann über weite Strecken die spielbestimmendere Mannschaft und hatten auch die deutlich besseren Gelegenheiten auf unserem Konto stehen. Dennoch gingen wir durch ein Tor von Nils-Ole Book noch in der ersten Halbzeit in Rückstand und erlitten damit dasselbe Muster wie in der Liga. Dennoch spielten wir weiterhin mit Druck nach vorne, doch nur eine Chance konnten wir dann im zweiten Durchgang nutzen – Änis Ben-Hatira besorgt uns den mehr als verdienten Ausgleichstreffer. So trennten wir uns am Ende also mit einem Unentschieden, mit dem ich vom Spielerischen her zufrieden bin, aber nicht von der Chancenausbeute.



Bei der Pflichtaufgabe gegen den Club aus Kaiserslautern müssen wir trotz eines starken Auftakts erneut einen Rückstand hinnehmen und uns somit fragen, was wir hier überhaupt wollen. Eine Chance nach der anderen versemmeln wir erneut und bekommen die logische Konsequenz. Erst ein Konter bringt uns dann nach dem Gegentor richtig gefährlich in Tornähe, Raffael spielt den Ball raus auf Patrick Ebert, der den Ball sofort als Flanke herein schlägt. In der Mitte lauert Adrian Ramos und der köpft den Ball in die kurze Ecke zum Ausgleich!

Bis auf Tom Trybull und Adrian Ramos kann ich in der Halbzeitpause keinen loben, im Gegenteil – Maik Franz wird aufgrund seiner mehr als schlechten Leistung ordentlich kritisiert. Da seine Leistung sich nicht gerade bessert bringe ich nun Pierre-Michel Lasogga rein und der hat seine erste große Möglichkeit nach fünf Minuten, in der 63.Spielminute. Ein Freistoß von Andreas Ottl kommt genau auf seinen Fuß und so drückt er das Leder über die Linie – Das Spiel ist gedreht. In der Schlussphase drückt Kaiserslautern noch einmal auf den Ausgleich, doch eine nun kompakt stehende Abwehrreihe und ein überragender Thomas Kraft im Tor sichern uns den ersten Erfolg.



Am letzten Tag der Transferphase wechselt unser Mittelfeldspieler Rukavytsya den Verein. Mit dem japanischen Team 'T.-M. Yokohama' finden wir doch noch einen Abnehmer, der uns auch die Ablösesumme von einer halben Million überweist. Außerdem sichern sich die Bayern den nächsten Spitzentransfer; Bruno Alves von Zenit St.-Petersburg kommt als neuer Abwehrchef. Felix Magath sorgt mit Arda Turan für ein Spektakel auf der Transferbühne, ein sehr spektakulärer Transfer.



Nach diesem Tag konnte ich auch endlich meinen Führerschein wieder an mich nehmen und so machte ich mich mit meinem Freund auf den Weg, wo wir auch an verschiedenen Autohäusern vorbeikommen. Da ich mein aktuelles Auto bereits seit zehn Jahren fahre, will ich mir nun einen neuen Wagen zulegen und so kommen wir auf dem Rückweg auf Umwegen auch zu einem Hyundai-Autohaus, wo ich meinen neuen Wagen direkt sehe. Ein blauer Hyundai Genesis Coupe soll es sein, er ist sehr sportlich und hat ein elegantes Design, da zahle ich auch schon Mal die geforderten 30 000€.



Das Bundesligaspiel am Mittwoch in Nürnberg ist für uns dann nicht nur ein besonderes schweres Aufeinandertreffen, sondern auch ein Wiedersehen mit Fanol Perdedaj, der ja in diesem Sommer nach Nürnberg wechselte. Nach nur vier Minuten muss mein Trainerkollege Dieter Hecking dann seinen zentralen Mittelfeldspieler, Manuel Zeitz, vom Feld nehmen. Er hat sich einen Pferdekuss zugezogen und kann nicht mehr weiterspielen. Wir können diesen Rückschlag nicht ausnutzen und kassieren nach bereits zwölf Minuten das erste Gegentor; Alexander Esswein überläuft Christian Lell und spielt dann nach innen, wo sich Pekhart gegen unsere beiden Innenverteidiger durchsetzt. Wir selber werden nun noch schlechter und haben im gesamten ersten Durchgang nicht eine einzige Möglichkeit, einzig der Nürnberger Philipp Wollscheid kommt nochmal frei zum Kopfball. Nach einer Ecke von Markus Feulner köpft er das Leder an Thomas Kraft vorbei ins Tor, zur 2:0 Pausenführung.

Im zweiten Durchgang gehen wir dann erst recht baden, denn bereits nach vier Minuten verpasst Timm Klose mit seinem Kopfball den Erfolg und trifft nur den Pfosten. Das Freistoßtor von Markus Feulner, was auch den Endstand bedeutet, gibt uns dann den Todesstoß und so verlieren wir im vierten Spiel zum dritten Mal.



Gegen den VFL Wolfsburg wird es im nächsten Heimspiel nicht gerade leichter, doch ich werde versuchen die Mannschaft richtig darauf einzustellen. Denn ein Sieg gegen den VFL wäre ein ordentliches Lebenszeichen und würde mir auch die Jobsicherheit vorerst wiedergeben, die ja ohnehin nicht gerade gut ist. Dennoch haben mehrere Vereine bei mir angefragt, vorwiegend aus der zweiten Liga.



__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2012, 22:25   #48
♥ Sand & Mpenza ♥
 
Benutzerbild von s04style
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Münster
Beiträge: 1.247
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

Wahnsinns Berichte & Grafiken. Großes Kompliment!
s04style ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 08:21   #49
Stammspieler
 
Benutzerbild von reybourne
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Sabadell
Beiträge: 1.123
Tippspielsieger UEFA EM 2012 
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

Sehr starker Bericht, im Moment kann ich eigentlich nur kritisieren, dass eine klare Abgrenzung zwischen Spielbericht und Privatleben fehlt. Vielleicht so ein ganz kleiner Trennstrich.
reybourne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 12:17   #50
Profispieler
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 504
Standard AW: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt

Klasse!
Reus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] Fortuna Düsseldorf - Der steinige Weg zum Ruhm Pinola_25 FIFA 12 Managermodus Forum 29 28.05.2012 16:06
Der Weg zum Ruhm - Ein Traum den jeder hegt! marin10_ Games Forum 33 10.03.2012 19:01
[Managerstory] Der Tabellen Keller, und der Traum von der Meisterschaft. taser FIFA 12 Managermodus Forum 23 18.12.2011 16:34
[Managerstory] 1899 Hoffenheim - Hopps Traum devin04 FIFA 11 Managermodus Forum 116 23.05.2011 19:54
(Be a Pro Story) Der Traum vom Ruhm adisen96 FIFA 10 Forum 9 29.12.2009 02:20


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de