Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 12 Forum > FIFA 12 Managermodus Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone im FIFA 12 Managermodus Forum, Teil der FIFA 12 Forum Kategorie

: Zitat: Zitat von s04style Ich habs schnell mit Photoshop CS 5 gemacht per Animationsfenster. Geht auch über Adobe Effects. Geht ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.07.2012, 13:57   #61
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

Zitat:
Zitat von s04style Beitrag anzeigen
Ich habs schnell mit Photoshop CS 5 gemacht per Animationsfenster.
Geht auch über Adobe Effects.
Geht das auch mit Paint.Net?
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 13:58   #62
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

Da steht das es auch nur Enten sein könnten. Dachte ich weil er bei mir sogar bei 1 mio gehalt nicht kommt.
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 14:38   #63
♥ Sand & Mpenza ♥
 
Benutzerbild von s04style
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Münster
Beiträge: 1.247
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

Zitat:
Zitat von BVB-96 Beitrag anzeigen
Da steht das es auch nur Enten sein könnten. Dachte ich weil er bei mir sogar bei 1 mio gehalt nicht kommt.
Ich hab Vorstands Schwierigkeit auf Profi bei mir kam er direkt für 120.000 die Woche



@larsiboy.. nicht das ich wüsste :S
s04style ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 15:08   #64
<3 Besiktas <3
 
Benutzerbild von Brk_A
 
Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Miami
Beiträge: 169
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

Zitat:
Zitat von BVB-96 Beitrag anzeigen
Lies die Texte mal aufmerksam Di Natale hat er nicht, der wechselr nie.
Ich lies doch aufmerksam ^^ hab ich was falsches geschrieben ?
Brk_A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 15:12   #65
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

zwei transfers die mir nicht so ganz gefallen wollen
di natale weil er einfach zu udine und nach italien gehört und kanoute weil er auch so ein china-spaten ist
Aber die Texte sind wieder gut, am Ende vllt Bilder der Spieler aber sonst gut

Geändert von marin10_ (02.07.2012 um 13:56 Uhr).
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2012, 13:55   #66
Maulwurf
 
Benutzerbild von MrMole
 
Registriert seit: 25.12.2010
Ort: Der Norden ist mein zu Hause
Beiträge: 6.519
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

"China-Ficker" ist ein bisschen geschmacklos, findest du nicht?

Di Natale ist ein guter Transfer, da gibts nichts zu meckern. Bei der Liverpool-Transferpolitik kann man außerdem nicht sagen, dass der Wechsel von Kanoute unrealistisch wäre.^^
MrMole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 08:42   #67
♥ Sand & Mpenza ♥
 
Benutzerbild von s04style
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Münster
Beiträge: 1.247
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone







Vorbereitung

Die Generalprobe für die neue Saison stand an. Es ging zum schottischen Rekordmeister nach Glasgow. Das Spiel galt nicht nur der Vorbereitung sondern auch als Benefizspiel für den angeschlagenden Riesen. Eine riesen Masse von 11.000 Fans begeleiteten die Spieler nach Schottland. Schon im Vorspiel der Rubrik Legends meet Legends war das Spiel von einer Klasse Atmosphäre geprägt, das Spiel ging am Ende 4:4 aus. Ob es das Ergebnis wäre was Brendan Rodgers gerne sehen würde bei seinen Stars? Kann man sich kaum vorstellen. Doch heute wurden die neuen Stars getestet, unter anderem war auch der angeschlagende Agger dabei. Mit folgender Startaufstellung gings los.



Nicht nur Afellay spielte wieder von Anfang an sondern auch die Neuzugänge Di Natale und Kanoute. Redmond musste auf der Bank Platz nehmen. Auch Martin Kelly hatte sich anscheinend endgültig in die Startaufstellung gespielt. Auch die Schotten konnten aus Ihrem vollen schöpfen und spielten mit einem 4-4-3 System.


Anpfiff im Ibrox Stadion in Glasgow


Das Spiel ging mit viel Tempo los, bereits nach 2 Minuten hatte Naismith für die Schotten den Führungstreffer auf dem Fuß den Reina aber mit einer tollen Parade vereitelte. Nach 5 Minuten konnte sich dann nach ordentlichen Druck der Schotten der Neuzugang Kanoute den Ball im Halbfeld erkämpfen direkter weiter Pass weiter auf den zweiten Neuzugang Di Natale der in der Mitte den lauernden Carroll zieht - Kopfball und Tor. Klasse Zusammenarbeit der zwei neuen und wieder ein eiskaltes Tor des englischen Nationalspielers der das vierte Tor im dritten Spiel verbuchen konnte. Danach verflachte das Spiel bis zur 20 Minuten keine richtigen Tempvollen Wechsel und Torchancen konnten sich beide rausspielen. Doch in der 24 Minute machte sich der 4 Minuten Druck der Schotten bezahlt. Geinaler Pass von Bedoya auf Naismith der eiskalt einnetzt. Der Ausgleichstreffer in der 24 Minute zum 1:1! Danach spielten beide Mannschaften auf hohen Niveau doch die Schotten mussten sich nach guten mithalten in der 34 Minute geschlagen gegeben. Ein Ballwechsel über 20 Stationen sicherte Suarez im Elfmeterraum den Platz, Drehung am letzten Verteildiger Bocanegra vorbei doch Bocanegra streckte Suarez mit einem harten Foul nieder. Klare Gelbe Karte und Elfer für die Reds den sich natürlich der Kapitän Gerrard höchstpersönlich bereit legt. Einmal geguckt, schnell angelaufen und das Ding links in die Maschen gehauen. Der Führungstreffer zum 2:1 in Glasgow für die Reds. Doch die Schotten konterten sofort sie sahen absolut nicht verunsichert aus und spielten sich in einen Rausch. Schon zwei Minuten nach dem Rückstand sichert Bedoya mit einem Gewaltschuss aus 25 Metern den Schotten den Ausgleich zum zweiten. Reina ohne Chance. Das 2:2 nach 36 Minuten. Eine Wahnsinns Partie die nach dem Ausgleichstreffer aber verflachte, bis zur Pause passierte nichts mehr. 2:2 zur Pause in Glasgow.

zweite Halbzeit in Glasgow

Nach dem Seitenwechsel brauchten beide Mannschaften erstmal wieder eine Weile um ins Spiel zu kommen. Die erste gefährliche Torchance in der 60 Minuten sicherte den Reds den mal wieder überfälligen Führungstreffer durch Suarez. Der eingewechselte Henderson mit einem Gassenpass in die Spitze auf Suarez der nach einem angetäuschten Richtungswechsel einfach abzieht. Schönes Tor zum 3:2!
Man sah das Glasgow am Ende war und die Reds machten einfach frech weiter nur 5 Minuten später zieht Kanoute der Neuzugang auf der zentralen Mittelfeld Position aus 22 Metern nach einem abgefälschten Ball ab. Die Reds Fans rasteten total auf den Rängen und auch die Rangers klatschten Beifall für den neuen. Das 4:2 in der 65 Minute. Liverpool gab den Ton an und konnte wieder nach nur 4 Minuten den Sack zu machen. Pass von Afellay auf den Links Fuß Carroll der den Ball zum 5:2 in der 69 Minute ins Tor schießt. Wahnsinns Quote des englischen Nationalspieler sein bereits fünftes Tor in der Vorbereitung. Nach dem Todesschlag zum 5:2 spielte sich Liverpool zwar noch eine Menge Chancen raus viel brachte Ihnen das aber nicht mehr ein. Nach 92 Minuten war Schluss in Glasgow ein verdienter Sieger und ein fairer Verlierer verabschiedeten sich von den Fans. Die Fans jubelten und dankten den Liverpoolern für das Benefizspiel mit Bannern und REDS- Rufen. Ein Benefizfest was sich sehen lassen kann. Über die Zukunft der Schotten wird es sich aber erst in ein paar Tagen entscheiden. Der Vorstand wünscht alles Gute für den Riesen.






MAN OF THE MATCH

Andy Carroll wurde nach seinen zwei Toren zum Man of the Match gewählt. Er erzielte nicht nur seine zwei Tore sondern war auf dem ganzen Platz zu finden, was sich am Ende für ihn bezahlt machte.



Geändert von s04style (06.07.2012 um 20:18 Uhr).
s04style ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 08:50   #68
♥ Sand & Mpenza ♥
 
Benutzerbild von s04style
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Münster
Beiträge: 1.247
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone




Punkte nach dem dritten Vorbereitungsspiel


1.LOLLAND- 1 Punkt
1. David Alaba_27 - 1 Punkt
1. larsiboy_13 - 1 Punkt
1. Brk_A - 1 Punkt
2. marin10_ - 0 Punkte

Hier gehts zur Tippertabelle


Weiter gehts mit dem ersten Ligaspiel

FC LIVERPOOL - AFC Sunderland

einfach mittippen!

Geändert von s04style (03.07.2012 um 13:08 Uhr).
s04style ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 13:08   #69
♥ Sand & Mpenza ♥
 
Benutzerbild von s04style
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Münster
Beiträge: 1.247
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone






*alle Spieler mit mindestens 60 Minuten Spielzeit werden bewertet


Er ist 30 Jahre alt und spielt seit 2005 bei den Reds, doch von Ermüdungserscheinungen merkt man nichts. Auch in dieser Vorbereitungszeit war Pepe Reina wieder der Rückhalt der Mannschaft. Er fing sich zwar in den drei Vorbereitungsspielen, fünf Tore ein doch wäre er nicht da gewesen hätten es locker zehn mehr sein können. Pepe Reina ist bei den Reds ein Phänomen und ein Publikumsliebling obenrein dazu. In zwei Spielen (Rostow, Glasgow) leistete er sich keine Fehler nur ein Schnitzer gegen Lecce verhinderte die volle Sterneausbeute. Der FC Liverpool kann froh sein so einen Keeper mit seinem gestandenden Alter im Kasten zu haben. In dieser Saison wird er höchtwarscheinlich sein 300 Ligaspiel für die Reds abliefern können, eine Wahnsinns Anzahl.





Der englische Nationalspieler spielte in den Vorbereitungsspielen alle Spiele durch und sicherte sich die volle Minutenzahl von 270 Minuten. Die ersten zwei Spiele legte er eine atemberraubende Leistung hin, im dritten war das Niveau zwar immernoch hoch aber nicht wie bei den ersten zwei Spielen. Dennoch leistete er sich kaum Fehler in der Abwehr und agierte oft mit Suarez nach vorne. Zwei die sich absolut ergänzen. Ausserdem konnte er zwei Vorlagen auf sein Konto verbuchen die je nach 40 Meter langen Pässen einen Abnehmer fanden. Die volle Sternenausbeute von vier Steren ist gerechtfertigt und viele können sich an diesem Spieler ein Beispiel nehmen er kassierte keine einzige Gelbe Karten in den Spielen und gilt dennoch zu den besten Rechts Verteildigern der Welt. Die Liga muss sich für diesen Abwehrbrecher was einfallen lassen.




Daniel Agger präsentierte sich in den Vorbereitungsspielen mit viel Licht und viel Schatten. Im ersten Spiel gegen FK Rostow wurde er fast noch der Spieler des Spiels und im Spiel gegen Glasgow wurde er fast zum schlechtesten Spieler des Spiels. Er konnte sich nach vorne absolut nicht einschalten und zeigte hinten viele Fehler. Dennoch verdiente er sich 3 Sterne da er immernoch auf einem guten Niveau spielt. Muss trotzdem besser werden, da die Reds sonst die Gefahr laufen, das sie gegen Topmannschaften 5 oder mehrere Tore kassieren. Experten sind sich einig sie behaupten das er schon immer eine Schwäche bei Testspielen zeigte sich aber in Ligaspielen keine Blöße gibt. Die Reds werden es hoffen.




desolat - unkonzentriert - hektisch - und von der Rolle so beschreiben Ihn viele. Martin Skrtel zeigte eine desolate Vorbereitungsleistung und konnte auf Grund eines bisschen stärkeren Spiels gegen die Glasgow Rangers sich ein Stern dazu verdienen. Über Ihn fielen drei der fünf Gegentore die er in guter Form eigentlich hätte klären können. Man muss sehen wie es mit Ihm weiter geht. Als Ersatz steht nur der Oldie und Vereinstreue Jamie Carragher bereit, der aber auch nach seiner Einwechslung 25 Minuten auf keinem guten Niveau spielte. Falls die Reds keinen neuen Verteildiger verpflichten kann das eng werden im Abwehrverbund.




Der absolute Newcomer. Martin Kelly machte nicht nur dem gestandenen Jose Enrique den Platz streitig sondern spielte wie Glen Johnson alle drei Spiele durch. Er bestach durch seine gute Defensivarbeit. Etabliert hat er sich laut Brendan Rodgers aufjedenfall auf der linken Seite. Er ist die Zukunft des Vereins und kann mit guter Mine nach vorne schauen. Wenn er so weiter spielt kann er zu einer der besten Links Verteildiger der Welt werden da sind sich Experten einig. Der gelernte Rechts Verteildiger sagte in einem Interview das er auf sich stolz ist und dankbar für jede Einsatzminute wäre. Der Newcomer der Reds!




Jay Spearing ist der Verlierer der Vorbereitung. Im ersten Spiel bekam er noch das Vertrauen von Brendan Rodgers nach einer katastophalen Leistung steht der Engländer jetzt sogar auf der Transferliste. Vom Stammspieler aufs Abstellgleis, das hätte er sich selber nicht zu träumen wünschen. In seinem Einsatz für die Reds gewann der Engländer keinen Zweikampf und es kamen nur fünf Prozent seiner Pässe an was auf dieser Position Selbstmord ist. Er wurde von den nicht gerade guten Offensivspieler des FK Rostow überrannt und konnte sich absolut nicht helfen. Ein Schlag in die Magengrube dieser Anblick. Er wird den Verein warscheinlich noch im Sommer oder im Winter verlassen, ausserdem reißt er durch diese Leistung die Liverpooler End-Rating Quote in den Keller!




Charlie Adam konnte solide Spiele abliefern und sahnte zu Recht drei Sterne ab. Der Schotte konnte zwar nicht aufblitzen und hielt sich ehr im Hintergrund hatte aber gute Pass und Zweikampfwerte. Er ist der Top Favorit auf den Stammplatz im defensiven Mittelfeld. Ausserdem versteht er sich gut mit dem Kapitän Steven Gerrard und kann ein Spiel gut lesen. Er ist zwar nicht der große Spieler aber ein Abräumer der Extraklasse. Charlie Adam vom Wanderpokal zum Stammspieler?!




Die Reds haben es wirklich durchgezogen. Der Neuzugang spielt bei den Reds auf der defensiven oder auch zentralen Mittelfeldebebene. Gegen Glasgow durfte er 90 Minuten spielen und zeigte dabei eine Klasse Partie. Er erzielte sogar ein wunderschönes Tor. Zwar kann man den Eindruck nicht verschärfen da er nur ein Spiel gespielt hat, aber man kann sehen das es kein schlechter Schritt von Bredan Rodgers und Co. war Ihn als Defensiven Mann aufzustellen. Er kann nicht nur bei absoluter Überlegenheit als gerlernter Stürmer vorne mit seiner Körpergröße und seiner Schusstechnik agieren sondern konnte im Spiel gegen die Schotten auch 80 Prozent seiner Zweikämpfe gewinnen. Er präsentiert sich als Top-Transfer.




Jordan Henderson spielte in den drei Vorbereitungsspielen 130 Minuten und zählt zu den Spieler mit meister Einsatzszeit. Leider musste er seinen Platz neben Gerrard für den Neuzugang räumen, bleibt dennoch bissig. Er zeigte solide Werte auf und konnte gut mit nach vorne arbeiten. Ausserdem harmonieren Gerrard und Henderson sehr gut. Einzigster Kritikpunkt seine Schnelligkeit lässt zu wünschen übrig das muss besser werden im Hinblick auf die Offensive. Zukunftsspieler der Reds der bald aufjedenfall sich etablieren will. Der Wille ist da und die Reds können froh sein so tolle junge Spieler zu besitzen. Solide Leistung verdiente 3 Sterne!




Ein teurer Jungspieler der aber sein Geld wert ist. So scheint es zumindest mit seiner Schnelligkeit kann er müde gelaufende Abwehrspieler umkurven und den direkten Pass spielen für sein Alter ein Multitalent im Spiel. Er ist kein Defensivstratege sondern ein Poweroffensivspieler. Insgesamt durfte er zwei mal als Ersatz für Afellay ran und konnte überzeugen. Eine Investition für die Zukunft. Immoment muss er noch auf der Bank Platz nehmen aber mit seinem temprament und seinem Fleiß kann sich das schnell ändern. Ein Spieler mit dem Zeug für die Startelf.




Afellay von Spanien nach England. Er spielte nach seiner Ankunft zwei Spiele auf Weltklasse Niveau seine Pässe sind ein Traum für jeden Stürmer. Hat sich gut in die Mannschaft gefunden und harmoniert ebenfalls sehr gut mit Gerrard. In der Offensive haben die Reds keine Probleme mehr und wenn sind es Luxusprobleme. Die Reds sind jetzt schon froh das Afellay in Liverpool ist und Afellay ist ebenfalls dankbar für das Vertrauen der Fans und des Trainerstabs. Endlich kann er sein Potenzial ausspielen. Ausserdem gab er bei den 14 Vorbereitungsspieltoren 4 Vorlagen und das in zwei Spielen. Gute Quote. Von uns verdiente drei einhalb Sterne. Weiter so Ibrahim!




Ein Mythos ein Phantom ein Phänomen. Gerrard bewies mal wieder das man im Alter immer noch genau so spielen kann wie mit 20. Zwar ist er nicht mehr der schnellste kann das aber mit Köpfchen ausgleichen. Er gab 5 Vorlagen und erzielte selber ein Tor. Er sicherte sich die volle Anzahl von Sternen und ist zurecht noch einer der besten Spieler der Welt. Auch Brendan Rodgers vertraut dem Veteran alles zu und wechselte ihn ledeglich zur Systemveränderungen aus, was sich schnell aber als Niete herraus stellte. Steven Gerrard ist und bleibt der Kopf der Mannschaft. Er kann aus nichts ein Tor vorlegen oder selber ein Tor erziehlen. Die Fans lieben Ihren Stevie und Stevie liebt Liverpool. Er spielt bereits seit 14 Jahren im Profikader des englischen Top-Clubs und konnte für die Reds bereits ungefähr 500 Spiele bestreiten. Eine Serie die wenns nach Ihm geht nicht so schnell reißen soll. Er wird auch unter Brendan Rodgers die Kapitänsbinde tragen was dazu führt das er seit 9 Jahren die Binde des Clubs trägt. Eine Wahnsinns Billanz des 32 Jährigen.




Die Nummer sieben zeigte in den Vorbereitungsspielen mal wieder seine individuelle Klasse. Er erzielte in den drei Vorbereitungsspielen drei Tore und war an fast jedem Tor als Anspielstation beteildigt. Er ist kein Egoist mehr und flankt jetzt gerne auf Andy Carroll was Suarez bisher drei Vorlagen sicherte. Er ist einer der besten Spieler der Reds und unverzichtbar für die Reds. Er spielte wie Martin Kelly und Glen Johnson alle Spiele und wird seinen Platz höchstwarscheinlich nicht für Di Natale räumen müssen. Der Argentiener überzeugte mal wieder und wir freuen uns auf eine hoffentliche nur sportliche Weltklasse Leistung des 25 Jährigen.




Auch Stewart Downing spielte eine Klasse Vorbereitung und staubte zu Recht die maximale Anzahl der Sterne ab. Er spielte zwei Klasse Spiele und musste dann für Di Natale den Platz räumen als Test oder für immer? Downing bestach mit seiner Schnelligkeit seiner Beweglichkeit und mit seinem Zug zum Tor was Ihm ein Tor und zwei Vorlagen einbrachte. Er ist ein Garant für gute Leistungen und hat sich zurecht in die Herzen der Fans gespielt. Der 27 Jährige scheint jetzt auf dem Höhepunkt seiner Karierre zu sein, denn da wo manchmal seine spritzigkeit vermisste ist jetzt alles vorhanden. Klasse Leistungen - weiter so.




Spielte bei seinem ersten Spiel für die Reds 80 Minuten lang und überzeugte. Brendan Rodgers wird auf der Seite ein Luxusproblem mit Di Natale und Downing haben. Di Natale konnte in seinem ersten Spiel für die Reds sogar eine Vorlage verbuchen. Der Italiener spielt wie 20 und ist auch fit wie 20. Eine echte Verstärkung der Reds. Von uns bekommt er drei Sterne für eine gute Leistung. Eine gerechtfertigte Anzahl da er wirklich alles getan hat um das Spiel schnell zu machen obwohl er erst drei Tage in England ist. Liverpool und Di Natale das kann was werden da sind sich die Experten einig.




Last but not least, ist Andy Carroll der junge Engländer zeigte die beste Leistung des Teams und das über drei Spiele. Der Stürmer mit der gewaltigen Kopfballkraft kann auf seinem Konto eine Vorlage und man höre und staune fünf Tore in drei Spielen verbuchen. Er war der Garant für die Tore und lies die Mannschaft nichtmal in der eigenden Hälfte im Stich. Ein Stürmer der was werden kann. Andy Carroll lässt frühere Torschützen vergessen wenn er so weiter spielt. Sogar der FC Barcelona soll an dem Engländer mit dieser wunderbaren Kopfballtechnik intressiert sein. Die Reds lehnen jedoch jedes Gebot für den 23 Jährigen ab. Eine Wucht im Strafraum und ein Kämpfer im Mittelfeld. Andy Carroll beeindruckte mit seiner Leistung ganz England.




Am Ende bleibt ein zufriedenes zwickern. Was gut ins Auge fiel war das sie mit Reina immernoch einen Weltklasse Torwart zwischen den Pfosten haben und das die jungen Aussernverteildiger eine super Leistung zeigten. In der Innenverteildigung stellt sich nur die Frage ob nach fünf Gegentoren in drei Spielen noch ein neuer Innenverteildiger geholt werden muss. Skrtel zeigte keine gute Leistung. Spearing im defensiven Teil des Mittelfeld wird durch Adam und Kanoute ersetzt sodass wenn Spearing nicht verkauft werden sollte nur die Nummer 3 ist. Im Sturm hat Brendan Rodgers ein Luxus Problem auf der linken Offensiv Seite. Ob am Ende Downing spielt oder Di Natale ist zum heutigen Zeitpunkt absolut offen. Man darf sich auf diese Mannschaft freuen eine Mischung aus jung und alt mit einem guten Spielsystem ist auf einem sehr guten Weg mit Brendan Rodgers. Im ersten Spiel kommt Sunderland ins Anfield man darf gespannt wie es weiter geht denn mit Carroll hat man eine neue Tormaschine. Auch mit Gerrard und Afellay hat man zwei die Spiele entscheiden können. Mit den jungen Spielern auf der Bank - Redmond, Henderson und Co. kann man in eine Gute Zukunft schauen. Am Ende reichte es aber nur für den vierten Rating Platz da die Reds nur 3 Sterne sammeln konnten. Ausschlaggebend hierfür war die Abwertung von Spearing und Skrtel die beide keine gute Vorbereitung spielten. Insgesamt kamen fünf Spieler der Reds auf die Beste Sternenanzahl von 4 Sternen. Bei diesen Vertreten sieht man auch ganz klar wo die Schwachstelle im Team liegt ,denn nur Glen Johnson in der Abwehr konnte sich die volle Sternenanzahl holen, ansonsten sind es nur Offensivspieler die die vier Sterne auf dem Konto verbuchen können (Luis Suarez, Stewart Dowing, Steven Gerrard, Andy Carroll). Auch gut im Rennen liegen die Spieler mit jeweils drei einhalb Sternen. Das ist zu einem der erfahrende Pepe Reina wie auch der junge Martin Kelly der den Posten in der Abwehr sicher hat. Als einziger Neuzugang konnte sich auch Afellay die drei einhalb Sterne sichern. Die andern Neuzgänge sicherten sich drei Sterne. Bald gehts los in der Liga, wir sind gespannt und schätzen Liverpool in dieser Form auf dem dritten bis fünften Platz ein.


















Speedy04 und David Alaba_27 gefällt dieser Beitrag.
s04style ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 15:39   #70
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone

Starker Spielbericht und noch bessere Spielervorstellung ! KLASSE!
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: [Managerstory] FC Liverpool - You'll never walk alone
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] FC Liverpool - You'll Never Walk Alone Borussia_1900 FIFA 12 Managermodus Forum 90 13.11.2011 18:49
[Managerstory, ²] You'll never walk alone - Liverpool Football Club. schalkerfano4 FIFA 11 Managermodus Forum 102 27.01.2011 21:01
[Managerstory] Liverpool FC "You'll Never Walk Alone" Nergo FIFA 11 Managermodus Forum 139 26.12.2010 11:26


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de