Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Das realistischte Fußballspiel am Markt und da noch über PES schimpfen Freu mich das es weitergeht und realistischer sein wird ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.11.2012, 18:28   #51
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Das realistischte Fußballspiel am Markt und da noch über PES schimpfen

Freu mich das es weitergeht und realistischer sein wird als es in FIFA ist
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 19:14   #52
Stammspieler
 
Benutzerbild von reybourne
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Sabadell
Beiträge: 1.123
Tippspielsieger UEFA EM 2012 
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova



Routiniers enttäuschen - Jugend blüht auf

Barcelona - Die große Frage vor Beginn der Saison ist beantwortet: Der Kader steht. Eine andere stehe aber anklagend weiterhin im Raum: Wo ist die Form der letzten Saison hin? In den Testspielen bisher konnte man nicht überzeugen, die Supercopa wurde abgeblasen, also woher soll der Fan wissen, wie es um seine Mannschaft steht? Wir zeigen die 6 auffälligsten Spieler der letzten Wochen - positiv als auch negativ.



El Guaje ist zurück! Und wie. Der Spanier lederte gleich ordentlich los, als er vor seinem Debüt erklärte, niemals vorhatte nochmals unter einem anderen Trainer als Guardiola zu spielen. Vilanova nahm es ihm nicht übel und schickte ihn in allen 4 Testpartien aufs Feld. Immer in der Startformation, immer auf dem linken Flügel. Und Villa zahlte das Vertrauen zurück, mit 3 Toren ist er bester Torschütze der Vorbereitung und wirft sogar die Frage auf, ob er nicht Messi zumindest rotationsweise ersetzen könnte.



Lamela ist eine Qual. Zumindest für die Kommentatoren der Fußballwelt. Inzwischen sind Sprüche wie: "Toll gemacht vom Argentinier" oder "Weltklasse Pass vom quirligen Offensivmann" Vergangenheit. Der Zuhörer wüsste nicht mehr, wen der Kommentator denn jetzt eigentlich meint: Messi oder Lamela. Der Neuzugang vom AS Rom zeigt sich in bestechender Form, besonders im Zusammenspiel mit David Villa blüht er regelrecht auf. 4 Torvorlagen aus 3 Spielen können sich ohnehin sehen lassen.



Puyol verletzt, Mascherano auf Länderspielreise und Piqué außer Form. Brennt es hinten bei Barca? Jein. Seit Bartra in der Innenverteidigung neben Song spielt, verbesserte sich die Abwehr zusehends. Zwar sprechen die Ergebnisse noch nicht unbedingt für das neue Innenverteidigerduo, aber das war zumeist noch auf die gute Chancenverwertung der Gegner zurückzuführen. Klarer Verlierer des Bartra Aufstiegs ist derweil Fontàs, der sich nach überstandener Verletzung eigentlich Hoffnungen auf eine wichtige Rolle machte.



Ein anderer Verlierer der Vorbereitung ist Gerard Pique. Der spansiche Nationalspieler kam erst über eine Partie auf die volle Spielzeit und erzielte dort prompt ein Tor, allerdings für die Gäste aus Mallorca. Seit einiger Zeit fehlt dem extravaganten Innenverteidiger die benötigte Ruhe und Konstanz in seinen Aktionen, die Medien führen dies auf den Ausfall von Puyol und die damit verbundenen Partnerwechsel zurück. Allerdings äußerte sich Ex-Präsident Cruyff negativ über sein Privatleben mit der Sängerin Shakira. Pique solle sich mehr auf die "wesentlichen Dinge des Lebens und weniger auf Twitter und seine schöne Freundin" konzentrieren, so die Worte des Vereinsheiligen.



Die Saison begann denkbar gut für Sanchez. Startelfeinsatz, fünf Minuten gespielt und das erste Tor. Auch in der zweiten Partie startete er von Anfang an, allerdings brachte er nicht seine gewohnte Leistung, weshalb Vilanova ihn bereits zur Halbzeit gegen Lamela eintauschte. Der Chilene war in den ersten 45 Minuten nur auf 10 Ballkontakte gekommen, ein No-Go bei Barcelona, im Vergleich: Sturmpartner Villa kam in der selben Zeit auf 76 Ballkontakte. Dennoch zeigte sich Sanchez kämpferisch und versprach, von der Länderspielreise erstarkt zurückzukommen, erholen konnte er sich auf jeden Fall, schließlich sah er in der Halbzeitpause die rote Karte, als er Gegenspieler Palacio anspuckte. Dementsprechend verpuffte diese Aussage, noch dazu kam, dass er sich das Kreuzband riss und mindestens 6 Monate fehlen wird.





Ebenfalls von einer Verletzung erwischt wurde Andres Iniesta. Der geniale Mittefeldmann holte sich zuerst eine Adduktorenzerrung, fiel dann mit Rückenproblemen aus und war erst beim Länderspiel wieder fit. Seine Pechsträhne allerdings lies nicht lange auf sich warten, Iniesta zog sich im Zweikampf mit Cabaye eine Meniskusverletzung zu, die mindestens einmal operiert werden muss und ihn bis zur Winterpause zum Zuschauen zwingt.


__________________


reybourne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 19:37   #53
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Cooler formcheck
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 21:44   #54
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

finde die idee gut und texte ausreichend
grafiken gefallen mir gut
insgesamt super, vor allem, dass auch lamela sich gut entwickelt
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 23:16   #55
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Super Formcheck, die Grafiken sehen nice aus
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 17:21   #56
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Richtig gut gemacht den Formcheck. Mit den Verltzungen hast du natürlich Pech, aber Barca kann sowas wohl am ehesten von allen Vereinen kompensieren.
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 18:25   #57
Stammspieler
 
Benutzerbild von reybourne
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Sabadell
Beiträge: 1.123
Tippspielsieger UEFA EM 2012 
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova



Adónde vas?

Geträumt wird immer bei Barcelona, einziger Unterschied zu dieser Saison: Die Träume gehen nicht in Erfüllung. Perfekter Saisonstart? Tolle Stimmung in der Mannschaft? Real Madrid abhängen? Stolperstart! Ärger im Team! Mittelfeld in der Tabelle! Der FC Barcelona wankt zwischen Extremen.

Nach der schwachen Vorbereitung stabilisierte man sich im Gamper Pokal und fuhr einen ungefährdeten 3:1 Sieg gegen Lazio Rom ein. Das Not-Innenverteidigerduo Song und Bartra spielte eine tolle Partie, Lamela schenkte den Italienern 2 Tore ein und Villa traf zum 3:1 Endstand. Klingt soweit gut. Aber nach dem Spiel äußerte Tello seinen Unmut, der Youngstar kam erneut nicht zum Einsatz, weshalb er sich lautstark in der Presse beschwerte: "Ich weiß, dass ich dem Team etwas geben kann. Auch Herr Vilanova weiß das, aber er will es nicht wissen." Prompt schlug sich Cuenca auf die Seite seines Teamkameraden und schlug in die selbe Kerbe: "Tito hat großen Druck auf seinen Schultern, ich denke er hat Angst, die falschen Entscheidungen zu treffen."

Friede, Freude, Eierkuchen sieht anders aus. Dabei machte Vilanova beim Start der Liga BBVA alles richtig. DIe Katalanen gewonnen am Ende mit 4:0 und grüßten von der Tabellenspitze. Besonders der etwas auf der Form geratene Pedro zeigte eine starke Leistung und spielte seine Gegenspieler schwindlig. Auch Messi kam in Fahrt und traf. Wenn auch nur zum eher unwichtigen 4:0. Lediglich Pique konnte, in den letzten 30 Minuten, keine überzeugende Partie abliefern und war des öfteren auf die kräftige Mithilfe seiner Teamkameraden angewiesen.


Auch gegen Osasuna zeigte Pique weiter seine Unkonstanz. Zuerst traf er nach einer Ecke zum 1:0, 20 Minuten später sprang er unter einem langen Ball durch: 1:1! Besonders ärgern wird ihn dieser Fehler, weil es bei diesem Spielstand blieb. Die Marca titelte theatralisch: "Piqué, adónde vas? Auf Deutsch: Wohin geht die Reise? Eine gute Frage, die sich wohl nicht nur die Marca stellt, vor dem wichtigen Spiel beim ewigen Dritten Valencia.



FC Barcelona - Valencia CF

Aufstellungen:
Barcelona(4-3-3): Valdés - Alves, Mascherano, Bartra, Alba - Song, Xavi, Fabregas - Lamela, Messi, Villa
Valencia(4-2-3-1): Diego Alves - Pereira, Rami, Ruiz, Cissohko - Albelda, Costa - Feghouli, Jonas, Guardado - Soldado

Man merkte dem FC Barcelona sofort an, dass es etwas zu verbessern gibt. Die Katalanen starteten gewohnt konzentriert vor heimischer Kulisse und erspielten sich sofort einige Chancen, speziell über die linke Abwehrseite der Gäste ging viel. Immer wieder kam Lamela ungestört an den Ball, jedoch vergaben sowohl Villa, als auch Messi beste Chancen aus der kurzen Distanz.

Erst nach gut einer halben Stunde fingen sich die Valencianer, besonders weil Costa seine Mannen ordnete. Das Pressing funktionierte danach besser und Barcelona verlor einige Bälle im Spielaufbau. Besonders Mascherano machte mit zum teil kopflosen Bällen auf sich aufmerksam. Den ersten Treffer erzielten dann doch die Katalanen, im Stile der Spitzenmannschaft, die sie nun mal sind. Der Ball ging über 10-12 Stationen immer mit einem Ballkontakt auf Villa, der spielte zuerst Alves aus, legte dann quer, Lamela liss nochmal prallen und Messi traf, trotz dem heranstürmenden Costa, zum 1:0.

Nach der Pause meldeten die Gäste allerdings Anspruch auf ein Tor an. Guardado ging an der linken Seitelinie entlang, machte einen Hacken, gegen den indisponiert wirkenden Alves und brachte eine wunderschöne Flanke in die Mitte, wo Soldado einnickte. Allerdings soll sich der Torschütze aufgestützt haben, der Treffer war also irregulär. Als ob dies Valencia aufgeweckt hätte, spielten sie plötzlich groß auf und erzielten nach einem Ballverlust von Fabregas den Ausgleich. Feghouli schickte Jonas auf die Reise, der umkurvte Valdes und schob ein.

Wenig später musste Xavi raus, womit Vilanova kaum noch Chancen für einen Mittelfeldwechsel frei standen. Entweder Defensivmann Sergio Busquets oder den lange verletzten Thiago, das waren seine beiden Alternativen. Er entschied sich jedoch für eine ganz andere Lösung, brachte mit Pedro einen Stürmer und schob Messi zurück auf die 8. Diese Maßnahme erwies sich also durchaus sinnvoll, Messi spielte eine gute Partie und Pedro beteiligte sich viel an der Defensivarbeit.

Der Schock für die Gastgeber kam dementsprechend erst spät, aber er kam. Nach einer Ecke traf der fallende Jonas den Arm des eingewechselten Adriano - Rot für den Brasilianer und Elfmeter für Valencia. Costa lies sich nicht bitten und verwandelte trocken zum 1:2. Der unglaubliche Siegeswille der Gäste machte sich dann in der 90 Minute erst so richtig bezahlt, der eigentlich verletzte Rami, der aufgrund fehlender Wechselmöglichkeiten doch noch spielte, klärte mit dem Kopf auf der eigenen Torlinie, nach einem Lupfer von Lamela, den Nachschuss vergab Alves aus guten 20 Metern.

Schiedsrichter Borbalan pfiff die Partie gar nicht mehr an und so entführen die Valencianer erstmals seit langer Zeit wieder 3 Punkte aus dem Camp Nou, womit sie mit dem Tabellenführer Atletico Madrid gleichziehen. Barcelona bleibt immerhin auf Augenhöhe mit Real Madrid, die beiden Rivalen finden sich auf Platz 7 und 8 wieder.

Spieler des Spiels: Costa. Der Mittefeldmann war praktisch überall. Spielte in der ersten Minute den Anstoß in die Füße von Messi, danach lief jedoch alles so, wie er sich es nur wünschen konnte. Die Krönung war der 2:1 Siegtreffer.

Stimmen zum Spiel:
Vilanova: "Wir wussten, was Valenica kann. Am Ende sind wir an uns selbst gescheitert."

Villa:
"Es ist noch schwer, die Fehler zu erkennen. Gemacht haben wir sicher welche, Tito wird uns sagen, was zu tun ist. Ich habe volles Vertrauen in ihn. Er arbeitet sich noch ein. Tello? Cristian hat viel Selbstvertrauen, seine Zeit wird kommen, da bin ich mir sicher."

Nelson Valdez: "Ich wusste ja wie es sich anfühlt, Barcelona zu schlagen. Vielleicht konnte ich das Gefühl an meine Teamkameraden vermitteln, wir haben toll gekämpft, die 3 Punkte sind am Ende verdient. Obwohl es das zweite Mal war, finde ich immer noch nicht die richtigen Worte. Wir haben die beste Mannschaft der Welt besiegt und hätten sogar 3:1 gewinnen können. "

__________________


reybourne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 18:53   #58
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Huhu,

klasse Bericht, wiedermal. Was mich allerdings etwas verwundert ist, dass sich Tello und Cuenca so forsch gegenüber der Presse äußern. Ich glaube das würden nicht mal Messi oder Iniesta wagen sich so über den Trainer zu äußern. Das war schon hart an der Grenze und würde meines Erachtens sicher mit einer "Verbannung" in die zweite Mannschaft enden. Aber wer weiß was noch kommt ^^

Die Ergebnisse in der Liga sind, nunja, durchwachsen und nicht das was man erwartet hätte!

Ich freue mich auf den nächsten Teil!
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 19:09   #59
Stammspieler
 
Benutzerbild von KeisukeHonda7
 
Registriert seit: 01.11.2011
Ort: Aufm Tauschstapel
Beiträge: 1.788
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Moin,
der Saisonstart passt nicht so gut, aber das wird schon noch. Lamela ist btw cool
Finde es auch zu hart von den Youngstern den Trainer zu kritisieren.
Außerdem hättest du das Bild kleiner machen können & die Schriftart gefällt mir nicht. Aber das ist wohl Geschmacksache
KeisukeHonda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 22:31   #60
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova

Hmm...läuft ja nicht so gut
erst hui, dann pfui
Finde es auch etwas zu hart, dass gleich die jungen den Trainer kritisieren, eher da ein Mascherano oder so...
sonst eigtl. gut nur die Schriftart macg ich irgendwie gar net
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: FC Barcelona - Die großen Fußstapfen für Tito Vilanova
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] Blau und Weiß ein Leben lang Alex1982 FIFA 12 Managermodus Forum 71 26.09.2012 05:58
[Managerstory] FC Barcelona - Neuer Trainer, neue Herausforderung reybourne FIFA 12 Managermodus Forum 141 29.06.2012 21:08
[Managerstory] Der FC Barcelona 2012/2013 unter Tito reybourne FIFA 12 Managermodus Forum 60 03.06.2012 12:14
[Managerstory] FC Barcelona - Die Weltmacht? Ribéry7 FIFA 12 Managermodus Forum 39 22.04.2012 01:42


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de