Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg! im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Achso alles klar, dann ist gut. Ja, ich kann nur sagen das ich mich drauf freue...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.10.2012, 13:15   #51
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Achso alles klar, dann ist gut. Ja, ich kann nur sagen das ich mich drauf freue
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 15:08   #52
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 52
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

sehr, sehr schön gemacht, weiter so und her mitm nächsten bericht^^
patzi_94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 16:55   #53
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Lucien Favre, Max Eberl und Luuk de Jong werden an einer Pressekonferenz teilnehmen. Bitte schreibt ein paar Fragen an die Drei hier rein. Achtet aber darauf, dass die Fragen nicht den gleichen Kern haben, wie die eurer Vorposter.
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 17:02   #54
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Herr Eberl, sehr viel Geld wurde in die Hand genommen um sich zu verstärken. Man wollte nicht das ganze Geld vom Reus-Abgang ausgeben, nun hat man sogar noch mehr verbraucht. Kann man sich das erlauben?

Was erwarten sie sich von ihrem Königstransfer Luuk de Jong?

Können Sie diesen Erwartungen gerecht werden Herr de Jong?

Herr Favre, seit Sie hier sind geht es stetig bergauf. Was sind die Ziele diese Saison und glauben Sie an ein Weiterkommen in der Champions-League?
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 23:05   #55
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Der bericht mit den grafiken sieht sauber aus

D.Reiner (BILD): Herr Eberl, werden wir in Zukunft Transfers ala de Jong öfters bestaunen dürfen?

Herr Favre, sie sind ein sehr guter Coach und auch unter anderen beim FC Bayern auf der Liste um Jupp Heynckes zu ersetzen. Wie gehen sie mit Anfragen um?

Herr de Jong, wollen sie per Gladbach sich in die Holländische Nationalmannschaft spielen?
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2012, 23:08   #56
Vorgartenkicker
 
Benutzerbild von BlauUndWeiß
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 34
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Super Story bisher

Frage für die Pressekonferenz:
Herr Favre, glaube sie es wird einen Zweikampf zwischen Dortmund und Bayern um die Meisterschaft geben? Welche Mannschaft könnte überraschen und was für Chancen rechnen sie sich für ihre Mannschaft aus, wenn sie gegen Bayern/Dortmund spielen?
BlauUndWeiß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 15:38   #57
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!




12.07.2012 - „Wir werden keinen Spieler mehr verpflichten!“, so Max Eberl nach dem Transfercoup von Luuk de Jong. Da der Kader nun steht, folgt jetzt unsere Kaderanalyse zur Borussia der Saison 2012/13. Hier ist der zweite Teil der Analyse mit Mittelfeldspielern und den Stürmern:

Mittelfeld

Alexander Ring: Seit der finnische Nationalspieler im Kader der Borussia steht, hat Youngster Patrick Herrmann große Konkurrenz auf seiner Position. Allerdings war der schnelle, technisch begabte Ring nicht immer auf der Außenbahn zu Hause; eigentlich ist er „Sechser“, doch Favre sah den 21Jährigen eher auf den Flügeln. Und dort macht der Finne richtig Wind: In ach Bundesligaeinsätzen, in denen er meist nur eingewechselt wurde, hatte er immer ein bis zwei gute Aktionen; beim 2:2 gegen Werder vergab er freistehend vor Wiese das sichere 3:2. Vorwürfe gab es aber trotzdem keine. Ring wird die Fohlen nach dieser Saison jedoch wieder nach Helsinki verlassen, außer Borussia zahlt die von HJK geforderten 1,5 Millionen Euro.


Amin Younes: Der Deutsch-Libanese hat großes Potenzial, sich in der ersten Mannschaft zu etablieren. In der letzten Saison kam der 1,68 Meter kleine Younes bereits zu einem Kurzeinsatz, nämlich bei der 1:2-Niederlage bei Hannover 96, dort wurde er in der 84. Minute eingewechselt. Am Ergebnis änderte Younes nichts mehr, doch „es war einfach unfassbar, endlich mal in der Bundesliga zu spielen“, so Amin Younes. Natürlich hofft der Techniker auf weitere Einsätze in der kommenden Saison, doch das Aufgebot an besseren Spielern ist zu groß, daher sind weitere Einsätze in der U23 wahrscheinlicher. Doch man sollte den 19Jährigen nicht abschreiben, vielleicht gelingt dem Talent dieses Jahr der Durchbruch.

Patrick Herrmann: Von Saarbrückens A-Jugend stieß er im Juni 2009 zur U23 der Fohlen; mit Kumpel Muhittin Bastürk. Von der Mannschaft gut aufgenommen zeigte er gute Leistungen und spielte die gegnerische Abwehr oft im Alleingang aus. Diese Leistungen wurden 2011 mit der Berufung in die erste Mannschaft durch Trainer Frontzeck belohnt. Herrmann zeigte weiter konstante Leistungen, doch mit dem Amtsantritt Favres landete der Flügelstürmer auf der Bank; zu groß war seine Konkurrenz. Doch als sich de Camargo im Sommer der letzten Saison verletzte, drehte Herrmann auf und wurde zum unangefochtenen Stammspieler. Am 18.02. kam dann alles ganz anders, Herrmann brach sich bei einem Zusammenstoß mit Lautern Dick das Schlüsselbein und fiel lange Zeit aus. Nach einem Monat Pause war er wieder da, aber weit von der damaligen Galaform entfernt. In dieser Saison soll es wie in der letzten laufen, nur ohne Verletzungen.


Tolga Cigerci: Bei Wolfsburg kam er selten bis gar nicht zum Zug, bei Gladbach will er jetzt Spielpraxis sammeln; doch mit Borussia Mönchengladbach hat er sich eine Mannschaft ausgesucht, die Spieler mit Qualität auf der „Sechs“ haben: Håvard Nordtveit und Granit Xhaka sind die gesetzten Spieler und diese zeigten schon ihre Qualität, Granit Xhaka in der Schweiz und Champions League, Håvard Nordtveit in der Bundesliga. Doch der Deutsch-Türke ist selbstbewusst und glaubt, seine Chance zu bekommen, obwohl er in der Rückserie nur einmal eingewechselt wurde: Beim 2:1-Erfolg bei Lautern wurde Cigerci in der Nachspielzeit eingewechselt. Sollte Cigerci in dieser Saison nicht überzeugen, muss Lucien Favre nicht mehr mit ihm arbeiten, denn Cigerci ist nur ausgeliehen und die Kaufoption in Höhe von fünf Millionen Euro wird nur gezogen, sollte der 20Jährige überzeugen.

Håvard Nordtveit: Die Liste an Vereinen, für die er schon gearbeitet hat, ist für Nordtveits junges Alter von 21 Jahren beachtlich hoch, denn er spielte bereits für sechs verschiedene Mannschaften, unter anderem für den FC Arsenal, wo er kaum spielte und für Borussia Mönchengladbach, wo er seit dem Winter 2011 eine feste Größe im defensiven Mittelfeld darstellte. Mit Roman Neustädter auf der „Doppel-Sechs“ sorgte er mit für eine Stabilisierung der Gladbacher Defensive und war schon nach wenigen Spielen kaum aus der Fohlenelf wegzudenken. Durch seine starken Leistungen bei der Borussia wurde er auch für die Nationalmannschaft Norwegens nominiert und ist dort nun auch Stammspieler. Als Zielsicherer Spieler stellte sich Nordtveit nicht heraus, denn in der vergangenen Saison traf er nur einmal, und zwar bei 96 per Pickenschuss zum 1:2 Endstand; doch er braucht auch keine Tormaschine zu sein, denn in erster Linie soll er Gegentore verhindern, und das klappte bisher hervorragend.


Thorben Marx: Der 31Jährgie gehört seit dem 01.07.2009 zum Kader der Borussia vom Niederrhein, zuvor war er bei Arminia Bielefeld und Hertha BSC Berlin unter Vertrag. Marx gehörte auch meist der Startelf an und brachte immer zuverlässig seine Leitung, doch auch er machte öfters mal Fehler, doch auch weil gute Alternativen fehlten spielte Marx fast jedes Spiel; doch seit Håvard Nordtveit am Niederrhein ist, schmort der erfahrene Ex-Nationalspieler auf der Bank und wird nur selten eingewechselt. Marx kommt aber auch so langsam in die Jahre und seine Leistungen nahmen immer mehr ab, jedoch ist er immer für einen Einsatz bereit und durch seine enorme Erfahrung kann er den jüngeren auch etwas mitgeben; also ein vor allem als Mensch wichtiger Bestandteil der Mannschaft, der sicherlich noch einige Zeit bei der Borussia spielen wird.

Granit Xhaka: Beim FC Basel lieferte er fast immer gute Leistungen ab und auch in der Nationalmannschaft blüht der 19Jährige Granit Xhaka auf. Jedoch spielte er dort unterschiedliche Rollen: In Basel spielte er den „Sechser“, den Abräumer vor der Abwehr, bei der Schweiz ist er de Spielmacher, der die Fäden im Mittelfeld zieht und diese Rolle will Xhaka auch in Mönchengladbach übernehmen; als „Achter“ will er das Spiel lenken, aber auch defensiv viel mitarbeiten. Also hat man damit den Abgang Roman Neustädters komplett kompensiert und hat mit Xhaka sogar noch einen offensiv stärkeren Spieler gewonnen; dafür musste man aber saftige achteinhalb Millionen Euro blechen, keine kleine Summe für Borussia Mönchengladbach, doch durch die großen Einnahmen durch die Abgänge kann man sich das leisten. Jetzt muss der Schweizer seine Kosten nur noch in Leistungen rechtfertigen, dann ist es ein gelungener Transfer.


Lukas Rupp: Der ehemalige Karlsruher geht nun in seine zweite Saison bei Borussia Mönchengladbach und dieses Mal will er endlich mehr werden, als ein Bankwärmer; lediglich drei magere Einwechselungen in der Bundesliga hat das Talent auf dem Konto, und meist stand das Fohlen nicht einmal im Kader, sondern spielte für die U23 (sieben Mal) und konnte dort mit zwei Toren und einer Vorlage überzeugen. Im Profikader konnte er sich trotzdem nie etablieren und wurde im Winter zum SC Paderborn verliehen, wo er durchstartete und in 15 Einsätzen sechs Scorerpunkte einsammeln konnte; die Leihe hatte also ihren Zweck erfüllt und Lukas Rupp kommt mit neuem Selbstvertrauen nach Mönchengladbach; vielleicht konnte er Favre überzeugen und wird nun vom Schweizer Wundertrainer öfter eingesetzt.

Juan Arango: Im Sommer 2009 wechselte Venezuelas bester Spieler aller Zeiten von der spanischen Halbinsel an den Niederrhein; genauer gesagt von RCD Mallorca zu Borussia Mönchengladbach. Der 31Jährige schraubte das Niveau des Teams nach oben und verzauberte die Fans mit grandiosen Pässen und einer sehr guten Schusstechnik. Die kommt ihm bei Freistößen zu Gute, denn aus halbrechter Position in Tornähe hämmert „Arangol“ fast alles in’s Netz. Doch so gut wie in der letzten Saison lief es für Juan Arango nicht immer; unter Michael Frontzeck lieferte die venezolanische Diva selten gute Leistungen ab und zeigte keine Motivation, doch unter Favre blühte der Ballkünstler wieder auf und schoss in der vergangenen Saison sechs Tore (davon drei nach Freistößen).Und mit weiteren 15 Torvorlagen hatte er großen Anteil an dem Gladbacher Höhenflug 11/12. Jetzt muss Arango die Leistungen aus der vergangenen Saison bestätigen, denn er verwöhnte die Fans und will das auch dieses Jahr schaffen.



Sturm:

Igor de Camargo: Vor zwei Saisons wechselte der 29Jährige Belgier von Standard Lüttich zu Borussia Mönchengladbach. Satte vier Millionen Euro hat der selbstbewusste Stürmer gekostet. Bisher er konnte er die damals bezahlte Summe noch nicht rechtfertigen, da ihn viele Verletzungen an einer sportlich guten Zukunft bei der Borussia hinderten. Vor allem da Knie verhinderte ein vollständiges teilnehmen an den beiden Vorbereitungen, die de Camargo schon absolvierte. In der Saison 11/12 schien dann alles glatt zu laufen, doch auch dieses Mal funkten ihm die Verletzungen dazwischen: Dieses Mal waren das Innenband und der Rücken die Übeltäter, doch de Camargo hat die Chancen auf eine verletzungsfreie Saison noch nicht aufgegeben und will Lucien Favre in dieser Spielzeit sein ganzes Können zur Verfügung stellen, das wird bei der Dreifachbelastung auch nötig sein; denn jeder Spieler ist bei einer solchen Anzahl von Spielen wichtig.

Luuk de Jong: Der Niederländer Luuk de Jong ging in den vergangenen zwei Jahren für den FC Twente Enschede auf Torjagd und das sehr erfolgreich; 25 Tore standen ihm in der letzten Saison der Eredivise zu Buche. Doch trotz dieser klasse Quote wurde er nicht Torschützenkönig, diesen Rang ergatterte der Neu-Wolfsburger Bas Dost (32 Tore). Das änderte aber nicht an der Tatsache, dass er für die Borussia als Nachfolger Reus‘ kommen sollte. Lange Zeit sah es jedoch nicht nach einer Verpflichtung des „Holland-Ballermanns“ aus, denn Twentes Manager Munstermann forderte zu viel. Aber wer Max Eberl kennt, weiß, dass er sich das nicht gefallen lässt, und tatsächlich ermöglichte er den Wechsel noch; für saftige 12 Millionen Euro. Dieser Transfer erfordert allerdings auch eine Systemumstellung der Borussia, da de Jong ein anderer Typ als Reus ist; doch wenn de Jong seine grandiose Serie fortsetzen kann, ist dies sehr gut angelegtes Geld.


Peniel Mlapa: Mit Mlapa konnte Borussia Mönchengladbach einen U21-Nationalspieler verpflichten, der viele gute Anlagen mitbringt, aber bei der geringen Einsatzzeit in Hoffenheim nie umsetzen konnte: Trotz seine stämmigen Körperbaus ist er extrem fix unterwegs und auch sehr sicher im Abschluss, jedenfalls in der U21 Deutschlands. In Hoffenheim musste Mlapa meist auf die Außenbahnen ausweichen und konnte seine Qualitäten selten ausspielen. Daher traf er in 54 Einsätzen für die TSG auch nur fünf Mal. Und unter dem neuen 1899-Trainer Markus Babbel kam der 21Jährige mit togolesischen Wurzeln kaum zum Zug, er wurde fast ausschließlich von der Bank gebracht. Das schmeckte Peniel Mlapa gar nicht und er wechselte im Sommer zu Borussia, wo er sich unter Favre mehr Einsatzchancen erhofft.

Branimir Hrgota: Der Name „Branimir Hrgota“ war den meisten Fußballfans bis vor kurzem noch ein Fremdwort, doch jetzt ist er bei den meisten Borussen bekannt. Es handelt sich um einen 19Jährigen Flügelstürmer, der in der vergangenen Saison für den schwedischen Zweitligisten Jönköping Södra spielte. Dort schoss er Tore am Fließband und bereitete auch einige vor; 10 Tore, 6 Assists. Eine erstaunliche Bilanz für einen Spieler, der erst die zweite Saison in der Liga spielte. Eigenltich nur die halbe, denn in Schweden beginnt die Saison im Frühling und endet im Winter. Borussias Scouts entdeckten das Talent des serbischen Schwedens und er wurde verpflichtet; er soll den Kader vor allem in der Breite verstärken, bei Jönköping war er Stammspieler und war wie Reus letztes Jahr für Gladbach. Vielleicht gelingt ihm ja der Sprung und er wird ein ganz großer.

Mike Hanke: Am Klassenerhalt 10/11 hat er großen Anteil, er brachte zusammen mit Stranzl, Nordtveit und Favre die Trendwende; mit einem Treffer und einigen Assists kam auch noch zählbares dabei heraus. Der ehemalige Nationalspieler wechselt wegen Unzufriedenheit bei seinem alten Arbeitgeber Hannover 96 (wurde fast nur eingewechselt) an den Niederrhein und brachte sehr oft gute Leistungen, die in Hannover oft nicht gezeigt wurden. Vor allem auf wegen einer anderen Rolle als an der Leine blühte der 28Jährige wieder auf; In Mönchengladbach agiert Hanke als hängender Stürmer, der sich oft fallen lässt und das Spiel macht. Bei 96 hingegen stellte er den typischen „Neuner“, das Strafraumungeheuer, dar. „Die neue Rolle bei Borussia Mönchengladbach ist besser für mich, ich fühle mich viel wohler“, freut sich Hanke.

larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 16:00   #58
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 52
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Ebenfalls wieder sehr gut gemacht, schade das du niemanden mehr holst, aber ist nur realistisch nach dem hammertransfer mit de jong
patzi_94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 16:18   #59
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Finde ich wieder sehr gut und ausführlich gemacht
Hättest aber nicht jeden Spieler machen müssen, war insgesamt etwas zu viel
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2012, 16:19   #60
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Zitat:
Zitat von marin10_ Beitrag anzeigen
Finde ich wieder sehr gut und ausführlich gemacht
Hättest aber nicht jeden Spieler machen müssen, war insgesamt etwas zu viel
Danke dir

Ich fand das auch etwas viel, aber das ist ja nur eine einmalige Sache gewesen, wird wahrscheinlich nicht nochmal kommen
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren ersan1000 FIFA 12 Managermodus Forum 156 28.12.2011 16:43
[Managerstory] Borussia Mönchengladbach - Zurück in die glorreichen 70er! Loro11 FIFA 12 Managermodus Forum 16 05.11.2011 18:49
[Managerstory] Borussia Mönchengladbach - Ein Traditionsverein mit zu niedrigen Ziele nschalli FIFA 11 Managermodus Forum 50 28.06.2011 22:20
[Managerstory] Borussia M'Gladbach - Raus aus dem Mittelfeld! fcb-fan-1995 FIFA 11 Managermodus Forum 1032 26.04.2011 09:36
[Managerstory] Borussia Dortmund - Zurück auf die europäische Bühne PippoBVB FIFA 11 Managermodus Forum 26 08.01.2011 16:01


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de