Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg! im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Erstmal zur PK: Sehr schön und ausführlich, gefällt mir, allerdings weiß ich nicht ob ein Trainer seine Spieler so an ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.11.2012, 13:34   #71
Milfschnitte
 
Benutzerbild von Nauru
 
Registriert seit: 24.01.2009
Ort: W-Port
Beiträge: 8.141
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Erstmal zur PK: Sehr schön und ausführlich, gefällt mir, allerdings weiß ich nicht ob ein Trainer seine Spieler so an den Pranger stellt wie Favre hier mit Zimmermann (konnte nicht überzeugen) :P

Der Bericht ist auch gut, sieht schick aus und gegen Paris kann man verlieren
Nauru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 20:12   #72
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!




Nach dem vergeigten Testspiel gegen Paris rotierte Lucien Favre wild durch; Patrick Herrmann zog er in die Mitte und Lukas Rupp rückt für ihn nach. Auch Oscar Wendt kommt zum Einsatz, der Schwede kam für den Belgier Filip Daems zum Zug. Diese Elf sollte gegen Lazio den ersten Sieg bringen, dies schafften sie jedoch nicht. Es setzte eine herbe 4:1-Klatsche beim Spitzenklub Italiens.

Gladbach war sofort drin in der Partie und konnte durch Herrmann auch schon früh die erste Chance verbuchen, doch dieser scheiterte kläglich am Lazio-Schlussmann. Und fast im Gegenzug erzielte Konko nach einem Traumpass von Klose aus spitzem Winkel das 1:0 – ein bitterer Rückschlag für die Fohlen, die nach diesem Rückstand erstmal das Tempo rausnahmen. Sie ließen den Ball ruhig in den eigenen Reihen laufen und lauerten auf Lücken Roms, die sich erst in der 24. Minute auftaten; Juan Arango zeigte hier mit einem klasse 30-Meter-Ball auf de Jong, der eiskalt vollstreckte, wieder seine enorme Klasse. Auch nach dem Ausgleich spielten die Fohlen weiter und kamen erneut durch den auffälligen Herrmann zum Abschluss, jedoch sehr harmlos (36.). Den Schlusspunkt einer gut geführten ersten Halbzeit setzte dann der Niederländer Luuk de Jong mit einem klasse Schuss aus dem Fußgelenk, der knapp am Tor vorbei zischte.
Die zweite Halbzeit begann auch direkt mit einem Paukenschlag für die Borussen, denn der Brasilianer Hernanes hämmerte das Leder aus 23 Metern einfach mal auf ter Stegens Kasten und versenkte die Kugel sensationell im Winkel, keine Chance für die den verdutzten ter Stegen. Nur fünf Minuten später musste Gladbach die nächste bittere Pille schlucken, als Álvaro Domínguez den durchgebrochenen Miro Klose im Strafraum legte, logische Konsequenz: Elfmeter für Rom und die rote Karte für Domínguez! Der Elfer wurde vom gefoulten selber geschossen, und Klose verwandelte souverän zum 3:1 für die Römer. Die Gladbacher Reaktion folgte nur drei Minuten nach dem Tor: Freistoß Arango, den er klasse auf Nordtveit schlug und der scheiterte mit einem Fallrückzieher am überragenden Marchetti! Doch wieder wurden die Gladbacher Hoffnungen etwas aus Rom mitzunehmen zerschellt, denn ter Stegen kann einen Klose-Schuss nur zu Mauri parieren, der sich die Chance zum 4:1 nicht nehmen lässt. Gladbach gab trotzdem nicht auf und versuchte noch zu verkürzen, bot den Italienern aber nun auch Räume, die Gonzalez fast zum 5:1 nutzte, als er frei vor ter Stegen auftauchte (83.). In den Schlussminuten hatten Herrmann (85.) und Mlapa (87.) zwar noch Chancen zum 4:2, doch Gefahr sah wirklich anders aus, und so verlor man sang- und klanglos 4:1 bei Lazio.


Nach vier Gegentoren war der junge ter Stegen sichtlich bedient!








Nach der bisher vergeigten Vorbereitung der Fohlen wollte Lucien Favre dieses Spiel gegen die Franzosen unbedingt gewinnen und stellte wieder um; Arango und Herrmann tauschen die Positionen. Und das beflügelte das Gladbacher Spiel sehr, brachte aber wieder keinen Sieg ein.

Die Partie war von Anfang an sehr langsam und plätscherte meist im Mittelfeld herum, Torraumszenen suchte man vergeblich. Die erste brisante Aktion war ein Freistoß auf rechter Position für Gladbach nach einem Foul an Herrmann und dieser brachte Tatsächlich den ersten Torschuss dieser Partie mit sich; Es war Lukas Rupp der das Leder aus 20 Metern nur knapp am Tor vorbei zimmerte (24.). Die Fohlen riskierten nun mehr, fanden aber kein Durchkommen in Évians Abwehr, bis Luuk de Jong aus 26 Metern einfach mal draufhält, doch Mongongu wehrte den Schuss mit seinem Bein ab, der Schiedsrichter gab hierfür allerdings einen Freistoß für die Borussen, weil er ein Handspiel gesehen haben will. Halbrechte Position, 25 Meter Tordistanz, ein klarer Fall für Arango und der trat den Freistoß perfekt, schlug den Keeper, scheiterte dann aber am Pfosten (39.). Das pushte die Gladbacher dann und sie gaben nochmal richtig Vollgas und Xhaka setzte sich super gegen vier Verteidiger durch und scheiterte letztendlich an den Nerven, als er aus sieben Metern vorbei schoss (45.). Danach ging es auch in die Kabinen für die Ansprache der Trainer.
Die zweite Halbzeit ging so weiter wie die erste, nämlich mit spielenden Gladbachern, die sich in der 54. Minute durch Lukas Rupp, der einen de Jong-Pass verwertete, belohnten und mit 1:0 in Führung gingen! Weiterhin dominiert Gladbach, doch sie ließen dem FC Évian genau eine Konterchance, und die nutzte Bulut eiskalt zum unverdienten Ausgleich für die Franzosen (54.). Doch die Gladbacher gaben sich mit dem Remis nicht zufrieden und stürmten auf das Tor von Torwart Andersen zu und hatte durch Herrmann, Arango und de Jong Riesenchancen auf die erneute Führung, doch diese wollte nicht gelingen. In der 86. Minute brachte Lucien Favre noch Peniel Mlapa und Mike Hanke, jedoch vergebens; Es blieb beim glücklichen 1:1 für den FC Évian und Gladbach konnte die Vorbereitung nicht mit einem Sieg abschließen.


Patrick Herrmann lieferte beim 1:1 eine gute Leistung ab!





FCB-FOREVER gefällt dieser Beitrag.

Geändert von larsiboy_13 (09.11.2012 um 19:50 Uhr).
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 21:09   #73
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Schöne berichte, gegen Lazio hast aber mächtig verkackt

Zum letzten bericht äußere ich mich mal nicht
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 21:52   #74
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Schöne Berichte, aber soviel auf einmal

gegen lazio haste ja mächtig auf den sack bekommn...

der letzte bericht ist gut fcb
FCB-FOREVER gefällt dieser Beitrag.
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 21:54   #75
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Zitat:
Zitat von David Alaba_27 Beitrag anzeigen
Schöne Berichte, aber soviel auf einmal

gegen lazio haste ja mächtig auf den sack bekommn...

der letzte bericht ist gut fcb
Danke
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 21:59   #76
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Zitat:
Zitat von FCB-FOREVER Beitrag anzeigen
Zum letzten bericht äußere ich mich mal nicht

Finde es sehr gut, eine bittere Pleite, nur ein Remis aber die Fans strömen trotzdem zu dir
Gute idee und grafiken joa, würde alles auf eine gleiche Breite bringen (also Banner/Bild)

ansonsten sehr nice
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 22:59   #77
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Zitat:
Zitat von marin10_ Beitrag anzeigen

Finde es sehr gut, eine bittere Pleite, nur ein Remis aber die Fans strömen trotzdem zu dir
Gute idee und grafiken joa, würde alles auf eine gleiche Breite bringen (also Banner/Bild)

ansonsten sehr nice
Wieso so verärgert Nico?
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 17:12   #78
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Optisch sehr sehr gut wie ich finde. Schön und schlicht. Textlich auch gut. Die Vorbereitung ist alles andere als gut. Bin gespannt was passiert!
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 17:57   #79
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!




Die bisher Sieglosen Fohlen wollten heute im ersten Saisonspiel der Jubläumssaison unbedingt die drei Zähler im Borussia-Park behalten. Dafür nahm Lucien Favre Lukas Rupp raus und brachte für ihn Alex Ring. Die Hoffenheimer strotzen aktuell nur so vor Selbstbewusstsein, sie gewannen beide ihrer Testspiele mit 2:1 (gegen Norwich und gegen Twente) souverän. Trotzdem spielten die Borussen stärker auf.

Doch die Partie begann unspektakulär und ohne große Chancen. Gladbach drückte und Hoffenheim versuchte mit langen Bällen die Borussenabwehr rund um Kapitän Martin Stranzl zu schlagen. Auch bis zur 33. Minute war das Spiel ereignislos, bis Havard Nordtveit das erste Mal unfair eingriff und somit gab es einen Freistoß für die Hoffenheimer und die gelbe Karte für den Norweger. 30 Meter Tordistanz, Salihovic läuft an und schießt den Freistoß in die Mauer, aber von da sprang der Ball zu Marvin Compper und der zimmerte den Ball mit voller Wucht an den Pfosten, Riesenglück für Gladbach! Und direkt im Gegenzug läuft der Konter über Juan Arango, der Wendt auf die Reise schickt und der brachte eine grandiose Flanke auf den im Rücken der Abwehr lauernden Luuk de Jong, der das Leder in die Maschen wuchtete – 1:0 für die Fohlen! Die Fohlen wollten nun noch vor der Halbzeitpause das zweite Tor nachlegen und das erzielte beinahe de Jong, der nach einer Flanke im Ex-Nationalspieler Tim Wiese seinen Meister fand (44.). Danach war Halbzeit und mit einer Führung im Rücken ging es in Halbzeit Nummer zwei.
Und für diese brachte Favre den schnellen Peniel Mlapa für Zauberfuß Juan Arango. Dem ehemaligen Hoffenheimer gehörte auch die erste Chance, als er aus 24 Metern an Wiese scheiterte. Weiter ging es mit einer Chance von Havard Nordtveit, der aus spitzem Winkel das Außennetz traf. In der 67. Minute gab es dann auch Mal einen Vorstoß auf Hoffenheimer Seite zu sehen, den ter Stegen leicht entschärfen konnte (67.). In der 78. Minute ging es wieder mit Borussenchancen weiter, dieses Mal von Mlapa, der jedoch mit seinem Volleyschuss einige Meter zu hoch zielte. An dieser Stelle war auch Schluss für Luuk de Jong, der sich bei einem Zusammenstoß mit Ochs verletzte und jetzt von Mike Hanke ersetzt wurde. Die restlichen Minuten spielten die Fohlen dann locker runter und fuhren im ersten Saisonspiel direkt den ersten Sieg ein.

Lucien Favre: Wir haben heute eine starke Partie abgeliefert und verdient mit 1:0 gewonnen. Am Ende haben die Hoffenheimer zwar noch etwas den Druck erhöht, aber davon haben wir uns nicht beirren lassen und trotzdem souverän gewonnen. So kann und muss es weitergehen.

Luuk de Jong: Das war heute eine mannschaftlich geschlossene Leistung und wir haben schon super zusammen gespielt. Mein Tor war dann die Krönung des Ganzen. Leider kann ich in den nächsten Wochen wegen meiner Verletzung nicht mitwirken.










Nach dem geglückten Saisonstart ging es zum Aufsteiger aus Düsseldorf, der das erste Saisonspiel nicht so positiv wie die Borussia gestalten konnte; eine 2:0-Niederlage setzte es beim FCA. Die Borussen mussten jedoch auf den bisher einzigen Torschützen und Rekordtransfer Luuk de Jong verzichten, der auf Grund einer Knieverletzung drei Wochen pausieren muss. Mit dem bisher überzeugenden Mlapa hat man jedoch guten Ersatz parat.

Borussia Mönchengladbach versuchte den Schwung aus dem ersten Spiel mitzunehmen und kam bereits in der 7. Minute durch Mlapa zum Abschluss, der eine Ecke von Arango neben das Tor setzte. Dies sollte dann auch die einzige nennenswerte Aktion bis zur 30. Minute werden; Da kam Gladbach dann das erste Mal in einer recht langweiligen Partie zur besten Chance durch Havard Nordtveit, der Fabian Giefer mit einem trockenen Schuss aus 16 Metern bezwang! Die Düsseldorfer versuchten sich nun mehr in die Partie einzuschalten, boten den Borussen dadurch aber Räume, die man in Person von Patrick Herrmann fast zum 2:0 nutzen konnte (45.). Danach pfiff Schiedsrichter Perl zur Pause ab. 1:0 Gladbach lautete das derzeitige Resultat.


Die Borussen spielten auch in Halbzeit zwei sehr ballsicher und kamen nach einem Pass von Mlapa durch den eingewechselten Igor de Camargo zu einer guten Chance zum Erhöhen der Führung, doch Fabian Giefer parierte überragend per Fuß (51.). Auch die nächste gute Chance gehörte dem Belgier Igor de Camargo, der dieses Mal am Kopf des Fortunen Paurevic scheiterte. Und Fortuna Düsseldorf? Die sah man bisher nur selten und die beste Offensiv-Aktion resultierte aus einem Ball aus dem Halbfeld von Garbuschewski, den ter Stegen leicht aus der Luft pflücken konnte. Gladbachs Reaktion dauerte lediglich zwei Minuten, bis Patrick Herrmann eine Flanke perfekt auf den Kopf vom auffälligen de Camargo brachte, der seinen Kopfball nicht präzisieren kann und so scheiterte (68.). Fortuna warf jetzt nochmal alles in die Waagschale und versuchte den Ausgleich zu erzielen und kam nach einer schönen Kombination durch die Leihgabe Voronin zum ersten Torabschluss, den ter Stegen mit Mühe und Not noch abwehren kann (78.). Die Bemühungen der Fortunen erwiesen sich in der 88. Minute als reine Kraftverschwendung, denn Igor de Camargo setzte nach einer Flanke Rupps (für Herrmann) den Deckel drauf. Dies war auch der Schlusspunkt eines emotionalen Derbys in der Esprit-Arena in Düsseldorf. Gladbach konnte nun also auch im zweiten Spiel siegen und steht mit sechs Punkten auf Platz eins.

Lucien Favre: Wir haben heute sehr geduldig gegen tiefstehende Düsseldorfer gespielt und uns dafür auch belohnt. Mit der Zeit machten die Fortunen auf und boten uns viele Räume, die wir effektiv nutzten uns somit verdient gewonnen haben.

Norbert Meier: Meine Mannschaft hat heute alles versucht, um mindestens einen Punkt hier zu behalten. Leider wurden unsere Bemühungen am Ende nicht belohnt und letztendlich muss ich sagen, dass Gladbach absolut verdient gewonnen hat.


Geändert von larsiboy_13 (09.11.2012 um 19:48 Uhr).
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 21:05   #80
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!

Bin neidisch auf deine Grafiken mittlerweile, muss ich zugeben
Ansonsten ein toller Bericht
Sieg gegen Hoppenheim und auch das Derby entscheidest du für dich
so kann es weitergehen
vor allem der buli-banner gefällt mir auf den zweiten blick extrem gut
larsiboy_13 gefällt dieser Beitrag.
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Borussia Mönchengladbach - Mit neuen Stars zu altem Erfolg!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] Borussia Dortmund - Wir sind alle am Borsigplatz geboren ersan1000 FIFA 12 Managermodus Forum 156 28.12.2011 16:43
[Managerstory] Borussia Mönchengladbach - Zurück in die glorreichen 70er! Loro11 FIFA 12 Managermodus Forum 16 05.11.2011 18:49
[Managerstory] Borussia Mönchengladbach - Ein Traditionsverein mit zu niedrigen Ziele nschalli FIFA 11 Managermodus Forum 50 28.06.2011 22:20
[Managerstory] Borussia M'Gladbach - Raus aus dem Mittelfeld! fcb-fan-1995 FIFA 11 Managermodus Forum 1032 26.04.2011 09:36
[Managerstory] Borussia Dortmund - Zurück auf die europäische Bühne PippoBVB FIFA 11 Managermodus Forum 26 08.01.2011 16:01


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:36 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de