Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: 16.12.2012 – Zu Gast ist der SV Werder Bremen nun in Frankfurt bei der Eintracht, die entgegen der Prognose Ottmar ...

Umfrageergebnis anzeigen: Sieg gegen BVB geklaut, kann Spiel nicht wiederholen. Aufhören?
Nein, scheiß darauf dass EA gar nichts kann und verliere einfach mit Absicht mit 0:3... 5 41,67%
Ja höre auf und fange mit einem anderen Team neu an 6 50,00%
Mir egal 1 8,33%
Teilnehmer: 12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.11.2012, 15:45   #171
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich


16.12.2012 – Zu Gast ist der SV Werder Bremen nun in Frankfurt bei der Eintracht, die entgegen der Prognose Ottmar Hitzfelds bislang keine Überraschung ist, sondern genau wie Fürth und Düsseldorf die Abstiegsränge belegt. Forsch beginnen die Grün-Weißen in der Commerzbank-Arena und haben in der Anfangsviertelstunde so einige gute Möglichkeiten, doch die Schlenzer Versuche von Elia (4. / 12.) und ein Kopfball von de Bruyne landeten noch nicht im Tor. Die Frankfurter Eintracht kam in der Folgezeit aber immer besser ins Spiel und erarbeitete sich durch den neuen Star-Angreifer Obafemi Martins erste Gelegenheiten, die Raphael Wolf für den noch immer verletzten Mielitz parieren konnte. Wie schon in Halbzeit eins gehörte Werder Bremen auch im zweiten Durchgang die Anfangsphase und hatte die gefährlicheren Szenen auf seiner Seite, doch ein Distanzkracher von Aaron Hunt fand den Weg ins Tor nicht, dafür aber zu Trapp der die Chance entschärfte. Mitte der zweiten Halbzeit dann der Ballgewinn durch Marko Arnautovic der direkt zu Kevin de Bruyne spielte und sich im Zentrum wieder frei lief. Der Belgier sah das und flankte auf den Kopf des Österreichers der das Kopfballduell gewann und dann ins lange Eck gegen den Pfosten und ins Tor köpfte – Die Führung für Werder! Drei Minuten vor dem Ende ging es dann viel zu schnell für Frankfurt: Elia auf de Bruyne, der durch die Lücke auf Junuzovic. Der Österreicher scheiterte zwar an Trapp, doch Arnautovic kam heran gerauscht und köpfte den Ball im Flug knapp über den Grasnarben in die Maschen, die Entscheidung und sein neuntes Saisontor. Die Bayern-Leihgabe Nils Petersen verpasste es in der Nachspielzeit das dritte Tor drauf zu setzen, denn sein Schuss aus der zweiten Reihe landete an der Latte und dann vor der Linie.


Nach dem Sieg bei der Frankfurter Eintracht geht es für Werder nun gegen Dieter Hecking und seinen Nürnbergern. Dabei wartete Thomas Schaaf mit einer Überraschung auf, denn er stellte auf eine Raute um, denn Elia und Arnautovic wurden für das Pokalspiel gegen den VfL Bochum geschont, genau so wie einige andere. Im Tor stand dagegen wieder Raphael Wolf, Sebastian Mielitz ist noch angeschlagen. Die komplette rechte Seite bei Werder wurde heute von den Stevanovic-Brüdern beackert und so leiteten diese auch die erste Zufallschance ein, denn ein Schuss von Bargfrede aus dreißig Metern wurde abgefälscht und flog fast noch über Schäfer, doch der machte sich lang und drückte den Ball über den Querbalken. Nach fünfzehn Minuten dann ein Doppelpass auf rechts: Akpala zu Pedrag Stevanovic, der wieder auf Akpala und der Nigerianer wird nicht angegriffen. Er versucht es von halbrechts und zimmert den Ball auf die lange Ecke, der Schuss landet im Tor denn Schäfer sah den Ball erst viel zu spät – 1:0.

Die ersten fünfundvierzig Minuten gingen komplett an die Hausherren, die es aber nicht schafften die Führung auszubauen und so dann kurz vor der Pause die Quittung bekamen: Kiyotake erzielte den Ausgleich mit der ersten Nürnberger Gelegenheit. Alexander Esswein setzte sich gegen Francois Affolter durch und spielte dann scharf quer, dort tauchte der Mittelfeldspieler am langen Pfosten auf und drückte den Pass über die Linie. Ansonsten sah man aber Einbahnstraßen-Fußball von Grün-Weiß, der bisher nicht belohnt wurde und zu rechtslastig war.


In Halbzeit zwei dasselbe Bild: Wieder Schuss Werder, wieder Parade Schäfer und diesmal eine Ecke für die Norddeutschen. Nach der Ecke von Lukas Schmitz herrschte Unruhe im Sechzehner und Sebastian Prödl, der eigentlich für den Kopfball vor gegangen ist, zog mit seinem schwachen linken Fuß aus der Distanz ab und versenkte den Ball genau im Winkel – Traumtor! Erinnerungen an sein damaliges Tor gegen den 1.FSV Mainz 05 wurden wach. Nach etwas mehr als einer Stunde wechselte Thomas Schaaf dann Mehmet Ekici aus, dafür kam der nächste Debütant auf das Spielfeld: Martin Kobylanski, der kurz vor Transferende aus der Jugend des FC Energie Cottbus nach Bremen kam. Nur eine Minute später musste auch Dieter Hecking wechseln, Alexander Esswein verletzte sich und konnte nicht mehr weitermachen, wurde ersetzt durch Pekhart.

Die Schlussphase begann und Werder machte weiter viel Druck nach vorn, sodass auch Kobylanski zwei Mal zum Schuss kam; Füllkrug legte einmal auf ihn ab, aber Raphael Schäfer parierte glänzend. Kurz darauf kam er erneut zum Schuss, aber diesmal fehlten ein paar Zentimeter zum Torerfolg.


__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2012, 16:40   #172
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Glückwunsch zum sieg nico
marin10_ gefällt dieser Beitrag.
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 13:18   #173
Milfschnitte
 
Benutzerbild von Nauru
 
Registriert seit: 24.01.2009
Ort: W-Port
Beiträge: 8.141
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Starke Ergebnisse, auch optisch sehr gut wie mans von dir kennt mir persönlich fehlt aber ein richtiger Schluss, also du beendest den Bericht einfach nur mit einer Torchance für Nürnberg. Hier könnte ein kleiner Satz mit Abpfiff, Interviews oder Tabellensituation hin, aber das soll hier nicht stören weil der Bericht ansonsten perfekt ist auch gut finde ich, dass du hin und wieder auch Tore zeigst
marin10_ gefällt dieser Beitrag.
Nauru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 13:21   #174
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Die Ergebnisse sind stark und die Berichte auch, weiter so
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2012, 13:56   #175
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Schönes Tor und auch geile ergebnisse, bericht wie immer klasse genauso wie die Grafiken!
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 17:20   #176
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich


Werder Bremen hatte in der ersten Halbzeit keine Probleme in der Abwehr gegen den VfL Bochum, doch gegen den dicht gestaffelten Zweitligisten gab es vorne auch noch keine Blumentöpfe zu gewinnen. Zwar gab es hier und da gute Gelegenheiten, aber bisher wirklich gefährlich wurde es nur zwei Mal. Einmal als Marko Arnautovic frei vor dem Torhüter auftauchte und scheiterte, zum Anderen als Kevin de Bruyne aus der zweiten Reihe nur den rechten Pfosten traf. Das setzte sich auch im zweiten Part des Pokalspiels fort und Werder ließ auch mit den eingewechselten Joseph Akpala und Mehmet Ekici einige Gelegenheiten liegen, die größte aber durch Elia: Der Holländer traf den Ball nach der Flanke von Arnautovic nicht richtig und schoss aus kurzer Distanz neben das Tor.

Die Verlängerung musste herhalten und auch hier blieb alles beim Alten, bis zur allerletzten Spielminute. Werder fängt einen Konter der Bochumer ab und dann kommt der lange Ball auf die linke Seite zu Eljero Elia. Der schnelle Flügelspieler überläuft seinen Gegenspieler mit dem Ball und flankt in die Mitte, Akpala steigt hoch zum Kopfball und trifft! Es ist der hochverdiente Treffer für Werder in diesem Achtelfinale gegen den VfL Bochum und auch der Sieg!


Für Werder geht es nun vielleicht gegen den FC Schalke 04, denn die schafften es tatsächlich noch ein 0:2 Rückstand auszugleichen und dann im Elfmeterschießen gegen die Hannoveraner zu gewinnen, ein hochbrisantes Spiel. Das zweite Elfmeterschießen fand ebenfalls in einem reinen Erstligaspiel statt, die Fortuna aus Düsseldorf siegte am Ende 4:2 vom Punkt gegen den VfB Stuttgart und trifft nun auf den Rivalen des Rekordmeisters, auf 1860 München. Der FC Bayern tat sich dagegen ebenfalls schwer im Spiel gegen den SC Freiburg und hatte Glück, dass Thomas Müller fünf Minuten vor dem Ende das Siegtor doch noch machte und somit der Überraschung entgehen konnte.


__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 17:25   #177
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Netter Bericht von dir Glückwunsch zum knappen Sieg gegen Bochum; fand es gut, dass du die anderen Spiele auch noch mal überflogen hast. Text hat mir gefallen und auch die Grafiken sahen gut aus, vor allem die mit der Aufstellung. Nur die Startgrafik, da fand ich das rote "kicker" in der Ecke irgendwie nicht so passend zum grünen Rand/Schrift; ist mir davor irgendwie nie so aufgefallen
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 17:35   #178
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Glückwunsch zum hochverdienten Sieg
Hast dich ja schwer getan, gegen gut gestaffelte Bochumer, verständlich.
Gut finde ich, dass du dir auch nochmal die anderen Spiele angeschaut hast.
Die Grafiken sind gut, ich finde es sieht nicht unbedingt ******* aus, also das rote kicker im eck.
Die Aufstellungsgrafik ist sehr nice, machst du die eigtl. nur bei Topspielen oder wie regelst du das?
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 17:47   #179
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Huhu,

richtig guter Bericht. Der Text ist wiedermal gut zu lesen, allerdings überrascht es mich das du gegen Bochum in die Verlängerung musstest. Die Kader-Grafik find ich auch richtig gut
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 19:44   #180
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich

Schön das du weitergekommen bist bericht ist toll
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIFA12: Manager-Modus-Thread Jisatsu FIFA 12 Managermodus Forum 5589 01.10.2012 21:32
Werder Bremen marin10_ Fußball Forum 40 03.10.2010 17:17
Rekordumsatz für Werder Bremen RSS Bundesliga Forum 5 25.11.2009 18:21
"Fußball-Bundesligist Werder Bremen vor Aufnahme in G14" Payne Bundesliga Forum 7 27.10.2007 13:01


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (1. Runde)
xKaroffelx
3:0
jonnydrama
Jaap31
4:2
DerCSL
kickersfreak23
9:4
Aroq
St.Andrew
2:5
CHLO666
Geelock81
4:0
Coske
Skuderian
0:4
cheax81
kaschi
2:3
Tommy93
twienron
0:3
GENClik60
duda
3:1
Hatirohanzo
NiGo
0:4
Asunis
makanter
3:2
TenjuRazer
Phil_4986
0:5
Marijuth
BlancoSGMS
1:3
xela0991
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
D89
 
marcoyu
levs
 
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
Domi8989
0:1
PaLiT
MahatmaGoennDir
1:3
Pekah
boozinsky
3:2
LudiiHD
shuuu
2:3
Shortsman
The Champion
5:0
otteck
Palästina
7:2
Pseudo80
nico1979
2:3
itzEZYY
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilos: ThisIsBasher
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
FabseN
1:2
triggahippie
Sehschlitz
2:1
Nikolinho
Daniel96
3:0
gooood2cu
Tonikroos1987
4:1
BorussenZwerg
hardtrain82
3:0
LIKEFIFA
BVBSirus
3:1
Skuderian
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
El jugador
 
unleashed1988
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de