Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Hallo Community, einen schönen guten Morgen wünsch ich euch. Hier nun ein weiterer Zeitungsartikel mit einem weiteren Transfer. Ab Morgen ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.10.2012, 09:29   #131
Pierre-Michel Lasogga
 
Benutzerbild von Ft9Torres
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 76
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen



Hallo Community, einen schönen guten Morgen wünsch ich euch. Hier nun ein weiterer Zeitungsartikel mit einem weiteren Transfer. Ab Morgen werd ich euch dann auch wieder mit Spielberichten versorgen.

Ft9Torres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 13:27   #132
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Ansich wieder toll, aber: im einleitungssatz fehlt der punkt am ende, und im hauptteil schreibst du 1860München. Da muss ein Leerzeichen rein
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 15:40   #133
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Stoppelkamp ist ein guter Transfer, der Bericht ist knapp, aber gut
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 22:40   #134
Stammspieler
 
Benutzerbild von KeisukeHonda7
 
Registriert seit: 01.11.2011
Ort: Aufm Tauschstapel
Beiträge: 1.788
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Kacar und Stoppelkamp verstärken dich beide sehr, denke ich. Bin gespannt ob du noch im Ausland zuschlägst.. Frankreich zum Beispiel

Berichte sehen ansonsten sehr gut aus
KeisukeHonda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2012, 23:37   #135
Pierre-Michel Lasogga
 
Benutzerbild von Ft9Torres
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 76
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen



Liebe Community, hier nun der erste Teil der neuen Saison mit der ersten Runde des DFB-Pokals und dem ersten Spieltag gegen Eintracht Braunschweig.



Nach einer schwachen Vorbereitung wartet nun der FC Energie Cottbus und lädt ein, zur ersten Runde des DFB-Pokals. Bei der Hertha spielen die zwei Neuzugänge gleich von Anfang an. Gojko Kacar, der vom Hamburger SV gekommen war spielt auf der Doppelsechs neben Sebastian Rode und Moritz Stoppelkamp, der von 1860 München nach Berlin gekommen ist, spielt auf der linken Außenbahn. Die Rechte Außenbahn bekleidet Adrian Ramos.

Hertha startet gut in die Partie und hat gleich in der 7. Minute die große Chance durch Pierre-Michel Lasogga in Führung zu gehen, scheitert aber am Cottbusser Schlussmann. In der 13. Spielminute war es wieder der bullige Berliner Stürmer, der durch eine schöne Vorlage von Stoppelkamp alleine vor Keeper Kirschbaum auftaucht. Kirschbaum macht sich aber groß und lässt Lasogga keine Chance. Nun aber mal die Cottbusser über Sanogo und Banovic. Der Kroate Banovic lässt Bastians auf der Seite sehr schwach aussehen, flankt in die Mitte und Sanogo schraubt sich hoch aber der Ball rauscht knapp über die Querlatte. In den nächsten Minuten passiert fürs erste nicht mehr viel. Aber in der 41. Minute sollte das Netz das erste mal Wackeln. Adlung setzt sich sehr stark gegen Pekarik durch, zieht in den Strafraum und passt Quer in die Mitte zu Boubacar Sanogo und der trifft aus drei Metern locker ins Tor der Berliner. Mit diesem Ergebnis soll es erst einmal in die Halbzeitpause gehen.


Aus der Kabine kamen beide Teams unverändert. Einziger Unterschied Hertha macht jetzt mehr Druck, was sich auch sieben Minuten nach der Halbzeit auszahlen sollte. Ein langen Ball von Ermin Bicakcic kann Lasogga am 16er stark behaupten und Abschirmen und legt die Kugel auf den Neuen Alten Berliner Gojko Kacar ab, der zieht aus 20 Metern direkt ab und trifft. Was für ein Einstand für den Serben. 1:1 Ausgleich für die Berliner. In der 63. Spielminute geht Kacar wieder mit nach Vorne aber legt diesmal auf Lasogga ab und der streichelt den Ball mit einem gefühlvollen Schlenzer über den Winkel. Und der Druck von Hertha geht weiter. Marvin Knoll legt auf Ramos raus, der Flankt aus vollem Lauf in die Mitte und findet Lasogga, der kommt aber nicht mehr so hinter den Ball und trifft somit den Ball nicht perfekt.

In der 87. Spielminute kamen dann noch einmal die Lausitzer vor das Berliner Tor aber die Chance von Sanogo verpufft bei Ermin Bicakcic. Nach den vollen 90 Minuten steht es immernoch 1:1 und es geht in die Verlängerung. Die Hauptstädter wechseln zweimal, für Knoll kommt der Tunesier Allagui und für Kacar kommt Lustenberger. In der ersten Halbzeit der Verlängerung passierte nicht viel und wir steigen gleich in die zweite Halbzeit ein. Berlin wechselte noch einmal, für Adrian Ramos kommt Marcel Ndjeng. Von Cottbus war nichts mehr zu sehen, dafür umso mehr von der Hertha. In der 113. Minute kommt Ndjeng in den Strafraum der Cottbusser und sieht an der 16er Linie den Eingewechselten Sami Allagui und der schiebt den Ball ins Tor der Cottbusser. 2:1 für die Berliner, so sollte es auch nach 120. Minuten bleiben und Hertha zieht in die zweite Pokalrunde ein.

Stimmen zum Spiel:

Jos Luhukay (Hertha BSC): "Klasse! Wir haben eine super Moral bewiesen und haben verdient gewonnen und sind auch verdient in die zweite Pokalrunde eingezogen. Mich freut es vorallem für Sami, der von mir in der letzten Saison kaum berücksichtigt wurde."

Sami Allagui (Hertha BSC): "Ein gutes erstes Pflichtspiel von uns. Man hat gesehen wie wir mittlerweile als Team zusammenspielen. Wenn wir so weiterspielen, bin ich mir sicher, dass es dieses Jahr mit dem Aufstieg klappt."





Im ersten Saisonspiel der neuen 2. Bundesliga Saison empfängt die Mannschaft von Hertha BSC Berlin die Löwen aus Braunschweig. Die Berliner spielen mit der gleichen Startaufstellung wie auch schon im DFB-Pokal gegen Cottbus.

Und damit rein in die erste Partie der neuen Saison. Rund 60.000 Zuschauer, davon 4.500 aus Braunschweig feierten den Saisonauftakt bei herrlich sommerlichen Temperaturen im weiten Rund des Berliner Olympiastadions. Die Herthaner starteten auch gut in das Spiel und hatten in der 3. Minute die erste Torchance über Lasogga. Sein Schuss ging aber ans Außennetz des Braunschweiger Tores. Nach 19 Minuten kamen dann mal die Braunschweiger in Tornähe. Dennis Kruppke spielte einen schönen Doppelpass mit Boland, Kruppke bekommt den Ball im 16er wieder und sein Schuss verfehlt das Tor nur knapp am rechten Pfosten. Das war es dann auch erstmal von der Braunschweiger Offensive, ab jetzt stürmt größtenteils nur noch Hertha. Adrian Ramos holt sich in der eigenen Hälfte den Ball und spielt einen langen Ball auf Moritz Stoppelkamp, der geht Richtung Grundlinie und spielt hart in die Mitte, wo Lasogga ganz frei am Tor vorbei schießt. In der 39. Minute hat Hertha die letzte Chance der ersten Halbzeit. Über Marvin Knoll und Gojko Kacar läuft dieser Angriff, Kacar zieht nach einem Steilpass aus gut 25 Metern drauf und der Ball klatscht an die Latte. Mit einem 0:0 geht es für beide Teams in die Halbzeitpause.


Zur zweiten Halbzeit kam bei den Braunschweigern für Domi Kumbela der Chinese Chengdong Zhang. Hertha kommt unverändert aus der Kabine. Gojko Kacar hatte in der 50. Minute die erste Chance in Halbzeit zwei. Lasogga spielt einen ganz feinen Pass in die Gasse und Kacar schießt nicht ins Tor sondern Keeper Davari hält und lenkt den Ball zur Ecke ab. Moritz Stoppelkamp führt die Ecke aus und zieht den Ball lang auf den zweiten Pfosten, dort lauert mal wieder Pierre-Michel Lasogga und köpft ins Tor der Braunschweiger. Wie auch schon in der letzten Saison glänzt Lasogga mal wieder mit einem wichtigen 1:0. In Spielminute 61. kommt Sami Allagui für Marvin Knoll und nimmt die offensive Mittelfeld Position ein. Allagui probiert es in der 68. Minute allein gegen zwei Braunschweiger und schafft es noch auf Rode abzuspielen. Rode spielt weiter auf Kacar und der scheitert wieder am starken Daniel Davari. In Minute 79. kommt Allagui im Halbfeld zum flanken. Seine Flanke erreicht am zweiten Pfosten den Neuzugang von 1860 München, Moritz Stoppelkamp, der sich den Ball schön runternimmt und ins lange Eck flach abschließt. 2:0 für die Berliner. In der 84. Minute kam noch Daniel Beichler für Lasogga. Mit einer Unachtsamkeit von Brooks kommt Chengdong Zhang an den Ball und trifft noch zum 1:2 aus Braunschweiger Sicht in der 90. Minute.

Stimmen zum Spiel:

Jos Luhukay (Hertha BSC): "Die Jungs haben gut als Team zusammengespielt und die beiden Neuzugänge Gojko Kacar und Moritz Stoppelkamp haben sich schon gut in das Team integriert. Wichtig für uns ist natürlich dieser Auftaktsieg für unser Ziel, den Aufstieg."

Thorsten Lieberknecht (Eintracht Braunschweig): "Wir haben Hertha heute zu vielen Chancen eingeladen und haben somit verdient verloren."

Moritz Stoppelkamp (Hertha BSC): "Ich hatte eine Gänsehaut als ich in diesem Stadion für diesen Verein auflaufen durfte. Was bei meinem Tor in mir passiert ist kann ich garnicht in Worte fassen. Mich freut es, dass wir mit einem Auftaktsieg in die Saison starten und unserem Ziel somit schon ein Stück näher kommen können."
ElNino gefällt dieser Beitrag.
Ft9Torres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 02:17   #136
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Klasse, 2 Siege Berichte sind gut gemacht und die Neuzugänge haben gestochen
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 15:18   #137
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Super Ergebnisse und die Neuzugänge treffen gleich, weiter so
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 18:13   #138
Pierre-Michel Lasogga
 
Benutzerbild von Ft9Torres
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 76
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen


Hallo liebe Community, hier nun die Spiele vom zweiten und dritten Spieltag der zweiten Bundesliga gegen 1860 München und den FC Ingolstadt. Viel Spaß beim lesen und kommentieren.


Nachdem es am ersten Spieltag bereits gegen die Löwen aus Braunschweig ging, ist nun der zweite Löwenverein an der Reihe. Hertha BSC Berlin gastiert in der Allianz-Arena bei 1860 München. Moritz Stoppelkamp besucht seine alte Heimat, wo der Mittelfeldakteur ein Jahr gespielt hat. Hertha startet in der gleichen Aufstellung wie auch schon am ersten Spieltag gegen Eintracht Braunschweig.

Eine schleppende Anfangsphase war es bis zur 19. Minute, dann war aber Schluss und Hertha kam offensiv besser ins Spiel. Allen voran der junge Marvin Knoll. Knoll bekam einen Ball von Gojko Kacar in den Lauf geschickt und Knoll schließt den Schuss ab, aber eben nicht im Tor sondern daneben. 24. Minute, wieder eine Offensivaktion von Gojko Kacar, der immer öfter nach Vorne kommt. Sein Schuss aus 23 Metern kann der Ungar Gabor Kiraly aber locker runterpflücken. In der 31. Spielminute nun mal eine Aktion in Richtung Berliner Tor. Benny Lauth spielt einen langen Ball auf Daniel Bierofka und der probiert Thomas Kraft per Kopfball zu überlupfen, da dieser zu weit vor seinem Tor stand. Der Ball springt auf das Tornetz. In der ersten Halbzeit hatten die Herthaner die letzte Chance. In Spielminute 44. war es der U-21 Nationalspieler Pierre-Michel Lasogga, der Gabor Kiraly prüft, der ist aber zur Stelle und kann zur Ecke klären. Die Ecke brachte nichts ein und es geht für beide Teams in die Halbzeit.



Die zweite Halbzeit startet mit einem weiteren Angriff für Hertha, diesmal über den Kolumbianer Adrian Ramos der einen Doppelpass mit Lasogga spielt und in den Strafraum eindringt. Sein strammer Schuss streift aber knapp über den Querbalken. In der 56. Spielminute dann der erste Wechsel bei den Gästen. Für Marvin Knoll kommt Sami Allagui. In der 69. Minute ist es Lasogga, der sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzt und von der Strafraumgrenze abzieht, der Ball klatscht an den rechten Pfosten und von da ins aus. In der zweiten Hälfte ist bisher nichts von den Münchnern zu sehen. Wir machen einen Sprung in die 87. Minute. Gojko Kacar spielt einen Steilpass auf Sami Allagui der geht mit Tempo in den Strafraum und sieht am Elfmeterpunkt Pierre-Michel Lasogga. Der lässt sich nicht zweimal bitten und schiebt den Ball ins Netz zum 1:0. Die knapp 1.500 mitgereisten Berliner jubelten im Gästeblock ausgelassen. In der 88. Minute war dann Schluss für den goldenen Torschützen, für ihn kam Daniel Beichler. In der Folge passierte nichts mehr und es bleibt bei einem 1:0 Auswärtssieg für die Hertha.

Stimmen zum Spiel:


Jos Luhukay (Hertha BSC): "Wir haben heute viel Druck gemacht und wollten auch im ersten Auswärtsspiel gewinnen. Das ist uns zwar erst spät gelungen aber es ist uns gelungen. Ich kann dem gesamten Team ein großes Lob aussprechen."

Pierre-Michel Lasogga (Hertha BSC): "Das war ein Sieg der gesamten Mannschaft. Wir haben das gesamte Spiel über gefightet und uns am Ende mit dem 1:0 belohnt. Nun müssen wir aber gegen Ingolstadt nachlegen."





Immernoch eine weiße Weste nach drei Pflichtspielen für die Hertha aus Berlin. Auch im vierten Pflichtspiel der neuen Saison, soll diese Serie nicht reißen. Die Berliner stehen derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz, der FC Ingolstadt ist auf dem 10. Tabellenplatz. Mit einem Sieg der Berliner könnten sie das erste Mal auf Platz 1 der Liga springen.

Beide Mannschaften spielten zum Anfang hin nur im Mittelfeld die Bälle hin und her. Eine richtige Torchance gab es bis zur 26. Spielminute nicht, dann kam aber mal Sebastian Rode durch und passt auf Adrian Ramos. Die Nummer 9 der Berliner flankt den Ball hauchzart in die Mitte, wo Abnehmer Lasogga wartet. Ein harter Kopfball war es zwar aber zu unplaziert und der Ingolstädter Schlussmann kann den Ball locker fangen. In der 34. Minute hatte Gojko Kacar mal eine Idee, die Abwehrreihe der Ingolstädter war zu weit aufgerückt und Kacar spielte einen steilen Pass direkt in den Lauf von Adrian Ramos, der schließt aber zu früh ab und somit war auch das kein Problem für den Keeper. Mit diesem schwachen 0:0 ging es für beide in die Kabinen.


Die Berliner wollten noch den dritten Sieg im dritten Spiel klarmachen, Jos Luhukay stellte seine Taktik um und so spielten die Herthaner nicht mehr so defensiv wie noch in der ersten Halbzeit. Von Ingolstadt war bis dahin aber immernoch nichts zu sehen. Mittlerweile steht die Berliner defensive auch sehr stark und nicht noch so löcherig wie in der vergangenen Saison. John-Anthony Brooks hat sich trotz seiner erst 20 Jahre zu einem absoluten Leistungsträger entwickelt. In der 57. Minute kamen die Jungs vom FCI dann aber doch mal vor das Tor der Herthaner. Aber eine gute Chance wurde kläglich vergeben. Nach dieser Chance passierte lange zeit nichts und erst in der 83. Minute hatte Lasogga die riesen Chance zum 1:0 aber sein Schuss kam zu spät und der Keeper war schnell unten und schnappte dem Stürmer den Ball von den Füßen. Das war es damit aus Berlin gegen den FC Ingolstadt. Eine schwache Partie endet verdient mit 0:0. Die Berliner müssen sich aber bis zur nächsten Woche noch gewaltig steigern, denn da erwartet sie der 1.FC Köln zum Spitzenspiel. Der erste Empfängt den zweiten.

Stimmen zum Spiel:


Jos Luhukay (Hertha BSC): "Wir haben heute nie so richtig ins Spiel gefunden, ebenso wenig aber auch der FC Ingolstadt. Ich denke wenn man sich das Spiel genauer betrachtet hat, kann man sagen, dass wir uns verdient mit 0:0 getrennt haben. Wir haben uns mehr erhofft aber wir sind glücklich immernoch ohne Niederlage zu sein."

Thomas Kraft (Hertha BSC): "Das Spiel hat heute nie wirklich Fahrt aufgenommen und somit können wir uns über den einen Punkt freuen. Wichtig ist, dass wir nächste Woche wieder voll da sind und gegen Köln die Tabellenführung holen können."
Ft9Torres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 18:20   #139
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Läuft ja gut bei dir. 7 Punkte aus drei Spielen ist gut, leider reichte es gegen den wohl einfachsten Gegner aus den vier Partien nicht zum Sieg. Dennoch guter Start in die Saison.

Geändert von ElNino (31.10.2012 um 19:50 Uhr).
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 18:26   #140
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen

Ja finde es etwas zu dramatisiert mit dem Punktverlust und ein nachdenklicher Luhukay
Außerdem würde ich nicht nach jedem Spiel Luhukay nehmen mit der Stimme, auch wenn er der Trainer ist
Ansonsten aber gut, auch wenn die Ergebnisse nicht die Riesen Eriegnisse sind
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Hertha BSC Berlin - Die alte Dame wieder in die erste Liga führen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RELEASE: FIFA 09 Mega Patch apollox FIFA 09 Forum 907 25.03.2013 22:04
FIFA 09 Mega Patch: Coming Soon! apollox FIFA 09 Downloads 134 11.04.2010 01:25
Neustes zum CEP-Patch Raja FIFA 06 Forum 264 30.06.2008 12:39


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de