Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema FC Arsenal - There can be only one number one in London im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Sehr schöne Grafiken!...

Umfrageergebnis anzeigen: Soll die MS Dennoch weitergeführt werden?
Ja 18 81,82%
Nein 3 13,64%
Egal 1 4,55%
Teilnehmer: 22. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.07.2013, 11:49   #131
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Sehr schöne Grafiken!
Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013, 12:19   #132
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Zitat:
Zitat von Ballack 500 Beitrag anzeigen
119 Millionen hast du ausgegeben und 75 Millionen eingenommen, zu mindest in der Topelf^^
Kommen noch Hulk+Jesé als Zugänge + die ganzen Leihrückläufer, Kjaer, Monreal+Cazorla... Steht auch auf Seite 1

Ausgaben 154.500.000€
Einnahmen 166.450.000€

Danke fürs FB
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2013, 13:31   #133
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Sieht gut aus
Die Nummern aber teilweise auf den Logos nicht deutlich erkennbar
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2013, 19:34   #134
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Aufstellung: Fabianski – Gibbs, Vermaelen, Varane, Sagna (70’ Thomas) – Goretzka, Ramsey – Bale, Wilshere, Oxlade-Chamberlain (46’ Jenkinson) – Lazzari (70’ Giroud)

Der dritte Spieltag der diesjährigen Premier-League-Saison stand an, der Tabellenführer aus London empfing den noch Sieglosen Tabellenfünfzehnten FC Southampton. Man musste bei den Gästen zwar kleine Brötchen backen, einen Punkt hätte man dennoch gerne aus dem Emirates Stadium entführt, wo Arsenal ohne die verletzten Szczesny und Hulk sowie den Rotgesperrten Jesé auflaufen musste.


Auch heute hat Arsenal den gewohnt starken Start, keine 4 Minuten sind abgelaufen und schon zappelt der Ball das erste Mal im Netz: Bale flankt, Lazzari nimmt den Ball an und versenkt eiskalt ins lange Eck – der Italienische Auswahlspieler steht jedoch knapp 50 Zentimeter im Abseits und wird korrekterweise vom Unparteiischengespann zurückgepfiffen. Einen Angriff später ist es dann aber wirklich soweit: Goretzka schickt Wilshere, der zwei Haken schlägt und Lazzari bedient, für diesen ist das 1 gg. 1-Duell mit Artur Boruc dann nur noch Formsache und Arsenal liegt erneut früh in Führung. Durch den Treffer etwas verunsichert lässt der Gast die Verteidigung schleifen und wird beinahe bestraft, Oxlade-Chamberlain lässt auf Rechts zwei Mann stehen und spielt nach innen, aus 28 Metern nimmt Bale die zu kurz geratene Kopfballabwehr von Maya Yoshida Volley und verfehlt das Tor nur um knapp 20 Zentimeter. Nach einer knappen halben Stunde folgt dann ein kurzer Schockmoment: Wilshere bedient Lazzari, der legt in den Rücken der Abwehr auf Ramsey und der muss aus 12 Metern nur noch ins leere Tor einschieben, bleibt jedoch im Rasen hängen und geht mit einem Schrei zu Boden. Nach knapp drei Minuten Verletzungspause ist dann aber klar, für den Waliser geht es – nach einigen Ladungen Eisspray – weiter. Doch auch das bringt Arsenal nicht aus der Spur, Wilshere köpft eine Bale-Ecke über die Latte (28’) und eine Flanke von Sagna senkt sich als Querschläger gefährlich nah vor dem Tor aufs Tornetz, verfehlt das Gehäuse um knapp einen Meter. Das 2:0 liegt in der Luft, doch Southampton tut alles was geht – ob Fair oder nicht, bestes Beispiel für die dem Spiel innewohnende Härte nach 33 Minuten: Lazzari legt den Ball auf Linksaußen an Fox vorbei, der schottische Nationalspieler setzt nach und mäht dem Italiener resolut beide Beine weg, ist mit der gelben Karte noch sehr gut bedient. Den Anschließenden Freistoß zirkelt Bale nach innen, wo vier Mann am Ball vorbei und in Boruc hineinspringen und dann mit ansehen, wie das Leder die 43 Meter lange Flugbahn im Tornetz beendet – 2:0, hochverdiente Führung und trotz zweier weiterer guter Chancen durch Goretzka und Gibbs der Pausenstand.
Gleich die Erste Szene in Durchgang Zwei bringt dann die Vorentscheidung: Clyne hält den Fuß in eine Bale-Flanke, der bereits zu weit aus dem Tor gekommene Boruc sieht den Ball nur noch an sich vorbeirauschen und Andrea Lazzari hält die Hacke in den Ball und schnürt damit den ersten Doppelpack seiner Karriere. Danach lässt bei Arsenal, jetzt mit Jenkinson auf dem Rechten Flügel, die Konzentration etwas nach und Southampton kommt nach vorne. Dyer lässt Vermaelen aussteigen und spielt ab zu Jay Rodriguez, der das Spielgerät aus 21 Metern halblinker Position an den Querbalken nagelt. Kurz darauf scheitert Lallana nach gutem Zuspiel von Fox an Fabianski, ehe auf der Gegenseite Tor Nr. 5 fällt. Goretzka spielt nach Links zu Bale, der sofort nach innen Flankt, Ramsey hält die Sohle in den Ball und schiebt ihn so durch die Beine von Boruc in die Maschen – allerdings zählt wie schon Treffer Nr. 1 dieses Tor wegen Abseits nicht, wobei es diesmal mehr als strittig ist. Kurz darauf wechselt Arsenal zwei weitere Male, der angeschlagen wirkende Bacary Sagna und der ausgelaugte Andrea Lazzari machen Platz für Joe Thomas und Olivier Giroud. Jenkinson rückt so nach hinten rechts, Goretzka auf den rechten Flügel und Jack Wilshere räumt die Zehn für das Ausnahmetalent, bildet mit Ramsey die Doppelacht. Gerade Goretzka wirkt nach der Verschiebung noch quirliger und stellt die Abwehr vor immer größere Probleme, scheitert aber erst am Schienbein von Clyne (79’) und kurz vor dem Ende am glänzend Parierenden Artur Boruc (89’), so dass es bei einem in der Höhe schmeichelhaften 3:0 für die Gunners bleibt.


Auch im Rest Englands rollte heute der Ball, doch für die wenigsten Favoritenteams auch erfolgreich. Chelsea kommt zu Hause nicht über ein 1:1 gegen den Aufsteiger aus Bolton hinaus, Manchester United und der zweite Aufsteiger Middlesbrough gehen Torlos auseinander. Manchester City unterliegt Papiss Cissé und seinen Magpies mit 2:1, Liverpool kommt in Schottland bei Swansea City nicht über ein 1:1 hinaus. Deutliche Siege dagegen gibt es für die Wolverhampton Wanderers und den FC Everton, welche QPR beziehungsweise Stoke City mit 4:1 schlagen, Fulham gewinnt dank eines Berbatov-Dreierpacks in Sunderland mit 3:0 und Tottenham besiegt West Ham mit 3:1.

Elf des Tages: Mannone (FC Fulham) – McManus (Middlesbrough), Perch (Newcastle), Riise (FC Fulham), Jenkinson (FC Arsenal) – Wilshere (FC Arsenal), Parejo (Fulham), Isco (Tottenham) – Bale (FC Arsenal), Jelavic (FC Everton), Oxlade-Chamberlain (FC Arsenal)


Und das nächste Tippspiel:
Aston Villa - FC Arsenal
larsiboy_13 gefällt dieser Beitrag.
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2013, 19:40   #135
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Yippiiiii
Gareth Bale rockt das Haus :P
1 Tor, ein klasse Volley, eine Fast-Vorlage
Das 3:0 wird geschossen aber das 5. Tor ist gefallen!? Irgendwas überlesen?
Aston Villa 1:4 Arsenal
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2013, 20:33   #136
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Zitat:
Zitat von marin10_ Beitrag anzeigen
Yippiiiii
Gareth Bale rockt das Haus :P
1 Tor, ein klasse Volley, eine Fast-Vorlage
Das 3:0 wird geschossen aber das 5. Tor ist gefallen!? Irgendwas überlesen?
Aston Villa 1:4 Arsenal
Zitat:
Tor Nr. 5 fällt. Goretzka spielt nach Links zu Bale, der sofort nach innen Flankt, Ramsey hält die Sohle in den Ball und schiebt ihn so durch die Beine von Boruc in die Maschen – allerdings zählt wie schon Treffer Nr. 1 dieses Tor wegen Abseits nicht
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:33   #137
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Aufstellung: Fabianski – Gibbs, Varane (75’ Koscielny), Mertesacker, Jenkinson – Ramsey (46’ Goretzka), Mikel Arteta (75’ Sagna) – Jesé, Wilshere, Hulk – Lazzari

Der vierte Spieltag der diesjährigen Saison und endlich bekamen die Fans des FC Arsenal auswärts auch den neuen Star des Teams zu sehen, Hulk startete nach überstandener Muskelverhärtung auf dem Rechten Flügel der Gunners. Ausfallen tun neben Szczesny bei den Gästen so nur die lädiert von der Länderspielreise zurückgekehrten Gael Clichy und Gareth Bale, der immerhin auf der Bank platz nehmen konnte. Beim Gastgeber von Tabellenrang 5 fehlt neben dem Rotgesperrten Barry Bannan auch der verletzte Abwehrchef Ron Vlaar, der von Nathan Baker vertreten wird.


Die Gastgeber mit Podolski im Sturm erwischen diesmal den eigentlich für Arsenal typischen Blitzstart und gehen in Führung: Ireland flankt vom linken Flügel nach innen, wo Mertesacker den Ball verpasst und Fabian Delph die Chance zum Abschluss lässt, der nimmt den Ball direkt und lässt Lukasz Fabianski keine Chance, das Leder noch abzuwehren. Arsenal wirkt von dem Gegentreffer etwas gehemmt, lässt aber defensiv nach wie vor kaum etwas zu und hat dann über Ramsey die Chance zum Ausgleich, doch der Walisische internationale kann eine Volleyabnahme nach Zuspiel von Hulk nur in die Arme von Given. Hulk selbst wirkt noch nicht wirklich ins Spiel einbezogen, wirkt eher wie ein Fremdkörper im Aufbauspiel. Dennoch wird der Brasilianer immer wieder angespielt und ist auch indirekter Vorbereiter des Ausgleichstreffers. Der Nationalspieler tritt eine Ecke nach innen, Varane köpft und Albrington klärt auf der Linie, schießt Nathan Baker gegen den Rücken und von dort aus landet der Ball tatsächlich im Tor, ein höchst unglückliches Eigentor. Nach dem Anstoß der Gastgeber drängt Arsenal mit aggressivem Pressing und erkämpft die nächste Ecke, Mikel Arteta sieht Raphael Varane im Zentrum, Given fasst am Ball vorbei und darf 29 Sekunden nach dem Ausgleichstreffer ein zweites Mal hinter sich greifen. Nur eine Minute später folgt dann der finale Todesstoß: Hulk nimmt Westwood an der Mittellinie den Ball ab und schickt Aaron Ramsey auf die Reise, der Waliser lässt Hutton und Lowton stehen und legt dann in den Rücken der Abwehr zurück zu Mikel Arteta. Der erfahrene Spanier nimmt den Ball gut mit und schließt dann überlegt in die linke Untere Ecke ab, diesmal ist der ziemlich stinkig aussehende Shay Given machtlos und muss das 1:3 hinnehmen, mit dem es in die Pause geht.

In Durchgang zwei macht Arsenal mit der Euphorie und dem Schwung des Endes der ersten Halbzeit gleich weiter, der eingewechselte Goretzka schickt Lazzari auf Linksaußen und der sucht Mikel Arteta im Zentrum. Holman will den Ball klären, springt dabei aber dem Spanier in die Achillesferse und Referee Andre Marriner zeigt auf den Punkt. Der Gefoulte tritt selber an, schickt Given in die linke Ecke und jagt den Ball kompromisslos rechts oben ins Kreuzeck, 4:1 für Arsenal. Auf der Gegenseite dreht auch Aston Villa auf, N’Zogbia flankt flach nach innen und Podolski tunnelt Mertesacker und schließt ins lange Ecke ab, so dass die Gastgeber dem Tabellenführer wieder auf zwei Tore aufrücken. Doch auch das will Arsenal nicht auf sich sitzen lassen, greift wieder an und Goretzka erzielt beinahe das 5:2, scheitert aus 19 Metern aber am linken Torpfosten. Nach einer Stunde macht Arsenal dann aber doch alles klar: Jesé und Lazzari kreuzen beim Konter die Positionen, Lazzari spielt den Ball steil in den Strafraum in den Lauf des U-21-Nationalspielers, der nimmt den Ball elegant mit, vernascht Antonini und geht an Given vorbei, um den Ball dann im leeren Tor zu versenken. Aston Villa versucht nach diesem herben Rückschlag zwar weiterhin, das Ergebnis nochmals zu verkürzen, Bent scheitert jedoch nach 77 Minuten freistehend an Fabianski. Auch als Arsenal nach einer Verletzung von Linksverteidiger Kieran Gibbs in Unterzahl verteidigt, gelingt den Gästen nicht mehr der Durchbruch und so bleibt Arsenal auch nach 4 Spieltagen ohne Punktverlust am Platz an der Sonne.


Auf den anderen Plätzen sorgen vor allem die Favorisierten Teams für Schlagzeilen: Manchester United rettet in letzter Sekunde 3 Punkte gegen West Bromwich Albion und siegt mit 3:2, Manchester City gibt Sekunden vor dem Abpfiff den ersten Saisonsieg aus der Hand und teilt Punkte mit dem FC Middlesbrough, steht Punktgleich mit dem Aufsteiger auf Rang 16. Auch für den FC Chelsea reicht es gegen Southampton nur für ein 1:1, Tottenham dreht durch einen Treffer von Neuzugang Walcott gegen Liverpool die Partie und gewinnt 3:2. Fulham bleibt mit einem 2:2 gegen Newcastle weiter ganz oben mit dabei, auch Everton (2:1 gg. Bolton Wanderers) und Stoke City (5:2 gg. Wolverhampton) bleiben auf Tuchfühlung. Im ereignisarmen Spiel zwischen West Ham und Sunderland siegt das Heimteam durch zwei Carroll-Treffer mit 2:1.

Elf des Spieltags: Julio Cesar (QPR) – Pepe (ManU), Kompany (ManC), Vidic (ManU), Onuoha (QPR) – Noboa (Fulham), Mikel Arteta (Arsenal), Ramsey (Arsenal) – Isco (Tottenham), Walters (Stoke), Abel Hernández (Stoke)


larsiboy_13 gefällt dieser Beitrag.
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 15:53   #138
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Ich möchte auch Trostpunkte
Zitat:
lädiert von der Länderspielreise [...] Gareth Bale, [...] Bank
Insgesamt aber ein gutes Spiel vond einer Elf
Eigentlich haben drei Minuten ausgereicht
Manchester City als favorisiertes Team... What the hell
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:07   #139
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Zitat:
Zitat von marin10_ Beitrag anzeigen
Manchester City als favorisiertes Team... What the hell
Manchester City vs. FC Middlesbrough.... Wer ist da denn deiner Meinung nach favorisiert?
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2013, 16:08   #140
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: FC Arsenal - There can be only one number one in London

Zitat:
Zitat von BVB-96 Beitrag anzeigen
Manchester City vs. FC Middlesbrough.... Wer ist da denn deiner Meinung nach favorisiert?
immer der gegner von shitty
Hans Sarpei gefällt dieser Beitrag.
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: FC Arsenal - There can be only one number one in London
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory]FC Arsenal London - Eine Ära geht zu Ende und macht Platz für eine Neue King-Mathers FIFA 12 Managermodus Forum 92 20.07.2012 13:51
[Managerstory] FC Arsenal London - Endlich wieder Meister werden Stevie FIFA 12 Managermodus Forum 38 25.01.2012 13:56
[Managerstory] Arsenal London - Kämpfen bis zum Schluss TheOnlyLegend FIFA 11 Managermodus Forum 189 01.04.2011 19:09
FIFA 10: Offizielle Spiele Infos & Screenshots apollox FIFA 10 Forum 92 15.09.2009 10:54


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:01 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de