Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Saison 2012/2013 (2. Bundesliga) Saisonvorbereitung & Transfers Transfers Teil 2 Die Startelf 2012/2013 Spieltage 1-10 Spieltage 11-14 Gegen Aalen und ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.06.2013, 22:19   #1
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel



Saison 2012/2013 (2. Bundesliga)
Saisonvorbereitung & Transfers
Transfers Teil 2
Die Startelf 2012/2013
Spieltage 1-10
Spieltage 11-14
Gegen Aalen und gegen Düsseldorf im DFB Pokal Runde 1
Wintertransfers 2013 & Hinrunden-Ende + Spieltag 18-19
Spieltage 20-27 & "Horn will Köln verlassen!"
Spieltage 28-34 & Abschlusstabelle & Vertragsverlängerungen
Kaderanalyse 2012/2013
Statistiken zur Saison 2012/2013 & Interview mit Holger Stanislawski

Saison 2013/2014 (Bundesliga)
Transferticker 2013 (Sommer)
Bundesliga Spieltage 1-3
Bundesliga Spieltage 4-8 & Blick auf die Neuzugänge
Bundesliga Spieltage 9-11
DFB Pokal Runde 1 & Bundesliga Spieltage 12-17
Wintertransfers 2014
Bundesliga Spieltage 19-28
Bundesliga Spieltage 29-33
Der finale Kampf um die Europa League & Statistiken der Saison 2013/2014 & Vertragsverlängerungen
Kaderanalyse 2013/2014

Saison 2014/2015 (Bundesliga)
Transfergerüchte Sommer 2014 (1/3)
Transfergerüchte Sommer 2014 (2/3)
Die Vorbereitung 2014/2015
Transfergerüchte Sommer 2014 (3/3)
Europa-League Qualifikation
Bundesliga Spieltage 1-3
1.FC Köln Kader 2014/2015
Bundesliga Spieltage 4-9 & EL Gruppenphase
Bundesliga Spieltage 10-12 & EL Gruppenphase & DFB Pokal 1. Runde
Bundesliga Spieltage 13-17 & EL Gruppenphase
Der Hinrunden-Rückblick
Bundesliga Spieltage 18-22 & EL Gruppenphase & DFB Pokal AF
Wintertransferphase 2015 & Spieltag 23
Bundesliga Spieltage 24-29 & EL 16tel und 8tel Finale
Bundesliga Spieltage 30-34 & Saisonstatistiken
Kaderanalyse 1.FC Köln 2014 / 2015

Saison 2015/2016 (Bundesliga)
Heiße Transferphase beim 1.FC Köln
Mögliche Startelf & Testspiel gegen den SSC Neapel


Soci3ty und Europaskiller gefällt dieser Beitrag.

Geändert von Dreizehn (28.08.2013 um 21:11 Uhr).
Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 11:53   #2
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 17.06.2013
Beiträge: 36
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Schön bisher hoffentlich wird die Story auch so gut
Europaskiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 14:55   #3
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 23.12.2012
Beiträge: 73
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Top Verein, weiter so! Come on FC <3
sebiwe96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2013, 16:19   #4
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Ich geb mein bestes!







__________________________________________________ ___________



Geändert von Dreizehn (08.08.2013 um 01:19 Uhr).
Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 00:46   #5
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 01:25   #6
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel


Startelf











Die Neuzugänge im Detail:

Soci3ty gefällt dieser Beitrag.
Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 15:54   #7
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel


Nach der verkorksten Vorbereitung blickte man sorgenvoll in Richtung des ersten Spieltags. Köln war zu Gast in Aue und übernahmen von Beginn an die Spielkontrolle.So kam es wenig überraschend, dass Clemens nach 12 Minuten zur Führung einnetzte.
Im weiteren Verlauf ließ der FC Köln die zielstrebigen Aktionen vermissen, doch hinten verteidigten sie souverän.
Doch in der 62. Spielminute nutzte Paulus einen Freistoß aus, um den 1:1 Endstand zu erzielen.





Erster Sieg unter Stanislawski! Mit einer beeindruckenden Leistung sicherten sich die Geißböcke die ersten drei Punkte der Saison. Wie schon zuvor war Köln die spielbestimmende Mannschaft, dieses Mal war jedoch die Chancenverwertung zufriedenstellend. Clemens erzielte die Führung nach 25 Minuten, ehe Royer kurz vor der Pause auf 2:0 erhöhte.
Kurz nach der Pause führte der eingewechselte Przybylko mit einem sehenswerten Treffer (Bild) die Entscheidung herbei.





Gala-Vorstellung vom 1.FC Köln. Mann des Tages war Bigalke, der mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße führte. Sandhausen kam nie gefährlich vor das Tor von Timo Horn. Ujah steuerte mit seinem Treffer in der letzten Spielminute auch noch seinen Beitrag zum Sieg herbei (Bild)





Über die Berufung zum Mann des Spiels führte kein Weg an Clemens vorbei. Der Mittelfeldspieler erwischte einen Sahnetag und schoss innerhalb 12 Minuten einen lupenreinen Hattrick.
Lediglich Timo Horn hatte einen Blackout, als er sich verschätzte und der Ball von Bierofka über ihn ins Tor rollte.
Köln behielt aber weiter die Oberhand, sodass Clemens mit seinem vierten Treffer Stanislawski den krönenden Abschluss eines sensationellen Tages bescherte.





Der erste Härtetest für den 1.FC Köln. Hertha BSC Berlin reiste ins Rhein-Energie Stadion und wollte das Topspiel für sich entscheiden. Beide Mannschaften starteten hochkonzentriert in die Partie. In der 7. Minute schob Ujah nach einer guten Drehung ins lange Eck ein (Bild). Kraft war da chancenlos.
Dennoch blieb das Spiel weiter spannend. Beide Mannschaften mit einigen sehenswerten Aktionen nach vorne, doch die letzten Prozent fehlten immer.
Als Hertha hinten aufmachen musste, bot sich Raum zum Kontern. In der 89. Spielminute war es dann wenig verwunderlich, dass Ujah einen Konter zu Ende brachte und sein zweites Tor erzielte.





Nachdem man das Gefühl hatte, dass Stanislwaski die Mannschaft perfekt eingestellt hatte, stand das Pflichtspiel in Regensburg an. Doch der Glanz der letzten Wochen war verflogen. Köln fehlte die Zielstrebigkeit, hier und da kam man den entscheidenden Schritt zu spät.
Lediglich die Defensivreihe um Maroh und Heintz erreichte normale Form, weshalb man am Ende ein 0:0 verbuchen konnte.
Zu Allem Übel musste Bigalke, der in Topform war, verletzungsbedingt ausgewechselt werden (Bild). Die Diagnose lautet: 4 Wochen Pause für den Deutschen aufgrund eines verstauchten Knies





Der nächste Gegner zu Hause war Paderborn. Am 7. Spieltag traten die Geißböcke wie gewohnt souverän auf, weshalb der Sieg eigentlich nie gefährdet war.
Matuschyk, Clemens und Becko erzielten die schön herausgespielten Treffer.
Nun muss man zum Betzenberg reisen, wo nächste Woche das Topspiel Erster gegen Zweiten stattfinden wird.






Hängende Köpfe beim 1.FC Köln. Ein Debakel, wie man es lange nicht erlebt hat.
Sämtliche Interviewanfragen wurden abgelehnt. Aber nun der Reihe nach:
Köln startete gut in die Partie. Der aktive Ujah setzte willensstark nach und so bot sich die Chance zur Führung nach nur 3 Minuten. Anschließend beruhigte sich das Spiel.
In der 11. Minute netzte Hoffer dann nach einer Ecke zur 1:0 Führung ein. Ein Wiederholung der Szene ereignete sich in der 22. Spielminute, als Karl ebenfalls nach einer Ecke zum 2:0 erhöhte.
Daraufhin ging bei Köln nichts mehr, bei Kaiserslautern hingegen alles. So war es auch wenig verwunderlich, dass Pierre de Wit noch vor der Pause einen Freistoß sehenswert verwandelte und das 4:0 erzielte.
In der zweiten Hälfte waren die Kölner offensiver ausgerichtet, was jedoch nach hinten losging.
Am Ende hieß es 8:0 und eine riesige Blamage für Stanislawski und den 1.FC Köln.







Das Debakel noch in den Knochen, die erste Runde des DFB Pokals vor der Tür.
Die Kölner kamen trotz kurzer Regenerationszeit konzentriert aus der Kabine und so bot sich den Zuschauern ein chancenarmes, aber interessantes Spiel.
Erst in der zweiten Hälfte setzte sich eine Mannschaft durch - der FC Köln.
Durch einen Doppelpack von Ujah (51', 89') zogen die Geißböcke gegen schwache Nürnberger in die 2. Runde ein.





Nachdem die Mannschaft eine Antwort auf die Klatsche im Topspiel gegen Kaiserslautern bereits im Pokal gegeben hatte, musste nun eine in der Liga her.
Köln spielte gut, kreativ und konzentriert. Aber heute führte kein Weg an Tschauner vorbei, der zurecht mit der Note 10,0 Spieler des Spiels wurde.
Da Pauli hinten dicht machte, nach vorne jedoch keine Akzente setzen konnte, stand am Ende ein enttäuschendes 0:0 aus Sicht des 1.FC Köln zu Buche.


Feedback erwünscht
Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 16:29   #8
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 18.01.2013
Beiträge: 377
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Gute Spielberichte, gute Bilder und gute Ergebnisse.
Nur das Spiel gegen Lautern ging ja mal völlig in die Hose!
JFChiller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 20:42   #9
Vollblutkicker
 
Registriert seit: 27.06.2013
Beiträge: 149
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Danke!
Keine Ahnung was los war, aber ich hab auch richtig gespielt :P





Gegen Ingolstadt musste ein Sieg her, um an der Spitze dranzubleiben, doch die Gegenwehr der Ingolstädter war größer als gedacht. So wurde es zu einem ausgeglichenen Spiel, in dem nur wenige Chancen zustande kamen. In der 63 Spielminute erlöste Royer dann die Kölner und holte die drei Punkte an den Rhein.



Die Kölner starteten eindrucksvoll in die Partie. Nach 8 Minuten gleich 5 gute Chancen, die aber allesamt vergeben wurden. Ujah, Clemens und Co. brachten den Ball nicht über die Linie. In der 21. Minute war dann der FSV Frankfurt dran. Im ersten Angriff nutzten sie eine Lücke der Abwehr. Verhoek traf zur Frankfurter Führung und stellte den Spielverlauf völlig auf den Kopf.
Davon jedoch unbeirrt spielten die Geißböcke konzentriert weiter. Clemens münzte die Überlegenheit in der 34. Spielminute in etwas Zählbares um.
Ujah markierte 7 Minuten nach seiner Einwechslung den Führungstreffer (52'), ehe Clemens den 3:1 Endstand erzielte (76').




Ähnlich dominant startete der FC auch gegen Union Berlin in die Partie. Wieder war es Ujah, der die Führung erzielte (33'). Nach dem Seitenwechsel übernahm jedoch Berlin das Spiel. Zwingende Torchancen konnten sie jedoch keine herausspielen. Hingegen verursachten sie einen Freistoß aus 24 Metern, den Lehmann in der 60. Minute sehenswert verwandelte (Bild) und damit zum Spieler des Spiels gewählt wurde.
Nur 4 Minuten später gelang Nemec dann doch der Anschlusstreffer, aber Heintz und Maroh hielten die Innenverteidigung dicht. Endstand 1:2




Nun stand das Spitzenspiel gegen den VfL Bochum an. Beide Mannschaften wussten, dass es ein richtungsweisendes Spiel ist, was man am Spielverlauf erkennen konnte. Die erste Häflte war eher ein Abtasten ohne viel Risiko, weshalb es mit einem 0:0 in die Pause ging.
Nach der Pause erzielte Dedic den Bochumer Führungstreffer, der das Spiel erst richtig anheizen würde. Nur 5 Minuten später erzielte der Top-Torjäger der Liga , Clemens, den Ausgleich, ehe der eingewechselte Jankowski mit seinem ersten Tor traf. Unbeeindruckt köpfte Dedic den Ball 7 Minuten vor Schluss zum 2:2 ein.
In der letzten Aktion des Spiels spielten sich Ujah und Clemens gekonnt durch das Mittelfeld. Clemens ließ den Verteidiger aussteigen und zog ab ins lange Eck -> Tor!
Der Jubel war dementsprechend groß (Bild). Köln gewann das Topspiel mit 3:2.




Nach dem Sieg gegen Bochum reisten die Kölner nach Braunschweig. Dort erwartete sie ein schwerer Gegner, der von Anfang an Gas geben wollte. Genau das taten sie auch, da sie die ersten 30 Minuten völlig dominiert haben. Durch die einzige Chance der Kölner, einer Eckenvariante, netzte der wiedergenese Bigalke unmittelbar vor der Pause zur 1:0 Führung ein.
Im zweiten Durchgang war Köln die bessere Mannschaft, doch Ademi erzielte in der 79. Minute den Alles in Allem verdienten Ausgleich. Dementsprechend war die Enttäuschung groß bei den Geißböcken (Bild)


Dreizehn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2013, 20:55   #10
Wurstwasser
 
Benutzerbild von armsn
 
Registriert seit: 12.08.2012
Beiträge: 194
Standard AW: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel

Starke Ergebnisse. Wann kommt eine Tabelle?
armsn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: 1.FC Köln - Direkter Wiederaufstieg das Ziel
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Karrieremodus Thread marin10_ FIFA 13 Karrieremodus Forum 4097 04.08.2013 12:03
[Managerstory] 1.FC Köln - Mit den Fans im Rücken nach ganz oben Barrios18 FIFA 12 Managermodus Forum 20 08.03.2012 21:04
[Managerstory] 1. FC Köln - Das Ziel ist Europa Mabors FIFA 11 Managermodus Forum 48 24.03.2011 17:46


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:24 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de