Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 14 Forum > FIFA 14 Karrieremodus Forum > FIFA 14 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind im FIFA 14 Managerstories Forum, Teil der FIFA 14 Karrieremodus Forum Kategorie

: Komisch, dachte ich hätte schon FB gegeben Gelungener Rückrundenstart mit 9 Punkten, ich hoffe mal du kannst Junuzovic aus den ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.10.2013, 14:36   #61
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind

Komisch, dachte ich hätte schon FB gegeben
Gelungener Rückrundenstart mit 9 Punkten, ich hoffe mal du kannst Junuzovic aus den eigenen Reihen ersetzen... Aber Europa erwarte ich trotzdem von deinen Bremern
Ahja und wie sieht es eigentlich mit der berühmten Bremer Talentschmiede aus? Ist da schon was im Anmarsch?
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2013, 15:10   #62
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind

@BVB: ja ein Stürmer


marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2013, 22:11   #63
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind






Aufstellung: Mielitz - Garcia, Pavlovic, Prödl, Fritz - Trybull, Makiadi - Yildirim, Hunt, Ekici - Petersen

Werder treibt die Zukunftsplanungen voran und hat zwei weitere Personalien festgemacht. Ignjovski bleibt, Johnson kommt - Es ist wohl das Urteil für Fritz, dass seine Zeit abgelaufen ist. Gegen Nürnberg stand er aber noch in der Startelf, wirklichen Einfluss auf das Spielgeschehen hatte er aber nicht. Es war ein Spiel ohne große Highlights, bis zur zwanzigsten Spielminute: Ekici bringt eine Ecke genau auf den Kopf und Sebastian Prödl nickt ein. Erste echte Torchance und gleich das Tor für die Bremer. Nur zehn Minuten später musste Robin Dutt dann aber schon wechseln, denn Santiago Garcia klagte nach einem zweikampf über Schmerzen im Knie und wurde vorsichtshalber ausgewechselt; Für ihn kam Gebre Selassie. Noch vor der Pause gab es dann noch die zweite Chance von den Grün-Weißen und die wurde gleich wieder genutzt: Wieder war der Vorbereiter Mehmet Ekici mit einer Flanke. Diesmal war es aber nicht Prödl sondern Petersen mit dem Kopf zum 0:2 aus Sicht der Hausherren. Einziger Wehrmutstropfen für die Gäste war das Gegentor kurz vor dem Ende, als Tomas Pekhart die Drangphase des Clubs ausnutzen konnte. Damit verhinderte er das elfte Spiel zu null von Mielitz, der aber immer wieder glänzend parierte.






Aufstellung: Mielitz - Röcker, Caldirola, Lukimya, Fritz - Ignjovski, Trybull - Yildirim, Hunt, Aycicek - di Santo

Nach der Pleite gegen den VfL Wolfsburg wollte man in Freiburg wieder Punkte sammeln, doch es wurde nur einer. Dabei sahen die Zuschauer zwei verschiedene Halbzeiten. Die erste dominierte Bremen und hatte eine dicke Möglichkeit durch Özkan Yildirim, der mit seinem Schlenzer aber nur den Querbalken traf. Im zweiten Part der Partie gaben die Breisgauer den Ton an und waren dem Tor näher. Mehmedi verpasste am langen Pfosten eine Darida-Flanke nur um Zentimeter. Pinilla scheiterte in der Schlussphase dann am wieder einmal bärenstarken Sebastian Mielitz, der in dieser Saison zeigt, warum er die Nummer Eins im Tor ist. Ein friedliches und torloses Spiel an diesem Freitagabend.





Soci3ty gefällt dieser Beitrag.
__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2013, 15:23   #64
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Prödl, Fritz - Kroos, Makiadi - Yildirim, Hunt, Ekici - Petersen

Werder gegen Stuttgart, das direkte Duell um die internationalen Plätze, wurde zu einem echten Langweiler. Keiner wollte einen Fehler machen und damit dem Gegner Chancen bieten und so waren Torschüsse gar nicht vorhanden. Erst kurz vor der Pause spielte Hunt einen Pass auf Yildirim. Der junge Angreifer flankte ins Zentrum wo Petersen verlängerte und Clemens Fritz verwandelte. Aus dem Nichts die Führung für Werder! Am Ende gab es aber eine Punktetelung, denn Stuttgart war deutlich aktiver und hatte bessere Chancen, Harnik traf nach einer Stunde den Pfosten. Fünf Minuten vor dem Ende konnte Ibisevic die Schwaben retten und damit einen Punkt sichern.



Aufstellung: Mielitz - Schmitz, Pavlovic, Lukimya, Gebre Selassie - Bargfrede, Ignjovski - Elia, Aycicek, Trybull - di Santo

Pokalhalbfinale und Werder war zu Gast in Hoffenheim. Wie schon gegen Stuttgart war das Spiel vor allem von Taktik geprägt. Den Fehler machten dann aber die Gäste aus dem Norden der Republik: Tobias Weis gibt den Ball in die Mitte und Mateo Pavlovic lenkt das Leder unhaltbar ins eigene Tor ab. Werder lag hinten und musste kurz darauf das zweite Tor hinnehmen, diesmal durch Roberto Firmino. Werder hatte keine Chancen auf Tore, kam nicht ins Spiel und verlor absolut unterlegen.



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Prödl, Fritz - Kroos, Makiadi - Yildirim, Hunt, Ekici - di Santo

Zeigt Werder wieder Nerven wie im Meisterkampf 2007? Nein! Gegen den FC Schalke 04 konnten die Hausherren einen wichtigen Dreier einfahren und sich damit wieder besser positionieren für den Schlussspurt, wo unter anderem noch Bayern und Leverkusen warten. Eine Flanke von Aaron Hunt köpfte di Santo nach einer Stunde in die Maschen zum Sieg, wie gegen Stuttgart aus dem Nichts.











__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 11:45   #65
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Prödl, Fritz - Kroos, Makiadi - Elia, Hunt, Ekici - di Santo

Der Endspurt ist eingeläutet und der SV Werder hat die Hoffenheimer zu Gast im Weserstadion. Natürlich wollte man Revanche nehmen für das Pokalaus und man musste sie auch nehmen, wenn man nach Europa wollte. Für die Hoffenheimer ist es wohl die letzte Chance auf die Europa-League, denn sollte Werder gewinnen sind es sieben Punkte für die letzten drei Spiele. Und Werder startete gut, denn nach nur zwölf Minuten lag der Ball das erste Mal im Tor von Tim Wiese, der frenetisch gefeiert wurde. Aaron Hunt erobert das Spielgerät und schließt dann ohne Probleme ein und dreht ab in Richtung Eckfahne um mit den Fans zu feiern. Die Stimmung war wieder erstklassig, vor allem als die Meldung kam, dass der VfB Stuttgart gegen Schalke wieder ausgleichen konnte. Kurz vor der Pause konnten sie dann aber auch wieder durch die eigenen Spieler jubeln: Clemens Fritz flankt in den Sechzehner wo Franco di Santo genau richtig steht und das zwei zu null markierte! Werder siegt und auch die anderen Spiele laufen für die Norddeutschen nach Plan: Die direkten Konkurrenten Schalke 04 und VfB Stuttgart trennen sich mit einem 2:2, Borussia Mönchengladbach verlor sogar gegen den Hamburger SV mit 2:1.



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Prödl, Fritz - Kroos, Makiadi - Elia, Hunt, Ekici - Petersen

Der Meister ist zu Gast, zumindest sollten sie sich den Vorsprung nicht mehr nehmen lassen. Die Bayern kontrollierten, Werder lauerte auf Konter, doch dann kam der große Auftritt von Toni Kroos. Der Nationalspieler zog aus dreißig bis vierzig Metern ab und platzierte das Geschoss genau im Winkel, ein Kandidat für das Tor des Jahres! Werder hielt in der Folgezeit gut mit, doch zu eigenen Chancen konnte man nicht gelangen und so hatte man Glück, dass das zweite Tor durch Müller wegen einer Abseitsstellung aberkannt wurde. Im zweiten Durchgang machten die Hausherren aber alles klar: Erst dribbelte sich Ribery an Fritz vorbei und schloss mit einem Schuss in die kurze Ecke ab, dann traf auch noch Joker Robben zum 3:0. Dies war auch gleichzetig der Endstand.



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Prödl, Fritz - Trybull, Makiadi - Elia, Aycicek, Ekici - di Santo

Der Vorsprung auf Stuttgart betrug fünf Punkte, bei einem Sieg wäre die Europa-League-Teilnahme perfekt. Werder gab alles dafür und hatte nach nur fünf Minuten Grund zum Jubeln. Eljero Elia hob den Ball in die Mitte zu Franco di Santo und der Argentinier ließ Thomas Kraft absolut keine Abwehrchance. Als Mehmet Ekici noch vor dem Pausenpfiff das zweite Tor nachlegte und mit seinem Jubel die Kritiker provozierte, war der Jubelsturm auf den Rängen grenzenlos. Bis zum Schlusspfiff war es eine einzige Feier - Werder hat das Europa-Ticket gelöst und spielt nächste Saison international. Der Verein ist zurück!



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Prödl, Fritz - Trybull, Makiadi - Elia, Hunt, Ekici - di Santo

Es bestand sogar noch die Chance auf die Champions-League-Qualifikation, denn sowohl Schalke 04, als auch Wolfsburg und Werder hatten die gleiche Anzahl an Punkten auf dem Konto. Doch dazu kam es nicht, denn Schalke siegte klar und hatte durch die bessere Tordifferenz deutliche Vorteile. Werder lag dagegen schon seit der dritten Spielminute mit 1:0 hinten; Eren Derdiyok schoss mit viel Frust die Führung. Bayer Leverkusen verpasste das internationale Geschäft deutlich, wohlmöglich spielte der Kießling-Abgang dabei eine große Rolle. Robin Dutt nutzte die Chance und gab nochmal einigen Reservisten Einsatzzeiten und ließ auch einen Jugendspieler debütieren. Davy Alberg, ein sechzehnjähriger Angreifer, durfte eine halbe Stunde ran.








__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 13:18   #66
Vorgartenkicker
 
Benutzerbild von Nenad
 
Registriert seit: 26.12.2012
Beiträge: 45
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind

Sieht wie immer sehr gut aus, auch alles sehr gut geschrieben. Herzlichen glükwunsch zum 6. platz und viel glück für europa.
Nenad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 15:59   #67
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind

Scheißegaaaal, Scheißegaaaal, Nicos Bremer spielen internationaaaal!

Glückwunsch zum erreichen der EL, Grafiken wieder mal spitze
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 16:01   #68
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind

Zitat:
Zitat von BVB-96 Beitrag anzeigen
Scheißegaaaal, Scheißegaaaal, Nicos Bremer spielen internationaaaal!

Glückwunsch zum erreichen der EL, Grafiken wieder mal spitze
auf einmal so nett?

vllt kommt ja Abend schon der transferticker
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2013, 18:20   #69
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind

marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2013, 12:58   #70
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind



Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Tomovic, Johnson - Kroos, Makiadi - Wurtz, Hunt, Correa - Petersen

Die Bundesliga ist zurück und beginnt gleich mit dem Duell Düsseldorf gegen Werder Bremen! Dabei überraschte Robin Dutt die Fans und bot anstelle von Eljero Elia den von der Leihe zurückgekehrten Johannes Wurtz von Beginn an auf. Werder begann stark und hatte nach einer Viertelstunde die beste Chance der Anfangsphase: Correa flankt und Petersen köpft, doch Rensing stand genau richtig und konnte parieren. Nach einer halben Stunde landete eine Ecke bei Tomovic und der neue Innenverteidiger zog aus dem Stand ab, scheiterte aber am Pfosten. Kurz vor der Pause war es dann so weit! Correa setzt sich auf der Außenbahn durch und zieht nach innen, legt dann in den Lauf von Johnson und was der Neuzugang aus Hoffenheim dann macht ist von der Marke 'Weltklasse'! (Video in Grafik) Mit dieser Pausenführung ging es dann auch in den zweiten Durchgang, wo aber nichts spannendes oder entscheidendes mehr passierte. Werder spielte weiter offensiv, scheiterte aber immer wieder am lezten Pass und holt durch das Traumtor von Johnson den ersten Saisonsieg!




Aufstellung: Mielitz - Garcia, Caldirola, Tomovic, Johnson - Kroos, Makiadi - Elia, Hunt, Yildirim - Petersen

Werder hat einen neuen Kapitän und der heißt Aaron Hunt! Er wird damit der Nachfolger von Clemens Fritz, der seinen Stammplatz an Johnson abgeben musste und bald seine Karriere beenden wird. Heute ging es gegen den Ex-Club von eben diesem Johnson, gegen den VfL Wolfsburg und Werder legte los wie die Feuerwehr! Der Ex-Bremer Wiedwald stand im Tor der Gäste und hatte alle Hände voll zu tun, nach nur zehn Minuten war er das erste Mal geschlagen. Petersen zog ab und Wiedwald lenkte das Leder an den Pfosten, von dort sprang es zu Elia der noch einen Verteidiger stehen ließ und dann mit einem unhaltbaren Schlenzer ins lange Eck das 1:0 markierte. Mitte der ersten Hälfte bereitete er das zweite Werder-Tor sogar noch vor, mit einer Flanke auf den Kopf von Nils Petersen! Die Hausherren dominierten die Partie nach Strich und Faden und als Petersen in der Nachspielzeit der ersten Hälfte das 3:0 erzielte waren sich alle einig: Das gibt ein Schützenfest! Aber das verpassten die Bremer, auch weil Franco di Santo in der Schlussphase nur den Pfosten traf. Wolfsburg hatte die letzte Gelegenheit in der Partie durch einen Freistoß: Vierinha legt ab und Pilar wuchtet das Runde aus der zweiten Reihe in den Winkel! Keine Abwehrchance. Für Werder ist der Saisonstart damit geglückt, zwei Siege und vier zu eins Tore - Das Nordderby kann kommen!




Aufstellung: Wolf - Schmitz, Pavlovic, Prödl, Fritz - Junuzovic, Trybull - Füllkrug, Aycicek, Correa - di Santo

44 Monate und fünfzehn Tage, oder auch 1354 Tage ist es her, dass Werder Bremen zum letzten Mal auf dem internationalen Parkett zu sehen war und heute gab es das Comeback - mit einem Heimspiel gegen St. Johnstone! 3:0 siegte man damals gegen Inter Mailand und schied trotzdem als Tabellenletzter aus der Königsklasse aus. So einen Sieg gab es in der Qualifikationsrunde heute aber nicht, denn Werder rannte zwar an aber kam nicht dazu den Ball über die Linie zu befördern. Gästekeeper Mannus hielt überragend und verschaffte seinem Team eine gute Ausgangslage. Erst kurz vor der Pause konnte Franco di Santo eine Hereingabe von Correa verwerten, die beiden Südamerikaner harmonieren bereits jetzt hervorragend. "Es macht Spaß mit ihm zu spielen, er weiß immer genau was ich vorhabe", so di Santo. Doch es reichte nicht zum Sieg, da direkt nach dem Anpfiff ein Freistoß von der Mittellinie für die Gäste gegeben wurde. Den ersten Kopfball konnte Wolf mit einem starken Reflex parieren, doch im Nachschuss von May war er machtlos - 1:1 zum Comeback und damit nicht die besten Voraussetzungen für das Rückspiel.



__________________
"Ich werde niemals ein Autogramm, eine Umarmung, oder ein Foto verweigern. Denn ich war selbst mal ein Fan und weiß, was für eine Freude ich einem Menschen damit machen kann."

Cristiano Ronaldo
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: SV Werder Bremen - Nach vierzehn Jahren mit frischem Wind
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werder Bremen - Die Geschichte eines besonderen Vereins marin10_ Bundesliga Forum 37 14.07.2013 00:20
FIFA12: Manager-Modus-Thread Jisatsu FIFA 12 Managermodus Forum 5589 01.10.2012 21:32
Nach sieben Jahren: Pasanen verlässt Werder RSS Bundesliga Forum 1 23.03.2011 15:06
Werder Bremen marin10_ Fußball Forum 40 03.10.2010 17:17
Rekordumsatz für Werder Bremen RSS Bundesliga Forum 5 25.11.2009 18:21


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de