Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 16 Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema FIFA 16: Allgemeine Infos im FIFA 16 Forum, Teil der FIFA Classics Kategorie

: Wann genau kommt die Demo eigentlich? Vermute mal wie immer, also 2 Wochen vor Release, oder?...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.08.2015, 13:17   #61
Gott mit Uns!
 
Benutzerbild von Ballack 500
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 10.520
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Wann genau kommt die Demo eigentlich? Vermute mal wie immer, also 2 Wochen vor Release, oder?
Ballack 500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2015, 15:06   #62
Stammspieler
 
Benutzerbild von cheax81
 
Registriert seit: 25.03.2014
Ort: ED
Beiträge: 2.148
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Xbox one kommt die Demo am 9./10. September. Alle anderen Konsolen sind wohl etwas später dran.
cheax81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2015, 15:16   #63
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.799
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Der 9./10. September passt aber auch für alle anderen Konsolen, denn bisher waren es eigentlich immer ziemlich genau 2 Wochen vor Release. Wenn dann kommt die für die Xbox höchstens 1 oder 2 Tage früher noch. Hier wäre aber denkbar das nur Mitglieder von EA Access einen Vorteil haben, ähnlich wie es auch beim Release selber ist.
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2015, 15:53   #64
Stammspieler
 
Benutzerbild von cheax81
 
Registriert seit: 25.03.2014
Ort: ED
Beiträge: 2.148
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Hab gelesen, dass die XBox früher kommt, weil sie Exklusivrechte hat.

Zitat:
EA Sports confirmed that XboxONE will get the playable demo first which will be available through Xbox Marketplace. The release date of the demi is 09/10 September 2015.
FIFA 16 Release Date Confirmed (Demo & Official Game)
cheax81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2015, 21:23   #65
» koenigsblau. #1904
 
Benutzerbild von schalkerfano4
 
Registriert seit: 25.12.2009
Ort: Gelsenkirchen, die Heimat des FC Schalke 04
Beiträge: 1.304
schalkerfano4 eine Nachricht über ICQ schicken schalkerfano4 eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Ich gehe mal davon aus, dass in ziemlich genau einem Monat auch für die PS/PC Version die Demo rauskommt. Könnte schon sein dass die XBOX da bevorzugt wird.,
schalkerfano4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2015, 11:39   #66
Ersatzspieler
 
Benutzerbild von HSV Dino
 
Registriert seit: 24.08.2012
Ort: Hamburg-Harburg
Beiträge: 412
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Dass die Xbox mit 1-2 Tagen oder mehr bevorzugt wird, glaube ich schon. Microsoft hat halt ne exklusive Kooperation mit EA, siehe FUT Legends.
HSV Dino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2015, 19:02   #67
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.799
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

FIFA 16 gamescom Preview


In der letzten Woche fand die gamescom in Köln statt und wie jedes Jahr präsentiert EA dort den neuesten FIFA-Teil. Die Wochen vor der Messe präsentierte EA die Neuerungen immer nur Häppchenweise und Anfang Juni gab es dazu die Gelegenheit eine frühe Entwicklerversion zu testen. Mit Beginn der gamescom leitete EA hingegen den Schlussspurt bei der Entwicklung von FIFA 16 ein und bot uns im Rahmen der Community Lounge und Business Area die Möglichkeit die aktuelle Demo-Version ausgiebig auf Herz und Nieren zu prüfen.

Wer wissen will was der Umfang der Demo ist, der findet diese Informationen im folgenden Beitrag: FIFA 16: Allgemeine Infos


Die Torhüter

Jeder wird mir zu stimmen wenn ich sage das die Leistungen der Torhüter jedes Jahr aufs neue ein teils elendiges Thema ist. Bei FIFA 15 hat sich EA dem Thema groß angenommen, doch das Ergebnis war nur in Teilen berauschend. Das weiß EA auch und hat daher die Torhüter bei FIFA 16 weiter verbessert.
Das Ergebnis ist gegenwärtig auf alle Fälle vielversprechend. Sie agieren durchweg etwas schneller und realistischer ohne das es zu schnell wirkt. Insbesondere bei den Paraden kann man das schön sehen, denn die sind teils einfach grandios und manchmal kann man sich förmlich die Zähne an einem Courtois, Navas, usw. ausbeißen. Das entscheidende aber ist, sie sind nicht unüberwindbar und wenn sich der Erfolg eingestellt hat, dann ist es spätestens in der Wiederholung ersichtlich wieso man das geschafft hat. Die Verbesserungen sind aber nicht nur bei den klassischen Paraden zu sehen, sondern auch im direkten 1 gegen 1, wo sie meist geschickter agieren wie noch bei FIFA 15.
Es ist aber noch lange nicht alles Gold was glänzt, denn in der Demo gab es noch 2 kleine bis mittelgroße Baustellen, wo EA unbedingt noch Feintuning leisten muss. Das eine sind Schüsse auf das kurze Eck, hier wirkt der Torhüter nicht immer sehr glücklich bei seiner Aktion, gleiches gilt für Nachschüsse, die öfters noch sehr seltsam vom Torhüter abprallen (Bsp. von der Brust), da er keine Reaktion zeigt. Was jedoch deutlich gravierender ist, das die Abwürfe eine Gefahr für das eigene Team ist. Wie oft haben wir erlebt das der Abwurf, selbst auf relativ kurzer Entfernung zum Gegner ging und dadurch wunderbare Abstaubertore entstanden oder teilweise nur beinahe, weil man überrascht war. Wenn EA das nicht in den Griff bekommt, sehe ich gerade Online sehr viel Potential für gefluche.


Verteidigen als eine Einheit

Eine der Schwerpunkte bei FIFA 16 ist ganz klar die Verteidigung. Als Angreifer wird man sich hier auf alle Fälle umstellen müssen. Während es bei FIFA 15 noch ein leichtes war eine Lücke in der Abwehr zu finden, so ist dies bei FIFA 16 deutlich schwieriger geworden. Die KI-gesteuerten Verteidiger antizipieren das Spiel deutlich besser und verständigen sich auch untereinander besser. In der Folge verschieben sie sich deutlich besser im Verbund und machen die Räume zu. Diese schnellere Reaktion auf Veränderungen in der Spielsituation kann man ebenfalls bei Ballverlusten oder schnellen Vorstößen gut beobachten. Dabei belassen die Verteidiger es nicht, sie sind ebenfalls bei Pässen deutlich schneller zu Stelle und fangen diese frühzeitig ab, das diese jetzt deutlich präziser bzw. direkter gespielt werden müssen. Auf die Pässe gehe ich im Kapitel Mittelfeld noch stärker ein. Wenn der Pass doch angekommen ist, dann ist ein Verteidiger meist nicht weit entfernt und wohl möglich bereits direkt im Rücken, gerade bei Pressing. Wer bei der Annahme also trödelt, der wird nicht lange Spaß mit dem Ball haben, da der Verteidiger den dann bereits hat.
Damit sind wir dann bereits bei den wichtigen Zweikämpfen, diese haben ebenfalls einige neue Möglichkeiten erhalten. Da wäre zum einen das schnellere aufstehen nach einer Grätsche um einen direkten 2. Versuch zu unternehmen. Dieses schnellere aufstehen kannst du bei Bedarf auch selbst initiieren, falls die erste Grätsche knapp vorbei ging. Wer jetzt denkt die Spieler haben einen Turbomodus integriert zum aufstehen, dem ist nicht so, es wirkt also weiterhin möglichst realistisch von der Bewegung her. Das ist gut so, somit kann es in der entscheidenden Situation hilfreich sein. Wenn der Gegner jedoch im schnellen Lauf ist, dann ist es aber nahezu nutzlos, weil dieser dann meist bereits zu weit weg ist für eine direkt neue Grätsche.
Eine weitere Neuerung in Zweikämpfen sind die sog. "hohen" Tacklings, wodurch die Tacklings endlich auch stärker in der Luft erfolgen können. Dies macht es zwar etwas schwieriger, gezielt Bälle durch enge Räume zu spielen, macht das Spiel jedoch realistischer.


Das Aufbauspiel

Die schnellere Reaktionszeit, welche ich in der Verteidigung bereits erwähnt habe, findet man ebenfalls auch in den anderen Bereichen des Spielfeldes. Die Mittelfeldspieler und auch Stürmer sind deutlich agiler und zeigen mehr Zug zum Ball.
Die folgende Situation im Mittelfeld kennt sicherlich jeder von euch. Die Spieler stehen alle dicht gestaffelt und die Bälle gehen bei Pässen nur knapp an den eigenen Mitspielern vorbei, aber statt den Ball zu erreichen starrt er Löcher in die Luft. Das gleiche gilt für den Passempfänger, wenn der Ball mal wieder etwas zu langsam rollt und er nur einen Schritt entgegen gehen müsste. Genau solche Situationen gibt es zwar weiterhin, aber sie sind seltener geworden, wo man seine Mitspieler durch schreie ermuntern möchte sich zum Ball zu bewegen. Das schöne dabei ist, das die Spieler teilweise auch aggressiver zum Ball gehen und förmlich den Körperkontakt suchen zum wegdrücken des Gegenspielers. Dies wiederum ist abhängig von den jeweiligen Attributen des Spielers.
Eine bessere Reaktion der Spieler erfordert ebenso eine andere Art des Passens, insbesondere wenn man bisher stark über Passstafetten seine Angriffe aufgebaut hat. Das Passpsiel muss jetzt präziser und direkter erfolgen, wenn die Pässe nicht hängen bleiben sollen. Damit das machbar ist, gibt es jetzt schärfere und härtere Pässe, die gerade bei engen Zuspielen gut eingesetzt werden können. Die neuen Pässe fordern auch eine Umgewöhnung bei der Steuerung, denn diese schnellen und harten Pässe spielt man über RB + A (R1 + X), was bei FIFA 15 noch die sog. Flair-Pässe waren, welche man jetzt dafür auf LT + A ( L2 + X) findet.


Das letzte Drittel

Hat man das Mittelfeld überwunden und nähert sich dem Tor gibt es jetzt ein neues Feature, was man aus dem Fernsehen von Messi, Ronaldo, Robben und co. kennt, das sog. "No Touch Dribbling". Der Name klingt zwar merkwürdig, denn dribbeln ohne Ballberührung geht doch gar nicht, aber im echten Fußball beobachtet man diese Art des Dribblings immer öfters. Das heißt man lässt den Ball einfach weiterrollen und schirmt diesen mit den eigenen Körper und geschickten Körperbewegungen ab, so dass ein wenig Tempo aus dem Angriff genommen wird und man selbst etwas Platz gewonnen hat um dann mit einer ruckartigen Bewegung den Gegenspieler stehen zu lassen.
Am Flankensystem wurde ebenfalls gearbeitet, zum einen gehen die Mitspieler energischer zur Sache, aber wichtiger ist das die Flanken mit FIFA 16 öfters in den freien Raum gehen. In genau den Raum in den sich die Mitspieler energisch rein bewegen, wodurch Flanken nicht mehr ständig mit einem Kopfball oder dem Versuch eines Kopfballs enden. Dadurch gibt es spürbar mehr Abwechslung und Variation bei den Flanken.
Damit wären wir beim Abschluss bzw. beim "Clinical Finishing" wie EA es im diesen Jahr nennt. Die Stellung vom Fuß und sogar vom Knöchel soll eine wichtigere Rollen beim Schuss spielen und damit mehr Möglichkeiten beim Abschluss eröffnen. Das heißt die Flugbahn und Härte des Schusses verändert sich je nach dem wie du den Ball getroffen hast. Als Ergebnis gibt es viele verschiedene und teils beeindruckende Tore, genauso gut kann der Ball spektakulär am Tor vorbei fliegen. Überlege also gut wann du zum Schuss ansetzt.


Nationalteams der Frauen

Die erste große Ankündigung für FIFA 16 war, das erstmals Frauen in FIFA Einzug halten werden. Zum Anfang beschränkt es sich auf 12 Frauen-Nationalteams, darunter selbstverständlich unsere deutschen Damen, genauso wie die USA, Schweden oder Brasilien. EA hat hierbei richtig Aufwand getrieben, das heißt es gibt nicht nur verschiedene neue spezielle Körpermodelle für die Frauen, sondern komplett neu aufgenommene Animationen und sogar eine physikalisch korrekte Haarphysik wurde eingebaut, die man natürlich auch bei einigen Männern wie bei Palacio von Inter Mailand bewundern kann.
Das Gameplay wurde ebenfalls leicht angepasst, so fühlt es sich etwas langsamer an, dadurch spielt die spielerische Technik von einem eine größere Rolle. Ebenso fühlen sich die Schüsse und Zweikämpfe etwas anders an, wer jetzt aber denkt, das werden nur Kullerschüsse sein, der täuscht sich. Je nachdem mit welcher Spielerin man schießt, kann dieser dennoch durchaus eine ordentliche Härte und Schnelligkeit aufweisen.


On-Screen FIFA-Trainer

Für FIFA-Neulinge wird das erlernen der Steuerung immer schwieriger, denn jedes Jahr kommen neue Elemente hinzu, die die Steuerung komplexer machen. Selbst der leidenschaftliche Gelegenheitskicker kennt inzwischen sicherlich nicht mehr jede Variation und Möglichkeit der Steuerung.
Für genau diesen Zweck hat EA den FIFA-Trainer entwickelt, denn nicht alles kann man durch die vielseitigen Skillgames erlernen. Wenn man diesen aktiviert, auf Wunsch nur temporär (rechten-Stick drücken) in den Spielsituationen wo man es möchte, dann kriegt man direkt am aktuell ausgewählten Spieler bis zu 2 Steuerungsoptionen eingeblendet. Das heißt wenn man im Angriff kurz vor dem Strafraum ist, empfiehlt er einen als Bsp. einen Finesse-Schuss oder einfachen Schuss. Läufst du mit einem Verteidiger dem Angreifer hinterher zeigt er dir wohl möglich an wie du eine Grätsche oder Tackle machst.
Der Trainer ist jedoch nicht nur für Neulinge oder Laien konzipiert, sondern auf den höheren Trainingsleveln zeigt er einem nicht mehr die Grundelemente der Steuerung ein, sondern fortgeschrittenere Steuerungselemente, die viele von uns wohl möglich nicht häufig nutzen. Auf diese Weise kann selbst der fortgeschrittene Spieler noch etwas lernen, sobald man sich an die Einblendungen links oben am Spieler gewöhnt hat.




Atmosphäre und Kommentator

Bei der Atmosphäre macht FIFA 16 auch Fortschritte dank eines völlig neuen Beleuchtungssystems. Dank diesem wirkt nicht nur die Optik je nach Lichtverhältnissen besser und schicker, es gibt auch mehr Vielfalt. Bei FIFA 16 ist jede nur denkbare Tageszeit möglich und insgesamt gibt es je nach Stadion bis zu 9 verschiedene Witterungsverhältnisse. Neu hinzugekommen ist u.a. Nebel, Diesig, Starkregen und Schneegestöber. Diese Witterungsverhältnisse standen zwar in der Demo nicht zur Auswahl, aber bei der kurzen Gelegenheit in die aktuelle Entwicklerversion rein zuschauen, konnte ich u.a. Nebel bei Flutlicht im Westfalenstadion ansehen und das sah einfach nur grandios aus von den Lichteffekten. Aber selbst bei einfachen Sonnenschein am Nachmittag wirkte die Lichteinstrahlung und das daraus ergebene Licht- und Schattenspiel auf Rasen, Trikots und Gesichtern richtig schick aus, selbst aus der Tele-Perspektive.
Darüber hinaus hat man versucht bei den Spielern den teils starken Plastiklook zu entfernen und für realistischere Farben und mehr Kontrast zu sorgen. Das hat zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch nur bedingt funktioniert, denn es wirkt farblich teilweise noch immer etwas matt.
An der Präsentation wurde ebenfalls gearbeitet, so gibt es jetzt für die Bundesliga das original Scorebaord + Popup. Einblendungen und auch die Kommentatoren gehen stärker auf den aktuellen Saisonverlauf einzelner Spieler und des Teams ein, inkl. die Erwähnung etwaiger Transfergerüchte und einem Vergleich (Players to Watch) der beiden Topspieler beider Teams.

Für uns deutsche gibt es darüber hinaus auch neue Kommentatoren, denn das neue Duo heißt Wolff-Christoph Fuss und Frank Buschmann. Manni Breuckmann ist also nicht mehr an Board. Darüber hinaus wurde ein Großteil der Übersetzungen komplett neu angefertigt, im Falle der Sätze für den Hauptkommentator Wolff-Christoph Fuss sogar komplett. Denn die Sätze von Manni Breuckmann hätten absolut nicht zu ihm und seinen Kommentatoren Stil gepasst.
Insgesamt wurden die Aufnahmen an 35 Arbeitstagen aufgenommen und am Ende gibt es über 35.000 Zeilen Aufnahmen. Eine Zeile kann relativ viel dabei bedeuten, es kann nur ein Spielername sein, ein ganzer Satz von einem von beiden oder gar ein ganzer kurzer Dialog zwischen beiden über mehrere Sätze. Im Vergleich stand Marco Hagemann für PES 2016 gerade mal etwas über 10 Arbeitstage im Studio.

Bei den Kommentatoren habe ich seit diesem Jahr auch einen direkten Draht zum zuständigen deutschen Produkt Manager. Aus diesem Grund könnt ihr euch schon mal freuen, denn wir haben gemeinsam schon entschieden, das wir euch bei der Weiterentwicklung der Kommentatoren stärker einbeziehen wollen. Nähere Informationen und in welcher Form wir uns das vorgestellt haben wird es kurz vor Release von FIFA 16 nochmal gesondert hier im Forum geben.


FIFA Ultimate-Team

Bei FUT gibt es dieses Jahr natürlich auch ein paar Veränderungen, dazu zählt eine komplett eigene Präsentation in Form von FUT spezifischen Scoreboard und Popups im Gold schwarzen Look. Beim zusammenstellen des Teams gibt es jetzt beim Chemiebalken eine Vorschau um wie viel Punkte diese steigen oder sinken würde bei einem Spielerwechsel. Diese Vorschau der Auswirkungen des Wechsels gibt es auch direkt an der entsprechenden Position in der Aufstellung. Den unterhalb einer Position sieht man jetzt einen kleinen farblichen Balken aufleuchten, der einem anzeigt, wie sich die Chemie an der Position verändern würde, wenn man den ausgewählten Spieler gegen den aktuell markierten Spieler auf der Bank tauschen würde.
Abseits dieser kleineren Neuerungen gibt es auch einen neuen interessanten Spielmodus mit FUT Draft. An dieser Stelle verweise ich auf den EA eigenen Artikel, da dieser den neuen Modus bereits sehr gut erklärt.
FIFA 16 Ultimate Team™ - Draft


FAZIT
Wir konnten die Demo im Rahmen der Messe viele Stunden lang auf der Xbox One sehr ausführlich antesten. Anfangs haben wir uns noch etwas schwer getan mit FIFA 16, denn gerade die überarbeitete Verteidigung und weiter verbesserten Torhüter konnte man sehr gut feststellen. Insbesondere durch die schnelleren und besseren Reaktionszeiten der Spieler, aber die verbesserten Laufwege der KI um Räume und Lücken zu schließen führten noch das seinige dazu. Das entscheidende aber ist das nicht nur die veränderte Defensive einen guten Eindruck machte. Als Angreifer ist es zwar jetzt etwas kniffliger die Defensive zu überwinden, aber nicht unmöglich, da man u.a. durch den neuen schnellen und harten Pass, das verbesserte Flanken und dem No Touch Dribbling neue Wege an die Hand gelegt bekommen hat.
Es ist aber noch lange nicht alles perfekt, die Torhüter müssen bei Schüsse aufs kurze Eck und Abwürfen noch deutlich zulegen, sonst sind wieder reichlich Frustmomente mit den Torhütern garantiert. Das veränderte Passsystem benötigt auch noch etwas Feintuning, denn bei uns waren mal Passstafetten über 4 oder 5 Stationen die absolute Ausnahme und zu oft musste man den neuen Pass über RB + A nutzen, damit überhaupt eine Chance bestand das der Pass wirklich ankommt und nicht abgefangen wird. Hier stimmt das Balancing also noch nicht ganz, das sollte aber bis zum Release auf alle Fälle noch lösbar sein. Wo ich noch Befürchtungen sehe ist beim No Touch Dribbling, denn wenn hier das Balancing nicht stimmt, haben gute geübte FIFA-Spieler neben den Skill Moves noch eine weitere mächtige Waffe zur Auswahl. Ich selbst hatte zwar meist kein großen Erfolg mit dem No Touch Dribbling gehabt, jedoch bin ich dabei absolut kein Maßstab, da ich ebenfalls schon immer meine Schwierigkeiten mit den Skill Moves habe.
Was insgesamt erfreulich war, das im direkten Vergleich zur letztjährigen gamescom die Partien zwischen uns meist deutlich knapper ausgingen. Es gab zwar auch vereinzelt einige böse Klatschen, das kam aber oft durch zu viel experimentieren oder vollen aufreißen der Abwehr um zum Ausgleich zu drängen zu Stande. Ein Unentschieden auf hohen Niveau war ebenfalls nicht so selten, da wir einfach an den teils hervorragend agierenden Torhütern immer wieder gescheitert sind.

Die Ergänzung mit dem Frauenfußball ist auf alle Fälle ebenfalls eine schöne Sache und sorgt gerade bei Duellen mit Freunden für etwas mehr Abwechslung. Man wird zwar weiterhin verstärkt mit den Männern spielen, aber das Echo der Besucher und den anderen aus der Community war nahezu durchweg positiv gegenüber den Frauen. Also man kann fast sagen das komplette Gegenteil von den Meinungen und Eindrücken die es noch zur Ankündigung der Frauen gab.

Insgesamt hat uns die Demo-Version die wir auf der gamescom von FIFA 16 spielen konnten sehr viel Spaß gemacht. Die Neuerungen sind gut durchdacht und sinnvoll. Sie scheinen soweit auch gut ins Spiel integriert wurden zu sein ohne das der Angriff oder die Defensive zu mächtig wurde im direkten Vergleich. Wir sind auf alle Fälle auf die Vollversion gespannt und wie sich das Gameplay bis dahin noch verändert. Zumindest kann man wohl sicher sein, das die diesjährige Demo und der Release nicht von einem verbuggten Gameplay überschattet wird.
Ballack 500, Ralf, Klööten Klopper und 2 anderen gefällt dieser Beitrag.

Geändert von apollox (16.08.2015 um 19:18 Uhr).
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2015, 20:35   #68
Wasserträgerwunder
 
Benutzerbild von Klööten Klopper
 
Registriert seit: 03.08.2013
Beiträge: 547
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

Danke Appo
Klööten Klopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2015, 12:50   #69
alter Busengrabscher
 
Benutzerbild von TheHoff
 
Registriert seit: 12.07.2015
Beiträge: 471
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos



Das wurde geleaked. (QUELLE)

Scheint wohl so als würde die Demo für alle zum gleichen Zeitpunkt kommen (plus/minus ein Tag wegen Shopaktualisierungen).
Klööten Klopper gefällt dieser Beitrag.
TheHoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2015, 20:52   #70
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.799
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA 16: Allgemeine Infos

EA hat ein neues Video veröffentlicht das sich mit dem verbesserten authentischen Fußball-Erlebnis beschäftigt. Also der verbesserten Präsentation durch Freistoßspray, Bundesliga Popups, neue Witterungsverhältnisse, Starheads usw.

Klööten Klopper gefällt dieser Beitrag.
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: FIFA 16: Allgemeine Infos
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIFA Street Community Day apollox FIFA Street Forum 29 24.02.2012 01:58
Bernd & MyFHL-Editing Bernd FIFA 11 Downloads 44 13.09.2011 23:37
FIFA Corner online! falscherSchiri3 FIFACentral/FIFA 4 LIFE Forum 7 12.05.2008 19:51
F4F|$ido(F|G)´s Stadium-Making Studio - Tutorials,Objects,etc ... F4F|Black is Back Stadien 8 17.11.2007 12:42


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de