Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA Street Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema FIFA Street Community Day im FIFA Street Forum, Teil der FIFA Classics Kategorie

: Wie vielleicht einige von euch wissen, fand heute in der EA Zentrale in Köln der FIFA Street Community Day statt, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.02.2012, 22:54   #1
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard FIFA Street Community Day


Wie vielleicht einige von euch wissen, fand heute in der EA Zentrale in Köln der FIFA Street Community Day statt, zu welchem wir von FIFA 4 LIFE ebenfalls eingeladen wurden. Wobei falscherSchiri3 und ich in Vertretung für euch alle diese Gelegenheit natürlich nicht entgehen ließen um nach Köln zu reisen und uns persönlich im Rahmen dieses Community Days schon vor dem Release ein Bild vom fast fertigen Titel zu machen.

Informationen zum Spiel an sich, also die von uns übliche Zusammenfassung, als auch den ausführlichen Bericht, samt jeder Menge Screenshots und auch paar Videos vom Event, findet ihr in den folgenden Beiträgen, wobei es heute erstmal nur schonmal die Zusammenfassung, sowie nähere Infos vom Event an sich gibt. Der ausführlcihe Bericht, die Bilder und Videos vom Event werden erst morgen folgen, schließlich braucht das alles seine Zeit.

Wir möchten auch hier direkt schonmal die Gelegenehit nutzen und uns bei unserem Freund und Kollegen Daniel Kaltenthaler von FIFA 4 FANS bedanken, mit dem wir diese ganze Event Aufbereitung und Berichterstattung gemeinsam machen, damit wir euch allen möglichst schnell alle Infos präsentieren können.

------------------------------------------------------------------------------------------
Inhaltsverzeichnis:
  • Das Event
  • Die Zusammenfassung
  • Das große Review
  • Screens und Videos
------------------------------------------------------------------------------------------

Geändert von apollox (23.02.2012 um 20:38 Uhr).
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 22:55   #2
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA Street @ Community Day

Das Event


Der Community Day fand wie oben bereits erwähnt in der deutschen EA Zentrale direkt am Rheinufer in Köln statt.
Insgesamt kamen 10 Community Vertreter, sowie EA Sports TV um uns direkt während des zoggen nach unserer Meinung zu befragen.
Im Unterschied zu den sonst üblichen FIFA Events gab es diesmal zu Beginn keine Spielpräsentation, wo uns das wichtigste vorgestellt wurde, was letztlich aber auch gut war, denn so konnten wir alle direkt an die Konsolen und die volle Zeit des Events, welches von 11.00 Uhr bis kurz nach 16:00 Uhr ging mit anspielen und einem gründlichen Herz Nieren Check verbringen. Immerhin gab es ja auch die letzten Tage fast täglich neue Infos zum kompletten Spiel, wodurch die Präsentation kaum noch was neues hätte zeigen können.
Für alle die sich zuletzt nicht so über FIFA Street informiert haben, wird es die Tage hier im Forum noch ein umfangreiches Informationsthema geben, mit jeder Menge Bild und Video Material vom Spiel, damit sich wirklich jeder selbst schonmal ein umfangreiches Bild vom Spiel machen kann. Haltet also einfach die Augen offen hier im FIFA Street Bereich.
Aber zurück zum Event, da solch ein 5 Stündiger Zockmarathon ganz schön anstregend ist, besonders für die Lachmuskeln, wie wir feststellen mussten, was Ihr noch im Bericht erfahren werdet wieso, gab es zwischen durch zur Stärkung auch eine der klassischen Zockerspeisen, nämlich leckere Pizza frisch vom Lieferservice.

So sah es dann im Anschluss aus, wie wir mit unserer Stärkung fertig waren und wieder direkt frisch ans Werk gingen um noch tiefer ins Spiel abzusteigen und weiter zu jubeln, trauern und selbstverständlich auch wieder fleißig zu lachen vor Wut und Freude.

Mehr gibt es vom Event an sich auch nicht zu erzählen, daher folgen jetzt paar Screens von der Location







Und zum Abschluss das Gruppenbild, wobei ich zu dem Zeitpunkt bereits wieder im ICE in die Hauptstadt saß, raus aus dem Karnevaltrubel in Kölle.

Geändert von apollox (24.02.2012 um 00:22 Uhr).
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 22:55   #3
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA Street @ Community Day

Die Zusammenfassung


An dieser Stelle möchte ich jetzt gar nicht selbst groß was schreiben, da dies unser Freund und Kollege Daniel Kaltenthaler von FIFA 4 FANS bereits vorzüglich erledigt hat, weshalb ich Ihn hier lediglich zitieren möchte:

Zitat:
Der heutige FIFA Street Community Day war auf vielen Wegen interessant: Zum einen ist es natürlich immer spannend, einen fast fertigen Spieletitel anzuspielen, insbesondere wenn der Release-Termin noch ein wenig auf sich warten lässt, und es zuvor keine Möglichkeit gab, den Titel zu testen. Außerdem ist solch ein Event eine tolle Möglichkeit, um herauszufinden, ob der versprochene Spielspaß stimmt, der in den vergangenen Wochen veröffentlichten Trailer, Screenshots, Interviews und Informationen versprochen wird. Am FIFA Street Community Day nahmen 13 verschiedene Vertreter von verschiedenen FIFA-Communities teil – darunter eben auch FIFA 4 Fans und FIFA 4 LIFE. Es gab (im Gegensatz zu anderen Community Days) keine Vorstellung des Spiels – das war allerdings nicht sonderlich tragisch, denn die Features kennen wir ja bereits aus den veröffentlichen Informationen. So freuten wir uns, dass wir uns direkt an die Konsolen setzen durften und das Spiel sofort spielen konnten – somit hatten wir auf dem Community Day jede Menge Zeit, um FIFA Street zu spielen, uns durch die vielen verschiedenen Spielmodi zu spielen und uns auf die Suche nach Features im Spiel zu machen, für die es bisher nur wenige Informationen hab.

Eine ausführliches FIFA Street Review möchten wir spätestens morgen online stellen, in dem wir auf alle Details eingehen werden, die uns aufgefallen sind – ein Review, wie ihr es von FIFA 4 Fans gewohnt seid. Da ich euch jedoch am heutigen Abend nicht leer ausgehen möchte, werde ich im Folgenden bereits auf einige interessante Elemente aus FIFA Street eingehen – seht es einfach als kleine Kurzzusammenfassung!

Allgemein gesagt: FIFA Street macht richtig Spaß! Es erzeugt jede Menge Gefühle, wenn man es spielt, die mal positiv und mal negativ sein können – genauso wie ich mir Straßenfußball vorstelle. Einerseits macht es richtig Laune auf dem Spielfeld zu stehen, mit dem Ball zu tricksen und so den Gegenspieler alt aussehen zu lassen. Es hat eine gewisse Art von Genugtuung, wenn man den Gegenspieler mit einem Übersteiger stehen lässt, den gegnerischen Torwart austanzt und dann den Ball gefühlvoll in die obere Torecke schlenzt – die Wiederholungen schaut man sich immer wieder gerne an. Genauso kann man sich aber auch (im positiven Sinne) richtig ärgern – wie hat der Gegenspieler mich so einfach ausspielen können? Und wie zur Hölle habe ich diese 3:0 Führung noch aus der Hand gegeben? Dann gibt es aber auch wieder witzige Szenen – kuriose Treffer, wie beispielsweise wenn man eigentlich einen Befreiungsschlag machen möchte, der Ball dann an der Bande abprallt, und irgendwie dann plötzlich im eigenen Tor landet. Und einige Male gab es tatsächlich Szenen, bei denen wir einfach nicht mehr aufhören konnte zu lachen – denn wenn über fünf Sekunden lang sich vor dem kleinen Tor eine Spielertraube bildet, in denen alle Spieler versuchen, den Ball zu klären oder ins Tor zu schießen, aber der Ball einfach nicht weg will, dann ist das zwar irgendwie verwirrend, aber trotzdem verdammt cool.
FIFA Street macht schon allein deshalb Spaß, weil es einfach mal etwas anderes ist als die eigentliche FIFA-Serie und deren WM-/EURO-Ablegern – und zudem sehr abwechslungsreich. Jeder der im Spiel enthaltenen Spielmodi (z.B. Futsal, Last Man Standing, Panna, Freestyle, etc…) erfordert eigene Taktiken, jeder dieser Modi wird auf eine unterschiedliche Art gespielt – und selbst die Umgebung spielt da eine wesentliche Rolle. Wem das noch nicht reicht, kann sich ein Custom Match zusammenstellen und die Regeln selbst definieren.
Doch FIFA Street hat noch viel mehr zu bieten: Was hat der World Tour Modus zu bieten? Welche Ligen sind lizenziert? Wie funktionieren die einzelnen Spielmodi im Detail? Und welche Elemente aus FIFA Street haben uns nicht komplett überzeugt? Auf all das möchten wir in unserem ausführlichem FIFA Street Review eingehen – morgen auf FIFA 4 Fans.de und FIFA 4 LIFE!

Geändert von apollox (20.02.2012 um 00:52 Uhr).
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 22:55   #4
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA Street @ Community Day

Das große Review

von apollox, DaKaTotal & falscherSchiri3



Inhaltsübersicht:
  1. Unterschiedliche Spielmodi in FIFA Street
  2. Die Spielmodi im Detail
  3. Spielorte mit Atmosphäre
  4. Lizenzierte Mannschaften
  5. Taktische Aufstellungen
  6. Gameplay
  7. World Tour als Karrieremodus
  8. Online und Multiplayer Features
  9. Grafik
  10. Was uns nicht gefallen hat...
  11. Fazit

Eines der beliebtesten Features der FIFA-Geschichte ist mit Sicherheit der Hallenmodus aus FIFA 98: ein kleines Spielfeld mit Wänden drumherum, auf denen fünf gegen fünf Spieler mit dem normalen, simulationsartigen Gameplay antreten. Das ist zwar schon lange her, aber es steht immer noch auf den Wunschzetteln vieler FIFA-Spieler.

Heute schreiben wir das Jahr 2012, und seit 14 Jahren gab es dieses Feature nie wieder. Und auch die Ableger FIFA Street (aus dem Jahr 2005), FIFA Street 2 (2006) sowie FIFA Street 3 (2008) konnten nur wenig daran ändern – diese hatten zwar hallenähnliche Features, aber das Gameplay hatte nichts mit der richtigen FIFA-Serie nichts zu tun: Die Spiele waren deutlich schneller und actionlastiger – und kamen daher als „Hallenersatz“ nicht so gut an wie gewünscht.

Nun erscheint am 15. März 2012 ein neuer Teil mit dem Namen „FIFA Street“, welches mit den bisherigen Street-Versionen nichts zu tun hat. Das Team rund um Creative Director Gary Paterson, welcher zuvor bei FIFA 09, FIFA 10 und FIFA 11 mitgearbeitet hat, arbeiten mit der Engine und einem abgeänderten Gameplay von FIFA 12 und schaffen so die Grundlage für eine realistische Simulation von Straßenfußball.

Was nun aus dem Spiel geworden ist, haben wir auf dem FIFA Street Community Day am 18. Februar 2012 in Köln selbst sehen können. Wir hatten ausreichend Zeit, um FIFA Street genauestens unter die Lupe zu nehmen. Die Features und unsere Eindrücke von dem Spiel erfahrt ihr in unserem ausführlichem FIFA Street Review.


1. Unterschiedliche Spielmodi in FIFA Street

FIFA Street ist eine Fußballsimulation, die sich dem Thema des weltweiten Straßenfußballs widmet. In jedem Teil der Welt gibt es unterschiedliche Arten von Straßenfußball, die Regeln sind auf jedem Kontinent anders, manchmal gibt es am selben Ort sogar zehn unterschiedliche Regeln.

Um ein authentisches Spielerlebnis zu schaffen, wurden daher auch unterschiedliche Spielmodi und Spielorte integriert. Dies macht das Spiel sehr abwechslungsreich. Jeder der im Spiel enthaltenen Spielmodi (z.B. Futsal, Last Man Standing, Panna, Freestyle, etc…) erfordert eigene Taktiken, jeder dieser Modi wird auf eine unterschiedliche Art gespielt – und selbst die Umgebung spielt da eine wesentliche Rolle. Wem das noch nicht reicht, kann sich ein Custom Match zusammenstellen und die Regeln selbst definieren.


2. Die Spielmodi im Detail

Die verfügbaren und gängigsten Spielmodi in FIFA Street – und welche Regeln sie besitzen – werden im Folgenden aufgelistet und erläutert.

5-gegen-5
Der 5-gegen-5-Modus ähnelt am ehesten dem klassischen Hallenfußball. Es ist ein einfaches Spiel, bei dem in jedem Team vier Spieler plus Torwart stehen. Die Halbzeitlänge beträgt 2x3 Minuten, in denen man die meisten Tore geschossen werden sollen. Es wird in der Regel auf ein Tor der Größe eines Handballtores gespielt und das Spielfeld ist mit einer Bande begrenzt. Wer nach Ablauf der Spielzeit die meisten Tore geschossen hat, gewinnt das Spiel.

Panna
Der Panna-Modus ist ein interessanter und spannender Modus, bei dem man bis zum Schluss nie sicher sein kann, dass man das Spiel wirklich gewinnt. Die Grundregeln sind schnell erklärt: Während dem Spiel sammelt man Punkte an. Es gibt 1 Punkt, wenn man einen Gegenspieler ausspielt. Schafft man dies mit einer Luftaktion (z.B. einem Übersteiger) erhält man 2 Punkte. Schafft man einen besonders schönen Trick (einem „Panna“) erhält man sogar 3 Punkte. Diese Punkte kann man ansammeln, allerdings werden sie erst dann auf das Ergebnis gutgeschrieben, wenn das eigene Team ein Tor geschossen hat. Hat man also zuvor 2 Punkte angesammelt und schießt dann ein Tor, dann werden dem Ergebnis also 3 Punkte hinzugefügt (2 angesammelte und 1 für das Tor). Dann werden alle angesammelten Punkte wieder gelöscht (auch die des Gegners), und man fängt von vorne an zu sammeln.

In der Praxis ist das sehr spannend, denn mit nur wenigen gelungenen Aktionen kann man sehr schnell Punkte aufholen und das Spiel drehen – aber eben auch schnell wieder in Rückstand geraten. Spannend ist es vor allem deshalb, weil es einfach ausreicht, viele Punkte durch Tricks anzusammeln – ohne einen erfolgreichen Torabschluss verliert man diese wieder sehr schnell.

Panna wird normalerweise mit 2-gegen-2 Spielern ohne Torwart auf einem kleinen Spielfeld mit Bande auf ein kleines Tor gespielt.

Futsal
Futsal ist eine abgeänderte Version des 5-gegen-5, allerdings wird hier ohne Banden gespielt. Dabei handelt es sich um einen bekannten Spielmodus, der besonders in Südamerika verbreitet ist, aber mittlerweile auch in Europa immer bekannter wird. Für die Sportart Futsal werden sogar Welt- und Europameisterschaften ausgetragen.

Futsal ist im Grunde sehr ähnlich zu dem Hallenmodus, der früher in Österreich verbreitet war.

Last Man Standing
Ein interessanter Modus, in dem auf der einen Seite technische Kenntnisse abverlangt werden, aber man auch sehr taktisch an den Start gehen muss: Man spielt auf einem kleinem Spielfeld mit Bande auf kleine Tore ohne Torwart, normalerweise startet man mit vier Spielern in jedem Team. Sobald ein Spieler ein Tor schießt, muss er den Platz verlassen. Man siegt, sobald alle eigenen Spieler den Platz verlassen haben.

Klingt auf den ersten Blick etwas komisch und einfach, ist aber sehr spannend: Wenn eine Mannschaft bereits 3:0 Tore geschossen hat, dann befinden sich nur noch 1:4 Spieler auf dem Spielfeld. Der letzte Spieler muss sich nun also gegen vier gegnerische Spieler durchsetzen und sein Tor verteidigen… Was also nun? Geht man bei eigenem Ballbesitz in die Offensive? Dann riskiert man Gegentore… Schießt man einfach aus der Ferne auf das Tor? Dann braucht man Glück, dass er auch reingeht… Es ist gut möglich, dass die gegnerische Mannschaft dann noch 3 Tore schießt, und es somit zu einem Showdown kommt – und das bedeutet: Jeder kleinste Fehler bedeutet die Niederlage.

So gesehen muss man nicht nur gut FIFA Street spielen können um zu verteidigen, sondern man sollte sich auch genauestens überlegen, welche Spieler wann die Tore schießen – eine interessante taktische Komponente. Denn schießt Messi das erste Tor, ist der stärkste Spieler der Mannschaft dann nämlich nicht mehr im Team.

Freestyle
Im Freestyle Modus kommt es in erster Linie auf eure Fähigkeiten am Ball an. Auch hier sammelt ihr Style Points an – diese erhaltet ihr, wenn ihr erfolgreich Tricks ausführt. So gibt es beispielsweise 20 Punkte, wenn ihr euch mit beiden Füßen auf den Ball stellt, 100 Punkte für einen Rainbow Flick und sogar 175 Punkte für einen Air Flip-Flap. Kombiniert ihr verschiedene Tricks oder bezieht ihr weitere Spieler in eine Trickfolge ein, dann gibt es weitere Bonuspunkte.

Dann müsst ihr nur noch ein Tor schießen – denn wie beim Panna Modus zählen die Punkte erst dann, wenn die eigene Mannschaft ein Tor geschossen hat.

Custom Mode
Im Custom Mode kann man sich eigene Spielvarianten erstellen. Hier kann man den grundlegenden Spielmodus auswählen, die Anzahl der Spieler einstellen, ob mit Torwart oder ohne Torwart gespielt werden soll, das Gewicht des Balles und ob Fouls gepfiffen werden sollen. Zusätzlich hat jeder Spielmodus noch weitere, spezifische Einstellungen. Hier hat man also fast freie Hand, was man machen möchte.

Wem also die oben beschriebenen Modi nicht reichen, hat hier die Möglichkeit, eigene Spielregeln zu erstellen – damit sollte es nicht langweilig werden, besonders weil auch in der World Tour (dem „Karrieremodus“, siehe unten) diese Varianten verwendet werden. Wie wäre es also mal mit einem Spiel 1-gegen-1 mit dem Ziel, als erstes 5 Tore zu schießen? Kein Problem!


3. Spielorte mit Atmosphäre

In FIFA Street werden 35 verschiedene Spielorte enthalten sein, die sich alle von Spielfläche und Größe des Tores unterscheiden.

Es gibt richtige Turnierstadien mit Zuschauern auf den Rängen, die meist größere Spielflächen bieten und auf denen größere Tore stehen. Je nachdem ob es eine Bande gibt oder nicht wird hier entweder Futsal gespielt oder Matches wie normale 5-gegen-5 Spiele. Hier gibt es eine tolle Stimmung, denn die Zuschauer auf den Rängen feuern die Teams an und bejubeln besonders Tore. Doch auch Trainingshallen mit einem ähnlichen Spielfeld, aber komplett ohne Zuschauer (oder leeren Zuschauerrängen) bieten ihren Reiz.

Spannend sind besonders die öffentlichen Spielflächen, die sich unter Straßenbrücken, in Industriegebieten, in Ghettos und ähnlichen Gegenden befinden. Hier gibt es eher selten Zuschauer, außer den wenigen Leuten, die rund um das Feld stehen – diese rufen aber begeistert Sätze herein, um ihr Team zu unterstützen, aber auch um das gegnerische Team zu beleidigen – so kommt richtig Straßenfußballstimmung auf. Hier sind die Spielfelder recht unterschiedlich, es gibt es zwar fast immer eine Bande rund um das Feld, es kommt aber oft vor, dass diese nicht das komplette Spielfeld begrenzen. So gibt es Felder, bei denen die Banden nur auf der einen Seite des Spielfeldes sind, auf einem anderen Feld gibt es zwar eine Bande, diese wird aber durch eine Eingangslücke unterbrochen, oder es wird ein Gitter als Bande verwendet, bei der es schonmal passieren kann, dass der Ball unter dem Gitter durchrollt.


4. Lizenzierte Mannschaften

In FIFA Street gibt es grundlegend zwei verschiedene Arten von Mannschaften. Interessant sind natürlich die lizenzierten Mannschaften, die im Spiel enthalten sind. Es sind alle Mannschaften aus folgenden Ligen enthalten:
  • 1. Bundesliga (Deutschland)
  • Premier League (England)
  • Primera División (Spanien)
  • Serie A (Italien)
  • Ligue 1 (Frankreich)
  • Major League Soccer (USA)
Zusätzlich sind 20 Nationalmannschaften mit am Start und es gibt zudem auch einige Special Teams, in denen hauptsächlich Allstar-Teams spielen. Zusätzlich kann man sich auch eigene Mannschaften zusammenstellen und mit diesen Spielen. Diese können auch aus dem eigenen Charakter aus dem World Tour Modus sowie heruntergeladenen Charakteren aus dem Internet gefüllt werden.

Jede Mannschaft besteht aus maximal 13 Spielern – das bedeutet allerdings auch, dass alle lizenzierten Mannschaften nur aus 13 Spielern bestehen und nicht aus dem kompletten Kader – schade!

Die lizenzierten Mannschaften tragen im Spiel auch ihre Vereinstrikots – jeweils das Heim- und Auswärtstrikot ist enthalten. Alternativ kann man ihnen aber auch Straßenkleidung in den Farben der Trikots anziehen.


5. Taktische Aufstellungen

Die taktischen Möglichkeiten sind natürlich nicht mit denen von FIFA 12 vergleichbar uns sehr einfach gehalten: Diese sind je nach Spielmodus unterschiedlich. Bei einem einem 5-vs-5 Match hat man drei Aufstellungen zur Auswahl: den Static Attack (2-2), den Dynamic Attack (3-1) oder Street Style Attack (ohne feste Aufstellung). Bei weniger Spielern auf dem Platz enthalten logischerweise diese Möglichkeiten.

Bei Matches auf große Tore kann man auch das Verhalten des Torhüters verändern: Liege ich zurück und brauche ein Tor, stelle ich ihn so ein, dass er offensiver agiert und auch mal den Strafraum verlässt. Liege ich vorne, stelle ich ihn defensiv ein, damit er auf der Linie bleibt – super!

Damit ist auch schon alles dazu erzählt. Mehr Einstellungen haben wir beim Anspielen auch nicht benötigt, das war insgesamt völlig ausreichend.


6. Gameplay

Das Gameplay basiert auf dem von FIFA 12, trotzdem erkennt man es nicht sofort wieder. Wer denkt, dass er FIFA Street beherrschen wird, weil er gut in FIFA 12 spielt, irrt sich. Die Steuerung ist prinzipiell ähnlich wie in FIFA 12, allerdings ist das Spiel deutlich langsamer geworden, es gibt keine Grätschen und auch kein Tactical Defending. Der Fokus liegt auf Passen, Schießen, Beschleunigen und Tempokontrolle – und natürlich Tricksen.

Tricks und Spezialbewegungen funktionieren recht einfach: Mit dem rechten Analog-Stick werden grundlegende Tricks wie Übersteiger und Körperfinten ausgeführt, während man mit der rechten Schultertaste den Ball in der Luft jongliert. Kombiniert man diese Steuerungsmethoden, dann entstehen tolle Combos. Dabei spielt es auch eine entscheidende Rolle, ob man gerade steht, sich vorwärts, seitwärts oder rückwärts bewegt – so entstehen immer andere Aktionen.

Tricks ausführen funktioniert recht einfach, denn selbst durch wildes Tastendrücken schafft man irgendwas – wenn auch unkontrolliert. Was aber deutlich wird: Im Laufe des Spiels lohnt es sich, die Kombinationen für Tricks auswendig zu lernen. Denn nur dann schafft man in der richtigen Situation den richtigen Trick.


7. World Tour als Karrieremodus


Unter dem Namen World Tour versteckt sich in FIFA Street der Karrieremodus, der offline in die Langzeitmotivation des Spiels erhöhen soll. Darin erstellt man sich ein eigenes Team und füllt es mit verschiedenen Spielern – so kann man auch einen Charakter für sich selbst erstellen, der dann ähnlich wie ein Virtual Pro in FIFA 12 funktioniert. Alle Spieler starten mit Level 1, haben Grundattribute und nur wenige Tricks, die sie ausführen können.

Auf der Weltkarte sind überall Regionen verfügbar, in denen sich regionale Events verstecken. In diesen gibt es dann Matches mit unterschiedlichen Spielmodi, die es zu gewinnen gilt. Wenn man alle Matches einer Region gewinnt, schaltet man ein Turnier für diese Region frei. Gewinnt man dieses wiederum, schaltet man weitere Regionen frei – und somit auch weitere Spielmodi.

Während den einzelnen Matches sammelt man Punkte, mit denen man neue Tricks freischalten kann und so seine Fähigkeiten verbessert. Ebenso erhöht man die Erfahrung seiner Spieler, die so im Level aufsteigen können. Dadurch erhält man Fähigkeitspunkte, die man beliebig in die Kategorien Attribute, Skills und Jubelsequenzen verteilen kann, ähnlich wie in einem typischen RPG. Zudem gibt es für jedes Match mehrere Schwierigkeitsstufen. Gewinnt man ein Spiel auf Schwierigkeitsstufe „Einfach“ erhält man die Bronzemedaille, auf „Mittel“ gibt es die silberne Medaille und auf „Schwer“ die Goldmedaille. Für jede gewonnene Medaille schaltet man weitere Spielelemente wie z.B. Kleidung.

Die gesamte World Tour ist passend, aber schlicht in Szene gesetzt. Infos über neue Events erhält man über Nachrichten über ein Smartphone.


8. Online und Multiplayer Features

In FIFA Street wird es weiterhin Online-Features geben, die wir auf dem Community Day nicht testen konnten. Trotzdem möchte ich – basierend aus den bisher bekannten Informationen – kurz darauf eingehen.

Für Online-Spiele wird es einen Modus geben, der ähnlich zum Online Season Modus von FIFA 12 ist: Man startet selbst in Liga 10, um dann in einer vorgegeben Anzahl von Spielen genug Punkte zu sammeln, um so in die nächsthöhere Spielklasse aufzusteigen. Sammelt man zu wenige Punkte, verbleibt man in der Liga oder steigt sogar ab.

Das FIFA Street Network wird eine weiterentwickelte Version des EA Sports Football Club sein, in dem man für sämtliche Spielaktionen im Spiel Punkte sammeln kann, um so sein Level zu erhöhen.

Weitere Informationen zu den Online Modi sind bisher noch nicht bekannt. Wir wünschen uns allerdings sehr einen Modus, in dem man mit Freunden zusammen in einem Team über das Internet antreten kann.

Generell sind offline an der Konsole Multiplayerspiele möglich. Alle Spielmodi sind mit mehr als einem Controller spielbar, insbesondere im World Tour Modus kann man zusammen auf Tour gehen – leider aber nicht gegeneinander.


9. Grafik

FIFA Street benutzt die gleiche Engine wie FIFA 12 – und das sieht man auch in der Grafik. Insbesondere die Spielermodelle sind identisch mit denen aus FIFA 12, auch einige Animationen der Spieler kennt man bereits (es gibt aber auch einige neue Animationen).

Trotzdem sieht FIFA Street irgendwie schicker aus. Das liegt daran, dass man einfach viel mehr von der Umgebung sieht: Während man in FIFA 12 hauptsächlich grünen Rasen sieht, sind die Felder in FIFA Street so klein, dass der Blick oft auch auf die Umgebung fällt. Und diese ist richtig schön gestaltet: Insbesondere auf den öffentlichen Spielflächen wurde viel für die Atmosphäre getan: So fährt auf den Straßen beispielsweise immer wieder mal ein Auto vorbei oder Leute warten an der Bushaltestelle auf ihren Bus.


10. Was uns nicht gefallen hat…

In einigen Situationen ist uns besonders der Torhüter negativ aufgefallen. So darf es eigentlich nicht passieren, dass der Torwart den Ball seitlich des Tores holen will, es aber manchmal nicht schafft, um das Tor herumzulaufen. Hoffentlich wird dieser Bug bis zum Release (oder zumindest in einem Patch) noch behoben. Bis auf diese Aussetzer halten die Torhüter aber insgesamt ganz gut.

Generell spielt die KI zwar gut, aber ihre Spielweise ist nicht frei von Fehlern. Das aber stört in den meisten Situationen nicht besonders, denn gerade im Straßenfußball dürfen solche Fehler passieren. Allerdings ist es nicht realistisch, wenn ein Spieler mehrere Male völlig frei auf ein kleines, leerstehendes Tor zuläuft und im letzten Moment den Ball am Tor „vorbeitrickst“ – auch dieser Bug muss unbedingt noch behoben werden.

Außerdem hat uns deutlich die Möglichkeit gefehlt, dass man während dem Spiel auswechseln kann. Auch wenn die Spiele nur sehr kurz sind, und auch Kondition kaum eine Rolle spielt – das Fehlen der Auswechselfunktion ist schade.

Zudem sind die Ladezeiten in den Menüs deutlich zu lange – selbst wenn man in die Einstellungen geht, darin nichts verändert und zurück ins Menü wechselt, wird gespeichert – und das dauert einfach zu lange.


11. Fazit


Allgemein gesagt: FIFA Street macht richtig Spaß! Es erzeugt jede Menge Gefühle, wenn man es spielt, die mal positiv und mal negativ sein können – genauso wie ich mir Straßenfußball vorstelle. Einerseits macht es richtig Laune auf dem Spielfeld zu stehen, mit dem Ball zu tricksen und so den Gegenspieler alt aussehen zu lassen. Es hat eine gewisse Art von Genugtuung, wenn man den Gegenspieler mit einem Übersteiger stehen lässt, den gegnerischen Torwart austanzt und dann den Ball gefühlvoll in die obere Torecke schlenzt – die Wiederholungen schaut man sich immer wieder gerne an. Genauso kann man sich aber auch (im positiven Sinne) richtig ärgern – wie hat der Gegenspieler mich so einfach ausspielen können? Und wie zur Hölle habe ich diese 3:0 Führung noch aus der Hand gegeben? Dann gibt es aber auch wieder witzige Szenen – kuriose Treffer, wie beispielsweise wenn man eigentlich einen Befreiungsschlag machen möchte, der Ball dann an der Bande abprallt, und irgendwie dann plötzlich im eigenen Tor landet. Und einige Male gab es tatsächlich Szenen, bei denen wir einfach nicht mehr aufhören konnte zu lachen – denn wenn über fünf Sekunden lang sich vor dem kleinen Tor eine Spielertraube bildet, in denen alle Spieler versuchen, den Ball zu klären oder ins Tor zu schießen, aber der Ball einfach nicht weg will, dann ist das zwar irgendwie verwirrend, aber trotzdem verdammt cool.

FIFA Street macht schon allein deshalb Spaß, weil es einfach mal etwas anderes ist als die eigentliche FIFA-Serie und deren WM-/EURO-Ablegern – und zudem sehr abwechslungsreich ist. Jeder der im Spiel enthaltenen Spielmodi erfordert eigene Taktiken und wird auf eine unterschiedliche Art gespielt.

Community Day Eindruck: sehr gut

Geändert von apollox (20.02.2012 um 00:52 Uhr).
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2012, 22:55   #5
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA Street @ Community Day

Screens und Videos

Übersicht über alle lizensierten Teams und Ligen:


Die Spielmodi Auswahl und Custom Mode Einstellungen:





Vollbild ist bei den folgenden Videos ggf. nur über Rechtsklick erreichbar. (Abhängig vom Browser)

Spieler mit mehr Style als Verstand:



Kopfball Tor über den gesamten Parkplatz:



Das wohl beste Eigentor aller Zeiten:



Und die entsetzte Reaktion des Schützens:

Geändert von apollox (31.08.2013 um 15:54 Uhr).
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 00:55   #6
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA Street Community Day

Soeben habe ich den großen Bericht, sowie ein paar Bilder und Videos von der Location und ausm Spiel eingebaut.
Ich wünsche euch allen viel Spaß beim lesen des Berichts und beim anschauen der Screens und Videos.

PS:
Möglicherweise folgen morgen noch weitere Bilder
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 01:05   #7
Stammspieler
 
Benutzerbild von trabzonspor
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: Fifa-4-Life-Forum
Beiträge: 3.058
Tippspielsieger u.a. 3. Liga, Ligue 1 11/12 
Standard AW: FIFA Street Community Day

sind das alles Teams?
und wie kann man videos posten?
trabzonspor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 01:14   #8
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.794
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: FIFA Street Community Day

Das sind alle Ligen, wie auch im Review steht, dazu kommen aber halt die möglichen selbst kreierten Teams, die dann in einer eigenen Liga angezeigt werden und zur Auswahl stehen, z.B. dein Team aus der World Tour oder das heruntergeladene Team eines Freundes.

Zu deiner anderen Frage, Videos können derzeit nur Admins und Super-Mods posten, da dies direkt über HTML erfolgt und das aus Sicherheitsgründen für normale User deaktiviert ist, da wir da absolut keine Kontrolle über die Inhalte hätten. Somit auch nicht ob jemand Schadcode in den Beitrag einbaut um existierende Sicherheitslücken in Browsern, etc. zu nutzen um die PCs der anderen User zu infiltireren.
Jedoch soll es demnächst zumindest den Youtube BB-Code geben. Also das ihr dann Youtube Videos ähnlich wie Links, Bilder, Zitate, usw. posten könnt über die Auswahlleiste oberhalb der Antwortfelder
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 01:28   #9
Stammspieler
 
Benutzerbild von trabzonspor
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: Fifa-4-Life-Forum
Beiträge: 3.058
Tippspielsieger u.a. 3. Liga, Ligue 1 11/12 
Standard AW: FIFA Street Community Day

Cool
()^^
trabzonspor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 13:00   #10
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von Rhino Fifa
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 197
Standard AW: FIFA Street Community Day

Echt bombe die Berichterstattung von euch dreien.
Die Videos sind echt lol, das Spiel wird sicher richtig funny wenn man die Vids so sieht.^^
Rhino Fifa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: FIFA Street Community Day
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fifa 11 auf PC bekommt Next-Gen! Hummeropfer FIFA 11 Forum 354 31.08.2010 19:36
FIFA 10 @ Gamescom in Köln apollox FIFA 10 Forum 100 11.01.2010 22:12
FIFA 08 Mega Patch apollox FIFA 08 Forum 229 13.08.2008 19:08


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (1. Runde)
xKaroffelx
3:0
jonnydrama
Jaap31
4:2
DerCSL
kickersfreak23
9:4
Aroq
St.Andrew
2:5
CHLO666
Geelock81
4:0
Coske
Skuderian
0:4
cheax81
kaschi
2:3
Tommy93
twienron
0:3
GENClik60
duda
3:1
Hatirohanzo
NiGo
0:4
Asunis
makanter
3:2
TenjuRazer
Phil_4986
0:5
Marijuth
BlancoSGMS
1:3
xela0991
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
D89
 
marcoyu
levs
 
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
Domi8989
0:1
PaLiT
MahatmaGoennDir
1:3
Pekah
boozinsky
3:2
LudiiHD
shuuu
2:3
Shortsman
The Champion
5:0
otteck
Palästina
7:2
Pseudo80
nico1979
2:3
itzEZYY
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilos: ThisIsBasher
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
FabseN
1:2
triggahippie
Sehschlitz
2:1
Nikolinho
Daniel96
3:0
gooood2cu
Tonikroos1987
4:1
BorussenZwerg
hardtrain82
3:0
LIKEFIFA
BVBSirus
3:1
Skuderian
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
El jugador
 
unleashed1988
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de