Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Weltfußballer des Jahres im Fußball Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: Soeben ist es bekannt gegeben orden, wer Weltfußballer des Jahres 2006 geworden ist. Dieses Mal hat es der Verteidigier Fabio ...

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.12.2006, 21:38   #1
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Ausrufezeichen Weltfußballer des Jahres

Soeben ist es bekannt gegeben orden, wer Weltfußballer des Jahres 2006 geworden ist.
Dieses Mal hat es der Verteidigier Fabio Cannavaro von Real Madrid geschafft,
zweiter wurde der schon 3mal gekührte Weltfußballer des Jahres (1998, 2000, 2003) Zinedine Zidane der im Sommer seine Karriere beendet hat, zum Leitwesen vieler Fans. Platz Drei ging an den Sieger der letzten 3 Jahre Ronaldinho, der derzeit sehr Erfolgreich bei Barcelona spielt.
Es ist ne kleine Überraschung das es diesmal ein Verteidiger wurde, da es normalerweise meist Mittelfeldspieler oder Stürmer sind, die diesen Preis bekommen.
Ich selber hätte es nicht erwartet das es Cannavaro schafft, auch wenn er ein gutes Jahr gespielt hat und auch Euopasfußballer des Jahres wurde
apollox ist offline  
Alt 18.12.2006, 22:45   #2
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Er hat es nicht verdient. Im Fußball geht es um Tore, um Angriff, um Offensive. Ein Verteidiger kann einfach kein Weltfußballer sein...die haben doch eh keine Ahnung von Fußball. Verteidiger verstehen was von Taktik und Zweikampf aber das hat nichts mit Fußball zu tun.
Ballack 13 ist offline  
Alt 18.12.2006, 22:48   #3
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

aber ein Team ist immer nur so gut wie der Torwart bzw die Verteidigung, die haben schon ne wichtige Rolle und es wär ja auch unfair wenn kein Verteidiger Weltfußballer werden kann, überleg mal wie viele Weltklasse Verteidiger es schon gab und wie gut die auch im Spiel nach vorne waren. Und er hat wirklich nicht schlecht gespielt , auch im Spiel nach vorne war er teilweise auch effektiv
apollox ist offline  
Alt 19.12.2006, 07:16   #4
der Alleskoenner
 
Benutzerbild von Jonas
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Muenchen
Beiträge: 512
Standard

Die Journalisten haben echt keine Ahnung.
Entweder die haben keine Ahnung oder die sind alle bestochen.
Schon wieder dieser verdammte Italiener.
Die haben wohl ihre rosa WM Brille auf,dass der Kapitän als wichtige Position in einem Team und dann noch der Kapitän des Weltmeisters,wohl der beste Spieler des Jahres sei.
Erstens hat er nicht so toll bei der WM gespielt und zweitens war die WM nur ein Teil des vergangenen Jahres.
Man sollte auch die Leistungen der Spieler in der vergangenen Meisterschaftssaison berücksichtigen.
Ich hab nichts dagegen wenn mal ein Verteidiger gewinnt frei nach dem Satz:
"Der Sturm gewinnt Spiele,aber die Abwehr gewinnt Meisterschaften".
Aber nur dann wenn er auch wirklich gut spielt,was hier sicherlich nicht der Fall war.
Dasselbe gilt für Zidane.
Er hat eine gute WM gespielt,abgesehen von dieser Kopfstossattacke,aber auch er hat die vergangene Saison bei Real Madrid alles andere als geglänzt.
Und warum Ronaldinho noch Dritter geworden ist,ist mir absolut unverständlich.
Bei der WM war er grottenschlecht,die Saison davor mit Barca war auch nicht seine beste und man kann nicht sagen,er wurde Dritter,weil er im Moment gut spielt.
Es geht um das vergange Jahr und nicht um die Gegenwart.
__________________
Ich kann alles und ihr koennt nichts
Jonas ist offline  
Alt 19.12.2006, 11:49   #5
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Hier ist mal der Artikel von www.Sport1.de

Zitat:

Cannavaro ist Weltfußballer 2006


Zürich - Erst Weltmeister, dann bester Kicker Europas, und nun die Nummer eins des gesamten Planten - Fabio Cannavaro hat mit der Wahl zum Weltfußballer des Jahres den Titel-Hattrick 2006 perfekt gemacht.

Fabio Cannavaro gewann mit Italien die WM 2006 in Deutschland

Der 33-Jährige vom spanischen Rekordmeister Real Madrid erhielt die Auszeichnung bei der World Player Gala des Weltverbands FIFA am Montag in Zürich als erster Abwehrspieler und zweiter Italiener nach Roberto Baggio.
Cannavaro kam bei der Wahl der Nationaltrainer und Kapitäne der Fifa-Mitgliedsverbände auf 498 Punkte und verwies damit den nach der WM zurückgetretenen Franzosen Zinedine Zidane (454) und den zuletzt zweimal erfolgreichen Brasilianer Ronaldinho (380) auf die Plätze zwei und drei.
Bester Deutscher unter den 30 Bewerbern wurde Michael Ballack auf dem elften Rang (53). Es folgen Miroslav Klose (46), Jens Lehmann (6) und Philipp Lahm (3) auf den Plätzen 13, 27 und 28.

"Es ist wirklich unglaublich toll für mich, es ist die Krönung einer außergewöhnlichen Saison. Ich bin sehr stolz und kann nicht mehr verlangen", erklärte Cannavaro. "Es ist einfach genial, dass ich mich als Verteidiger gegen Zidane und Ronaldinho durchgesetzt habe. Für einen Abwehrspieler ist es immer schwieriger, aber ich hatte Glück, denn ich habe die WM gewonnen. Ich habe es auch denen gezeigt, die mich immer kritisiert haben."
Streit unter den Experten
Die Wahl Cannavaros dürfte aber erneut heftige Diskussionen unter den Experten auslösen.
Nach seiner Ernennung zum Fußballer Europas hatten unter anderem Teammanager Arsene Wenger vom FC Arsenal, der französische Nationaltrainer Raymond Domenech, Trainer Gerard Houllier vom französischen Meister Olympique Lyon und der frühere italienische Nationalcoach Arrigo Sacchi die Wahl teilweise heftig kritisiert.
Renate Lingor beste Deutsche
Bei den Frauen konnte die deutsche Nationalspielerin Renate Lingor nicht in die Fußstapfen der zuletzt dreimal siegreichen Birgit Prinz treten.
Hinter der neuen Weltfußballerin Marta aus Brasilien (475) und der US-Amerikanerin Kristine Lilly (388) landete die Spielmacherin von UEFA-Cup-Sieger 1. FFC Frankfurt mit 305 Punkten auf dem dritten Platz.
Die deutsche Nationaltorfrau Silke Rottenberg (1. FFC Frankfurt) wurde mit 154 Punkten Sechste unter den 20 Kandidatinnen.
"Wir sind unglaublich stolz"
"Es ist überhaupt nicht schlimm, dass ich nicht gewonnen habe. Es ist für mich schon ein riesiger Erfolg, unter den besten drei Spielerinnen der Welt zu sein. Außerdem wurde eigentlich nicht nur ich geehrt, denn ich vertrete den FFC und das Nationalteam", sagte die 31 Jahre alte gebürtige Karlsruherin, die bereits 120-mal im deutschen Trikot auflief und bei der Wahl im vergangenen Jahr den fünften Platz belegt hatte.
Auch FFC-Manager Siegfried Dietrich freute sich für seinen Schützling. "Wir sind unglaublich stolz, denn wir waren bisher bei allen Wahlen mit einer Spielerin unter den ersten drei vertreten. Idgie ist eine begnadete und grandiose Spielmacherin", meinte Dietrich, der die Nicht-Nominierung von Prinz allerdings als "nicht ganz verständlich" bezeichnete.
Klose als bester WM-Torschütze geehrt
Neben Lingor war auch Klose in Zürich vertreten. Der Stürmer vom deutschen Vizemeister Werder Bremen wurde als bester WM-Torschütze geehrt.
Ausgezeichnet wurden zudem die drei besten WM-Spieler Zidane, der den Goldenen Ball bekam, Cannavaro und Andrea Pirlo (Italien), sowie der beste Torwart Gianluigi Buffon (Italien) und die fairsten Mannschaften (Brasilien und Spanien).
Darüber hinaus wurde der FIFA Presidential Award für besondere Leistungen zum Wohle des Weltfußballs posthum an den im September im Alter von 64 Jahren verstorbenen 94-maligen italienischen Nationalspieler Giacinto Facchetti und der FIFA-Fairplay-Preis an alle Fans bei der WM 2006 verliehen.
apollox ist offline  
Alt 19.12.2006, 14:15   #6
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 18.11.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 328
makocha eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Ballack 13
Er hat es nicht verdient. Im Fußball geht es um Tore, um Angriff, um Offensive. Ein Verteidiger kann einfach kein Weltfußballer sein...die haben doch eh keine Ahnung von Fußball. Verteidiger verstehen was von Taktik und Zweikampf aber das hat nichts mit Fußball zu tun.
Taktik hat also nichts mit Fußball zu tun
Lass mich raten... nach der F Jugend wars für dich vorbei, oder?
makocha ist offline  
Alt 19.12.2006, 14:33   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Du checkst das nicht. Ob ein Spieler sich hinten taktisch gut bewegt und gut in die Zweikämpfe geht, hat nichts mit dem eigentlichen Fußball zu tun.


@apollox

Hier geht es um reinen Fußball. Nicht darum, gegen den Gegner zu verteidigen und so weiter. Das hab ich in diesem Beitrag schon angesprochen. Jemand wie Diego kann Weltfußballer werden. Der trickst, spielt schön, macht viele Tore und gibt sehr viele Vorlagen,...DAS IST FUSSBALL! Deshalb sollte kein Verteidiger Weltfußballer werden. Dann könnte man ja auch Torhüter in die Wahl miteinbeziehen. Der Abwehrbereich ist nicht für den echten Fußball bestimmt.

Versteht ihr das nicht?


@Jonas

Du hast Recht. Cannavaro spielte eine gute WM, Zidane auch. Ronaldinho ist nur in letzter Zeit halbwegs gut. Wie können die so gut bewertet werden? Da fallen mir min. 15 besser geeignete ein.
Ballack 13 ist offline  
Alt 19.12.2006, 14:41   #8
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

1. Torhüter haben ihre eigene Wahl
2. Es gibt viele gute Verteidiger die als Bsp auch Torgefährlich sind (Bsp: Lucio) und stell dir ein Team ohne Verteidiger vor wie DOOF wäre das. Bzw ich sage nur gleiches Recht für alle. Falls du es schon wusstest Fußball ist ein Teamspiel wo man zusammen spielen soll und es ist eindeutig so das die Verteidiger mit zum Team gehören.
DAS IST FUßBALL und nicht einfach Tore schießen oder so. Es ist zwar auch schön wenn ne Mannschaft schönen Fußball spielt oder jemand aber im Endeffekt kommt es auf das Ergebnis an und somit auf die Effektivität. Das hast du selber mal hier irgendwo im Forum gesagt, das Bayern derzeit keinen schönen Fußball spielt aber halt den effektivsten und daher es verdient haben oben immer mit zuspielen. So oder so änhlich hast du es mal geschrieben hier im Forum.
apollox ist offline  
Alt 19.12.2006, 15:00   #9
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Man kann einen Spieler nicht mit einem Team vergleichen. Hier geht es um EINZELNE Spieler, d.h. um den reinen Fußball. Stell dir vor, du bist mit paar Freunden auf einem Bolzplatz und spielst Fußball. Und der am besten spielende kriegt dann z.B. ein Kino-Ticket von den anderen oder so. Da würde bestimmt nicht jemand gewinnen, der gut verteidigt sondern der mit der besten Technik.

Einfach nur Fußball spielen. Ein Mann, ein Ball, Technik, Schusskraft, Schussgenauigkeit etc.
Wer das am besten kann ist der wahre Weltfußballer. Dass ein Verteidiger torgefährlich ist macht ihn nicht zu einem besseren Fußballer. Ein Verteidiger soll verteidigen wenn der Gegner den Ball hat und gegen Kabinettstückchen etc. vorgehen und keine Chancen zulassen. Ein Weltfußballer sollte nicht jemand sein, der andere daran HINDERT, Tore zu machen sondern nach vorne spielt und den Zuschauern Spaß macht.

Natürlich haben Torhüter ihre eigene Wahl. Das meine ich doch auch. Hast halt nicht gut gelesen und checkst gar nicht was ich überhaupt meine
Ballack 13 ist offline  
Alt 19.12.2006, 15:12   #10
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Wenn man aber mal nen Stürmer oder so in die Verteidigung stellen würdest, würde man aber sehen, das Verteidigen nicht so leicht ist wie du das gerade indirekt behauptest sondern auch schwer ist und man das lernen muss, weil da ne Menge Geschick und auch Technik haben muss damit man den Gegner nicht fault bzw man ihm den Ball im richtigen Moment abnimmt. Und das kann auch nicht jeder und auch nicht jeder hat das durchsetzungsvermögen was man als Verteidiger braucht. Und solche Whalen sollen ja fair für alle sein, das heißt entweder müsste es einen EXTRA Preis für den besten Verteidiger geben oder so wie jetzt das die auch ne Chance haben Weltfußballer zu werden und als Spieler muss man ja auch Verteidigen können auch als Stürmer muss man mit nachhinten kommen, das gehört auch zu einem kompletten Fußballer der sich auch so nennen will.
Aber wir merken glaubig beide das wir auf keinen grünen Zweig mehr kommen, sondern jeder fest von seiner eigenen Meinung überzeugt ist. Wenn man aber so wie wir diskutieren in einem angenehmen Ton und Meinungen austauschen ist das ja auch schön, auch wenn jeder ne andere Meinung hat, aber das ist ja auch Erlaubt und Normal
apollox ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Weltfußballer des Jahres
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fussballer des Jahres Cemo Fußball Forum 9 19.08.2007 17:54
Gomez Fußballer des Jahres - Veh Trainer des Jahres VfB_Fan Fußball Forum 2 09.08.2007 14:28
C.Ronaldo ist Englands Fußballer des Jahres Eshri Internationale Ligen Forum 15 13.06.2007 12:37
Spieler des Jahres / Trainer des Jahres Figofan Fußball Forum 14 30.05.2007 16:40
Europas Fußballer des Jahres apollox Fußball Forum 8 19.11.2006 11:01


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de