Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Schalke besiegt Werder im Fußball Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: München/Bremen - Erfrischend arglos resümierte Kevin Kuranyi den souveränen 2:0-Erfolg seiner Schalke am Sonntagabend im Bremer Weserstadion. "Wir haben den ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 05.02.2007, 07:14   #1
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 46
Standard Schalke besiegt Werder

München/Bremen - Erfrischend arglos resümierte Kevin Kuranyi den souveränen 2:0-Erfolg seiner Schalke am Sonntagabend im Bremer Weserstadion.


"Wir haben den schönen Fußball von Bremen mit Kämpfen kaputt gemacht und darum am Ende das Spiel auch verdient gewonnen", sagte der 24-Jährige nach Abpfiff des Spitzenspiels in die Kameras.
Nicht zu Unrecht. In Bremen zu gewinnen gelang in den letzten zwölf Monaten nicht einmal dem FC Bayern, Barcelona oder dem FC Chelsea.
Und mit dem überzeugenden Sieg der "Knappen" führt die mit Abstand konstanteste Mannschaft der Liga nach nun elf Spielen in Folge ohne Niederlage die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor Werder an.
"Bemerkenswerte Leistung"
"Natürlich ist es etwas Besonderes, wenn man hier in Bremen mit 2:0 gewinnt", sagte Schalke-Coach Mirko Slomka: "Vor allem ist es bemerkenswert, dass wir hinten gar nichts zugelassen haben."
In der Tat war die Schalker Defensivabteilung um Abwehr-Chef Marcelo Bordon einmal mehr einer der Schlüssel zum letztlich nie gefährdeten Sieg.
Die Bremer Torfabrik um Miroslav Klose und Hugo Almeida war bei der königsblauen Innenverteidigung praktisch über 90 Minuten komplett abgemeldet.
Disziplinierte "Doppel-Sechs"
Doch auch im Mittelfeld spielten Zlatan Bajramovic und der wiedererstarkte Fabian Ernst als Schalker "Doppel-Sechs" eine überaus konzentrierte und vor allem disziplinierte Rolle und ließen den Bremer Kreativkräften Diego und Tim Borowski kaum Luft zum Atmen.
"Jeder Mannschaftsteil hat heute seine Aufgabe zu hundert Prozent erfüllt", lobte Slomka die Geschlossenheit seiner Elf.
"Wir haben sehr sicher und aufmerksam gespielt und waren extrem zweikampfstark. Damit haben wir das Bremer Spiel im Keim erstickt."
Doppeltorschütze Lövenkrands
Und auch mit der Offensivleistung war der Coach hoch zufrieden: "Wir haben uns mit viel Ruhe und Souveränität unsere Chancen herausgespielt und dann auch im richtigen Augenblick die Tore gemacht".
Torschütze vom Dienst war diesmal jedoch nicht Kuranyi, sondern sein Kollege Peter Lövenkrands. Nach 20 Minuten nutzte er die sehenswerte Vorarbeit des umsichtigen Regisseurs Lincoln per Seitfallzieher. In der 71. Minute sorgte der Däne schließlich nach einem blitzsauberen Konter für die Entscheidung.
Kuranyi als Spielmacher
"Die Tore sind natürlich wichtig für mein Selbstbewusstsein. Aber wichtiger ist, dass wir als Mannschaft gewonnen haben", diktierte er anschließend brav in die Notizbücher.
Die Vorarbeit zum 2:0 leistete Kuranyi, der sich nach seiner erneuten Berufung in die Nationalmannschaft wieder in guter Form präsentierte.
"Das war schon seine achte Vorlage. Er entwickelt sich langsam zur echten Nummer zehn", lobte Slomka sein einstiges Problemkind.
Das Schalker Credo
Der freute sich jedoch vor allem über die Tabelle: "Es ist schon ein tolles Gefühl, derzeit auf die Tabelle zu schauen. Aber wir wollen auch am Ende da oben stehen."
Damit lieferte er auch die Vorlage für das einhellige Credo auf Schalke: Von der Meisterschaft wird (noch) nicht gesprochen.
"Müssen aufpassen"
"Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir die Sache nicht zu lässig sehen und jedes Spiel genau so konzentriert angehen", dozierte Slomka.
"Die Saison ist noch lang. Wir dürfen jetzt keine Sekunde nachlassen und müssen immer weiter hart arbeiten", stimmte Manager Andreas Müller ein.
Bremen glaubt weiter an den Titel
Auch die Bremer wollten trotz der ersten Pleite nach zuvor sechs Siegen nichts von einer Vorentscheidung im Titelkmapf wissen. "Heute ist nicht die Meisterschaft entschieden worden", meinte etwa Werder-Sportdirektor Klaus Allofs.
Und auch Trainer Thomas Schaaf glaubt: "Dieses Spiel hat keine Auswirkungen auf die Meisterschaft. In den nächsten Wochen muss es unser Ziel sein, Schalke wieder zu überholen."
Dafür müssen die Bremer jedoch zunächst die Fehler aus dem Schalke-Spiel analysieren - und möglichst abstellen.
Frings nicht zu ersetzen
Die Abwehr um Per Mertesacker und Naldo wirkte alles andere als sattelfest, der Sturm hing in der Luft und im Mittelfeld fehlte es neben den zündenden Ideen vor allem an der nötigen Aggressivität.
Vor allem das Fehlen des gelb-gesperrten Torsten Frings machte sich doch deutlich bemerkbar. "Die Aggressivität war heute der springende Punkt. Schalke war in den Zweikämpfen einfach besser", räumte auch Schaaf ein: "Torsten ist dahingehend für uns nicht 1:1 zu ersetzen."
Am kommenden Samstag muss Bremen zum Tabellendritten nach Stuttgart. Frings wird dann wieder dabei sein. Schalke empfängt Hertha BSC Berlin. "Dort müssen wir gewinnen", lächelte Kevin Kuranyi erfrischend arglos in die Kameras.

Quelle:www.sport1.de
Dieks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 13:16   #2
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

War total verdient und schön anzusehen. Ich mag Werder mehr als Schalke aber Wiese und Co. waren zuletzt sehr arrogant in den Interviews und ich freu mich deshalb für Schalke. Ja, und das als Bayernfan!
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 19:00   #3
HSV
HSV Experte
 
Benutzerbild von HSV
 
Registriert seit: 29.06.2006
Ort: Hamburg City
Beiträge: 483
Standard

Sehr seltsam.
Werder spielt in der Saison eigentlich immer den besten Fussball,wenn es aber gegen Schalke geht,dann haben sie immer große Schwierigkeiten.
Auch in der Hinrunde konnte Schalke gegen Werder mit 2:0 gewinnen.
HSV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 19:02   #4
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Gegen Leverkusen habn die auch nicht gut gespielt :P
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 19:08   #5
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 11.10.2006
Beiträge: 41
Standard

Schalke ist derzeit Tabellenführer.
Ich glaube aber nicht,dass sie Meister werden.
Es wird am Ende wohl sehr knapp werden.
Fast so wie 2001.
Aber ich denke,dass Schalke am Ende die Nerven nicht haben wird,um die Schale zu holen.
Das Umfeld und die Fans erwarten immer zu viel.
Wenn sie mal ein Spiel verlieren sollten,dann geht ein Aufschrei durch die Region und schon sehen alle die Schalker in der Krise,obwohl sie nur ein Spiel verloren haben.
Die Folge davon ist,dass die Spieler nervös werden und sich weitere Fehler erlauben.
Bei Werder ist es im Umfeld einfach ruhiger.
Da stehen die Spieler nicht so unter Druck.
Kaisini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2007, 17:52   #6
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HSV
Sehr seltsam.
Werder spielt in der Saison eigentlich immer den besten Fussball,wenn es aber gegen Schalke geht,dann haben sie immer große Schwierigkeiten.
Auch in der Hinrunde konnte Schalke gegen Werder mit 2:0 gewinnen.
Das ist nichts Seltsames dran. Werder is halt auch nur eine normale Fußballmannschaft und spielt an ihrem obersten Limit. Sie können ja nicht immer in Höchstform spielen. Außerdem hat Frings gefehlt. Man muss bedenken, dass fast alle Spieler bei Werder bei 100% spielen. Diego, Klose, die anderen Stürmer, Frings, Wiese usw. und wenn mal ein paar einen schlechten Tag haben, sind sie halt nicht mehr die Übermannschaft.


@Kaisini

Das sind keine Amateure. Die spielen sich schon nicht nach einer Niederlage in die Krise. Und wenn, dann hat das nichts mit dem Umfeld zu tun. Außerdem: Die einzigen Unruhestifter sind die Medien und sonst niemand.
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Schalke besiegt Werder
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werder wieder zurück im Titelrennen Lolo Fußball Forum 1 07.05.2007 06:47
Schalke gegen Bayern Erüm123 Fußball Forum 14 01.04.2007 11:25
Werder besiegt Ajax Federico Fußball Forum 1 15.02.2007 06:54
Werder besiegt Chelsea Eichel 47 Fußball Forum 4 26.11.2006 15:26
Werder besiegt Nürnberg Berlin Fußball Forum 4 09.11.2006 20:11


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de