Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Der offizielle Real Madrid Thread im Fußball Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: Sohier en neuer Thread...Gleiches Schema wie: http://www.fifa4life-forum.de/showth...ht=ManU+Thread Madrid Futbol Club (1902-1920) Ende des 19. Jahrhunderts fing sich der Fussballsport auch ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.03.2007, 17:21   #1
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard Der offizielle Real Madrid Thread

Sohier en neuer Thread...Gleiches Schema wie:Der offizielle ManU Thread

Madrid Futbol Club (1902-1920)

Ende des 19. Jahrhunderts fing sich der Fussballsport auch in Spanien auszubreiten, so auch in der Hauptstadt Madrid. Zu jener Zeit war ein kleiner Verein Names „Football Sky“ der einzige, der Fussball in Madrid auf Vereinsebene anbot. Im Jahr 1897 verließ eine kleine Gruppe Football Sky und begann unter dem Namen Madrid Foot Ball Club Spiele auf Wiesen oder Höfen zu organisieren. Die Pioniere dieses neuen Vereins waren u.a. José de Gorostizaga, Manuel Mendía, die Gebrüder Juan und Carlos Padrós, Adolfo Meléndez oder Antonio Neyra, sowie vor allem Julián Palacios. Doch es war erst am 6. März 1902 als besagte Herren sich, unter der Präsidentschaft von Julian Palacios, offiziell als Verein einschreiben ließen, weshalb dieser Tag als Gründungsdatum von Real Madrid gilt. Ein weiterer Mitbegründer, Juan Padrós, löste Palacios alsbald ab und führte den Verein bis 1904. Ab dem 6. März 1902 begann nun ein Verein heranzuwachsen, der im Laufe seiner Historie unerreicht sein sollte.Das erste Stadion, wenn man von einem solchen sprechen konnte, lag zwischen einer Rennbahn und einer Stierkampfarena. Der erste Trainer wurde am 22.3.1902 mit dem Engländer Arthur Johnson gestellt. Schon am 15. April trat das Team zum ersten Mal im spanischen Pokal an. Das erste Derby gab es am 13. Mai 1902 in Madrid. Damals verloren die Madrilenen allerdings 1:3. Das damalige Team spielte unter sehr bescheidenen Bedingungen. Im Januar 1904 fusionierte der Verein mit den madrilenischen Fußballmannschaften Moderno, Amicale (das großteils aus Franzosen bestand) und Moncloa. Als am 21. Mai 1904 in Paris die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) gegründet wurde, wurde Spanien offiziell durch den Madrid F.C. vertreten. der Klub sammelte seine ersten Trophäen in der Zeit zwischen 1904 und 1908, als der Klub vier Mal in Folge den Spanischen Pokal, den ältesten Fußballwettbewerb Spaniens (seit 1901), gewann, weshalb der Verein auch der erste war, der das Originalexemplar dieser Trophäe behalten durfte. Die erste internationale Begegnung gegen Sport de Paris am 23.10.1905 endete mit einem 0:0. Die erste offizielle "Arena" des Vereins wurde im Jahre 1912 in der O'Donnell Straße gebaut, das erste Stadion Spaniens mit einem Zaun. Die damalige Spielkleidung war, in Anlehnung an den Londoner Klub Corinthians FC, weiß mit einem violetten Querstreifen (der zwar 1905 vom Trikot verschwand, aber noch heute im Vereinswappen erhalten ist).

In diesem Jahr debütierte ein 17-jähriger Stürmer in der ersten Mannschaft, der mit 14 Jahren (1909) dem Klub beigetreten war und ihn erst nach 83 Jahren mit seinem Tod im Jahre 1978 verlassen sollte. Santiago Bernabéu sollte den relativ unbekannten Fußballclub Madrids weltweit berühmt machen. Der damalige König Alfonso XIII. war ein regelmäßiger Besucher der Spiele und verlieh dem Verein am 29.6.1920 den königlichen Ehrentitel (real = königlich). So wurde aus dem "Madrid Futbol Club" "Real Madrid".

Beginn einer Ära (1921-1939)

Ende der 20er Jahre hängte Santiago Bernabéu seine Fußballschuhe an den Nagel, um Klubsekretär zu werden. Sein erster Transfer, den Bernabéu tätigte, war, als er 1930 den damals besten europäischen Torhüter Ricardo Zamora für eine damals unvorstellbare Summe von 150.000 Peseten (ca. 1.800 DM) von Espanyol Barcelona zu Real holte. Dieser gewann zweimal die Trophäe des besten Torwarts der Liga, eine Trophäe, die später seinen Namen erhalten sollte. Der während der WM '34 in Italien zum besten Spieler der Welt gekührte Zamora gehörte noch zwei weitere Jahre zum Kader Real Madrids, dem weitere Stars wie Ciriaco, Luis Regueiro und Quincoces (1930-41) angehörten, der 1931 und 1933 die ersten 2 Meisterschaften der Klubgeschichte einfuhr, sowie 1934 und 1936 die spanischen Pokale Nummer 6 und 7 gewann. 1931 gewann Real Madrid seine erste Meisterschaft gar, ohne ein einziges Spiel verloren zu haben.

FIFA Hall of Fame:

Als erster und einziger Fußballklub in FIFA's Hall of Fame: "Bester Club des Jahrhunderts". (11.12.2000)

Klubrekorde:

Höchste Plazierung Nr.1: (29x)

Max Punktzahl in einer Saison: 92 (1996/97)

Max Torausbeute in einer Saison: 107 (1989/90)

Max Torausbeute in Heimspielen: 78 (1989/90)

Minimalste Torausbeute in Heimspielen: 5 (1931/32)

Minimalste Gegentoranzahl: 15 (1931/32)

Meiste Siege in einer Saison: 28 (1987/88)

Höchster Heimsieg: Real Madrid 11:2 Elche (1959/60)

Höchster Auswärtssieg: Saragossa 1:7 Real Madrid (1987/88)

Meiste Heimspiele ohne Tor: 7 (1984/1985)

Anzahl der Tage, an denen Real hintereinander keine Heimspiele verloren hat: 2940 Tage (8 Jahre und 8 Tage)

Rekordtorjäger: Alfredo di Stefano (216)

Erster Real-Torschützenkönig in Spanien: Olivares (1932/33) mit 16 Treffern

Längste Serie ohne Niederlagen: 31 (zwischen 36. Spieltag 1987/88 und 28. Spieltag 1988/89)

Längste Siegesserie: 27 Spiele (1968/69 und 1988/89)

Meiste Heimsiege in einer Saison: 18 (1987/88)

Meiste Auswärtssiege in einer Saison: 11 (1986/87)

Meiste Unentschieden in einer Saison: 15 (1978/79)

Anzahl der Saisons, in der Real zu Hause nicht geschlagen wurde: 23 Saisons

1931/32 wurde Real nicht besiegt!

121 Spiele lang zu Hause ohne Niederlage (1956/57 bis 1964/65)

Schlechteste Platzierung: 11 (1947/48)

Geringste Punktzahl in einer Saison: 17 (1929/30)

Geringste Torausbeute in einer Saison: 17 (1929/30)

Meisten Gegentore: 71 (1950/51)

Saisons, in denen alle Heimspiele gewonnen wurden: 3 (1959/60, 1962/63, 1985/86)

Höchste Heimniederlage: Real Madrid 0:6 Athletic Bilbao (30/31)

Höchste Auswärtsniederlage: Espanyol 8:1 Real Madrid (29/30)

Frühste Meisterschaft: 5 Spieltage vor Ende der Saison

500 Champions League Tor durch Guti!!!

700 Tor in europäischen Wettbewerben durch Raúl (Spiel: Real - Anderlecht (Tor zum 3:1/ Enstand: 4:1)/ Datum: 26.09.2001)

400 Auswärtssiege in der spanischen Liga (4:1 gegen Real Sociedad San Sebastian)

100 Europapokal-Einsatz für Sanchis

Trainer mit den meisten Titeln: Miguel Muñoz

Präsident mit den meisten Titeln: Santiago Bernabéu

Real hat am 07.01.2001 in allen Jahren der Meisterschaft über 3.000 Punkte geholt!

Die 5 Spieler mit den meisten Toren pro Saison:
  • Hugo Sánchez:38 (1989/90)
  • Hugo Sánchez:34 (1986/87)
  • Alfredo di Stefano:31 (1956/57)
  • Hugo Sánchez:29 (1987/88)
  • Ivan Zamorano:28 (1994/95)
Die 10 Spieler mit den meisten Toren in der Primera División:
  • Di Stéfano:216
  • Santillana:186
  • Raúl:183
  • Hugo Sánchez:164
  • Puskas:156
  • Gento:126
  • Butragueño:123
  • Pirri:123
  • Amancio:119
  • Pahiño:108
Torschützenkönige 'Pichichis' der Primera División:

Olivares: 16 (1932/33)
Pahiño: 28 (1951-52)
Di Stefano: 27 (1953/54) 24 (1955/56) 31 (1956/57) 19 (1957/58) 23 (1958/59)
Puskas: 26 (1959/60) 27 (1960/61) 26 (1962/63) 20 (1963/64)
Amanico: 14 (1968/69) 16 (1969/70)
Juanito: 17 (1983/84)
Hugo Sanchez: 22 (1985/86) 34 (1986/87) 29 (1987/88) 38 (1989/90)
Butragueno: 19 (1990/91)
Zamorano: 28 (1994/95)
Raul: 25 (v98/99)
Ronaldo: 24 (2003/04)


Besten Torhüter 'Zamora':


Vicente Train (1960/61), (1962/63), (1963/64),
Araquistain (1961/62),
Betancort (1964/65), (1966/67),
Junquera (1967/68),
Miguel Angel (1975/76),
Agustin (1982/83),
Buyo (1987/88), (1991/92)

Spieler mit den Meisten Toren in Europa:
  • Raúl: 50 goles
  • Di Stefano: 49 goles
  • Santillana: 47 goles
  • Puskas: 35 goles
  • Gento: 31 goles
  • Butragueño: 27 goles
  • Pirri: 23 goles
  • Hugo Sánchez: 23 goles
  • Amancio: 22 goles
  • Míchel: 20 goles
  • Morientes: 19 goles
Spieler mit den Meisten Eisätzen für Real (offizielle Spiele):
  • Sanchís: 709 partidos
  • Santillana: 643 partidos
  • Gento: 605 partidos
  • Hierro: 598 partidos
  • Camacho: 577 partidos
Historische Tore:

1. Tor: Artur Jhonson (13/05/1902), Madrid 1 - Barcelona 3
1. Tor in der Primera División: Jaime Lazcano (10/02/1929), Real Madrid 5 - Europa 0
1000. Tor in der Primera División: Manuel Fernández Pahiño (5/11/1950)
2000. Tor in der Primera División: Francisco Gento (9/11/63)
3000. Tor in der Primera División: Juan Gómez "Juanito" (20/1/82)
4000. Tor in der Primera División: Iván Zamorano (22/12/94)

Goldene Ball Gewinner:

Di Stefano: 1957, 1959
Kopa: 1958
Luis Figo: 2000
Ronaldo: 2002
Fabio Cannavaro: 2006

Geändert von Rooney (02.03.2007 um 17:30 Uhr).
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2007, 18:13   #2
Moderator
 
Benutzerbild von Kaka
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.249
Kaka eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats April 08 
Standard

Ein Verein mit einer unglaublichen Geschichte.
Am Anfang haben sie noch klein angefangen und sind zum besten Verein des letzten Jahrhunderts geworden.
Ich fürchte allerdings,dass ihre gute Zeit vorbei ist.
Viele Spieler sind zu alt und könnten bald aufhören.
Die Stimmung im Team ist auch nicht gut,da viele Spieler viel zu eitel sind und sich glaube ich schon oft gestritten haben,weil der eine Spieler angeblich auch dasselbe Gehalt wie der andere Spieler hat haben wollen,also eine Gehaltserhöhung gefordert hat.
Kaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2007, 20:02   #3
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Wegen Gehälter eher weniger, weil bei Madrid bekommt angeblich jeder 6Mio Gehalt ca, was ich aber nicht so ganz glaube.
Die Stimmung und der Teamgeist ist aber wirklich grotten schlecht
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2007, 20:03   #4
Stammspieler
 
Benutzerbild von AliKarimi8
 
Registriert seit: 17.08.2006
Beiträge: 1.424
AliKarimi8 eine Nachricht über ICQ schicken AliKarimi8 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Bekham und Ronaldo sind ja uch gegangen
AliKarimi8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2007, 18:50   #5
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard


Geburtsdatum: 20.05.1981
Land: Spanien
Position: Torhüter





Porträt

Iker Casillas ist zwar ein noch recht junger Torwart, er hat sich aber dennoch im europäischen Fußball bereits einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Der Keeper von Real Madrid CF steckt dabei noch mitten in seiner Entwicklung und ist auf dem besten Wege, ein ganz Großer seiner Zunft zu werden.
Verein
Casillas wurde 1981 in Madrid geboren und verbrachte seine gesamte Karriere bei seinem Heimatverein, dem er sich im Alter von acht Jahren angeschlossen hatte. In der Saison 1999/2000 gelang ihm der Durchbruch, als er den verletzten Bodo Illgner vertrat und bei Madrids UEFA Champions League-Triumph im rein spanischen Finale gegen Valencia CF spielte. Nach einem Formtief verlor er seinen Stammplatz an César Sánchez, wurde aber im Champions League-Endspiel 2001/02 gegen Bayer 04 Leverkusen für den Routinier eingewechselt und sicherte Madrid mit einigen Glanzparaden den 2:1-Sieg. Seitdem ist er wieder Stammtorwart und 2002/03 gewann er mit Madrid die spanische Meisterschaft.

Nationalmannschaft
Nach seinem Länderspieldebüt gegen Schweden war Casillas bei der UEFA EURO 2000™ Ersatztorwart, kam aber nicht zum Einsatz. Doch zwei Jahre später war er bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Südkorea/Japan die Nummer eins und gefeierter Held, als sich Spanien im Achtelfinale im Elfmeterschießen gegen die Republik Irland durchsetzen konnte. Casillas bestritt alle Partien in der Qualifikation zur UEFA EURO 2004™ sowie bei der Endrunde. Auch in den Qualifikationsspielen zur WM 2006 zeigte er starke Leistungen. Bei der Endrunde in Deutschland stand er bis zum Ausscheiden der Spanier im Achtelfinale bei allen vier Partien zwischen den Pfosten.

Wussten Sie schon...
... dass Casillas' Vater einmal beinahe eine ordentliche Summe im Toto gewonnen hätte, wenn der junge Iker damals nicht die Abgabe des korrekt ausgefüllten Tippscheins vergessen hätte?
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 07:04   #6
Profispieler
 
Benutzerbild von AC/DC
 
Registriert seit: 25.08.2006
Beiträge: 884
Standard

Naja,damals hat Iker dem Vater noch den Lotto-Gewinn versaut,jetzt verdient er ja selber ganz gutes Geld,also kann sein Vater das sicher verschmerzen.
Casillas überzeugt mich nicht mehr so wie noch vor ein paar Jahren.
Aber es gibt keine gute Alternative,auch nicht in der Nationalmannschaft.
Man brauch sich bloss mal an das Spiel Liverpool-Barca zu errinern.
Da spielten seine zwei Konkurenten in der Nationalmannschaft,Reine und Valdes,gegeneinander.
Beide leisteten sich katastrophale Schnitzer und zeigten,warum Casillas weiterhin die spanische Nummer 1 ist.
Ist aber auch nicht verwunderlich,dass er etwas frustriert ist,denn Real hat schon seit knapp 4 Jahren die Meisterschaft nicht mehr gewonnen und auch dieses Jahr sieht es nicht unbedingt danach aus,als würden sie es schaffen.
Sie liegen glaube ich nur auf Platz 4 und entäuschten am Wochenende erneut durch ein 1-1 gegen den Schuster Klub Getafe.
AC/DC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 15:11   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard


Geburtsdatum: 01.07.1976
Land: Niederlande
Position: Stürmer



Der niederländische Torjäger Ruud van Nistelrooij hält den Rekord für die meisten UEFA Champions League-Tore in einer Saison.

Verein
Van Nistelrooij begann seine Karriere beim FC Den Bosch, wo er hinter den Spitzen spielte. Nach seinem Wechsel zum SC Heerenveen wurde er als Stürmer eingesetzt. An seinem 22. Geburtstag verpflichtete ihn der PSV Eindhoven für die niederländische Rekordablösesumme von 6,3 Millionen Euro. Er revanchierte sich, indem er in seiner ersten Saison gleich 31 Tore für seinen neuen Verein erzielte - wodurch er in den Niederlanden zum Fußballer des Jahres gewählt wurde. Nach einer schweren Knieverletzung wechselte er 2001 für die damalige britische Rekordablösesumme von 30 Millionen Euro zu Manchester United FC. In der UEFA Champions League-Saison 2001/02 wurde er mit zehn Treffern Torschützenkönig und führte sein Team damit ins Halbfinale. Außerdem wurde der Niederländer zu Englands Fußballer des Jahres gewählt. In der folgenden Saison bedeuteten zwölf Tore in der Champions League einen neuen Rekord, und dazu wurde er mit ManU auch noch englischer Meister. In der nächsten Saison traf Van Nistelrooij beim 3:0-Sieg über Millwall FC im FA Cup-Finale zwei Mal, doch am Triumph von Manchester im Ligapokal zwei Jahre später hatte er keinen Anteil. Nach Unstimmigkeiten mit Sir Alex Ferguson wechselte er im Juli 2006 für 15 Millionen Euro zu Real Madrid CF.

Nationalmannschaft
Er feierte sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft bei einer Partie gegen Deutschland. Sein erstes Länderspieltor gelang ihm 1999 gegen Marokko. Mit drei Toren in den Play-offs gegen Schottland schoss er die Niederlande zur UEFA EURO 2004™ und bei der Endrunde in Portugal gelangen ihm bis zum Halbfinal-Aus gegen den Gastgeber insgesamt vier Treffer. Bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2006 traf Van Nistelrooij ein Mal, doch bei der Achtelfinal-Niederlage gegen Portugal wurde er nicht eingesetzt.

Wussten Sie schon...
... dass ihm seine Trainer bei Heerenveen rieten, sich Dennis Bergkamp als Vorbild zu nehmen?
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2007, 17:28   #8
Straßenfussballer
 
Benutzerbild von Saeie
 
Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 78
Standard

Van Nistelrooy hat mich bisher nicht überzeugen können bei Real.
Ich finde,bei MANU war er viel besser.
Da hat er über viele Jahre hinweg sehr gute Leistungen gezeigt.
Naja,könnte auch daran liegen,dass er mittlerweile wohl zu alt ist.
Saeie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 15:08   #9
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard


Geburtsdatum: 02.05.1975
Land: England
Position: Mittelfeldspieler








Zweifellos ist David Beckham derzeit der populärste Fußballer der Welt. Seine Distanzschüsse und Freistöße sind bei allen Torhütern gefürchtet. Aber auch durch seine millimetergenauen Flanken und seine schier unerschöpflichen Energiereserven hat er sich einen Namen gemacht.
Verein
Beckham war sein Leben lang ein Fan von Manchester United FC und spielte in Uniteds hoch gelobter Juniorenmannschaft, die 1992 den FA Youth Cup gewann. 1995/96 etablierte er sich in der Profimannschaft, mit der er in der Premiership das Double schaffte. Aufgrund seiner Leistungen in der Mannschaft, die 1998/99 das Triple feierte - darunter den Sieg in der UEFA Champions League - wurde er Zweiter bei der Wahl zum FIFA-Weltfußballer des Jahres und zu Europas Fußballer des Jahres. 2003 wechselte Beckham für 35 Millionen Euro zu Real Madrid CF und freundete sich dort sehr schnell mit einer etwas zentraleren Position an. 2004/05 wurde er wieder zurück auf die rechte Außenbahn beordert und zeigte dort beeindruckende Leistungen; obwohl Real 2005/06 im dritten Jahr in Folge ohne Titel blieb, war Beckham wohl noch einer der besseren Akteure der Königlichen.
Nationalmannschaft
Beckham debütierte im September 1996 gegen Moldawien in der englischen A-Nationalmannschaft. Bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1998 wurde er zum Buhmann, als er im Spiel gegen Argentinien unnötigerweise vom Platz gestellt wurde und England prompt ausschied. Er lief auch bei der UEFA EURO 2000™ auf, und in der Qualifikation zur WM 2002 wurde er schließlich zum englischen Kapitän ernannt. In der Nachspielzeit der Begegnung gegen Griechenland erzielte er ein brillantes Freistoßtor, durch das sein Team das Ticket nach Südkorea/Japan lösen konnte, wo er in Sapporo, ausgerechnet gegen Argentinien, wieder traf. Mit fünf Toren verhalf er England zur UEFA EURO 2004™-Teilnahme. In Portugal ließ ihn jedoch sein Ballgefühl im Stich, als er gegen Frankreich und gegen den Gastgeber je einen Elfmeter verschoss. Die FIFA-Weltmeisterschaft 2006 endete ebenfalls mit einer Enttäuschung, denn beim Viertelfinal-Aus gegen Portugal musste er verletzungsbedingt ausgewechselt werden, zuvor hatte er ausgesprochen schwache Leistungen gezeigt.
Wussten Sie schon...
... dass David und Victoria drei Söhne, Brooklyn, Romeo und Cruz, haben? David hat sich die Namen aller Söhne auf seinen Körper tätowieren lassen. Der Name von Victoria ist auf Hindi in seinen Arm eintätowiert.
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2007, 15:50   #10
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Beckham is cool.
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Der offizielle Real Madrid Thread
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Real investiert und investiert! Rooney Fußball Forum 0 23.08.2007 12:01
Spanischer Meister - Real Madrid VfB_Fan Internationale Ligen Forum 8 04.08.2007 14:18
Schuster wird Trainer bei Real Madrid VfB_Fan Fußball Forum 4 19.07.2007 15:13
Real Madrid ist spanischer Meister Gekre Internationale Ligen Forum 29 01.07.2007 00:01
Schneider zu Real Madrid? VfB_Fan Fußball Forum 7 26.06.2007 11:05


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:15 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de