Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Werder wieder zurück im Titelrennen im Fußball Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: München/Berlin - Das Unwort in und um Bremen in den letzten Wochen heißt Druck. Werder habe Druck in den Vertragsverhandlungen ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.05.2007, 06:39   #1
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 9
Standard Werder wieder zurück im Titelrennen

München/Berlin - Das Unwort in und um Bremen in den letzten Wochen heißt Druck.




Werder habe Druck in den Vertragsverhandlungen mit Miroslav Klose, Werder habe Druck im Uefa-Cup, Werder habe Druck in der Meisterschaft. So hieß es jedenfalls.
So ganz war das auch nicht von der Hand zu weisen, allerdings haben sich die Hanseaten einiger Probleme auch schon entledigt. Klose bleibt wohl bis 2008, der Uefa-Cup wurde eher unfreiwillig hergeschenkt.
Im Meisterschaftsrennen aber hat Bremen wieder alle Chancen. Durch das lockere 4:1 am Sonntag bei Hertha BSC Berlin rückten die Bremer dem Spitzen-Duo aus Schalke und Stuttgart wieder gehörig auf den Pelz.
Ausrutscher der Konkurrenz?
Nächste Woche nun hat Werder ein machbares Heimspiel gegen Frankfurt, Schalke (Dortmund) und Stuttgart (Bochum) müssen dagegen unangenehme Auswärtsfahrten antreten. Bremen lauert auf Platz drei - und erzeugt nun selbst Druck auf die Spitze.
"Meine Mannschaft hat gezeigt, dass sie ein Ziel hat", sagte Trainer Thomas Schaaf nach dem "Spaziergang" im Olympiastadion.
"Stuttgart wird nicht in Bochum gewinnen, Schalke wird es in Dortmund auch schwer haben, wir gewinnen gegen Frankfurt und dann hoffen wir aufs letzte Spiel", orakelte Torhüter Tim Wiese schon über zu erwartende Patzer der Rivalen.
Frings: "Wir werden Meister"
Auch Torsten Frings hatte eine klare Kampfansage für die beiden Erstplatzierten im Gepäck. "Ich bleibe dabei: Wir werden Meister!"


writeOutput();
Der nie gefährdete Erfolg nach Toren von Matchwinner Markus Rosenberg (19./50./82.) und Diego (59.) bei einem Gegentreffer von Gilberto (62.) lässt den Werderanern in der Tat alle Möglichkeiten im Kampf um die deutsche Meisterschaft.
"Ich glaube an mein Team und ich glaube fest an Platz eins", sagte der überragende Rosenberg.
Zwei kleine Makel
Bleiben nur zwei kleine Makel: Gegen eine solch unterirdische Berliner Mannschaft hätte sich Bremen all den Frust der vergangenen Wochen noch deutlicher von der Seele schießen müssen und damit noch mehr Schwung mit in die letzten Partien nehmen können.
Und leider hat es weiter den Anschein, dass Miroslav Klose im Endspurt keine große Hilfe sein wird. Auch gegen den Berliner Hühnerhaufen blieb der Stürmer blass und hatte nur eine wirklich gute Szene.
Simunic erneut mit Blackout
Die entscheidende Szene der Partie spielte sich bereits in der 36. Minute ab. Josip Simunic hatte offenbar einmal mehr seine Nerven nicht im Griff und trat Christian Schulz in Kung-Fu-Manier die Stollen ins Gesicht.
Erste Diagnose beim Bremer: Drei Risswunden rund um das Auge. "Wir hoffen, dass das Auge nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen ist", sagte Sportdirektor Klaus Allofs.
Die Konsequenz von Schiedsrichter Herbert Fandel: Rote Karte gegen Simunic. Sein dritter Platzverweis der laufenden Saison, der fünfte seiner Bundesligakarriere.
Unterricht von Bremen
"Fandel hätte lieber Gelb geben sollen", sagte Hertha-Trainer Karsten Heine nach dem Spiel. "Das war ein Schock für uns." Wirklich schockierend war jedoch eher die "Leistung" seiner Mannschaft vor 74.220 zahlenden Zuschauern.


writeTextThemeOutput();
"Vor den eigenen Fans eine solche Leistung abzuliefern, ist natürlich nicht schön. Und eine Entschuldigung gibt es dafür auch nicht", verpackte Pal Dardai eine indiskutable Vorstellung in moderate Worte.
Und Dick van Burik befand, dass "Werder uns heute Fußballunterricht erteilt hat."
Genussscheine nicht angebracht
In den letzten Tagen war in Berlin immer wieder über die Zeichnung von Genussscheinen spekuliert worden. Wobei von Genuss aus Sicht der Hertha-Fans im Moment keine Rede sein kann. Die Rendite der Genussscheine soll offenbar an den sportlichen Erfolg gekoppelt sein.
Eine mehr als unglückliche Konstellation bei den Heimauftritten der Hertha. Aber irgendwie auch passend zu einer verkorksten Saison.
Lolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2007, 06:47   #2
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 20.07.2006
Beiträge: 7
Standard

Trotzdem glaube ich nicht,dass die noch Meister werden.
Jetzt wieder zu sagen alles sei gut nach diesem Spiel ist übertrieben.
Sie haben keine wirklich gute Rückrunde gespielt und allzu realistisch ist es immer noch nicht,dass sie Meister werden.
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Werder wieder zurück im Titelrennen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Werder verpflichtet serbischen Nationalspieler Tosic Payne Fußball Forum 1 06.08.2007 16:41
Werder vor UEFA-CUP Aus Agoku Fußball Forum 29 30.04.2007 20:48
Werder unterliegt Stuttgart Dishball Fußball Forum 1 11.02.2007 20:04
Werder besiegt Nürnberg Berlin Fußball Forum 4 09.11.2006 20:11
Werder im Ligapokalfinale Rooney Fußball Forum 14 04.08.2006 17:17


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:44 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de