Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Gedanken eines Maulwurfs im Fußball Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: Zitat: Zitat von rado Dass ein Spiel alle 5 Minuten unterbrochen wird, muss ja nicht sein. Ich finde, man sollte ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.04.2012, 14:26   #11
Stammspieler
 
Benutzerbild von thorsten212
 
Registriert seit: 27.06.2009
Ort: NRW
Beiträge: 5.393
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Zitat:
Zitat von rado Beitrag anzeigen
Dass ein Spiel alle 5 Minuten unterbrochen wird, muss ja nicht sein. Ich finde, man sollte es so machen, wie Markus Merk es schon vor Jahren vorgeschlagen hatte: Der Schiedsrichter und die beiden Trainer haben jeweils zweimal pro Spiel das Recht, eine stritige Szene überprüfen zu lassen. Merk meint, dass das Ganze in einer Minute über die Bühne gehen könnte. Wenn man mal überlegt, wie oft und wie lange ein Spiel durch Fouls unterbrochen wird und vor allem auch durch die Proteste nach einer zweifelhaften Entscheidung, sollte das eigentlich nicht ins Gewicht fallen.

Markus Merk wird konkret - Bundesliga - kicker online
also quasi wie beim american football?!
aber auch das finde ich nicht soo tool
wenn man das so macht könnte jeder idiot schiri werden..
thorsten212 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:42   #12
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Zitat:
Zitat von thorsten212 Beitrag anzeigen
also quasi wie beim american football?!
aber auch das finde ich nicht soo tool
wenn man das so macht könnte jeder idiot schiri werden..
Nicht nur beim football, sondern auch beim Tennis oder Eishockey. Und besser, es kann "jeder Idiot Schiri werden" (was ja auch leicht übertrieben ist ), als wenn jeder Schiedsrichter immer der Idiot ist, weil jeder Zuschauer sofort in der Wiederholung sieht, was der Schiedsrichter nicht gesehen hat. Ich finde es einfach absurd, dass heutzutage in jedem Stadion etliche Kameras unter dem Dach hängen, die alles, aber auch wirklich alles aufzeichnen und zur sofortigen Auswertung weitergeben und beim Schiedsrichter ist in den letzten ca. 150 Jahren die Trillerpfeife das einzige technische Hilfsmittel, das ihm zugestanden wird.
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:45   #13
Stammspieler
 
Benutzerbild von thorsten212
 
Registriert seit: 27.06.2009
Ort: NRW
Beiträge: 5.393
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Zitat:
Zitat von rado Beitrag anzeigen
Nicht nur beim football, sondern auch beim Tennis oder Eishockey.
also im eishockey gibts zwar den videobeweis aber der ist nicht mit einer maximalen anwendugsanzahl versehen und die trainer können ihn nicht fordern und dass DAS genauso wie im football ist wollt ich sagen
thorsten212 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 14:53   #14
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Zitat:
Zitat von thorsten212 Beitrag anzeigen
also im eishockey gibts zwar den videobeweis aber der ist nicht mit einer maximalen anwendugsanzahl versehen und die trainer können ihn nicht fordern und dass DAS genauso wie im football ist wollt ich sagen
Ja das stimmt natürlich.
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2012, 15:57   #15
Maulwurf
 
Benutzerbild von MrMole
 
Registriert seit: 25.12.2010
Ort: Der Norden ist mein zu Hause
Beiträge: 6.519
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Zitat:
Zitat von thorsten212 Beitrag anzeigen
also quasi wie beim american football?!
aber auch das finde ich nicht soo tool
wenn man das so macht könnte jeder idiot schiri werden..
Naja, das wären dann ja nur wenige Szenen, bei denen ein Videobeweis verwendet werden würde. Ein Schiri muss dann ja trotzdem noch das Spiel leiten und da gibts noch genug Sachen, bei denen sich gute von schlechten Unparteiischen abheben können. Kartenvergabe, Abseitsstellungen etc.
Es geht mir vor allem darum, dass in Zukunft verhindert werden sollte, dass wichtige Spiele durch falsche Entscheidungen entschieden werden (s. Schalke-Twente). Man sollte deshalb zumindest bei internationalen Wettbewerben auf solche Hilfsmittel zurückgreifen.
MrMole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 14:08   #16
Maulwurf
 
Benutzerbild von MrMole
 
Registriert seit: 25.12.2010
Ort: Der Norden ist mein zu Hause
Beiträge: 6.519
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Katar? Wo isn das?

Eigentlich hatte ich ja einen Blog über die Fifa angekündigt, doch letzten Endes habe ich mich dann lieber für ein Thema entschieden, das unmittelbar mit der Fifa zusammenhängt und zeigt, wie sehr diese Organisation von Korruption und Eigeninteresse zerfressen ist.

Es geht um die Vergabe der Weltmeisterschaften, vor allem um die beiden Entscheidungen, die schon häufig Gegenstand kontroverser Diskussionen waren: Die WM 2018 in Russland und die WM 2022 in Katar. Vor allem letztere erregte die Gemüter, nicht wenige werden sich erst mal gefragt haben, wo Katar überhaupt liegt. Katar ist ein kleiner Staat, der sich auf der arabischen Halbinsel befindet und gerade einmal eine Staatsfläche von etwa 11.000 Quadratkilometern umfasst – zum Vergleich: Deutschland ist mehr als 30 mal so groß. Rund 1,7 Millionen Einwohner leben in dem kleinen Emirat, das im Vergleich zu anderen arabischen Staaten eine liberale Politik verfolgt und unter anderem weitreichende Gleichberechtigung von Männern und Frauen verfolgt.
Doch obwohl die Außendarstellung ein anderes Bild vermittelt, sind Rechte für Frauen und vor allem Homosexuelle – Homosexualität ist in Katar verboten – kaum gegeben. Dennoch will Katar in den Fokus der Weltöffentlichkeit rücken – als ein moderner Staat, der für die arabische Welt eine Vorbildfunktion einnehmen kann. Und genau dabei soll die WM dienen, denn ich glaube, dass die Fußball-Weltmeisterschaft nichts anderes als ein Prestige-Ereignis für Katar darstellt. Nichts mit Liebe zu Fußball oder Tradition, auch wenn der Sport in Katar durchaus eine nicht unbedeutende Rolle einnimmt. Warum haben sich die Fifa-Funktionäre also für Katar als Austragungsort entschieden? Einerseits spielte dabei sicherlich der finanzielle Aspekt eine Rolle, der, wovon ich überzeugt bin, umfassende Bestechungen ermöglichte. Andererseits muss man fairerweise auch sagen, dass die Alternativen kaum besser waren: Zur Wahl standen außer Katar noch Australien, die USA sowie Japan und Südkorea, allesamt Kandidaten die mich persönlich nicht begeistern können.

Da kommen wir zu einem weiteren Punkt, der mich schon oft zum Grübeln gebracht hat: Warum werden Staaten als Austragungsorte in Betracht gezogen, in denen Fußball nur eine untergeordnete Rolle spielt? Warum werden solche Staaten Ländern vorgezogen, die eine große fußballerische Tradition vorweisen können? Warum wird beispielsweise Russland ausgewählt, wenn Spanien oder England zur Wahl standen, auch wenn Russland eine aufstrebende Fußball-Nation ist? Auch hier dürfte das Geld eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben.

Ein weiteres Problem bei Weltmeisterschaften, die nicht in „klassischen Fußballländern“ stattfinden, wird besonders gut am Beispiel Südafrika deutlich: Die weitreichenden Investitionen in Infrastruktur und Stadien. Millionen wurden in diese gesteckt, jetzt, nach der WM, stehen mehrere hochmoderne Stadien, die viel Geld verschlungen haben, nutzlos da. Es wurden Gelder verwendet, die in einem Land, das immer noch unter großen Problemen wie Krankheiten, Armut oder Kriminalität zu leiden hat, sehr viel sinnvoller genutzt hätten werden können, vor allem da der erhoffte Aufschwung durch die WM nicht eintrat und auch die Einnahmen während dieser weit hinter den Erwartungen zurückblieben.
Eine ähnliche Entwicklung wird meiner Meinung nach auch in Polen und der Ukraine, Gastgeber der EM 2012, sowie in Brasilien stattfinden. Bei letzterem kann man wenigstens einwenden, dass es zu den „klassischen Fußballländern“ gehört.

Jetzt möchte ich eure Meinung hören! Auch Kommentare sind nicht unerwünscht.
MrMole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 14:25   #17
mjs
Stoner vom Dienst
 
Benutzerbild von mjs
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: I-Bridge
Beiträge: 5.678
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Die Antwort auf all deine Fragen im Blog: GELD GELD GELD

Homosexualität ist übrigens in allen Islamisch geprägten Staaten verboten, wenn ich mich nicht täusche. (auch in Ägypten, Libanon und den anderen ursprünglich eher liberalen Ländern)
mjs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 14:32   #18
Maulwurf
 
Benutzerbild von MrMole
 
Registriert seit: 25.12.2010
Ort: Der Norden ist mein zu Hause
Beiträge: 6.519
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Hab ich auch schon selbst geschrieben.

Das Problem bei Katar ist mMn, dass dieser Staat sich selbst als sehr liberal und fortschrittlich darstellt und unter anderem beim arabischen Frühling als moderne Nation vorbildlich vorangehen will, was bei anderen Staaten, die du genannt hast, nicht der Fall ist. Das passt wiederum überhaupt nicht mit den gewaltigen Defiziten bei den Menschenrechten zusammen, die immer noch vorhanden sind.

Edit: Mich würde ganz nebenbei auch mal euer Urteil über meinen Schreibstil interessieren. Auch Tipps hätt ich gerne, weil ich über eine journalistische Zukunft nachdenke.

Edit 2: Ihr könnt mich auch völlig fertigmachen, wenn ihr wollt.

Geändert von MrMole (05.04.2012 um 14:44 Uhr).
MrMole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 15:03   #19
mjs
Stoner vom Dienst
 
Benutzerbild von mjs
 
Registriert seit: 18.01.2011
Ort: I-Bridge
Beiträge: 5.678
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Dein Schreibstil ist eig. ganz in Ordnung. Jetzt nicht für eine Wirtschaftszeitung aber halt Bild oder so
mjs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2012, 15:08   #20
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Gedanken eines Maulwurfs

Der schreibstil ist gut lässt sich klasse lesen

zum thema: ich glaub katar hat die wm nur bekommen weil hinter den kulissen etwas geld geflossen ist. Wieso sollte man sonst ausgerechnet in Katar einr WM ausrichten?
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Gedanken eines Maulwurfs
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Analyse beginnt - Gedanken an Borowski RSS Bundesliga Forum 1 25.05.2009 10:29


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de