Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Fußball Foren > Fußball Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Der offizielle HSV Thread im Fußball Forum, Teil der Fußball Foren Kategorie

: So,ich mach hier mal den offziellen HSV Thread auf. Hier k?nnt Ihr Euch ?ber alles was mit dem HSV zu ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.06.2006, 03:36   #1
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von HSV4ever
 
Registriert seit: 11.06.2006
Beiträge: 165
Standard Der offizielle HSV Thread

So,ich mach hier mal den offziellen HSV Thread auf.
Hier k?nnt Ihr Euch ?ber alles was mit dem HSV zu tun hat,unterhalten.
Ich werde in Zukunft auch noch Spieler des aktuellen Kaders vorstellen.
Aber hier ist erstmal die Geschichte und alles andere was noch wichtig ist ?ber den Verein:
Geschichte

1887-1919

Der HSV entstand am 1. Juni 1919 durch den Zusammenschluss des ?SC Germania von 1887?, des ?Hamburger FC? des Wilhelm-Gymnasiums (gegr. 1888), welcher sich seit dem 26. Februar 1914 "Hamburger SV 1888" nannte, und des ?FC Falke 1906? aus Eppendorf. Der ?Sportclub Germania von 1887? war aus einem Zusammenschluss des ?Hohenfelder Sportclubs? und des ?Wandsbek-Marienthaler Sportclubs? entstanden. Der HSV trug zun?chst den Namen ?Hamburg 88-Germania-Falken?. Zu den Vereinsfarben wurden zu Ehren der Stadt Hamburg die Hansefarben rot und wei? bestimmt. Blau und schwarz, die Farben des ?ltesten der drei Gr?ndungsclubs, des "SC Germania", wurden diesem zu Ehren in das Vereinswappen ?bernommen. Die Raute ist einem oft verwendeten Symbol der Hamburger Handelsschifffahrt entliehen. Als Gr?ndungsdatum wird der 29. September 1887 genannt. Der HSV ist, gemessen an der Dauer des Spielbetriebs (seit 1888), der ?lteste deutsche Fu?ballverein.

1919-1933

Seine ersten gro?en Erfolge verbuchte der HSV in den Jahren 1922 und 1923 mit den ersten beiden deutschen Meistertiteln, wobei man auf den ersten Titel im Jahr 1922 "verzichtete". Das erste Finalspiel gegen den 1. FC N?rnberg wurde nach 208 (!) Minuten wegen Dunkelheit genauso abgebrochen wie auch das Wiederholungsspiel wegen Spielermangels. Dieses Mal standen beim FCN nach Platzverweisen und Verletzungen (das Auswechseln von Spielern war damals noch nicht erlaubt) nur noch sieben Spieler auf dem Feld. Schiedsrichter Peco Bauwens pfiff ab, und der DFB erkl?rte daraufhin den HSV zum Meister, dr?ngte danach aber auf einen freiwilligen Verzicht, da der s?ddeutsche Fu?ballverband mit einem Austritt aus dem DFB drohte. Die n?chsten 'regul?ren' Meisterschaftstitel gewann der HSV 1923 mit 3:0 gegen den SC Union Obersch?nweide und 1928 mit 5:2 gegen Hertha BSC Berlin.

1933-1945

In der nach der Macht?bernahme der Nationalsozialisten neu gegr?ndeten Gauliga/Bereichsliga Nordmark musste der HSV sich zun?chst dem Eimsb?ttler TV beugen. Erst 1938 konnte man wieder die Meisterschaft gewinnen.

1945-1963

Im Jahr 1947 startete der Hamburger SV in der Oberliga Nord, der bis zur Gr?ndung der Bundesliga h?chsten regionalen Spielklasse, die die Hanseaten von Anfang bis Ende beherrschten. Bis zur Bundesliga-Gr?ndung wurden sie in 16 Spieljahren 15 Mal Oberliga-Meister der Nordstaffel, wobei in den Jahren 1948 und 1949 Entscheidungs- spiele mit dem punktgleichen Lokalrivalen FC St. Pauli erforderlich waren. Nur 1954 scheiterte die Mannschaft kl?glich mit Platz 11 (Oberliga- und auch Deutscher Meister wurde Hannover 96).

Dass danach die Regional-Meisterschaft nie mehr abgegeben wurde, lag auch an einem jungen Mann namens Uwe Seeler, der 1954 in Team kam. "Uns Uwe" geh?rt auch noch heute zu den erfolgreichsten Fu?ballern aller Zeiten - er wurde 1960 Deutschlands erster Fu?baller des Jahres. In diesem Jahr hatte er ma?geblichen Anteil an der vierten Deutschen Meisterschaft des HSV. Im folgenden Jahr stand der HSV im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister (heute Champions League) und scheiterte erst nach drei Spielen am FC Barcelona. 1963 gewann man den DFB-Pokal mit 3:0 im Endspiel gegen Borussia Dortmund.

1963-1976
Spielst?tte des Hamburger SV, die AOL-Arena ? fr?her bekannt als das Volksparkstadion
vergr??ern
Spielst?tte des Hamburger SV, die AOL-Arena ? fr?her bekannt als das Volksparkstadion

Auch wenn der HSV im Norden dominierte, konnte man sich in der 1963 gegr?ndeten Fu?ball-Bundesliga keine weiteren Meistertitel mehr sichern. Uwe Seeler wurde 1964 und 1970 noch zwei weitere Male "Fu?baller des Jahres" und beendete 1972 seine aktive Fu?baller-Karriere. Dem HSV blieb der Nationalspieler - obwohl von anderen Vereinen hei? umworben - bis zum Ende treu. Heute ist er Ehrenb?rger der Stadt Hamburg.

1976-1987

Die gr??ten Erfolge feierte der HSV Ende der 70er bis Anfang der 80er Jahre - eng verbunden mit dem damaligen Manager G?nther Netzer und den sehr autorit?ren Erfolgstrainern Branko Zebec und Ernst Happel. Unter ihnen wuchs eine Mannschaft heran, die in den Jahren 1978 bis 1984 drei Mal Deutscher Meister und auch in den anderen Spieljahren zumindest "Vize" wurde. 1987 wurde man nochmals Vizemeister.

In der Zeit vom 16. Januar 1982 bis zum 29. Januar 1983 blieben die Hanseaten in 36 Spielen hintereinander ungeschlagen - bis heute ungebrochener Bundesliga-Rekord.

1976 (2:0 gegen den 1. FC Kaiserslautern) und 1987 (3:1 gegen die Stuttgarter Kickers) gewann man au?erdem den DFB-Pokal

In dieser Periode wurde der HSV auch ?ber die Grenzen Deutschlands hinweg zu einem gef?rchteten Gegner wurde. 1977 gewannen die Hamburger unter Trainer Kuno Kl?tzer den Europapokal der Pokalsieger (2:0 gegen den RSC Anderlecht) und 1983 unter Ernst Happel schlie?lich den Europapokal der Landesmeister mit 1:0 gegen Juventus Turin. 1980 stand man im Finale des Europapokals der Landesmeister (0:1 gegen Nottingham Forest), 1982 im Finale um den UEFA-Pokal (0:1 und 0:3 gegen den IFK G?teburg) und 1983 im Spiel um den Weltpokal (1:2 n.V. gegen Gremio Porto Alegre).

1987-1999:

Die folgenden Jahre waren gepr?gt durch einen Abstieg der Mannschaft ins Mittelma? der Liga. Selten wurden UEFA-Pokal-Pl?tze erreicht. In einigen Spielzeiten spielte der Verein sogar gegen den Abstieg. Anfang der 90?er Jahre musste der Verein aufgrund einer hohen Verschuldung um seine Existenz f?rchten. Geretet wurde der HSV aus seiner finanziellen Misere durch den lukrativen Transfer des damals besten Spielers, Thomas Doll, nach Lazio Rom.

1999-2006
Heimspiel in der AOL Arena
vergr??ern
Heimspiel in der AOL Arena

Erst zeitgleich mit der Fertigstellung der AOL Arena konnte der HSV wieder Erfolge erzielen. In der Saison 1999/2000 belegte man den dritten Tabellenplatz und konnte sich erstmals f?r die Champions League qualifizieren. Gleich im ersten Spiel am 13. September 2000 gegen den hoch favorisierten italienischen Klub Juventus Turin kam es beim 4:4 zum so genannten Jahrhundertspiel. In Turin gewann der HSV sogar mit 3:1. Der HSV wurde schlie?lich dritter in der Gruppe und spielte daher im UEFA-Pokal. Dort scheiterte der Verein am AS Rom.

Zum ersten Titel nach 16 Jahren kam der HSV im Juli 2003 mit dem Gewinn des DFB-Ligapokals durch einen 4:2-Sieg im Finale gegen Borussia Dortmund. Somit hat der HSV in seiner bisherigen Geschichte 55 offizielle Titel errungen, inkl. Bundesliga, DFB-Pokal, Europapokal, Oberliga und Gauliga.

In der Saison 2005/06 gewann der HSV wieder einmal beide Ligaspiele gegen den FC Bayern M?nchen. Diese Leistung war den Hamburgern zuletzt in der Saison 1981/82 gelungen.

2005 gewann der Hamburger SV den UI-Cup im Endspiel gegen den FC Valencia und zog in den UEFA-Pokal ein. Nach Siegen gegen den FC Kopenhagen und einem 2. Platz in der Zwischenrunde gewann der HSV gegen den FC Thun, um erst im Achtelfinale an Rapid Bukarest zu scheitern. Nach einer 0:2 Hinspielniederlage, konnte der HSV das R?ckspiel in Hamburg zwar 3:1 gewinnen, schied aber dennoch aufgrund der Ausw?rtstorregel aus.

Am Ende der Saison 2005/06 belegt der HSV Platz drei in der Bundesliga in steht damit in der Qualifikationsrunde f?r die Champions League.

Spieler

Bekannte ehemalige Spieler

Bekannte Spieler, die beim HSV Fu?ball spielen oder gespielt haben:

* Otto Harder (?Tull?) (1892?1956)
* Walter Risse (* 2. Dezember 1893, ? 29. August 1969)
* Hans Lang (1897?1943)
* Erwin Seeler (?Vadder?) (* 29. April 1910, ? 11. Juli 1997)
* Rudolf Noack ("Rudi") (* 30. M?rz 1913, ? 30. Juni 1947)
* Josef Posipal (?Jupp?) (* 20. Juni 1927, ? 21. Februar 1997)
* Jochenfritz Meinke (* 23. Oktober 1930)
* Dieter Seeler (* 15. Dezember 1931, ? 21. September 1979)
* Horst Schnoor (* 11. April 1934)
* J?rgen Werner (* 15. April 1935, ? 27. Mai 2002)
* Klaus St?rmer (* 9. August 1935)
* Uwe Seeler (* 5. November 1936)
* Willi Giesemann (* 2. September 1937)
* Willi Schulz (?World Cup Willie?) (* 4. Oktober 1938)
* Gert D?rfel (?Charly?) (* 18. September 1939)
* J?rgen Kurbjuhn (?Kubbi?) (* 26. Juli 1940)
* Franz-Josef H?nig (?Bubi?) (* 10. Juli 1942)
* Franz Beckenbauer (* 11. September 1945)
* Georg Volkert (* 28. November 1945)
* Johann Ettmayer ("Buffy") (* 23. Juli 1946)
* Peter Nogly (* 14. Januar 1947)
* Horst Blankenburg (* 10. Juli 1947)
* Willi Reimann (* 24. Dezember 1949)
* Joseph Kevin Keegan (?Mighty Mouse?) (* 14. Februar 1951)
* Horst Hrubesch (* 17. April 1951)
* Rudi Kargus (* 15. August 1952)
* Manfred Kaltz (* 6. Januar 1953)
* Wolfgang Felix Magath (* 26. Juli 1953)
* Ditmar Jakobs (* 28. August 1953)
* Peter Hidien (?Chita?) (* 14. November 1953)
* William Hartwig (?Jimmy?) (* 5.Oktober 1954)
* Ulrich Stein (?Uli?) (* 23. Oktober 1954)
* Lars Bastrup (* 31. Juli 1955)
* Miroslaw Okonski (?Oko?) (* 8. Dezember 1958)
* Wolfgang Rolff (* 26. Dezember 1959)
* Uwe Bein (* 26. September 1960)
* Thomas von Heesen (* 1. Oktober 1961)
* Jan Furtok (* 9. M?rz 1962)
* Thomas Doll (* 9. April 1966)
* Anthony Yeboah (* 6. Juni 1966 ? nach anderen Angaben 1964)
* Harald Sp?rl (* 31. Oktober 1966)
* Oliver Bierhoff (?Olli?) (* 1. Mai 1968)
* Richard Golz (* 5. Juni 1968)
* Nico-Jan Hoogma (* 26. Oktober 1968)
* Bernd Hollerbach (* 8. Dezember 1969)
* J?rg Albertz (?Ali?) (* 29. Januar 1971)
* Sergej Barbarez (* 17. September 1971)
* Roy Pr?ger (* 22. September 1971)
* Karsten B?ron (* 24. April 1973)
* Ailton (Goncales Da Silva) (* 19. Juli 1973)
* Thomas Gravesen (* 11. M?rz 1976)
* Hasan Salihamidzic (?Brazzo?) (1. Januar 1977)
* Mehdi Mahdavikia (* 24. Juli 1977)
* Daniel van Buyten (* 7.Februar 1978)
* Tom?? Ujfalu?i (* 24. M?rz 1978)
* Emile Lokonda Mpenza (* 4. Juli 1978)
* Benjamin Lauth (* 4. August 1981)
* Rafael van der Vaart (* 11. Februar 1983)

Aktueller Kader
Spieler des HSV im Alternativ-Trikot 2004/2005
vergr??ern
Spieler des HSV im Alternativ-Trikot 2004/2005
Name Trikot Nationalit?t
Torwart
W?chter, Stefan 1 Deutscher
Kirschstein, Sascha 12 Deutscher
Abwehr
Atouba, Thimoth?e 3 Kameruner
Reinhardt, Bastian 4 Deutscher
Mahdavikia, Mehdi 7 Iraner
Kompany, Vincent 10 Belgier
Klingbeil, Ren? 16 Deutscher
Boulahrouz, Khalid 21 Niederl?nder
Demel, Guy 20 Ivorer
Leschinski, Boris* 35 Deutscher
Mittelfeld
Wicky, Rapha?l 6 Schweizer
Karl, Markus* 8 Deutscher
Fillinger, Mario* 13 Deutscher
Jarol?m, David 14 Tscheche
Trochowski, Piotr 15 Deutscher
Hampel, Oliver* 18 Deutscher
Feilhaber, Benny* 17 Amerikaner
van der Vaart, Rafael 23 Niederl?nder
Laas, Alexander* 27 Deutscher
de Jong, Nigel 28 Niederl?nder
Benjamin, Collin -- Namibier
Angriff
Berisha, Besart 9 Serbe
Lauth, Benjamin 11 Deutscher
Kučuković, Mustafa* 19 Deutscher
Guerrero, Paolo -- Peruaner

'* doppelte Mannschaftszugeh?rigkeit, auch Hamburger SV II (ehemals Hamburger SV Amateure)

Trainer

seit 1945, Quelle: "Kicker-Sonderheft (40 Jahre Bundesliga)" und "Immer erste Klasse - Die Geschichte des Hamburger SV"

* 1945 bis 1949 Hans Tauchert
* 1946 bis 1954 Georg Kn?pfle
* 1954 bis 1956 Martin Wilke und G?nter Mahlmann
* 1956 bis 1962 G?nter Mahlmann
* 1962 bis 8. Mai 1964 Martin Wilke
* 9. Mai 1964 bis 17. April 1966 Georg Gawliczek
* 18. April 1966 bis 30. Juni 1967 Josef Schneider
* 1. Juli 1967 bis 15. Mai 1969 Kurt Koch
* 16. Mai 1969 bis 30. Juni 1970 Georg Kn?pfle
* 1. Juli 1970 bis 30. Juni 1973 Klaus-Dieter Ochs
* 1. Juli 1973 bis 30. Juni 1977 Kuno Kl?tzer
* 1. Juli 1977 bis 27. Oktober 1977 Rudi Gutendorf
* 28. Oktober 1977 bis 30. Juni 1978 Arkoc ?zcan
* 1. Juli 1978 bis 16. Dezember 1980 Branko Zebec
* 1. Januar 1981 bis 30. Juni 1981 Aleksandar Ristić
* 1. Juli 1981 bis 30. Juni 1987 Ernst Happel
* 1. Juli 1987 bis 9. November 1987 Josip Skoblar
* 11. November 1987 bis 4. Januar 1990 Willi Reimann
* 5. Januar 1990 bis 11. M?rz 1992 Gerd-Volker Schock
* 12. M?rz 1992 bis 21. September 1992 Egon Coordes
* 23. September 1992 bis 5. Oktober 1995 Benno M?hlmann
* 5. Oktober 1995 bis 18. Mai 1997 Felix Magath
* 19. Mai 1997 bis 30. Juni 1997 Ralf Schehr
* 1. Juli 1997 bis 17. September 2001 Frank Pagelsdorf
* 18. September 2001 bis 3. Oktober 2001 Holger Hieronymus
* 4. Oktober 2001 bis 22. Oktober 2003 Kurt Jara
* 23. Oktober 2003 bis 17. Oktober 2004 Klaus Toppm?ller
* seit 18. Oktober 2004 Thomas Doll


Erfolge

Herrenfu?ball

In seiner langen Geschichte wurde der HSV mehrmals Deutscher Meister im Fu?ball, DFB-Pokalsieger, Sieger im Europapokal der Pokalsieger und Sieger im Europapokal der Landesmeister. Der HSV hat zudem in Deutschland die h?chste Zahl an Regionalmeistertiteln (25) und Endrundenteilnahmen um die Deutsche Meisterschaft (32, 31 HSV + 1 Germania 87) aufzuweisen.

* Europapokalsieger der Landesmeister (1): 1983
* Europapokalfinalist der Landesmeister (1): 1980
* Europapokalsieger der Pokalsieger (1): 1977
* Europapokalfinalist der Pokalsieger (1): 1968
* UEFA-Pokalfinalist (1): 1982
* UI-Cup-Sieger (1): 2005
* Deutscher Meister (6): 1922 ("verzichtet"), 1923, 1928, 1960, 1979, 1982, 1983
* Deutscher Vizemeister (8): 1924, 1957, 1958, 1976, 1980, 1981, 1984, 1987
* Deutscher Pokalsieger (3): DFB-Pokal 1963, DFB-Pokal 1976, DFB-Pokal 1987
* Deutscher Pokalfinalist (3): DFB-Pokal 1956, DFB-Pokal 1967, DFB-Pokal 1974
* Deutscher Ligapokalsieger (2): 1973, 2003
* Meister der britischen Besatzungszone (2): 1947, 1948
* Norddeutscher Meister(25): 1921, 1922, 1923, 1924, 1925, 1928, 1929, 1931, 1932, 1933, 1948, 1949, 1950, 1951, 1952, 1953, 1955, 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962, 1963
* Nordmark-Meister (4): 1937, 1938, 1939, 1941
* Hamburg-Altonaer Meister (16): 1896+, 1897+, 1901+, 1902+, 1904+, 1905+, 1919++, 1924, 1926, 1927, 1928, 1930, 1931, 1932, 1945, 1946 (+ durch Vorl?uferverein Germania 1887 Hamburg, ++ Meisterschaft durch eine Kriegsfu?ballvereinigung (KFVgg) aus Victoria Hamburg und dem Vorl?uferverein Hamburger FC 1888)
* Norddeutscher Pokalsieger (6): 1927, 1953, 1956, 1957, 1959, 1960
* Norddeutscher Pokalfinalist (1): 1958

Ligazugeh?rigkeit seit der Gr?ndung 1919

* 1919-20 Hamburg-Altonaer Liga (h?chste Spielklasse)
* 1920-21 Norddeutsche Liga, Nordkreis (h?chste Spielklasse)
* 1921-22 Norddeutsche Liga, Alsterkreis (h?chste Spielklasse)
* 1922-28 Kreis/Bezirksliga Gro?-Hamburg, Alsterstaffel (h?chste Spielklasse)
* 1928-29 "Runde der Zehn" (privat, keine Teilnahme an Punktspielen des NFV)
* 1929-33 Oberliga Gro?-Hamburg (h?chste Spielklasse)
* 1933-42 Gauliga/Bereichsliga Nordmark (h?chste Spielklasse)
* 1942-45 Gauklasse Hamburg (h?chste Spielklasse)
* 1945-47 Hamburger Liga (h?chste Spielklasse)
* 1947-63 Oberliga Nord (h?chste Spielklasse)
* 1963-heute 1.Bundesliga (h?chste Spielklasse)

Anmerkung: Die Norddeutsche Liga war eine zuerst zwei-, dann sechsgleisige regionale Spielklasse des Norddeutschen Fu?ball-Verbandes (NFV), die 1920 gebildet und 1922 wieder aufgel?st wurde.

Platzierungen in der Bundesliga seit 1963
Saison Platz Tore Punkte Zuschauer Bester Torsch?tze
1963/64 6 69-60 32-28 34.396 30 Tore: Uwe Seeler
1964/65 11 46-56 27-33 35.446 14 Tore: Uwe Seeler
1965/66 9 64-52 34-34 23.099 18 Tore: Manfred Pohlschmidt
1966/67 14 37-53 30-38 25.564 10 Tore: Uwe Seeler
1967/68 13 51-54 33-35 18.560 12 Tore: Uwe Seeler
1968/69 6 55-55 36-32 20.596 23 Tore: Uwe Seeler
1969/70 6 57-54 35-33 17.219 17 Tore: Uwe Seeler
1970/71 5 54-63 37-31 16.608 13 Tore: Franz-Josef H?nig
1971/72 10 52-52 33-35 17.337 11 Tore: Uwe Seeler
1972/73 14 53-59 28-40 18.020 11 Tore: Franz-Josef H?nig
1973/74 12 52-62 31-37 24.087 8 Tore: Georg Volkert
1974/75 4 55-38 43-25 31.433 8 Tore: Horst Bertl / Willi Reimann
1975/76 2 59-32 41-27 30.534 9 Tore: Peter Nogly
1976/77 6 67-56 38-30 31.193 15 Tore: Willi Reimann
1977/78 10 61-67 34-34 30.046 14 Tore: Ferdinand Keller
1978/79 1 78-32 49-19 40.377 17 Tore: Kevin Keegan
1979/80 2 86-35 48-20 35.868 21 Tore: Horst Hrubesch
1980/81 2 73-43 49-19 31.739 17 Tore: Horst Hrubesch
1981/82 1 95-45 48-20 33.930 27 Tore: Horst Hrubesch
1982/83 1 79-33 52-16 28.345 18 Tore: Horst Hrubesch
1983/84 2 75-36 48-20 27.614 15 Tore: Dieter Schatzschneider
1984/85 5 58-49 37-31 22.048 15 Tore: Thomas von Heesen
1985/86 7 52-35 39-29 18.133 11 Tore: Heinz Gr?ndel
1986/87 2 69-37 47-21 22.312 12 Tore: Thomas von Heesen
1987/88 6 63-68 37-31 15.115 11 Tore: Bruno Labbadia
1988/89 4 60-36 43-25 14.934 15 Tore: Uwe Bein
1989/90 11 39-46 31-37 18.381 10 Tore: Jan Furtok
1990/91 5 60-38 40-28 24.164 20 Tore: Jan Furtok
1991/92 12 32-43 34-42 20.843 8 Tore: Jan Furtok / Armin Eck
1992/93 11 42-44 31-37 23.700 8 Tore: Karsten B?ron
1993/94 12 48-52 34-34 31.330 14 Tore: Thomas von Heesen
1994/95 13 43-50 29-39 30.523 9 Tore: J?rg Albertz
1995/96 5 52-47 50 28.568 14 Tore: Harald Sp?rl
1996/97 13 46-60 41 29.519 8 Tore: Harald Sp?rl
1997/98 9 38-46 44 32.272 10 Tore: Hasan Salihamidzic
1998/99 7 47-46 50 22.795 14 Tore: Anthony Yeboah
1999/00 3 63-39 59 40.080 9 Tore: Hans-J?rg Butt / Roy Pr?ger / Anthony Yeboah
2000/01 13 58-58 41 41.466 22 Tore: Sergej Barbarez
2001/02 11 51-57 40 42.827 8 Tore: Bernardo Romeo
2002/03 4 46-36 56 44.680 14 Tore: Bernardo Romeo
2003/04 8 47-60 49 46.495 11 Tore: Bernardo Romeo
2004/05 8 55-50 51 47.060 11 Tore: Sergej Barbarez
2005/06 3 53-30 68 52.630 9 Tore: Rafael van der Vaart / Sergej Barbarez
__________________
Der HSV wird Meister!-wer denn sonst?
HSV4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 08:45   #2
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich als Bayernfan muss sagen:Toller Verein der sehr,sehr sympathisch immer auf mich gewirkt hat.Sie haben derzeit eine klasse Manschafft mit guten Spielern... :grin:
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 12:12   #3
Leidenschaftlicher HSVFan
 
Benutzerbild von HSVFan1992
 
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.441
Standard

ich als HSV-Fan muss sagen klasse Mannschaft und guter Verein!Zu Bayern muss ich sagen der kommt mir manchma unsympatisch r?ber :dummp:
HSVFan1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 12:25   #4
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 10.06.2006
Beiträge: 487
hansafan eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von HSVFan1992
ich als HSV-Fan muss sagen klasse Mannschaft und guter Verein!Zu Bayern muss ich sagen der kommt mir manchma unsympatisch r?ber :dummp:
/Bayernfans,bitte mal weggucken/

Gute Einstellung..... :grin:

Ganz Deutschland gegen Bayern...
Es ist nunmal ein Hassverein,von allen die nicht gerade Fans davon sind...

Aber die Fans von Bayern sind ja eigentlich auch nur Menschen wie du und ich...haben halt ne andere Lebenseinstellung....*lol*

Immer nur gewinnen ist ja langweilig...Bayern ist nen Modeverein...
...da f?hl ich doch lieber mit bei meinem Hansa...da wird nicht jedes Spiel gewonnen und es bleibt immer spannend mit H?hen und Tiefen...

Sorry f?r den Themenschwenker....
hansafan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 12:26   #5
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von WM 06_Player
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 182
Standard

Der war gut.
Bayern Fans sind gar keine richtigen Fans.
Ein Fan muss leiden k?nnen!
WM 06_Player ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 12:28   #6
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Das lass ich nicht auf mir sitzen .Nur weil du vielleicht einige Bayernfans kennst die so sind, kannst du nicht alle einfach so verurteilen..Bayernfans sind Fans wie du und ich...Man kann nicht einfach so behaupten das sie Fans von Bayern sind weil sie nur gewinnen...Meine Lieblingsmanschafften im Ausland sind zB ManU,Real und Inter und auch die gewinnen nicht immer ,ansonsten w?re ich jetze Chelsea,Barca und Juvefan....
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2006, 12:34   #7
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 10.06.2006
Beiträge: 487
hansafan eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Es gibt nen extra Thread dazu....

Bitte den verwenden....
hansafan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2006, 09:42   #8
Ersatzspieler
 
Registriert seit: 11.06.2006
Beiträge: 400
Standard

Ich bin zwar Mainzer, mag den HSV aber auch sehr gerne! :grin:
Raja ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Der offizielle HSV Thread
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handball WM Thread falscherSchiri3 Off-Topic Forum 164 27.01.2008 14:41
Der offizielle ManU Thread Rooney Fußball Forum 94 24.01.2008 12:07
---> CEP - der offizielle Thread <--- VfB_Fan FIFA 07 Forum 31 20.05.2007 09:51
Der offizielle Real Madrid Thread Rooney Fußball Forum 39 14.03.2007 17:07


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de