Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Off-Topic Foren > Off-Topic Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Handball WM Thread im Off-Topic Forum, Teil der Off-Topic Foren Kategorie

: Ich bin ziemlich angetan von diesem Spiel. Während die deutsche Mannschaft in der ersten Hälfte ganz souverrän die Tore erzielte ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.01.2007, 18:28   #111
Administrator
 
Benutzerbild von falscherSchiri3
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Lippstadt
Beiträge: 2.944
falscherSchiri3 eine Nachricht über ICQ schicken
Tippspielsieger u. a. 1. BL, DFB-Pokal, PL 16/17 
Standard

Ich bin ziemlich angetan von diesem Spiel.
Während die deutsche Mannschaft in der ersten Hälfte ganz souverrän die Tore erzielte bei so gut wie keiner Gegenwehr der Franzosen,steigerten sich die Franzosen besonders zum Ende der zweiten Hälfte und brachten unseren Sieg nochmal in Gefahr.
Wir konnten zwar zwischendurch nochmal den Abstand wahren,aber zum Ende konnten die Franzosen auf sogar nur noch 2 Tore Abstand rankommen.
Die deutsche Mannschaft hat durch diesen Sieg nun 6 Punkte und ist somit im Viertelfinale.
falscherSchiri3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2007, 18:42   #112
Stammspieler
 
Benutzerbild von Köln
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.577
Moderator des Monats November 07 
Standard

Ich bin überwältigt von der deutschen Leistung.
Besonders in der ersten Hälfte hat die deutsche Mannschaft überragend gespielt.
In der zweiten Hälfte hat unsere Mannschaft gezeigt,dass sie auch unter Druck bestehen kann.
Vom Weltmeistertitel würde ich noch nicht reden,morgen gibt's erst nochmal das Spiel gegen Island,bevor dann am Dienstag in Köln das Viertelfinale ansteht.
Köln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 03:20   #113
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Hier ist mal der Artikel von www.Sport1.de und die dazugehörigen Stimmen
Zitat:
Zitat von Spielbericht
Deutschland entzaubert den Europameister

Dortmund - Totgesagte leben länger: Nachdem die Konkurrenz die deutsche Mannschaft nach der Vorrunde schon abgeschrieben hatte, ist der EM-Fünfte plötzlich auf Kurs Richtung Gruppensieg in der Hauptrunde.

Küsschen der Helden: Fritz (M.) und Kraus (r.) waren Garanten des Sieges

Am Samstag kämpfte eine wie entfesselt spielende deutsche Mannschaft in der mit 12.000 Zuschauern ausverkauften Westfalenhalle im Klassiker Top-Favorit Frankreich 29:26 (14:9) nieder und steht vorzeitig im Viertelfinale.
Das Team von Heiner Brand spielte beim achten Erfolg im zehnten WM-Spiel gegen den Europameister das beste Länderspiel seit Olympia 2004.
Mann des Tages waren der Joker und der Keeper: Michael Kraus wuchs als Ersatz für den Verletzten Markus Baur als Spielmacher in einer leidenschaftlich kämpfenden und spielerisch starken deutschen Mannschaft über sich hinaus.

Fritz gewinnt Keeper-Duell
Die DHB-Auswahl (6:2 Punkte) konnte sich aber auch auf ihren Keeper verlassen: Das Fernduell zwischen den Kieler Torhütern Henning Fritz und Thierry Omeyer entschied der Deutsche für sich. Mit zwei gehaltenen Siebenmetern kurz vor Schluss wurde der Routinier zum Helden von Dortmund.
Nach dem Sieg gegen den Europameister (4:4 Punkte) kann sich das DHB-Team am Sonntag bei seinem letzten Auftritt in der Dortmunder Westfalenhalle eine komfortable Ausgangsposition für das Viertelfinale schaffen. Letzter Gegner in der zweiten Gruppenphase ist Island (15.15 Uhr LIVE).

Es knistert
Bereits eine halbe Stunde vor dem Anpfiff stimmte sich das deutsche Publikum lautstark auf das Kräftemessen mit dem WM-Dritten von 2005 ein. Die Spannung war greifbar.
Bereits in der fünften Minute jedoch die erste Schrecksekunde für den Gastgeber. Spielmacher Markus Baur verletzte sich am Fuß und musste sich behandeln lassen. Youngster Michael Kraus wurde ins kalte Wasser geworfen.
Der 23-jährige Göppinger übernahm, beflügelt von der Atmosphäre, in seinem 33 Länderspiel sofort Verantwortung. Mit dem 3:2 traf er zur ersten deutschen Führung (5.) und baute sie nach zwölf Minuten auf 6:4 aus.

Deutsche Deckung steht
Der Favorit war beeindruckt. Zum einen von der Kulisse, zum anderen aber auch von der wie aufgedreht spielenden deutschen Mannschaft.
Trainer Claude Onesta versuchte es mit drei Rechtshändern im Rückraum, zunächst aber ohne den Kieler Superstar Nikola Karabatic. Der kam nach einer Viertelstunde, hatte aber ebenfalls große Probleme gegen die deutsche Deckung und den abermals starken Henning Fritz.
Acht Minuten blieb der Favorit ohne Treffer. Stattdessen gelang Torsten Jansen das 8:4 (17.).

Fritz pariert gegen Abati
Nach 22 Minuten standen riss es die deutschen Anhänger erneut von den Sitzen, als Fritz einen Siebenmeter von Joel Abati hielt.
Alles schien zu funktionieren beim Außenseiter. In Unterzahl gelang Florian Kehrmann mit dem 10:5 die erste Fünf-Tore-Führung (22.). Die Halle bebte.

Zeitz mit Gewalt
Das Publikum peitschte den Gastgeber weiter nach vorn. Und die DHB-Auswahl tat alles, um die Fans bei Laune zu halten. Christian Zeitz düpierte mit zwei Gewaltwürfen seinen Kieler Vereinskollegen Omeyer - 12:7 (27.).
Kurz vor dem Wechsel gelang dem überragenden Michael Kraus mit Einzelaktionen in Unterzahl das 13:7 und kurz darauf das 14:8.
Stehende Ovationen gab es für die deutsche Mannschaft schon in der Schlussminute der ersten Hälfte.

Kraus nicht zu stoppen
Und die DHB-Auswahl ließ nach Wiederbeginn nicht nach. Michael Kraus erzielte seinen sechsten Treffer zum 17:11 (34.). Da saß Frankreichs Keeper Omeyer, der nur zwei von 18 Würfen bis dato gehalten hatte, bereits auf der Bank.
Der Kieler musste bis zu seiner Rückkehr aufs Parkett in der 47. Minute mit ansehen, wie das deutsche Team weiter den Ton angab und sein Kieler Rivale Fritz überzeugte. Pascal Hens warf in Unterzahl das 20:13 heraus (39.).

Eine dramatische Schlussphase
Frankreich versuchte alles, um wieder ins Spiel zurück zu finden, schloss schneller ab. In Überzahl verkürzte Luc Abalo zum 17:21 (44.), Karabatic machte das 19:23 (49.).
Doch da war ja noch Fritz. Der Welthandballer von 2004 war zur Stelle, als ihn die deutsche Mannschaft brauchte. Jede Parade wurde von den Fans gefeiert. Und vorn gab es ohnehin kein Halten.
Dominik Klein beruhigte mit dem 25:19 die Nerven (50.). Doch gelaufen war da noch nichts.

Fritz hält zwei Siebenmeter
Der Magdeburger Joel Abati hielt die Hoffnungen der Gäste mit einem Hattrick zum 22:25 am Leben (54.). Brand reagierte, brachte Johannes Bitter für Fritz.
Es wurde noch einmal eng. In Überzahl gelang Karabatic das 26:28 (58.). Fritz kam zurück, doch Kehrmann kassierte gerade, als die deutsche Mannschaft wieder komplett war, die nächste Zeitstrafe. Die letzten zwei Minuten in Unterzahl!
Doch Fritz wurde zum Matchwinner: Der Kieler hielt Siebenmeter gegen Olivier Girault und Nikola Karabatic und damit den deutschen Sieg fest.
Zitat:
Zitat von Stimmen
"Das war eine Schlacht"

Dortmund - Minutenlang wurde das deutsche Team von den 12.000 begeisterten Fans in der Dortmunder Westfalenhalle gefeiert.

Eine Schlacht: Roggisch (r.) und Preiß packen gegen Guillaume Gille zu

Mit dem 29:26-Sieg gegen Top-Favorit Frankreich steht Deutschland vor dem Gruppensieg in der Hauptrundenstaffel I.
Die deutschen Stars waren völlig aus dem Häuschen. Sport1.de sammelte die Stimmen:

Oliver Roggisch: Erst kurz vor dem Spiel hat sich entschieden, dass ich auflaufen kann. Ich wollte unbedingt spielen, hatte so viel Adrenalin im Körper. Es hat sich gelohnt. Das war der Wahnsinn.

Sebastian Preiß: So etwas habe ich noch nicht erlebt, und ich denke, viele von uns auch noch nicht. Das war genial, sensationell. Dieses Publikum war enorm wichtig für uns. Den Grundstein haben wir in der ersten Halbzeit in der Abwehr gelegt. Henning hat sehr gut gehalten, wir konnten davonziehen. Das war enorm wichtig. Außerdem haben wir gut abgeschlossen. Wir haben den Europameister geschlagen und stehen im Viertelfinale. Jetzt ist uns alles zuzutrauen. Man muss erst einmal an uns vorbeikommen.

Florian Kehrmann: Ich habe ja nach dem Polen-Spiel gesagt, dass wir Weltmeister werden wollen. Daran ändert sich jetzt erst recht nichts. Es war eine Schlacht. Wir haben sie niedergekämpft.

Johannes Bitter: Unser Ziel war es, in der Hauptrunde jedes Spiel zu gewinnen. Dem sind wir jetzt einen Schritt näher gekommen. Natürlich ändern sich jetzt die Ansprüche, aber unsere Rolle ändert sich nicht. Man muss erst einmal schlagen. Michael Kraus und Henning Fritz haben grandios gespielt. Und als es eng wurde, hat uns das Publikum richtig nach vorn gepusht.

Nikola Karabatic: Wir haben 30 Minuten gebraucht, um ins Spiel zu finden. Dann sind wir erst aufgewacht. Am Ende hatten wir noch einmal die Chance, das Spiel zu kippen, aber haben sie nicht genutzt.
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 07:19   #114
F4L Team
 
Benutzerbild von Jürgen Klopp
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: Leipzig
Beiträge: 3.046
Standard

So,die deutsche Mannschaft hat gestern wieder gesiegt.
Mit 33:28 schlug das Team von Heiner Brand die Isländer und trifft nun am Dienstag in Köln im Viertelfinale auf Weltmeister Spanien.
Jürgen Klopp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 12:05   #115
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Ich freue mich jetzt schon auf das Spiel und wahrscheinlich wird das wieder ne Schlacht wie gegen Frankreich, aber Chancen haben wir gegen Spanien, weil Spanien bisher auch schon Schwächen gezeigt haben und wir gegen Frankreich extrem gut gespielt haben
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2007, 19:00   #116
Moderator
 
Benutzerbild von Kaka
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.249
Kaka eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats April 08 
Standard

Es wird extrem schwer,aber es ist trotzdem machbar.
Die deutsche Mannschaft sollte sich die Niederlage von Spanien gegen Dänemark nochmal ansehen,um die Schwächen der Spanier ausfindig zu machen.
Kaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 06:32   #117
Stammspieler
 
Benutzerbild von Köln
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.577
Moderator des Monats November 07 
Standard

Köln - Montag war Reisetag. Für Heiner Brand war es aber auch der Tag der Entscheidung. Bis 20 Uhr musste der Bundestrainer seinen endgültigen 16er Kader für die Finalrunde bekannt geben.

Nach dem Nachmittagstraining und letzten Tests mit den angeschlagenen Florian Kehrmann und Markus Baur sowie Oleg Velyky legte sich Brand fest:
Baur (Zerrung in der Wade) und Kehrmann (Knieprellung) bleiben im Kader. Velyky (Fußverletzung) wird dagegen nicht mehr gemeldet. Für den gebürtigen Ukrainer das endgültige WM-Aus.
"Die medizinische Abteilung und ich haben alles versucht, aber ich bin nicht in der körperlichen Verfassung, um meiner Mannschaft bei dieser WM helfen zu können", sagte Velyky. "Zudem wäre das Risiko auch für mich zu groß gewesen. Es ist besser, einem gesunden Spieler eine Chance zu geben."
Haaß rückt ins Aufgebot
Aufgrund der Probleme im Rückraum hat Brand jedoch noch einmal reagiert: Michael Haaß von der der SG Kronau-Östringen rückt für die letzten drei Turnierspiele ins Aufgebot.
Der dritte Torhüter Carsten Lichtlein wird dafür gestrichen.
"Wir lamentieren nicht"
Sportlich läuft es überraschend gut bei der deutschen Mannschaft. Personell aber gibt es immer Rückschläge.
writeOutput(); "Ich verstehe es auch nicht, warum es uns immer wieder trifft", sagt Christian Schwarzer. "Da kann man schon verzweifeln. Doch wir haben gelernt, mit der Situation umzugehen. Wir lamentieren nicht."
Stattdessen ist das deutsche Team "noch enger zusammengerückt" (Pascal Hens). In wichtigen Situationen sprangen Spieler aus der zweiten Reihe in die Bresche. Zuletzt Michael Kraus, der gegen Frankreich und Island stark spielte.
"Wir werden Spanien das Leben schwer machen"
"Wir sind nicht auszurechnen. Von allen Positionen droht Gefahr. Das ist unsere Stärke", so Henning Fritz.
Im Gespräch mit Sport1.de sagt der Kieler: "Spanien ist auch keine Überflieger-Mannschaft. Wir werden ihnen das Leben schwer machen."
2004 im Hinterkopf
Erinnerungen werden bei dem Welthandballer von 2004 wach, wenn er an die Partien gegen die Iberer zurückdenkt.
Vor allem an das olympische Viertelfinale 2004. Da parierte Fritz im Siebenmeterwerfen drei Würfe der Spanier und wurde damit im "Jahrhundertspiel" zum Matchwinner.
Deutschland gewann anschließend Silber.
"Ich erinnere mich gern daran. Die Spanier sicherlich eher nicht", meint Fritz.
Schwarzer als Scout.
Die Stimmung ist gut beim Gastgeber. Auch bei den Spaniern.
Sie fiebern dem Duell entgegen. Spaniens Keeper David Barrufet telefonierte noch am Sonntag mit Christian Schwarzer.
Beide spielten jahrelang zusammen für den FC Barcelona, gewannen zusammen die Champions League.
"David hat mich gefragt, wie es denn käme, dass ich wieder auf dem Feld spiele. Er hatte mich davor noch vor der Kamera gesehen", erzählt Schwarzer.
Der Kreisläufer hat noch immer gute Kontakte zum besten Handball-Verein der Welt. Wenn den Spaniern Spieler in Deutschland auffallen, fragen sie Schwarzer nach dessen Meinung.
Interesse an Kehrmann
Auch nach Florian Kehrmann hätten sie sich erkundigt. "Da kamen sie aber zwei Wochen zu spät, da hatte Flo gerade in Lemgo verlängert", berichtet Schwarzer.
Am Dienstag wird die Freundschaft jedoch für 60 Minuten vergessen sein.
Schwarzer ist trotz des WM-Aus für Velyky zuversichtlich: "Wir müssen nur auf uns schauen. Dann brauchen wir keine Angst zu haben."

Quelle:www.sport1.de
Köln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 18:59   #118
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard

Soeben haben wir das Ticket ins Halbfinale gelöst, in einem packen den Krimi gegen Spanien, die wirklich schlecht gespielt haben für ihre Verhältnisse
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 19:03   #119
...kommt nie wieder
 
Benutzerbild von König von Bielefeld
 
Registriert seit: 03.01.2007
Ort: ---
Beiträge: 181
Standard

Schön! Ich interessiere mich zwar nicht so für Handball, aber DEUTSCHLAND ist DEUTSCHLAND!!
König von Bielefeld ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2007, 19:09   #120
Administrator
 
Benutzerbild von falscherSchiri3
 
Registriert seit: 31.05.2006
Ort: Lippstadt
Beiträge: 2.944
falscherSchiri3 eine Nachricht über ICQ schicken
Tippspielsieger u. a. 1. BL, DFB-Pokal, PL 16/17 
Standard

Spanien hatte es nicht verdient,weiterzukommen geschweige denn Weltmeister zu werden.
Unsere Mannschaft hat heute wieder sehr gut gespielt und verdient gewonnen.
Die spanische Mannschaft ist fast unverändert zur Weltmeistermannschaft von vor 2 Jahren,aber an die frühere Leistung konnten sie zu fast keinem Zeitpunkt in diesem Spiel anknüpfen.
falscherSchiri3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Handball WM Thread
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Offizieller CreationMaster 2007 Thread! apollox FIFA 07 Forum 74 02.11.2014 15:21
1899 Hoffenheim Vereinsthread Marvinho94 Bundesliga Forum 73 02.04.2014 16:05
Deutschland im Finale der Handball WM!!! VfB_Fan Off-Topic Forum 18 22.04.2007 17:57


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de