Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Off-Topic Foren > Off-Topic Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke? im Off-Topic Forum, Teil der Off-Topic Foren Kategorie

: Nach der jetzigen Gesetzeslage müsste voraussichtlich 2022 das letzte deutsche AKW abgeschaltet werden. Dies war damals in der rot-grünen Regierungszeit ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.08.2010, 13:05   #1
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Nach der jetzigen Gesetzeslage müsste voraussichtlich 2022 das letzte deutsche AKW abgeschaltet werden. Dies war damals in der rot-grünen Regierungszeit nach Verhandlungen mit den Energiekonzernen so festgelegt worden.

Jetzt will die schwarz-gelbe Regierung die Laufzeiten verlängern (wohl 10 - 15 Jahre). Begründung: Mit den alternativen Energien sei man noch nicht so weit, dass sie die Atomkraft ersetzen könnten. Außerdem könne man bei einer Verlängerung einen Teil der zusätzlichen Gewinne zur Haushaltssanierung und zur Förderung alternativer Energien abschöpfen. Gegner bezweifeln die Notwendigkeit einer Verlängerung und befürchten, dass man sich dann mit der Weiterentwicklung alternativer Energien nur noch mehr Zeit ließe.

Die Energiekonzerne wittern ein Milliardengeschäft und möchten am liebsten eine Verlängerung um 25 Jahre. Experten schätzen, dass die zusätzlichen Gewinne bei einer Verlängerung um 10 Jahre 44 - 64 Milliarden € betragen könnten. Kein Wunder also, dass die Energiekonzerne um eine möglichst lange Laufzeitverlängerung und eine möglichst niedrige Abgabe kämpfen. Sie behaupten, mehr als 2,3 Milliarden pro Jahr könne man auf keinen Fall zahlen und es scheint wohl auch auf eine solche Summe hinauszulaufen.

Was haltet ihr von einer Verlängerung der Laufzeiten und von der geplanten Beteiligung der Energiekonzerne?
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 15:54   #2
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Schwachsinn, denn wir könnten locker auch ohne Atomkraft genug Strom produzieren, wenn die Konzerne wollten. Da heutzutage aber alle Atomkraftwerke abbezahlt sind und somit alles reiner Gewinn ist, wollen die natürlich nicht so schnell umsteigen, denn erneuerbare Energien brächten bei weitem nicht so viel Gewinn, wie die alten Atommeiler
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2010, 18:30   #3
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Die Regierung hatte ja auch hier wieder mal, um die eigene Position zu untermauern, ein Gutachten in Auftrag gegeben. Aber zum einen hatte man dabei nach Ansicht von Kritikern schon falsche Vorgaben gegeben, so dass das Ergebnis schon vorherbestimmt war. Außerdem wurde u.a. ein Gutachter eines Kölner Instituts beauftragt, das mit 8 Mio € von RWE und EON gefördert wird. Was soll denn da schon bei dem Gutachten herauskommen?

Ergebnis soll laut ZEIT ONLINE wohl sein, dass eine Verlängerung von 12 oder 20 Jahren "volkswirtschaftlich und für den Klimaschutz am sinnvollsten" sei.

Laufzeit-Verlängerung: Kritiker bezweifeln Güte des AKW-Gutachtens | Politik | ZEIT ONLINE)

Auf der anderen Seite sollen laut STERN selbst die Gutachter eine Verlängerung nicht für unverzichtbar halten. Nennenswerte Auswirkungen auf die Strompreise und die "Versorgungssicherheit" hätte das nämlich nicht.

Gutachten zur Energiepolitik: Längere AKW-Laufzeiten sind unnötig - Politik | STERN.DE

Das bedeutet doch: Wenn man es wirklich wollte, könnte man die AKW's auch abschalten, wie es bislang geplant war. Man will es nur nicht.
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2010, 17:34   #4
Stammspieler
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Dortmund, Ruhrgebiet
Beiträge: 1.025
Leopard eine Nachricht über ICQ schicken
User des Monats März 08 
User des Monats April 08 
Standard AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Eine Begründung um die AKWs zu verlängern die so lautet: "Man kann die Haushaltslöcher stopfen" ist nicht sehr gut.

Wer an anderer Stelle nicht auf die Finanzen geachtet hat, kann nicht einfach versuchen bei so was riskanten wie Akws Geld zu machen.

Wie gefährlich so was ist auch wenn keine Meiler mehr laufen sieht man in Russland wo es große Befürchtungen gab wegen der Sicherheit als es vor ein paar Wochen die Brände gab.
Leopard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 21:06   #5
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Da haben wir es nun: Die Laufzeiten der 8 alten AKWs werden um 8 Jahre und die der 10 neuen um 14 Jahre verlängert. Das bedeutet wegen der Möglichkeit, Reststrommengen von alten auf neue AKWs zu übertragen, dass die letzten AKWs bis weit in die 40er Jahre laufen dürfen. Bei geschätzten zusätzlichen Gewinnen von 4,4 bis 6,9 Milliarden € pro Jahr ein Supergeschäft für die Energiekonzerne. Und was ist aus den 50 % geworden, die nach den Versprechungen der Regierung zum Stopfen von Haushaltslöchern und zur Förderung alternativer Energien abgeschöpft werden sollten ? Gerade einmal 28 % ! Ich habe den Eindruck dass die Lobby der Energiekonzerne da ganze Arbeit geleistet hat.

Energiekonzept der Koalition - Regierung begnstigt die Atomkonzerne - Politik - sueddeutsche.de
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 21:12   #6
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Das wird sicherlich noch nicht das letzte Wort gewesen sein.
Aber genau das war zu befürchten, gerade weil die großen 4 der Energiekonzerne per telefon mit an den Verhandlungen gestern Abend teilgenommen haben, was in meinen Augen ein absolutes Unding ist.
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2010, 22:26   #7
Campeone del Mondo 2010
 
Benutzerbild von messi1234
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 728
Standard AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Also da ja angeblich ein AKW nur wegen der Standbystellung der Geräte in Deutschland am Netz hängt dann sollte man erstmal ein Gesetz machen das den Standbymodus verbietet, sodass die Hersteller die Geräte umbauen müssen.

Und das Strom anders hergestellt werden kann und das auch zu genügen wissen alle. Nur geht es den Stromkonzernen nicht um Sicherheit oder die Umwelt sondern nur um Provit. Immer mehr Geld und mehr Geld keiner bekommt den Hals voll.

Und der Staat greift nicht richtig ein. Warum nicht einfach eine Atomkraftwerksabgabe von 70 % dann stellen die schin um weil ihnen nichts anderes übrig bleibt.

Gute Nacht.
messi1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2010, 08:34   #8
Knowledge is Power...
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Lebkuchenhaus...
Beiträge: 6.614
Cool AW: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?

Ich mach`s mal ganz kurz...

ATOMKRAFT, NEIN DANKE!!!

Es gibt schon längst alternative Energien, die am meisten verschwiegene ist die freie Energie, aber frei = kostenlos = keine $$$ = keine Macht = keine Unterdrückung = FREIHEIT!!!

Und das wollen die großen Konzerne mit alle Macht verhindern, u. es gelingt IHNEN bis jetzt auch ganz gut. SIE wollen das WIR von IHNEN, u. IHREN Produkten abhängig sind. Und es wäre eine Katastrophe wenn die Menschen wüssten das Öl gar kein endender Rohstoff ist, sondern das dieser sich selbst reproduziert...

Googlet mal nach Peak Oil (Lüge) u. bildet EUCH selbst EURE Meinung. Aber bitte keine Bild - Zeitung lesen, danke...
__________________
Nur die Wahrheit zählt, alles andere sind Lügen...
maddes05er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Verlängerung von Laufzeiten für Atomkraftwerke?
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ribery: Verlängerung - "Warum nicht?" RSS Bundesliga Forum 18 11.01.2010 18:09
FCB: 30 Millionen für einen 'Kracher' - Verlängerung mit Piza? Ballack 13 Bundesliga Forum 40 17.11.2006 15:59


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de