Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Off-Topic Foren > Off-Topic Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Basso gesteht Dopping im Off-Topic Forum, Teil der Off-Topic Foren Kategorie

: Rom - Während Jan Ullrich trotz erdrückender Indizien weiter jede Schuld leugnet, hat der italienische Giro-Sieger Ivan Basso als erster ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.05.2007, 19:36   #1
Straßenfussballer
 
Benutzerbild von Wagel
 
Registriert seit: 12.01.2007
Beiträge: 87
Standard Basso gesteht Dopping

Rom - Während Jan Ullrich trotz erdrückender Indizien weiter jede Schuld leugnet, hat der italienische Giro-Sieger Ivan Basso als erster Radprofi seine Verwicklung in die spanische Dopingaffäre zugegeben und dabei auch Blutdoping gestanden.




Dies gab das Nationale Olympische Komitee (Coni) am Montag in Rom bekannt.
"Basso hat ausführlich seine Verantwortung in Bezug auf die Operation Puerto zugegeben und seine volle Zusammenarbeit zur Klärung seiner Verwicklung in der Affäre garantiert", hieß es in der Presseerklärung nach der Anhörung vor Staatsanwalt Ettore Torri.
Hoffnung auf Strafminderung

Bassos Anwalt Massimo Martelli gestand eine anfängliche Nervosität seines Klienten ein:
"Er hat sich nicht gut gefühlt und war nicht ruhig. Er wollte sein Gewissen erleichtern. Während des Verhörs zitterte er anfangs, aber erlangte dann seine Fassung wieder."
Durch die umfassende Kooperation will der 29-jährige eine Strafminderung erreichen. Ihm droht eine zweijährige Sperre, die jedoch durch die Zusammenarbeit mit der Justiz um ein Jahr reduziert werden könnte.
"Lassen wir Basso nicht allein"
In einer ersten Stellungnahme deutete der Präsident des italienischen Radsportverbandes, Renato Di Rocco, die Bereitschaft dazu an:
"Basso hat genau das getan, was alle von Marco Pantani gefordert haben und was er nicht getan hat: Seine Verantwortung zugeben. Jetzt bitte ich im Namen des Radsports: Lassen wir Ivan Basso nicht allein."
McQuaid geht von zwei Jahren Sperre aus
Für den Präsidenten des Radsport-Weltverbandes UCI, Pat McQuaid, ist eine solche Regelung allerdings undenkbar.
"Zwei Jahre sind zwei Jahre. Das sind die Regeln der WADA für ein Erstvergehen", sagte der Ire zu den Bestimmungen der Welt-Anti-Doping-Agentur, begrüßte aber den Schritt des Italieners.
"Auf der einen Seite macht es mich traurig, dass ein talentierter Fahrer wie Basso auf illegale Praktiken zurückgegriffen hat. Andererseits sehe ich seine Aussage in einem positivem Zusammenhang."
Vor Basso war die Verbindung Jan Ullrichs zum Madrider Arzt Eufemiano Fuentes durch einen DNA-Vergleich belegt worden. Der abgetretene Toursieger von 1997 bestreitet jedoch weiter jede Manipulation.
Verdacht gegen zahlreiche Profis
Zumindest rund 50 weitere Radprofis werden verdächtigt, in den Skandal verwickelt zu sein. Wenn Basso sein Schweigen bricht, könnte das den Beginn einer umfassenden Aufdeckung der Szene bedeuten.
Basso (CSC) und Ullrich (T-Mobile) waren am Tag vor dem Tourstart 2006 von ihren Teams aus dem Aufgebot gestrichen worden, in beiden Fällen kam es zur Vertragsauflösung.
Der Italiener war danach vom Coni aber aus Mangel an Beweisen freigesprochen worden und zu Discovery gewechselt. Am 30. April hatte sich der US-Rennstall nach neuen Anschuldigungen jedoch von ihm wieder getrennt.
Nachfolger von Pantani
Basso wurde in Italien als legitimer Nachfolger von Marco Pantani betrachtet. Er war bei der Tour de France 2004 Dritter (hinter Andreas Klöden) und 2005 Zweiter (vor Ullrich) geworden; der Sieger hieß jeweils Lance Armstrong.
Nach seinem überlegenen Giro-Triumph 2006 wurde Basso vor Ullrich als Favorit für die Frankreich-Rundfahrt gehandelt.
Kurz zuvor hatten die ersten Ermittlungsergebnisse aus Spanien für Aufsehen gesorgt, die das Duo dann zu Fall brachten.
Beweise gegen Jaksche
Laut den Akten der "Operacion Puerto" sollen beide noch während des Giro 2006 von Fuentes "betreut" worden sein.
Ähnlich starke Beweise liegen auch gegen den Ansbacher Jörg Jaksche vor, der erst kürzlich vom zweitklassigen italienischen Tinkoff-Team unter Vertrag genommen wurde.

Quelle:www.sport1.de
Wagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 07:05   #2
Eisliebhaber
 
Benutzerbild von Aeis
 
Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 27
Standard

Wegen solchen Vorfällen schaue ich mir keine Radrennen mehr an.
Es wird ständig,überall gedopt.
Was einen aber noch mehr aufregt ist nicht die Tatsache dass gedopt wird,sondern dass die Radfahrer es nicht zugeben wollen,dass sie es getan haben.
Aeis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 14:49   #3
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Ich hab früher 2-3 Mal so ca. ne halbe Stunde geschaut aber jetzt ist es total sinnlos. Das muss auch für Radsportfans scheiße sein, wenn man nie sicher ist, ob die Fahrer gedopt sind.
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 14:51   #4
Straßenfussballer
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 64
Standard

Oft stellt es sich ja kurz nach dem Rennen heraus,aber es gibt auch Fälle wo man erst viel später merkt,dass ein Fahrer gedopt ist,z.B:bei der letztjährigen Tour de France.
Tenzler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 14:53   #5
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Das muss am miesesten sein, wenn es der Lieblingsfahrer ist.
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 14:55   #6
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 14.01.2007
Beiträge: 12
Standard

Ullrich war mir teilweise sehr sympatisch.
Aber das solche Leute dann auch dopen zeigt schon dass auch der nach außen sympatischste Fahrer dopen kann.
Ellipses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 14:56   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Ballack 13
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Österreich
Beiträge: 0
Ballack 13 eine Nachricht über ICQ schicken Ballack 13 eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Stellt euch vor, es stellt sich plötzlich heraus, dass Schweinsteiger und Klose dopen. Sie streiten es zuerst ab. Und ein paar Wochen später Makaay, van der Vaart, Pantelic...
Ballack 13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 14:57   #8
Vorgartenkicker
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 29
Standard

Ich glaube,dass führt dazu dass man dann irgendwann keine wirklich richtigen Lieblingsspieler mehr hat,weil man keinem mehr vertrauen kann.
Denn man muss dann jeden verdächtigen,dass er nur so gut ist wie er ist,weil er dopt und nicht weil er es sich erarbeitet hat.
The Danish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 07:18   #9
Straßenfussballer
 
Benutzerbild von Geber
 
Registriert seit: 04.10.2006
Beiträge: 83
Standard

Es wird immer lustiger.
Ich hab gehört,dass Basso gesagt hat,dass er sich zwar etwas von Fuentes besorgt habe,es zwar vorhatte einzunehmen,es aber doch nicht getan hat.
Geber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 16:14   #10
Gesperrt
 
Benutzerbild von Rooney
 
Registriert seit: 01.06.2006
Ort: sag ich nicht :D
Beiträge: 3.901
Rooney eine Nachricht über ICQ schicken Rooney eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Was findet ihr eigntlich schlimmer..Sone Bestechungsskandale wie in Iatlien oder Dopingskandale?
Rooney ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Anzeige
PS4-Turnier Dezember 2017 (1. Runde)
xKaroffelx
3:0
jonnydrama
Jaap31
4:2
DerCSL
kickersfreak23
9:4
Aroq
St.Andrew
2:5
CHLO666
Geelock81
4:0
Coske
Skuderian
0:4
cheax81
kaschi
2:3
Tommy93
twienron
0:3
GENClik60
duda
3:1
Hatirohanzo
NiGo
0:4
Asunis
makanter
3:2
TenjuRazer
Phil_4986
0:5
Marijuth
BlancoSGMS
1:3
xela0991
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
D89
 
marcoyu
levs
 
PS4-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
D89
-:-
xKaroffelx
Jaap31
-:-
kickersfreak23
CHLO666
-:-
Geelock81
cheax81
-:-
Tommy93
marcoyu
-:-
GENClik60
duda
-:-
Asunis
makanter
-:-
Marijuth
levs
-:-
xela0991
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
Domi8989
0:1
PaLiT
MahatmaGoennDir
1:3
Pekah
boozinsky
3:2
LudiiHD
shuuu
2:3
Shortsman
The Champion
5:0
otteck
Palästina
7:2
Pseudo80
nico1979
2:3
itzEZYY
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilos: ThisIsBasher
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
PaLiT
-:-
Pekah
boozinsky
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
The Champion
Palästina
-:-
itzEZYY
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Achtelfinale)
FabseN
1:2
triggahippie
Sehschlitz
2:1
Nikolinho
Daniel96
3:0
gooood2cu
Tonikroos1987
4:1
BorussenZwerg
hardtrain82
3:0
LIKEFIFA
BVBSirus
3:1
Skuderian
Deadline: 07.12.2017 um 23:59 Uhr
Freilose
El jugador
 
unleashed1988
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
-:-
El jugador
Sehschlitz
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 12.12.2017 um 23:59 Uhr

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de