Benutzer: 46.867
Themen: 30.328
Beiträge: 995.787
Benutzer online: 3
Gäste online: 102
Gesamt online: 105
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
13.12.2018, 13:57  

Beitrag #2211

BENII1337s Avatar
BENII1337
Beiträge: 213
BENII1337s Avatar
BENII1337
Beiträge: 213
Beiträge: 213
@Niko ... ich habe mir das selbe gedacht, aber nicht schreiben wollen, da ich beim letzten Mal arg beleidigt wurden bin und nichts erneut entfachen wollte.
Aber sahne-mäßig auf den Punkt gebracht - danke!
13.12.2018, 15:31  

Beitrag #2212

Heffigers Avatar
Heffiger
Beiträge: 62
Heffigers Avatar
Heffiger
Beiträge: 62
Beiträge: 62
So langsam arbeitet hier im Forum wohl jeder für EA. Ich finde wir sollten uns zusammentun, uns von EA Sports abspalten und ein eigenes Fußballspiel programmieren, dass uns alle zufriedenstellt. Daumen hoch

Und Harun36er: Du bist jetzt wohl offiziell die Alice Schwarzer der Momentum-Bewegung. Herzlichen Glückwunsch.

Galactic89 hat es doch schon schön auf den Punkt gebracht. Hier wird in so unterschiedlicher Form, in so unterschiedlichen Situationen von Benachteiligung gesprochen, dass es extrem schwer ist, darauf noch vernünftig einzugehen. Fangt doch bitte erst mal an in eurer Kritik nicht mehr die Wörter 'immer' oder 'ständig' einzubauen. Was soll man denn darauf konkret antworten, außer: 'Es kann überhaupt nicht sein, dass das ständig oder immer passiert. Das ist nur deine selektive Wahrnehmung'. Keine Ahnung

Und wenn Nikolinho schreibt, die unterschiedlichsten Schilderungen von Benachteiligung wäre nur ein Indiz dafür, dass einzelne Accounts geflaggt/unterschiedlich betroffen sind: Es gibt Millionen von Accounts. Wie sollte denn da die Selektierung stattfinden? und warum? Wie würde entschieden werden, welcher Account eine Benachteiligung erhält. Die Accounts, die kein Geld in das Spiel gepumpt haben? Es gibt doch einige Leute hier, die kein Geld in das Spiel gepumpt haben und sich trotzdem nicht benachteiligt fühlen. Die Accounts der alteingesessenen Hasen, die schon ewig lange FIFA spielen? Nikolinho hatte doch schon mal geschrieben, dass gerade die eben kein Geld mehr in das Spiel stecken, weil sie das 'System' durchschaut haben. Die Accounts der Anfänger? Die Accounts von 'Noobs' zu benachteiligen, wäre ein Schuss ins eigene Knie, da diese mangels Fortschritt ziemlich schnell kein Bock mehr aufs Spiel hätten. Oder kaufen Noobs extra wegen dem Mangel an Fortschritt dann Packs? Wie oft habe ich hier schon gelesen, dass irgendein Noob, mit irgendeinem Billo-Standard-Gold-Team einen alten Hasen aus dem Station geschossen hat. Also braucht es gar kein Iconen-Team? Dann muss der Anfänger auch kein Geld ins Spiel pumpen. Oder werden die Accounts von Anfängern extra gepuscht? Auch dann braucht der Anfänger kein Geld ins Spiel pumpen, er hat ja schon den Boost und sein Standard-Team reicht. Dann benachteiligen wir eben die Accounts von YouTubern und eSportlern, die haben ja die Kohle. Gerade die sind aber ja eben von der Benachteiligung ausgenommen, da gekaufte Werbefiguren. Und nur am Rande: Ab wann ist man eigentlich noch Anfänger, oder Amateur, oder Profi? Das ist alles so dermaßen inkongruent, dass es beinah schmerzt.

Und dann liest man sowas:
"Mir hat vorhin einer mit einem 63 Bronze Spieler ohne TF aus 25 metern 2 Dinger eingeschenkt (zufällig nachdem ich 3-0 geführt habe). Da ging 15-20 Minuten ingame nichts mehr...
Am Ende gewinne ich 7-3 aber erst weil nach dem 3-2 dann wieder sowas wie Normalität in die Karten zurückgekehrt ist und meine Spieler eben nicht mehr umgefallen sind in den Zweikämpfen.
"

Mit Verlaub, aber dass wäre der beschissenste Comeback-Mechanismus, der je programmiert wurde. Außerdem ineffektiv wie Sau, da a. du trotzdem gewonnen hast und b. es bei 7-3 kein spannendes Spiel gewesen sein kann. Bei sowas frag ich mich: Schreibst man das als Satire oder meint man das wirklich ernst?

Die einfachste Erklärung für viele Phänomene, die hier genannt werden ist nach wie vor: Der Gegner stellt evtl Formation und 'Ständiger Druck' ein, penetriert die R1-Taste wie ein bekloppter und presst wie Sau. Schon wird das Spiel hektisch und zerfällt in eine PingPong-Orgie. Die Frostbite-Engine und getrennte Berechnung von Spieler und Ball sorgen dann für den Rest. Und auch da würde ich Galactic89 recht geben: Ob die neue Frostbite-Engine dem Spiel wirklich gut getan hat, kann man berechtigterweise anzweifeln. Andererseits scheint die Diskussion 'Momentum' hier ja schon seit einigen Jahren populär zu sein, also scheint's weder mit der aktuellen FIFA-Version noch mit der aktuellen Engine etwas zu tun zu haben. EA benachteiligt die Spieler eben schon seit x Jahren. Ja Leudde, dann lasst euch doch von EA nicht mehr länger verarschen und kauft deren Produkten nicht mehr. Keine Ahnung

Edit:

Halt, es gibt sogar noch eine einfachere Erklärung: EA lässt ganz simpel 2 Spieler mit der zur Verfügung stehenden Spielmechanik gegeneinander spielen, ganz ohne Manipulation, ganz ohne Eingriffe, wobei jede Situation (wie z.B. ein Torschuss) ein gewisse Varianz hat, da FIFA die Realität abbilden möchte, und auch in der Realität gibt es eine gewisse Varianz, die für Glück/Pech/Zufall sorgt. Und am Ende gewinnt der Bessere, manchmal der Glücklichere und wiederum manchmal unverdientermaßen der Schlechtere. Auch das ist so im realen Leben
13.12.2018, 16:25  

Beitrag #2213

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.202
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 4.202
Beiträge: 4.202
Zitat:
Zitat von Heffiger
So langsam arbeitet hier im Forum wohl jeder für EA. Ich finde wir sollten uns zusammentun, uns von EA Sports abspalten und ein eigenes Fußballspiel programmieren, dass uns alle zufriedenstellt. Daumen hoch

Und Harun36er: Du bist jetzt wohl offiziell die Alice Schwarzer der Momentum-Bewegung. Herzlichen Glückwunsch.

Galactic89 hat es doch schon schön auf den Punkt gebracht. Hier wird in so unterschiedlicher Form, in so unterschiedlichen Situationen von Benachteiligung gesprochen, dass es extrem schwer ist, darauf noch vernünftig einzugehen. Fangt doch bitte erst mal an in eurer Kritik nicht mehr die Wörter 'immer' oder 'ständig' einzubauen. Was soll man denn darauf konkret antworten, außer: 'Es kann überhaupt nicht sein, dass das ständig oder immer passiert. Das ist nur deine selektive Wahrnehmung'. Keine Ahnung

Und wenn Nikolinho schreibt, die unterschiedlichsten Schilderungen von Benachteiligung wäre nur ein Indiz dafür, dass einzelne Accounts geflaggt/unterschiedlich betroffen sind: Es gibt Millionen von Accounts. Wie sollte denn da die Selektierung stattfinden? und warum? Wie würde entschieden werden, welcher Account eine Benachteiligung erhält. Die Accounts, die kein Geld in das Spiel gepumpt haben? Es gibt doch einige Leute hier, die kein Geld in das Spiel gepumpt haben und sich trotzdem nicht benachteiligt fühlen. Die Accounts der alteingesessenen Hasen, die schon ewig lange FIFA spielen? Nikolinho hatte doch schon mal geschrieben, dass gerade die eben kein Geld mehr in das Spiel stecken, weil sie das 'System' durchschaut haben. Die Accounts der Anfänger? Die Accounts von 'Noobs' zu benachteiligen, wäre ein Schuss ins eigene Knie, da diese mangels Fortschritt ziemlich schnell kein Bock mehr aufs Spiel hätten. Oder kaufen Noobs extra wegen dem Mangel an Fortschritt dann Packs? Wie oft habe ich hier schon gelesen, dass irgendein Noob, mit irgendeinem Billo-Standard-Gold-Team einen alten Hasen aus dem Station geschossen hat. Also braucht es gar kein Iconen-Team? Dann muss der Anfänger auch kein Geld ins Spiel pumpen. Oder werden die Accounts von Anfängern extra gepuscht? Auch dann braucht der Anfänger kein Geld ins Spiel pumpen, er hat ja schon den Boost und sein Standard-Team reicht. Dann benachteiligen wir eben die Accounts von YouTubern und eSportlern, die haben ja die Kohle. Gerade die sind aber ja eben von der Benachteiligung ausgenommen, da gekaufte Werbefiguren. Und nur am Rande: Ab wann ist man eigentlich noch Anfänger, oder Amateur, oder Profi? Das ist alles so dermaßen inkongruent, dass es beinah schmerzt.

Und dann liest man sowas:
"Mir hat vorhin einer mit einem 63 Bronze Spieler ohne TF aus 25 metern 2 Dinger eingeschenkt (zufällig nachdem ich 3-0 geführt habe). Da ging 15-20 Minuten ingame nichts mehr...
Am Ende gewinne ich 7-3 aber erst weil nach dem 3-2 dann wieder sowas wie Normalität in die Karten zurückgekehrt ist und meine Spieler eben nicht mehr umgefallen sind in den Zweikämpfen.
"

Mit Verlaub, aber dass wäre der beschissenste Comeback-Mechanismus, der je programmiert wurde. Außerdem ineffektiv wie Sau, da a. du trotzdem gewonnen hast und b. es bei 7-3 kein spannendes Spiel gewesen sein kann. Bei sowas frag ich mich: Schreibst man das als Satire oder meint man das wirklich ernst?

Die einfachste Erklärung für viele Phänomene, die hier genannt werden ist nach wie vor: Der Gegner stellt evtl Formation und 'Ständiger Druck' ein, penetriert die R1-Taste wie ein bekloppter und presst wie Sau. Schon wird das Spiel hektisch und zerfällt in eine PingPong-Orgie. Die Frostbite-Engine und getrennte Berechnung von Spieler und Ball sorgen dann für den Rest. Und auch da würde ich Galactic89 recht geben: Ob die neue Frostbite-Engine dem Spiel wirklich gut getan hat, kann man berechtigterweise anzweifeln. Andererseits scheint die Diskussion 'Momentum' hier ja schon seit einigen Jahren populär zu sein, also scheint's weder mit der aktuellen FIFA-Version noch mit der aktuellen Engine etwas zu tun zu haben. EA benachteiligt die Spieler eben schon seit x Jahren. Ja Leudde, dann lasst euch doch von EA nicht mehr länger verarschen und kauft deren Produkten nicht mehr. Keine Ahnung

Edit:

Halt, es gibt sogar noch eine einfachere Erklärung: EA lässt ganz simpel 2 Spieler mit der zur Verfügung stehenden Spielmechanik gegeneinander spielen, ganz ohne Manipulation, ganz ohne Eingriffe, wobei jede Situation (wie z.B. ein Torschuss) ein gewisse Varianz hat, da FIFA die Realität abbilden möchte, und auch in der Realität gibt es eine gewisse Varianz, die für Glück/Pech/Zufall sorgt. Und am Ende gewinnt der Bessere, manchmal der Glücklichere und wiederum manchmal unverdientermaßen der Schlechtere. Auch das ist so im realen Leben
Von allenn"es gibt keine Eingriffe" Leute bist du mit Abstand der einfallsloseste von allen.

Dein ständiges wiederholen der "selektiven Wahrnehmung" ist so ziemlich dein einziges Argument und das ist nicht mal dein eigenes sondern eines was du vor ein paar Seiten in diesem Forum übernommen hast. Ehrlich du langweilst mich, da egal wie sehr man es versucht argumentativ darzulegen warum oder wieso man die Vermutung äußert, dass eben Dinge geschehen die Fragwürdig sind, du diese einfach gekonnt ignorierst.

Bei so viel Ignoranz fehlt mir dann auch das Verständnis. Gründe und Hinweise gibt es genug. Das dir von uns jemand den Quellcode samt Analyse eine Entwicklers mit detaillierten Darlegungen serviert, wird nicht passieren, wobei ich dir da unterstelle selbst dann nicht zufrieden zu sein.
13.12.2018, 16:29  

Beitrag #2214

Tonikroos1987s Avatar
Tonikroos1987
Beiträge: 2.395
Tonikroos1987s Avatar
Tonikroos1987
Beiträge: 2.395
Beiträge: 2.395
Zitat:
Zitat von Heffiger

Die einfachste Erklärung für viele Phänomene, die hier genannt werden ist nach wie vor: Der Gegner stellt evtl Formation und 'Ständiger Druck' ein, penetriert die R1-Taste wie ein bekloppter und presst wie Sau. Schon wird das Spiel hektisch und zerfällt in eine PingPong-Orgie. Die Frostbite-Engine und getrennte Berechnung von Spieler und Ball sorgen dann für den Rest. Und auch da würde ich Galactic89 recht geben: Ob die neue Frostbite-Engine dem Spiel wirklich gut getan hat, kann man berechtigterweise anzweifeln. Andererseits scheint die Diskussion 'Momentum' hier ja schon seit einigen Jahren populär zu sein, also scheint's weder mit der aktuellen FIFA-Version noch mit der aktuellen Engine etwas zu tun zu haben. EA benachteiligt die Spieler eben schon seit x Jahren. Ja Leudde, dann lasst euch doch von EA nicht mehr länger verarschen und kauft deren Produkten nicht mehr. Keine Ahnung
Die Grafikengine hat wenig bis gar nichts mit dem Ablauf und der Bewegungssteuerung zu tun, ansonsten hätte EA Canada ja FIFA komplett neu programmieren müssen nur weil sie die Frostbite Engine implementiert haben. Die Frostbite kam zum ersten mal in FIFA 17. Ich spiele FUT seit dem es bei FIFA eingefüht wurde, erst auf PS dann auf PC. So komische Situationen gab es schon immer in FUT auch schon bei FIFA09. Aber meinem empfinden nach wird es von Jahr zu Jahr schlimmer und hat jetzt mit FIFA 19 sein Höhepunkt erreicht.

Ich denke die meisten hier spielen FIFA schon so lange das sie es merken wenn im Spiel sich etwas verändert.
Mein persönliches Highlight war letze WL, ich stand bei einem 17:3. Dann kam ein Gegner der nicht viel zustande gebracht hat. Ich hatte Chance um Chance und Niko und ich konnten unseren Augen nicht trauen was da passierte. Es gingen die sichersten Dinger mit Salah und Agüero nicht ins Tor.
Ich wusste sofort das ich das Spiel nicht gewinnen werde. Es kam wie es kommen musste und der Gegner machte gegen Ende das entscheidene Tor.

Darauf folgten weitere 3 Niederlagen und so wurde aus einem 17:3 ein 17:7, es waren 4 Haarstreubende Niederlagen die einfach nur grotesk waren.

Ich will mich auch gar nicht festlegen was EA da programmiert hat aber ich bin mir sicher das es etwas gibt was Ingame auf spezielle Spielsituationen reagiert und dann die KI (andere Mitspieler, Torabschluss, Abpraller etc.) anders steuern lässt.
Es ist anders einfach nicht zu erklären das ein Agüero von ein auf das andere Spiel mehrere 100%-ige liegen lässt die in 20 Spielen davor sicher drin waren oder die Abwehr auf einmal an der Mitellinie steht obwohl man rein Taktisch nichts geändert hat.

Zitat:
Zitat von Nikolinho
Hier wird ständig von Beweisen für die Beeinflussung gesprochen, wohlwissend, dass es schwer möglich ist diese zu erbringen. Dazu müsste man z.B. den Quellcode nicht nur stehlen, sondern auch interpretieren.
Dabei wird vergessen, dass auch Beobachtungen als empirische Beweise herangezogen werden können. Wissenschaftler machen oft nichts anderes als zu beobachten, zu dokumentieren und Statistiken auszuwerten. Aber ich möchte das an dieser Stelle noch gar nicht weiter auswalzen.
Ich möchte auf ein anderes Problem hinweisen, welches ich genau so wenig "beweisen" kann, dass ich aber sehr wohl Tag für Tag beobachten kann und jeder andere - vor allem EA - kann das auch.
Seit Wochen findet zumindest auf dem PC Transfermarkt ein reger Handel mit Keita OTWs statt. Täglich werden dabei Dutzende dieser Karten (und das sind nur die, die ich sehe) für mehrere Hunderttausend Coins das Stück verschoben. Die normale Handelsspanne der Karte liegt quasi täglich zwischen ~39k und ~55k. Man darf davon ausgehen, dass die Volatilität des normalen Handels so hoch ist, weil eben der Cointransfer stattfindet. Das führt logischerweise zu diesen Schwankungen.

Ich kann auch anhand dieser Beobachtungen überhaupt nichts beweisen. Ich kann lediglich vermuten. Es kann jetzt jemand kommen und mir erzählen, dass EA das wohl täglich einfach übersieht, dass EA noch gar nicht auf die Idee gekommen ist, dass man auch bei dieser Karte die Preisspanne anpassen könnte. Man kann mir jetzt erzählen, dass Mitarbeiter des Studios damit überhaupt nichts zu tun haben. Das ist gut möglich. Ich kann das Gegenteil ja nicht beweisen. ich sitze nur vor meinem Monitor, habe meine schlecht funktionierenden Augen und bilde mir das möglicherweise alles nur ein.



PS: Achja, jetzt erzählt mir bitte nochmal die Geschichte, wie zartfühlend EA mit seiner Community umgeht, dass man nicht hinter jeder Ecke Betrug vermuten sollte, dass es Abgasskandale nur bei VW gibt und dass es lediglich die bösen User sind, die ständig nur Verschwörungstheorien hinter allem vermuten. Ach und dann nitte nochmal die Geschichte, dass es sich so ein großes Unternehmen wie EA nicht leisten kann, in irgendeiner Weise manipulativ einzugreifen.

Aufwachen! Das hier ist die Realität. Wir leben in einer digitalen Welt, in der Daten dazu genutzt werden uns zu manipulieren und den Profit zu maximieren, und wo jeder, der an einer exponierten Stelle dieses Datenkanals sitzt, sehr oft viel zu leicht eingreifen kann, um sich unerhörte (auch finanzielle) Vorteile zu verschaffen.

Das Problem des Cointransfers ist kein neues. Es ist über Jahre bereits zu beobachten. Ich erinner dabei nur noch einmal an die Renato-Sanches-OTW Geschichte.
Link: https://www.fifa4life-forum.de/hilfe...tml#post921296

All das läuft zumndest in ähnlicher Weise immer und immer wieder ab - ohne dass etwas geschieht.
Und ich erinnere nocheinmal daran: Der User ist es definitiv nicht, der die Preis-Obergrenzen nach seinem Gusto verschieben kann.

Können diejenigen, die mir hier ständig erzählen wollen, dass "alles" fair zuginge, sich nicht vorstellen, dass es mir so langsam auf den Zeiger geht, wenn ich diesen Unsinn täglich lesen muss. Ich habe vor ein paar Tagen sogar eine Ganzkörperrasur an mir durchführen müssen. Nur damit sich beim Lesen mancher Beiträge nicht ständig alle Körperhaare aufstellen.

Leute, ich habe immer wieder ein Spiel gekauft, in dem guten Glauben, dass - bei aller Nachsicht bezüglich vorhandener Programmierfehler - alles irgendwann relativ fair abläuft. Diese Fairness gibt es bei FUT nicht - weder im Match selbst als auch auf dem Transfermarkt.
Das was Niko hier anspricht ist auch so ein Ding, es kann einfach nicht sein das EA sowas nicht auffällt, es ist jedes Jahr das selbe das massenweise Coinstransfers durchgeführt werden und EA dagegen nichts unternimmt. Wenn man sieht was EA alles für Daten von den Accounts sammelt ist es ein leichtes diese Professionellen Coinsseller zu sperren. Da EA das aber nicht macht, kann nur heißen das sie es tolerieren oder aber jemand im Hintergrund von EA bzw dem Studio die Hand aufhält.
13.12.2018, 16:47  

Beitrag #2215

SaNja-OLs Avatar
SaNja-OL
Beiträge: 64
SaNja-OLs Avatar
SaNja-OL
Beiträge: 64
Beiträge: 64
Ehrlich gesagt verstehe ich diese ganze Diskussion hier nicht. EA hat doch längst zugegeben, dass sie bestimmte Sachen programmiert haben um das Spiel spannender zu halten (natürlich kein bewusstes Momentum). Sei es ein Zufallsprinzip beim Schießen, dass nicht jeder Ball reingehen darf, oder etwas anderes. Es spielt sich auf jeden Fall nicht mehr so, wie zum Beispiel FIFA 05. Warum? Weil ständig Neuerungen wie z. B. die unsaubere Ballannahme dazu kamen. Einige Spieler, die verdammt viel Zeit haben, lernen bestimmte Bewegungen oder Abläufe, damit bestimmte Fehler, wie mir oder einigen anderen nicht passieren, weil wir das zu wenig spielen um in jedem Moment genau zu wissen, was man was machen muss. Man braucht nur FIFA 05 und abwärts, mit FUT(seit Anfang an) zu vergleichen. Damals fing es mit den Toren in 85+min an. Mittlerweile ist der ganze Mechanismus viel weiter entwickelt worden. Wer allerdings nur ab FIFA 15 etc. spielt, kennt es natürlich nicht anders.
13.12.2018, 17:23  

Beitrag #2216

Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Nikolinhos Avatar
Nikolinho
Beiträge: 5.032
Beiträge: 5.032
Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Mein persönliches Highlight war letze WL, ich stand bei einem 17:3. Dann kam ein Gegner der nicht viel zustande gebracht hat. Ich hatte Chance um Chance und Niko und ich konnten unseren Augen nicht trauen was da passierte. Es gingen die sichersten Dinger mit Salah und Agüero nicht ins Tor.
Ich wusste sofort das ich das Spiel nicht gewinnen werde. Es kam wie es kommen musste und der Gegner machte gegen Ende das entscheidene Tor.
Dieses Spiel war auch mein persönliches "Highlight" am vergangenem Wochenende. Ich saß da mit offenem Mund und konnte nicht glauben, was ich da sah. es war mit Abstand der schwächste Gegner an diesem Wochenende, der Toni zugeteilt wurde. Das konnte man an verschiedenen Dingen über das gesamte Match beobachten. ich meine damit nicht, dass er keine Skillmoves machte oder so etwas. daran messe ich die Fähigkeiten eines Spielers nicht. Es waren viele kleine Details, an denen man sehr gut ersehen konnte, dass er weder einen gezielten Spielaufbau hatte, noch wusste, wie er sich vernünftig zum Schuss zu positionieren hat usw. Im Grunde hat er sogar etliche Möglichkeiten ausgelassen, um den Sieg höher zu gestalten. Und damit meine ich nicht, dass seine Schüsse auch irgendwie komisch abgelenkt wurden. Er war schlicht und einfach kein sonderlich guter Spieler. Auf jeden Fall war er nach meiner Einschätzung der schlechteste Gegner in der ganzen WL. Und das mit Abstand.

Toni schreibt weiter oben: "Ich wusste sofort das ich das Spiel nicht gewinnen werde." Wer jetzt meint in dieser Formulierung den Grund suchen zu müssen, dass Toni nicht gewinnen konnte, weil er bereits mental abgeschenkt hatte, befindet sich auf dem Holzweg.
Wer Toni kennt und ab und an mal seine WL-Matches schaut, weiß, dass er sehr systematisch und konzentriert spielt - zumindest meistens. Lachen
Ich sehe es sofort, wenn er mal nicht bei der Sache ist, nebenbei noch ein Fußballspiel auf DAZN schaut oder auch nur wenn er denkt, dass er einen schnellen RQ des Gegners provozieren kann.
Aber - wie gesagt - in diesem Spiel hat er konzentriert gespielt und zwar bis zum Schluss. Dass er sich aufgeben hätte, davon war nichts zu spüren. Auch in anderen Matches, wo ich manchmal schon sagte "geh raus und quitte, das macht doch keinen Sinn", kämpft er immer bis zum Ende weiter und hat offenbar den Ehrgeiz, selbst eine Niederlage noch vernünftig zu gestalten - egal wie stark das "Momentum" gerade arbeitet.

Trotz allem ging dieses Match verloren. Ich mag nicht behaupten, dass die Niederlage unausweichlich war. Vielleicht hätte ein BorussenZwerg, ein El jugador, ein Daniel96 oder ein Galactic98 mit ein wenig Fortune und einer winzigen anderen Entscheidung an dieser oder jener Stelle das Match zu einem besseren Ausgang führen können. Das kann ich nicht ausschließen. Aber ich weiß, dass man gegen diese Beeinflussung, die wir gerne Momentum nennen, bis zu einem gewissen Grade anspielen kann. Da gehört viel Können dazu und da gehört auch manchmal Glück dazu.
Ich habe Matches bei Toni gesehen, bei denen mir klar war, dass ich sie nicht gewonnen hätte, weil er sich einfach das ganze Match über mit schlechten Pässen, miserabel verarbeiteten Ballannahmen und herrlich versemmelten Torschüssen herumquälen musste. Auch bin ich nicht so moralisch gefestigt wie Toni und schreie meine Gegner manchmal an (auch wenn sie es nicht hören können), aber ich setze darauf, dass ich mit zunehmendem Alter noch gelassener werde.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich habe jenes Spiel gesehen und ich habe auch nach einigen InGame-Minuten bereits gedacht: Wie soll man so ein Spiel gewinnen? Ich habe bis zum Schluss gehofft, dass sich das Blatt noch wendet. Vergebens!
ich finde es absolut bedauerlich, dass wie in dem geschilderten Fall, nicht der bessere Spieler gewinnen darf, sondern dass die Eingriffe teilweise derart stark sind, dass sich Talent in manchen Matches nicht durchzusetzen vermag.
13.12.2018, 18:05  

Beitrag #2217

Cardynalls Avatar
Cardynall
Beiträge: 291
Cardynalls Avatar
Cardynall
Beiträge: 291
Beiträge: 291
Also ich denke, jeder weiß was passieren kann. Allerdings denke ich nicht, dass es eine Comeback Mechanik gibt oder bestimmte Regler bei bestimmten Accounts verändert werden.

Ich kenne das Phänomen, wenn Nichts mehr geht. Vor kurzem erst erlebt, es geht alles am Tor vorbei, Bälle werden Kilometer vorgelegt und der TW ist auf WickMedinait usw.
Was ich eben hatte , war so noch nie da. Mein Controller reagierte gar nicht mehr. Es war ein abseits für mich. Ich könnte nix machen, der TW nimmt den Ball , schießt in ins seitenaus und dann passiert erstmal 5 Sekunden gar nix. Danach kein Pfiff ... nix! Elfmeter, keine Ahnung wieso. Danach sind meine Spieler bei jedem Kopfball, jeder Flanke mit dem Kopf in Deckung gegangen, sie haben sich bei allem geduckt.

Es gibt eben die Momente wo die Spieler, Schütze, Verteidigung usw abdrehen und spinnen.

Aber wie gesagt, ich glaube nicht das eine Mechanik oder Regler dahinter stecken. Ich denke das Spiel ist einfach nur dermaßen grottenschlecht, unprofessionell und lieblos sowie lächerlich dilettantisch programmiert.
Es ist einfach scheisse umgesetzt was die Programmierung betrifft, das ist alles. Interessant ist eben nur, was es auslöst das die Spieler auf einmal spielen als wären sie beim Kinderbodenturnen. Irgendwo muss es da ein schweren Fehler im Programm geben, anders ist es nicht zu erklären.
13.12.2018, 18:33  

Beitrag #2218

Chrizs90s Avatar
Chrizs90
Beiträge: 43
Chrizs90s Avatar
Chrizs90
Beiträge: 43
Beiträge: 43
Ich hab mich jetzt extra mal Angemeldet um mir meinen Frust von der Seele zu Schreiben. Als DR angekündigt wurde habe ich mich echt auf dieses neue System gefreut aber mittlerweile wünsche ich mir das alte Ligensystem zurück. Das hatte in meinen Augen mehr Reiz, und man hat sich gefreut wenn man aufgestiegen ist und sich in einer neuen Liga beweisen musste. Bei DR kreple ich von Anfang an in Liga 5 rum. An einem guten Tag gewinne ich viele Spiele steige in der Wertung um 300 Punkte auf nur um am nächsten Tag dann wieder um 400 zu sinken.... Wenn man im alten System aufgestiegen ist und in der stärkeren Liga aufs Brett bekommen hat konnte ich damit Leben und es hat mich motiviert besser zu werden. In 19 ist es jeden Tag aufs neue eine Wundertüte und das macht einfach keinen Spass mehr...
13.12.2018, 18:35  

Beitrag #2219

Heffigers Avatar
Heffiger
Beiträge: 62
Heffigers Avatar
Heffiger
Beiträge: 62
Beiträge: 62
Zitat:
Zitat von flintwest
Von allenn"es gibt keine Eingriffe" Leute bist du mit Abstand der einfallsloseste von allen.

Dein ständiges wiederholen der "selektiven Wahrnehmung" ist so ziemlich dein einziges Argument und das ist nicht mal dein eigenes sondern eines was du vor ein paar Seiten in diesem Forum übernommen hast. Ehrlich du langweilst mich, da egal wie sehr man es versucht argumentativ darzulegen warum oder wieso man die Vermutung äußert, dass eben Dinge geschehen die Fragwürdig sind, du diese einfach gekonnt ignorierst.
Das liegt daran, dass subjektiv erlebte Erfahrungen nicht als Beweis herhalten können, auch wenn ein bunter Blumenstrauß an Erzählungen von kuriosen, abstrusen Szenen unterhaltsamer zu lesen sein mag. Du könntest mir noch 100 weitere Erfahrungen schildern, ich könnte immer wieder darauf antworten 'Ich empfinde das anders, es ist deine subjektive Wahrnehmung, dass es so ist'. Genauso, wie ich dir nicht beweisen kann, dass es kein Momentum gibt. Weil du eben daran glaubst und man nicht positiv eine Nichtexistenz beweisen kann, an die geglaubt wird. Das würde auch der Definition von Glauben widersprechen, weil der Glauben an eine Sache per Definition etwas ist, dass ohne konkrete Beweise seine Gültigkeit hat. Darum schrieb ich ja, das das Thema "Momentum" für mich inzwischen eine Glaubensfrage ist. Und nur weil es sehr viele Menschen geben mag, die an eine Sache glauben, macht es diese Sache nicht wahrscheinlicher. Darum ist jede Diskussion darüber, wie bei z.B. Religion auch, hinfällig. Aber der Zweck einer Diskussion ist es nicht, andere von seiner Meinung zu überzeugen, oder andere von ihrer Meinung abzubringen, wie Nikolinho ja schon passend schrieb. Macht trotzdem Spaß darüber zu diskutieren, sonst würden wir das hier ja auch nicht schon seit 20 Seiten machen.

Zitat:
Zitat von flintwest
Bei so viel Ignoranz fehlt mir dann auch das Verständnis. Gründe und Hinweise gibt es genug. Das dir von uns jemand den Quellcode samt Analyse eine Entwicklers mit detaillierten Darlegungen serviert, wird nicht passieren, wobei ich dir da unterstelle selbst dann nicht zufrieden zu sein.
Vielleicht erfahren wir irgendwann die "Wahrheit", wenn EA mal pleite sein sollte und den Quellcode als Open-Source rausbringt. Wette trotzdem 100 Dollar darauf, dass die besten Programmierer dieser Welt darüber gucken und zu dem Ergebnis kommen könnten, dass es keine Anhaltspunkte im Code für irgendein "Momentum" gibt, dass es trotzdem zahlreiche Leute geben wird, die sagen: 'Da hat EA halt nicht den vollständigen Quellcode rausgebracht". Weil sie eben daran glauben. Unwiderlegbar, unbeweisbar, unausrottbar.

---------- Beitrag aktualisiert am 13.12.2018 um 19:05 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Die Grafikengine hat wenig bis gar nichts mit dem Ablauf und der Bewegungssteuerung zu tun, ansonsten hätte EA Canada ja FIFA komplett neu programmieren müssen nur weil sie die Frostbite Engine implementiert haben. Die Frostbite kam zum ersten mal in FIFA 17. Ich spiele FUT seit dem es bei FIFA eingefüht wurde, erst auf PS dann auf PC. So komische Situationen gab es schon immer in FUT auch schon bei FIFA09. Aber meinem empfinden nach wird es von Jahr zu Jahr schlimmer und hat jetzt mit FIFA 19 sein Höhepunkt erreicht.

Ich denke die meisten hier spielen FIFA schon so lange das sie es merken wenn im Spiel sich etwas verändert.
Mein persönliches Highlight war letze WL, ich stand bei einem 17:3. Dann kam ein Gegner der nicht viel zustande gebracht hat. Ich hatte Chance um Chance und Niko und ich konnten unseren Augen nicht trauen was da passierte. Es gingen die sichersten Dinger mit Salah und Agüero nicht ins Tor.
Ich wusste sofort das ich das Spiel nicht gewinnen werde. Es kam wie es kommen musste und der Gegner machte gegen Ende das entscheidene Tor.

Darauf folgten weitere 3 Niederlagen und so wurde aus einem 17:3 ein 17:7, es waren 4 Haarstreubende Niederlagen die einfach nur grotesk waren.
Die Frostbite-Engine ist nicht nur eine Grafik-Engine, sondern eine komplette Spiel-Engine. Aber dann konkretisiere ich meine Aussage: Das neue "Active Touch System" in FIFA 19, oder "Ballkontroll-System", wie EA es selber nennt und was mit in die Frostbite-Engine intigriert wurde, hat dem Spiel evtl nicht nur gut getan. Mmn. gibt es gerade wegen diesem neuen Ballkontroll-System so viele PingPong-Situationen, die teilweise sehr nerven und man oft das Gefühl hat, dadurch nicht zu 100% Herr der Lage mehr zu sein. Habe mal bei irgendeinem Pro gehört, der folgenden Satz gesagt hat: "Gehe an jedes FIFA so heran, als wäre es ein komplett neues Spiel, dass du noch nie zuvor gespielt hast und lerne es dementsprechend von Grund auf neu". Fand ich gar nicht mal so dumm Keine Ahnung

Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Ich will mich auch gar nicht festlegen was EA da programmiert hat aber ich bin mir sicher das es etwas gibt was Ingame auf spezielle Spielsituationen reagiert und dann die KI (andere Mitspieler, Torabschluss, Abpraller etc.) anders steuern lässt.
Es ist anders einfach nicht zu erklären das ein Agüero von ein auf das andere Spiel mehrere 100%-ige liegen lässt die in 20 Spielen davor sicher drin waren oder die Abwehr auf einmal an der Mitellinie steht obwohl man rein Taktisch nichts geändert hat.
Bei deinem Beispiel hast du doch aber Aguero selbst gesteuert, d.h. die KI war in diesem Moment für Aguero ausgeschaltet, da du die Kontrolle hattest. Dann hätte EA ja gezielt den Schusswert von Aguero auf 0 setzen müssen. Was wäre gewesen, wenn du Aguero zur Halbzeit ausgewechselt hättest? Oder einen anderen Spieler in den Sturm gestellt hättest, der dann die Chance gehabt hätte? Und wenn Aguero vorher 20 Spiele lang super performt hat und dann einmal nicht mehr, ist das schon Manipulation? Oder warst du in diesem Spiel einfach Opfer unglücklicher Varianz? Zu dem an der Mittellinie stehen kann ich nix sagen, dass ist mir persönlich noch nicht passiert.

Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Das was Niko hier anspricht ist auch so ein Ding, es kann einfach nicht sein das EA sowas nicht auffällt, es ist jedes Jahr das selbe das massenweise Coinstransfers durchgeführt werden und EA dagegen nichts unternimmt. Wenn man sieht was EA alles für Daten von den Accounts sammelt ist es ein leichtes diese Professionellen Coinsseller zu sperren. Da EA das aber nicht macht, kann nur heißen das sie es tolerieren oder aber jemand im Hintergrund von EA bzw dem Studio die Hand aufhält.
Gegen die Coinseller könnte EA wirklich gerne mal was unternehmen. Wieso die das nicht machen, weiß ich auch nicht. Vielleicht zeigt das aber auch gerade, dass EA gar nicht so viele Daten von Accounts sammelt, wie hier vermutet wird.

---

Das man darüber diskutieren kann, das die Varianz im Spiel evtl zu breit ist, und darum zuviel Glück/Pech/Zufall whatever dabei ist, stimme ich ja vollkommen zu. Aber würde es um das Thema "Varianz" gehen, hätten wir hier ja eine ganz andere Diskussion. Stellt euch doch mal vor, was passieren würde, wenn EA die Varianz komplett aus dem Spiel nehmen würde, dass heißt jeder Schuss aus einer bestimmten Position wäre drin, jeder Pass würde ankommen etc., was das dann für ein FIFA wäre? Dann würden Spiele auf Augenhöhe 30:30 ausgehen, Spiele nicht auf Augenhöhe würden 30:0 ausgehen und FIFA würde als die "unrealistische Fußballsimulation" aller Zeiten abgestempelt werden.
13.12.2018, 19:25  

Beitrag #2220

LOWFUTs Avatar
LOWFUT
Beiträge: 972
LOWFUTs Avatar
LOWFUT
Beiträge: 972
Beiträge: 972
wie kann es eigentlich sein, dass hier fast im Wochenrythmus immer dieselben Themen diskutiert werden? Wo kommen bitte immer wieder diese Leutchen her, die ellenlang faseln, dass es doch kein "Momentum" gäbe? Es ja auch nicht bewiesen sei und blah blah blub alle Argumente gab es bereits - aber wirklich alle, ohne Ausnahme.

Als würden hier 12-jährigen Bubis miteinander reden, denen die Welt des Fifa-Gaming neu wäre?

Ich weiß nicht, ob das allgemein klar ist, aber: der absolut größte Teil des Nutzer hier, spielt Fifa (egal in welcher Variation) bereits seit JAHREN, nicht selten: Jahrzehnten - und dies nicht nur nebenher, sondern oft fast manisch (ich seit 1997) Und (nahezu) jeder dieser Nutzer ist sehr wohl in der Lage, festzumachen, ob hier nur mal wieder Unzulänglichkeiten der Programmierung, der Internetleitung, der Umweltbedingungen oder der Peripherie vorliegen oder ob zielgerichtet in das Spiel eingegriffen wird . Wer dieses Spiel -ONLINE- intensiv und über einen längeren Zeitraum auch auf höherem Niveau gespielt hat und nicht erkannt hat, dass der größte Teil des Spiele aktiv beeinflusst wird, der hat dieses Spiel nicht wirklich gespielt.

Es ist verabscheuungswürdig, dass EA die Ausprägung dieses Momentums leugnet (aber aus Marketingsicht natürlich nachvollziehbar - jede Diskussion ist Werbung. Wir regen uns drüber auf, EA sagt nur: Fussball erzeugt nunmal Emotionen - beste Werbung ever).

Aber es ist DUMM, tatsächlich an der Existenz dieser "Mechanik" zu zweifeln und es ist müßig, wem zu erklären, dass die Welt rund ist
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 19 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Der Ausheul-Thread - Teile
deinen FUT-19-Frust
Der Ausheul-Thread - Teile deinen FUT-19-Frust