Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 14 Forum > FIFA 14 Karrieremodus Forum > FIFA 14 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt! im FIFA 14 Managerstories Forum, Teil der FIFA 14 Karrieremodus Forum Kategorie

: Das Interview gefällt mir gut Was mir nicht so gut gefällt es gibt drei bzw. zwei Wiederholungen: Zitat: mich jede ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 28.02.2014, 15:06   #81
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

Das Interview gefällt mir gut

Was mir nicht so gut gefällt es gibt drei bzw. zwei Wiederholungen:

Zitat:
mich jede Woche voll reinhauen
Zitat:
Ich gebe Woche für Woche beim Training Gas
Zitat:
Ich arbeite dafür Woche für Woche
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2014, 17:50   #82
Moderator
 
Benutzerbild von Kaka
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.250
Kaka eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats April 08 
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

Was mir gut gefällt, dass du bei den Spieltagsberichten nicht immer nur den Kicker als Quelle nimmst, sondern auch mal z.B. Sport1. Das Interview ist auch gelungen.
Kaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 14:54   #83
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!



Bundesliga, 7. Spieltag


Hannover | HDI-Arena – Ohne Diouf und Sané ging es nach den beiden 3:0-Siegen gegen Mainz und Augsburg jetzt in das Spiel gegen die Berliner Hertha, die auf den gesamten Kader zurückgreifen konnte. Es war nicht allzu viel los in der Anfangszeit, weder Berlins Adrian Ramos (12’) noch Hannovers Artjoms Rudnevs (16’) konnten aus ihren Halbchancen etwas machen. 96-Coach Korkut wies daraufhin Huszti und Bittencourt zum Rollentausch an, was sofort griff: Huszti brach auf rechts durch und spielte flach zurück in die Mitte, wo Manuel Schmiedebach den Fuß in den Ball hielt und in die kurze Ecke traf – ausgerechnet gegen seinen Ex-Club und noch dazu im 100sten Bundesligaspiel erzielt der Mittelfeldmotor sein erstes Bundesligator! Der Treffer gab Hannover auftrieb, und nur kurze Zeit später war Hannover abermals am jubeln: Huszti konnte vom heute völlig neben sich stehenden van den Bergh nicht aufgehalten werden und spielte den Ball dann steil auf Sobiech, der das Leder an Thomas Kraft vorbeilegte und über den herangrätschenden Anthony Brooks in die lange Ecke lupfte.
Nach dem Seitenwechsel tat sich bei Berlin etwas: Sami Allagui kam in die Begegnung und ersetzte den blass gebliebenen Per Cilian Skjelbred auf dem rechten Flügel. Der Tunesier machte sofort Druck nach vorne und stellte Pocognoli vor deutlich mehr Probleme, als es der Norweger Skjelbred in Durchgang eins tat. Er feuerte auch den ersten Torschuss der zweiten Halbzeit ab (49’), fand aber in Ron-Robert Zieler seinen Meister. Einen Angriff später war Zieler aber machtlos, als Allagui von rechts nach innen zog und auf Adrian Ramos querlegte, der den Ball zum Anschlusstreffer über die Linie grätschte. Nun war Berlin wach und wurde immer mutiger, hatte über Ben-Hatira die Riesenchance zum Ausgleich – doch der Linksaußen scheiterte am Aluminium. Auf der Gegenseite konterte Hannover eiskalt, Sobiech steckte durch für Artjoms Rudnevs und der Lette scheiterte an Thomas Kraft, doch Sobiech war im zweiten Versuch da und schlenzte den Ball zum vorentscheidenden 3:1 über die Linie. Dann feierte Didier Ya Konan nach Mehrmonatiger Verletzungspause sein Comeback und ersetzte den bemühten, aber glücklosen Artjoms Rudnevs. Hertha war verunsichert und wirkte mittlerweile mutlos, auch die Wechsel von Niemeyer für Cigerci und Ronny für Baumjohann änderten daran nichts. In den Schlussminuten war es daher nur noch ein maximal Zweitklassiges Spiel, in dem weder Hannover noch Berlin wirklich etwas nach vorne machte – beide Teams schienen das Ergebnis abgehakt zu haben und schonten die Kräfte für die nächste Partie. Doch einmal sollte es noch klingeln: Schmiedebach kam mit Tempo über rechts und spielte einen starken Flankenwechsel auf Christian Pander, der den Ball Volley nahm und in der Torwartecke versenkte – 4:1 durch den eingewechselten „Mittelfeldspieler“, der Endstand einer hochinteressanten – wenngleich nur bedingt spannenden – Partie.



Er konnte heute zu wenig Akzente setzen

Hannover 96: Zieler – Pocognoli, Marcelo, Hoffmann, Sakai – Schmiedebach, Stindl (71’ Sigurdsson)– Huszti, Bittencourt (66’ Pander) – Sobiech, Rudnevs (66’ Ya Konan)
Hertha BSC: Kraft – van den Bergh, Langkamp, Brooks, Pekarik – Hosogai, Cigerci (71’ Niemeyer) – Ben-Hatira, Baumjohann (71’ Ronny), Skjelbred (46’ Allagui) – Ramos


Tore: 1:0 Schmiedebach (33’), 2:0 Sobiech (40’), 2:1 Ramos (54’), 3:1 Sobiech (61’), 4:1 Pander (88’)
Gelbe Karten: Stindl
Rote Karten:
Schiedsrichter: Deniz Aytekin
Zuschauer: 49.000



Bundesliga, 8. Spieltag



Dortmund | Signal Iduna Park
– Noch immer ungeschlagen und mit zuletzt drei Siegen aus drei Spielen – mit dieser Bilanz begegneten sich heute Borussia Dortmund und Hannover 96 im Signal Iduna Park, und beide Teams wollten unbedingt den vierten Sieg. Umso ärgerlicher, dass Hannover auf Szabolcs Huszti (Muskelverhärtung) verzichten musste – Offensiv durfte so Manuel Schmiedebach auf rechts ran und Hoffman rückte auf die 6, in der Innenverteidigung gab Christian Schulz sein Saisondebüt, Bittencourt wechselte gegen seinen Ex-Club auf die linke Seite. Doch im Spiel hatten beide vorrangig defensiv zu tun: Brutal Offensive Dortmunder mit dem Top-Neuzugang Edin Dzeko schnürten Hannover 96 von Beginn an in der eigenen Hälfte ein und hatten schon nach wenigen Minuten die erste Schusschance: Blaszczykowski kam über den rechten Flügel zur Flanke, innen setzte sich Dzeko durch – aber Zieler kratzte den Ball aus der langen Ecke. Es dauerte dann etwas, bis Dortmund wieder gefährlich wurde: Ilkay Gündogan wurde nicht energisch genug angegriffen und schickte Mkhitaryan in den freien Raum, den Armenier löste sich geschickt von Schulz und legte den Ball dann überlegt am herausstürzenden Ron-Robert Zieler vorbei in die lange Ecke. Es war der Startschuss zu einem wahren Offensivfeuerwerk der Borussen: Nur zwei Minuten später traf Mkhitaryan aus spitzem Winkel den Pfosten, kurz darauf legte Reus einen Sololauf über den Flügel hin und chippte den Ball knapp über die Latte (21). Einen Angriff später die nächste Chance, Blaszczykowski wurde von Pocognoli nicht am Flanken gehindert und Dzeko legte zurück auf Bender, der nur in die Arme von Zieler schoss – auf der Gegenseite traf Sigurdsson nach Steilpass von Rajtoral den Ball nicht richtig und so rollte der knapp am Kasten vorbei. Es folgten noch mehr Halbchancen, doch keine davon brachte wirklich Erfolg und so gingen die Teams mit einer knappen BVB-Führung in die Kabine.
Nach dem Seitenwechsel blieb das Spiel weiter sehr attraktiv, die erste Chance hatte Hannover nach einem Freistoß: Sigurdsson brachte den Ball nach innen, Yannik Schulze setzte sich gegen Sven Bender durch und köpfte aus aussichtsreicher Position knapp drüber. Auf der Gegenseite machte Edin Dzeko es besser und nickte zum 2:0 ein, nachdem Jakub Blaszczykowski rechts zu wenig Gegenwehr zu spüren bekam und nach innen Flanken konnte. Dortmund war stärker und Dortmund dominierte, aber Hannover hatte nichts mehr zu verlieren und so spielte man auch: Mit Andreasen und Schlaudraff kamen zwei sehr offensiv ausgerichtete Spieler fürs defensive bzw. rechte Mittelfeld, und das lohnte sich auch: Schlaudraff spielte einen sehr starken Seitenwechsel auf Bittencourt, der sich in die Mitte dribbelte und auf Gylfi Sigurdsson spielte und für den Isländer war das Tor im 1 vs. 1 gegen Mitchell Langerak – der Australier sprang für den Verletzten Weidenfeller ein – nur noch Formsache. Zwar bemühte sich Hannover danach immer mehr, doch Dortmund war die Knappheit des Ergebnisses bewusst geworden und so entschied man sich auf Seiten der Borussen für viel defensive Sicherheit in der Schlussphase, was sich auch auszahlte: Es blieb beim 2:1, Dortmund fügt Hannover damit die erste Niederlage der Saison zu.




Für die "Gelbe Wand" gab es heute viel zu bejubeln

Borussia Dortmund: Langerak – Großkreutz, Subotic, Sokratis, Piszczek – Bender (72’ Sahin), Gündogan – Reus, Mkhitaryan, Blaszczykowski – Dzeko
Hannover 96: Zieler – Pocognoli, Marcelo, Schulz (46’ Schulze), Rajtoral – Hoffmann (64’ Andreasen), Stindl – Bittencourt, Sigurdsson, Schmiedebach (72’ Schlaudraff) – Rudnevs


Tore: 1:0 Mkhitaryan (15’), 2:0 Dzeko (53’), 2:1 Sigurdsson (61’)
Gelbe Karten: /
Rote Karten: /
Schiedsrichter: Wolfgang Stark
Zuschauer:
80.650
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 20:09   #84
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

gute und realistische ergebnisse, wenn man vom hertha-spiel absieht
darstellung wie immer top
aber warum postest du hier, wenn du bei FPL wegen urheberrecht nicht postest? ist doch dasselbe
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 20:19   #85
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

Wie immer schöner Bericht und schöne Grafiken, auch die Ergebnisse sind gut. Gegen Hertha 4:1 gewinnen ist sehr stark, gegen Dortmund kann man ruhig mal verlieren
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 22:19   #86
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

Berichte sind gut, aber wie bei Lars für meinen Geschmack bei einem "normalen" Ligaspiel ein Stück zu lang
Die sportliche Situation ist auch gut wobei es mir so vor kommt das in 90% der Storys es immer positive Ergebnisse gibt sprich gute Platzierungen in der Liga, aber das gehört hier eigentlich nicht rein
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 12:02   #87
Gott mit Uns!
 
Benutzerbild von Ballack 500
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 10.520
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

@lolland warte mal ab. Ich bin erst bei den Freundschaftsspielen


@bvb Wieder schöne Berichte und gutes Aussehen der Berichte. Krieg ich momentan noch nicht so hin von der Gestaltung. Allerdings finde ich bei einer Biödunterschrift sollte nicht "er" stehen, sondern in diesem Falle "Ramos"
Ballack 500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 13:07   #88
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

Danke euch allen für euer Feedback

@Nico: Mir geht nur das hypen von schlechten Stories aufn Sack
@Lolland: Man könnte auch sagen dass nicht jeder andere zu lange, sondern du zu kurze Berichte schreibst
@Ballack: Danke Das wird schon werden, mit der Zeit. Welches Programm verwendest du für die Grafiken?

@All: Neuer Bericht kommt gg. 15:00
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 13:33   #89
Gott mit Uns!
 
Benutzerbild von Ballack 500
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 10.520
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

paint.net.
Habe auch GIMP und PS CS2 auf dem PC, aber mit denen habe ich mich nie auseinander gesetzt und für ne Story sollte Paint.net ausreichen. Ich meinte eigentlich auch nicht das Design der Grafiken, sondern wie die Berichte gestaltet sind. Bei dir hat es alles Struktur, während bei mir es momentan noch aussieht wie hempels unterm Sofa
Ballack 500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2014, 15:36   #90
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!

Joa, sowas gibt sich mit der Zeit... Ist einfach ne Frage der Erfahrung/Rooutine
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Hannover 96 - von Kopf bis Fuß Hannoverliebt!
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hannover 96 - die Macht von der Leine BVB-96 FIFA 14 Managerstories Forum 125 10.11.2013 21:53
Hannover 96 - Jahrbuch - Robert Enke FP-93 Bundesliga Forum 6 28.12.2009 02:37
Hannover erleidet Dämpfer Hamburg Fußball Forum 1 10.02.2007 11:39
Hecking zu Hannover? Rainer Bundesliga Forum 2 08.09.2006 16:49
Hecking geht zu Hannover! AC/DC Bundesliga Forum 2 08.09.2006 06:13


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
El jugador
-:-
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
BVBSirus
Deadline: 20.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:25 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de