Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Off-Topic Foren > Off-Topic Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr" im Off-Topic Forum, Teil der Off-Topic Foren Kategorie

: 1. Wie man das ändern soll hab ich schon hier mehrfach gesagt 2. Wenn man jetzt tätig werden würde und ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.03.2009, 17:18   #31
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

1. Wie man das ändern soll hab ich schon hier mehrfach gesagt
2. Wenn man jetzt tätig werden würde und alle großen Länder zusammenarbeiten würden, also die komplette EU + die restlichen der G20 als Bsp, sind die Kosten minimal. Schätzungenzufolge gerademal ca 1-2% des BIP eines Landes und das ist wirklich nicht viel, nämlich deutlich weniger wie die meisten Länder als Rettungspakete und Konjunkturpakete wegen der Weltwirtschaftskrise geschnürrt haben.
3. Und es ist eindeutig notwendig, denn ohne Regenwalt, gibt es keine Luftaufbereitung, das heißt wir ersticken, abschmelzen des Eises würde den Meeresspiegel extrem ansteigen lassen, nur wenn das Grönlandeises schmelzen würde komplett, würde der Meeresspiegel um ca 1,0m mind ansteigen, wenn ich es noch recht im Kopf habe. Das klingt wenig, aber wenn man überlegt was in den letzten Jahren bereits 12cm teilweise angerichtet haben, ist es ziemlich viel und würde schon ausreichen um fast ganz Holland zu fluten, wenn nicht sogar ganz und die würden dann alle in Richtung Deutschland etc strömen für eine neue Bleibe. Und wir deutschen regen uns doch jetzt schon über die Holländer aus,wenn die mit ihren Karavanen etc über die Autobahn fahren als Bsp. Und nicht nur Holland würde untergehen, Norddeutschland auch zu großen teilen, manche sagen sogar bis kurz vor Hannover, bis auf ein paar kleine Inseln die bleiben vlt.
Und die Erwärmung hätte zu Folge, das bald die italiener bei uns Urlaub machen wollen, also nördlich der Alpen, weil es denen auf dauer zu heiß ist, von den Hitzetoten mal gar nicht zu reden.

Es gibt eine recht schöne Dokumentation dazu, die das Thema Klimawandel recht kritisch sieht, nämlich der Film von Al Gore, der seit Jahren von den Regierungen fordert, mehr für den Klimaschutz etc zu tun
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 17:23   #32
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Zitat:
Zitat von BVB4ever Beitrag anzeigen
Und vor allem Wo soll das Geld dazu herkommen?
Wo soll denn das Geld herkommen, um all die Schäden zu bezahlen, die durch den Klimawandel verursacht werden. Nach Berechnungen des DIW haben extreme Wetterereignisse in den letzten 10 Jahren in Deutschland bereits Schäden in Höhe von 16,5 Milliarden Euro verursacht. Die volkswirtschaftlichen Schäden bis 2050 könnten bei einem globalen Temperaturanstieg von nur 1 Grad rund 2 Billionen US-Dollar betragen, wovon 137 Milliarden Dollar auf Deutschland entfallen würden.

Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...443013,00.html
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 18:04   #33
Legendärer BVB-Fan
 
Benutzerbild von BVB4ever
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Potsdam; Deutschland
Beiträge: 1.549
BVB4ever eine Nachricht über MSN schicken BVB4ever eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Ich bin nicht überzeugt ob das wirklich vom Klimawandel kommt... Für solche Phänomäne kann genauso gut die steigende Entfährnung des Mondes von der Erde sein... Viele forscher beachten das garnicht. Die Treibhausgase sind eigentlich nur für einen Themperaturanstieg und Gewitter verantwordlich. Außerdem sind 2 Billionen garnicht soviel wie es den Anschein hat. Ich hab zwar jetzt nur leider keinen Vegleich.
BVB4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2009, 19:14   #34
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Jetzt sagst du es ja selbe,r das das Geld kein Problem sei.

Und Thema Eisschmelze was ich sagte, das hängt total mit der Erwärmung und dem Temperaturanstieg zusammen, denn bekanntlich schmilzt Eis nur bei warmen Temperaturen, somit sind die Treibhausgasse wie CO2 etc dafür zuständig, wie du siehst hängt alles miteinander zusammen.

Der Mond spielt zwar auch eine kleine Rolle, aber eigentlich nur in Sachen gezeiten und nicht von der Meeresspiegelhöhe des Atlantik, Pazifik, Indischen Ozean etc.
Eine weitere Folge der Eisschmelze ist auch das Aussterben der Eisbären und anderer Tiere und da sieht man sogar heutzutage schon erschreckende Bilder immer wieder, das ich gar nicht wissen will, wie das aussieht, wenn wir dann am Höhepunkt angekommen sind in wenigen jahren, falls wir nicht endlich was unternehmen
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2009, 18:28   #35
Legendärer BVB-Fan
 
Benutzerbild von BVB4ever
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Potsdam; Deutschland
Beiträge: 1.549
BVB4ever eine Nachricht über MSN schicken BVB4ever eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Naja der Mond und die Verschiebung der Pole nehmen Einfluss auf das Klima. Aber nicht auf das schmelzen des Eises.
Du hast natürlich Recht. Das Argument mit dem Geld habe ich selber wiederlegt.
Trotzdem kann ich mir echt keine Lösung vorstellen, die dazu führen soll, dass das Schmelzen des Eises gestoppt oder zu mindestens stark verlangsamt wird. Deswegen glaube ich, dass man anderen globalen Problemen (wie Armut, Krieg usw.) viel mehr Aufmerksamkeit schenken sollte, anstatt sich mit einen, für mich, unlösbaren Problem zu beschäftigen. Damit wäre viel mehr Menschen geholfen.
BVB4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2009, 14:14   #36
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

"Frage des Tages" heute bei GEO.de:

Was ist die derzeit beste (wahrscheinlichste) Schätzung der Erderwärmung bis zum Jahre 2099 (globales Mittel) bei hohem Bevölkerungswachstum, langsamem Wirtschaftswachstum und langsamen technologischen Veränderungen?

Die Antwort findet ihr hier:

http://www.geo.de/GEO/interaktiv/fra...ges/60252.html
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2009, 14:50   #37
Knowledge is Power...
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Lebkuchenhaus...
Beiträge: 6.614
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Das ist auch wieder typisch Wissenschaft. Selbst wenn das Szenario stimmt, kann es trotzdem weit über 3 °C sein. Das ist alles nur hypothetisch, aber wenn im Jahr 2029 eh ein Meteor einschlagen soll, was interessiert uns das Jahr 2030, geschweige denn 2099.^^

Ps: Ich hab richtig getippt, Juhu.^^
maddes05er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2009, 17:40   #38
Profispieler
 
Benutzerbild von rado
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 944
Tippspielsieger DFB-Pokal 15/16 
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Es stimmt natürlich, dass man heute eigentlich keine zuverlässige Prognose dazu machen kann, wie warm es 2099 auf der Erde sein wird. Da werden etliche Faktoren eine Rolle spielen, die man heute noch gar nicht vorhersehen kann. Ich glaube, dass solche Berechnungen aber auch nur zeigen sollen, was geschehen könnte, wenn an der Ausgangsbasis nichts verändert wird. Gerade weil viele immer denken, die Klimaveränderungen gehen nur so langsam vor sich, dass sie uns und die nächsten Generationen gar nicht mehr betreffen, sollte man sich schon klar machen, dass das nicht so ist. Ich selbst werde 2099 nicht mehr erleben, aber wer jetzt geboren wird, wird sich mit dem Klima 2099 auseinandersetzen müssen.

Was Goleos Meteorit angeht, hat man ausgerechnet, dass der 2029 zwar relativ nah an der Erde vorbeifliegen, aber die Erde zumindest nicht treffen wird. Bei deiner Skepsis gegenüber wissenschaftlichen Prognosen, Maddes, solltest du aber, ehe du dir Fifa 29 kaufst, lieber mal kurz in den Himmel gucken, um zu sehen, ob da irgendetwas im Anflug ist.

Zu Meteoriteneinschlägen, möglichen Gegenmaßnahmen und auch zu dem Meteorit von 2029:

http://www.3sat.de/3sat.php?http://w...523/index.html
rado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2009, 20:01   #39
Legendärer BVB-Fan
 
Benutzerbild von BVB4ever
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Potsdam; Deutschland
Beiträge: 1.549
BVB4ever eine Nachricht über MSN schicken BVB4ever eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

Außerdem wird eine geringe Entwicklung der Technologie angenommen. Das halte ich für Schwachsinn. Schließlich geht die Entwicklung neuer Technologien so rasend schnell vorran, dass es kaum noch zu überschauen ist.
BVB4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2009, 20:15   #40
Knowledge is Power...
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Lebkuchenhaus...
Beiträge: 6.614
Standard AW: Klimakonferenz in Kopenhagen: "Die Politik hat keine Ausrede mehr"

@rado: Wow, du bist ja immer echt gut Informiert ;-) Noch sehe ich NIX am Himmel, aber........doch warte........da ist, sowas weisses längliches mit solchen Kondenzstreifen. Was kann das nur sein? Nein, Spass Beiseite ich will dir/euch ja auch gar nicht widersprechen. Aber man sollte nicht alles glauben was einem Menschen sagen, vorallem solche in weißen Kittel die mit Reagenzgläsern hantieren. Aber dein Artikel hierzu ist ganz interessant, u. falls uns doch ein Meteor im Jahre 2029 treffen sollte, mache ich mir trotzdem keine Sorgen da man ja seit Armageddon u. Bruce Willis auf Rettung hoffen darf.^^ Der Menschheit fällt bis dahin schon was ein, falls es passieren sollte........

@BVB4ever: Ja das stimmt, die Technologie wird immer weiter ausgedehnt. Aber, die Technologie wird auch immer mehr auf regenerative u. ökologische Basis sein.
__________________
Nur die Wahrheit zählt, alles andere sind Lügen...
maddes05er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de