Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 13 Forum > FIFA 13 Karrieremodus Forum > FIFA 13 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Millwall F.C - The Lions im FIFA 13 Managerstories Forum, Teil der FIFA 13 Karrieremodus Forum Kategorie

: Heyho, ich freu mich schon auf das Saisonfinale! Hört sich alles spannend an. Glückwunsch zu Pokal... Reading ist machbar! Ein ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.11.2012, 17:35   #131
Vollblutkicker
 
Benutzerbild von ElNino
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 188
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

Heyho,

ich freu mich schon auf das Saisonfinale! Hört sich alles spannend an. Glückwunsch zu Pokal... Reading ist machbar! Ein Verbesserungsvorschlag vllt. zur nächsten Saison. Mal eine kleine Tabelle, nur mit dir und der Mannschaft über dir und der unter dir... würde ja schon reichen. Das wäre alles was ich zu melden habe

Weiter so!
ElNino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 17:37   #132
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

im Pokal ziehst du weiter deine Kreise, jetzt gegen Reading, stark
Dann kassierst du eine klare Pleite, ein Remis und dann ein klarer Sieg vor dem Pokalspiel
Der Trend ging in diesem bericht also nach oben
Gefällt mir sehr gut
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 22:03   #133
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

reading ist locker machbar
aber in der liga bist du einfach zu unkonstant solltest du aufsteigen müsstest du das Problem beheben
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2012, 16:01   #134
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 3.826
Jisatsu eine Nachricht über ICQ schicken Jisatsu eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

Wieder schöner Bericht bei dir zum Saisonende hin Die Ergebnisse in der Liga hatten ja alles dabei Unentschieden, hoher Sieg und hohe Niederlage Muss es ja auch mal geben solche Wochen Im Pokal schlägst du dich dafür ziemlich gut und kommst auch gegen Wigan ne Runde weiter Grafisch fand ichs wieder gut gestaltet und auch alles gut geschrieben
Jisatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2012, 23:16   #135
Stammspieler
 
Benutzerbild von KeisukeHonda7
 
Registriert seit: 01.11.2011
Ort: Aufm Tauschstapel
Beiträge: 1.788
Standard AW: Millwall F.C - The Lions





Spieltage 38-40

Das Ergebnis aus dem vorherigen Spiel, der 4:0-Sieg über Brighton, machte Hoffnung, dass das Team von Kenny Jackett auch beim Kellerkind Peterborough United dreifach punkten könnte. Dabei brauchte Peterborough dringend Punkte um vom vorletzten Tabellenplatz zu rücken und eine schwache Saison noch mit dem Klassenerhalt zu retten. Im Spiel selber tasteten beide Mannschaften sich einen Großteil des ersten Spielabschnittes ab. Sowohl die Gastgeber, als auch die Gäste aus London wollten keine Fehler im Spielaufbau begehen. So sah man in den ersten 60 Minuten lediglich eine Torchance: Keogh setzt Trotta in Szene - knapp vorbei. In der letzten halben Stunde wurde Millwall etwas offensiver - fatal! Die Gastgeber nutzten die kleinen Räume, die entstanden, und konterte eiskalt. Erst trifft Boyd zum 1:0 für die Hausherren; kurze Zeit später war es McLeod, der auf 2:0 erhöhen konnte. Diese Niederlage trifft Millwall wie ein Schlag ins Gesicht. "Wir hatten drei Punkte eingeplant. Das ist sehr ärgerlich", beurteilt Kenny Jackett das Spiel seiner Mannschaft.

Nachdem man bei dem einen Kellerkind verloren hat, wartet auch schon das Nächste: am 39. Spieltag gastiert man beim FC Barnsley, dem abgeschlagenen Schlusslicht der Liga. In der ersten Halbzeit gelang es den spielstärkeren Gästen aus London nicht, sich gute Chancen herauszuspielen. Karleigh Osborne hätte mit einem Kopfball nach einer Ecke jedoch trotzdem beinahe die Führung für die Gäste erzielt. In der 30. Minute bekommt Millwall einen Freistoss zugesprochen. Therry Racon läuft an - 0:1! Unhaltbar im Winkel landet der Ball, welch ein Tor! In der 54. Minute kommt Barnsley das erste Mal gefährlich vor das Tor von David Forde.. und trifft wie aus heiterem Himmel! Der Ausgleich hatte sich nicht angedeutet. Millwall warf nun fast alles nach vorne. Ein Remis wäre einfach zu wenig gewesen gegen das Schlusslicht, das bisher lediglich einen Saisonsieg verbuchen kann. In der Nachspielzeit kommen sie über Trotter, der weiter zu Birigimana. Der Mann aus Burundi fasst sich ein Herz und schießt aufs Tor - 2:1! Der Sieg in aller letzter Sekunde! Damit wendet man das Unentschieden ab und gewinnt doch noch. "Ich hab immer an die Mannschaft geglaubt", verrät Jackett nach dem Spiel. Stark!

Am 40. Spieltag traf man im "Den" auf Sheffield Wednesday. Sheffield hatte den Klassenerhalt bereits so gut wie perfekt - Millwall brauchte Punkte für die Relegation zur Premier League. Die erste Halbzeit verlief wie im Flug. Ohne irgendwelche ereignisreichen Szenen betreten wir auch schon die zweite Halbzeit. Dort nahm die Partie auch endlich Fahrt auf. Eric Lichaj schickt Kazenga LuaLua steil, der geht an einen vorbei und "drischt" das Leder ins rechte, untere Eck - 1:0! Die verdiente Führung für die Gastgeber. Acht Minuten später bringt Trotter einen Eckball in die Mitte; Kopfball Osborne - 2:0! Binnen acht Minuten war das gesamte Spiel entschieden. Sheffield fand gegen eine kompakte Abwehr keine Mittel. Am Ende verschoss sogar Liam Trotter noch einen Elfmeter nach dem zuvor sein Fast-Namensvetter Marcello Trotta im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Millwall besiegt Sheffield ohne Glanz und Gloria mit 2:0. Ein Arbeitssieg sondergleichen.


Gewinnt Millwall im Schlussspurt die wichtigen Zweikämpfe!?




Viertelfinale

Millwall träumt weiter vom großen Coup! Im Viertelfinale empfängt man den FC Reading im heimischen "Den". "Wer denkt, dass wir nur weil wir gegen Chelsea und Wigan gewonnen haben, schon vor dem Spiel gegen Reading im Halbfinale stehen, hat schon verloren", richtete Jackett vor dem Spiel noch ein paar Worte an Fans und Spieler.


14.03.2013; London

Hinein ins Spiel, Jackett lässt die beste Elf aufs Spielfeld auflaufen. Angetrieben von den eigenen Fans marschierte man auf das Tor von Adam Federici. Die erste Chance vergab Marcello Trotta, nachdem er von Cresswell freigespielt wurde. Reading stand sehr tief und überließ den Hausherren das Spiel; sie lauerten auf Konter. Diese Konter spielten sie dann auch immer stark aus. Danny Guthrie schickt Readings Topstürmer Pavel Pogrebnyak, der schießt und David Forde kann das Leder gerade noch entschärfen. Nach einer halben Stunde war er dann allerdings machtlos: Jobi McAnuff schickt Adam LeFondre und der Engländer lässt Forde nicht den Hauch einer Chance - 0:1! Millwall entwickelte zu wenig kreative Momente. In der 43. schickt Keogh seinen Mitspieler LuaLua, der nimmt den Ball perfekt mit und schießt - 1:1! Wie aus dem "Nix" erzielen die Gastgeber den Ausgleich kurz vor der Pause. Mit dem Unentschieden ging es dann auch in die Halbzeitkatakomben.

Dass heute der Halbfinaleinzug für Millwall drin war, zeigte sich in der zweiten Halbzeit mehr und mehr. Die Londoner entwickelten mehr Torgefahr als die Gäste aus Reading. Jedoch scheiterte man immer wieder an dem überragenden Adam Federici, der ein wahnsinniges Spiel machte. Millwall versuchte es aus allen Positionen - ob mit rechts, links oder mit dem Kopf. Und es kam so, wie es kommen musste: McAnuff mit einer Flanke auf Pavel Pogrebnyak - 1:2! Der Führungstreffer für die Gäste zu diesem Zeitpunkt höchst unverdient. Millwall kommt in der Schlussphase noch mehrere Male gefährlich vor das Federici-Tor. In der 84. kann die Abwehr von Reading nicht das Leder aus der Gefahrensituation klären, sodass Liam Trotter zum Abschluss kommt - Latte, Linie, raus. Eine unfassbare Aktion die sich unten auf dem Rasen abspielte. Jackett verstand die Fussball-Welt nicht mehr. Aus. Millwall verliert nach starkem Spiel gegen den FC Federici mit 1:2 und scheidet aus dem Pokal aus. "Wir können trotzdem stolz auf dieses Team sein", lässt Jackett nach dem Spiel verlauten.


Unbezwingbar: Adam Federici!
KeisukeHonda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 00:15   #136
Stammspieler
 
Registriert seit: 12.04.2012
Beiträge: 3.821
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

Sehr guter Bericht, schade um das Pokalaus und die dumme Niederlage gegen Peterborough!
Weiter so...
David Alaba_27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 09:38   #137
Stammspieler
 
Benutzerbild von KeisukeHonda7
 
Registriert seit: 01.11.2011
Ort: Aufm Tauschstapel
Beiträge: 1.788
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

Für den neuen Bericht habe ich ein Interview mit Kenny Jackett angesetzt in Bezug auf das Saisonfinale, die Zukunft etc.

Fragen dürfen mir gerne per PN geschrieben werden
KeisukeHonda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 12:54   #138
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

Wieder ein guter Bericht und bis auf das Pokalaus und die Niederlage gegen Peterborough sind es gute Ergebnisse, weiter so
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 21:21   #139
I AM BACK
 
Benutzerbild von FCB-FOREVER
 
Registriert seit: 26.02.2012
Ort: Franken
Beiträge: 6.855
Standard AW: Millwall F.C - The Lions

Schade das die pokalgeschichte hier endet

Sonst wieder gut gemacht
FCB-FOREVER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 22:24   #140
Stammspieler
 
Benutzerbild von KeisukeHonda7
 
Registriert seit: 01.11.2011
Ort: Aufm Tauschstapel
Beiträge: 1.788
Standard AW: Millwall F.C - The Lions





Spieltage 41-42

Am 41. Spieltag spielte der FC Millwall bei Hull City. Es sollte sich ein Spiel entwickeln, an das sich die Fans beider Fanlager noch Jahre später erinnern werden. Millwall legte los wie die Feuerwehr und ging schon nach vier Minuten durch Marcello Trotta in Führung. Diese wurde auch prompt von Liam Trotter ausgebaut, ehe der italienische Trotta seinen Doppelpack schnüren konnte. 3:0 nach gerade einmal sechzehn gespielten Minuten! Fryatt erzielte den Anschlusstreffer fünf Minuten nach dem 3:0. Andrew Keogh zeigte sich unbeeindruckt davon und machte das fünfte Tor in der 40. Minute. Mit dem Halbzeitpfiff kam Hull wieder auf 4:2 heran: Robert Koren vollendet einen Angriff von Hull City. Der zweite Durchgang begann so, wie der erste aufgehört hatte: Liam Feeney, der überraschend für LuaLua in der Startelf stand, erzielte das 5:2. Auf der anderen Seite schnürte nach Trotta auch Fryatt seinen Doppelpack (64.). Innerhalb von wenigen Minuten machte Millwall dann alles klar: Chris Taylor und Therry Racon tragen sich ebenfalls in die Torschützenliste ein - mittlerweile 7:3! Millwall schaltete zwei Gänge zurück und ließ Hull zurück ins Spiel kommen. So traf zuerst Nick Proschwitz mit einem Kopfball zum 7:4 und dann sorgte schließlich Robert Koren für den 7:5-Endstand in einem irren Fussballspiel.

Nachdem man das Torfeuerwerk vom vorherigen Spieltag verarbeitet hatte, reiste man zur schwierigen Auswärtsaufgabe zum FC Watford. Watford spielte wie im Hinspiel mit einer offensiven Dreierkette und hatte seine Probleme mit den "Lions". Immer wieder konnten die Gäste die Abwehr über die Außenbahnen überwinden und mit Flanken ihre beiden Stürmer Andrew Keogh und Marcello Trotta füttern. Nach 36 Minuten bekommen die Gäste einen Strafstoss zugesprochen, allerdings scheitert Liam Trotter an dem Spanier Manuel Almunía. Damit hat Trotter die letzten beiden Elfmeter der "Lions" vergeben. Aus dem Spiel heraus hatte Millwall zwar auch genug Chancen um mit ein, zwei Toren in Führung zu gehen, jedoch zeigte man immer wieder vor dem Tor Nerven. Und wenn der Abschluss passte; war Almunia oder der Pfosten zur Stelle. In der 78. Minute bekamen die Gastgeber einen Elfmeter nach einem Foul an Mujangi Bia. Almen Abdi haut den Ball vom Punkt aus in die Wolken! Damit bleibt es beim 0:0. Es war ein Kontrast-Spiel zum Spiel aus der Vorwoche gegen Hull City als noch jeder Schuss ein Tor war.





Jackett: "Aufjedenfall nicht mit West Ham.."

Er ist der Erfolgsgarant des FC Millwall. Kenny Jackett führte die "Lions" aus der League One zurück in die Championship und hat zum Saisonfinale noch Chancen auf den Aufstieg. Wir sprachen mit dem Waliser über das Saisonfinale, die Perspektive Millwalls und dem "Traum Premier League".

Matt Sammon = Mirror Football
Kenny Jackett = Manager des FC Millwall

Sammon: Hallo Herr Jackett und schön, dass sie sich ein wenig Zeit zum Saisonfinale genommen haben. Gerade jetzt zum Ende wird es sehr stressig oder nicht?

Jackett: Dafür nicht. Natürlich investieren wir aktuell viel, vielleicht auch mehr als in der Mitte der Saison, trotzdem müssen wir die Fitness der Mannschaft bewahren damit sie auch in den letzten Spielen noch einmal alles raushauen kann.

Sammon: Sie stehen aktuell auf Rang 5 und können sich von alleine für die Play-Offs zur Premier League qualifizieren. Was ist ihr Ziel jetzt in den letzten Spielen?

Jackett: Es ist erstmal vorne weg, extrem beachtlich, dass wir zwei Spieltage vor Schluss in die Play-Offs kommen können. Damit hätte wirklich niemand vor der Saison gerechnet und trotzdem sind wir froh darüber. Die Mannschaft muss man ein riesiges Kompliment machen und natürlich wollen wir diese Saison mit den Play-Offs krönen. Wobei wir eindeutig betonen müssen: der Aufstieg ist nicht das Ziel!

Sammon: Aber ein Aufstieg wäre schon die Vollendung einer tollen Saison?

Jackett: Natürlich wünschen sich vor allem die Fans den Aufstieg unserer Truppe. Das primäre Ziel war jedoch ein gesicherter Mittelfeldrang. Wir haben diese schon übertroffen und auch im F.A-Cup eine tolle Runde gespielt. Ob mit oder ohne Aufstieg; diese Saison werden viele nicht schnell vergessen. Der Aufstieg kann nächstes Jahr immer noch realisiert werden und wäre schon ein großer Traum für die gesamte Region.


Kenny Jackett ist mit den Lions sehr erfolgreich!

Sammon: In den letzten vier Spielen geht es gegen Birmingham und die Blackburn Rovers. Zwei direkte Konkurrenten. Hätten sie sich ein einfacheres Restprogramm gewünscht?

Jackett: Jeder spielt gegen jeden zwei Mal pro Saison. Also können wir es uns nicht aussuchen. Natürlich mag es undankbar sein, aber nach diesen Spielen wissen wir ganz genau wo wir stehen.

Sammon: Was sagen sie zum 7:5-Sieg gegen Hull City?

Jackett: Dieses Spiel war einfach unglaublich. Ich habe soetwas selbst noch nie erlebt. Es steht irgendwo für unsere Saison: wir schießen vorne sehr viele Tore, allerdings kassieren wir auch unglaublich viele. Das muss nächstes Jahr besser werden - da müssen wir anpacken.

Sammon: Herr Jackett, sie haben mit ihrer Mannschaft in den letzten Spielen einiges an Punkten liegen gelassen, nun auch noch das Aus im Pokal. Das lässt die Stimmung im Team doch auch ein wenig kippen. Wie gehen sie und ihr Team damit um?

Jackett: Die Mannschaft ist intakt und hat den Kopf immer oben. Es ziehen alle immer zu 100% mit. Ob beim ersten Training nach einer 0:5-Klatsche oder einem Kantersieg. Die Stimmung ist wirklich hervorragend.

Sammon: Sie sind nun seit fünf Jahren bei Millwall. Was sind Ihre Ziele in ihrer Trainerlaufbahn?

Jackett: Die Premier League ist natürlich mein hochgestecktes Ziel, da will ich hin. Ob mit den Lions oder mit einem anderen Verein, dass bleibt abzuwarten. Aufjedenfall nicht mit West Ham..

Sammon: Eine Nationalmannschaft zu trainieren ist keine Möglichkeit?

Jackett: Eher nicht. Und wenn, dann Wales.

Sammon: Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Interview.

Jackett: Gerngeschehen.


Ein Visionär: Kenny Jackett
__________________
KeisukeHonda7 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
berichte, jackett, lions, managerstory, millwall


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de