Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > FIFA Foren > FIFA Classics > FIFA 14 Forum > FIFA 14 Karrieremodus Forum > FIFA 14 Managerstories Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Newcastle United - Howay The Lads im FIFA 14 Managerstories Forum, Teil der FIFA 14 Karrieremodus Forum Kategorie

: Wichtiger Sieg gegen Swansea und die unnötige Niederlage gegen Crystal Musst jetzt darauf achten wenigstens unter den Top6 zu bleiben...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.03.2014, 21:23   #111
Makaay DIE Tormaschine <3
 
Benutzerbild von LOLLAND
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 3.947
LOLLAND eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

Wichtiger Sieg gegen Swansea und die unnötige Niederlage gegen Crystal
Musst jetzt darauf achten wenigstens unter den Top6 zu bleiben
LOLLAND ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2014, 16:21   #112
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

Guck an, ein kleines Larsi...

In der Tabelle ist es deftig eng, da darf man sich solche Ausrutscher ja nicht allzu oft erlauben... Aber ich bin optimistisch, dass du dich auf einem europäischen Rang hältst
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2014, 18:35   #113
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads






Newcastle upon tyne – 26.12.2013: Nach der erst zweiten Niederlage Newcastles in einer äußerst erfolgreichen Saison, galt es heute gegen Stoke City, die auf Platz neun standen, Wiedergutmachung zu betreiben. Gegen die Gäste baute Trainer Lars Coenen heute auf wieder auf Ben Arfa, de Jong, Gouffran und Talent Gael Bigirimana durfte sein Startelfdebüt in der Premier League feiern.

Der Start für den NUFC verlief optimal, denn bereits in der dritten Minute fuhren sie den ersten erfolgreichen Angriff: Gouffran gab die Kugel ab an Luuk de Jong, der per Doppelpass mit Henderson die ganze Abwehr ausnahm und den Ball unhaltbar für Asmir Begovic in den Winkel nagelte – das frühe 1:0 für Newcastle United! Die Reaktion der Potters folgte über den Franzosen Thereau, der nach einem Solo in Tim Krul seinen Meister fand (14'). Danach waren es dann wieder die Toons, die sich gefährlich über Gouffran, Henderson und de Jong vor das Tor Stokes spielten, der Niederländer steckte auf den mitgelaufenen Yoan Gouffran durch, der im vollen Lauf Begovic stehen ließ und lässig zum 2:0 einschob. Den Abschluss einer torreichen ersten Halbzeit besorgte Henderson, der einen 31-Meter-Freistoß aus halblinker nur knapp über den Kasten setzte.
Auch in der zweiten Spielhälfte wusste Newcastle United seinen Gegner in Bedrängnis zu bringen und erspielte sich nach knapp einer gespielten Stunde zwei dicke Chancen: Zuerst war es Hatem Ben Arfa, der die ganze Abwehr im Alleingang stehen ließ und aus 18 Metern nur Zentimeter am Tor vorbei schoss (59'). In der nächsten Szene war es Debütant Bigirimana, der Niederländer de Jong auf die Reise schickte, doch aus 17 Metern konnte er die Führung ebenfalls nicht ausbauen. Dann trauten sich auch die Gäste aus Stoke in die Offensive, als sich Marko Arnautovic auf dem rechten Flügel durchsetzte und auf den Franzosen N'zonzi flankte, der mit einem wuchtigen Kopfball nur den Außenpfosten treffen konnte. Den Schlusspunkt nach 20 eher schlechten Minuten eines insgesamt guten Fußballspiels setzte der eingewechselte Papiss Demba Cissé, der sich durchtankte, doch er wurde noch entscheidend gestört und konnte die Kugel so nicht im Tor unterbringen. So konnte Newcastle nach einer Niederlage wieder gewinnen und wichtige Punkte im Kampf um Europa einfahren. „Das war heute eine sehr gute Steigerung im Vergleich zum vergangenen Spiel, ich bin sehr zufrieden mit der Leistung“, so Coenen. Am letzten Spieltag der Hinrunde wartet dann der FC Arsenal, der ebenfalls Ansprüche auf die Teilnahme an der Europa League stellt.
Nach der Partie wurde außerdem die Vertragsverlängerung mit Vereins-Legende Shola Ameobi verkündet, der bis zum 30.06.2015 unterschrieb: „Ich bin froh, dass die Verantwortlichen von Newcastle weiter mit mir planen. Ich spiele sehr gerne für diesen Verein und werde hier vermutlich auch meine Karriere beenden.“








Newcastle upon tyne – 29.12.2013: Der letzte Spieltag der Hinrunde stand für Newcastle United gegen den FC Arsenal aus London an. Die Gunners standen auf einem siebten Tabellenplatz, der nicht zufriedenstellend war, also sollte heute ein Sieg her. Aber auch die Toons brauchten einen Sieg, um sich auf den Champions League Plätzen zu etablieren. Heute wurden auch wieder Loic Rémy, Davide Santon, Moussa Sissoko und Cheick Tioté in der Startformation aufgeboten.

Zu Beginn dominierte Arsenal das Spielgeschehen und ließ Newcastle United nicht ins Spiel kommen – die erste Chance gab es in der 13. Minute, als Walcott Benzema bediente, doch sein Schuss war leichte Beute für Tim Krul. Zehn Minuten später leisteten sich die Londoner in der Vorwärtsbewegung einen folgenschweren Fehler, der den Magpies die Kontermöglichkeit eröffnete: Rémy ließ seinen Landsmann Sagna stehen, steckte auf auf Henderson durch, der sich Koscielny davon stahl und an Viviano vorbeischob und das 1:0 markierte! Kurz vor der Halbzeit bekam Jack Wilshere deutlich zu viel Platz und schob den Ball durch die Innenverteigung zu Benzema, der problemlos den Ausgleich erzielen konnte. Doch noch vor dem Gang in die Kabinen erzielte Luuk de Jong per Kopf die erneute Führung, nachdem er von Santon perfekt in Szene gesetzt worden war.
In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gunners die Bemühungen nochmals, damit sie doch noch als Sieger vom Platz gehen konnten. Bereits nach 50 Minuten musste Tioté einen Mertesacker-Kopfball für seinen geschlagenen Keeper Krul auf der Linie retten. Eine Viertelstunde später schlug der Waliser Ramsey eine Flanke auf Diaby, der einen Volley auf das Tor Krul hämmerte, doch der Niederländer zeigte eine sensationelle Parade und verhinderte den Ausgleich. In der 75. Minute war der starke Keeper der Toons dann chancenlos: Walcott und Sagna spielten mit einem Doppelpass die linke Abwehrseite Newcastles schwindelig, im Zentrum konnte sich Benzema dann durchsetzen und per Kopf die Flanke Sagnas veredeln – das 2:2! Auch in der Folge drängte das Team von Arsene Wenger weiter auf das Tor, doch gefährlich wurden die Spieler des NUFC, die den Ball eroberten und blitzschnell umschalteten: Ben Arfa entwischte Gibbs, legte per Hacke auf Mathieu Debuchy ab, der eine Flanke auf de Jong schlug – der 23Jährige sprang höher als Koscielny und netzte zur erneuten Führung der Geordies ein! In den verbleibenden acht Minuten warfen die Akteure des FC Arsenals alles nach vorne und versuchten den Ausgleich zu erzwingen, der jedoch nicht mehr gelingen sollte. So konnte Newcastle ein „Sechs-Punkte-Spiel“ für sich entscheiden und einen Konkurrenten abschütteln. „Wir haben dem starken Offensivspiel Arsenals gut genug stand gehalten und vorne eiskalt unsere wenigen Chancen genutzt. Es war zwar nicht unbedingt verdient, aber man muss auch mal dreckig gewinnen“, so Lars Coenen. In drei Tagen wird Newcastle United zum Start der Rückrunde bei West Bromwich Albion antreten.






Geändert von larsiboy_13 (07.03.2014 um 20:03 Uhr).
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2014, 21:58   #114
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

2 gute Siege und insbesondere der Sieg gegen die Gunners war sehr wichtig und ganz stark
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 20:30   #115
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads






West Brom – 01.01.2014: Gegen den FC Arsenal gelang am letzten Spieltag ein eher glücklicher Sieg, der drei wichtige Punkte für das internationale Geschäft einbrachte. Heute stand der Start zur Rückrunde bei West Bromwich Albion, die auf einem gesicherten elften Tabellenplatz stehen. Im Vergleich zur vorigen Partie rotierten das komplette Mittelfeld und der Sturm mit Ausnahme vom Rémy durch, unter anderem Cissé, Bigirimana und Gouffran standen in der Starftelf.

Der Start der Partie verlief eher mäßig, Chancen waren Mangelware – erst in der 25. Minute wurde es dann interessant: Vurnon Anita spielte einen starken Diagonalpass auf Loic Rémy, der den Ball gut mitnahm und mit seinem Schlenzer an Keeper Myhill scheiterte. Nur kurze Zeit später war es dann Yoan Gouffran, der auf Debuchy ablegte – der Franzose flankte auf Cissé, der den Ball nicht optimal und so war es leichte Beute für Myhill. In der 45. Minute durften die Fans der Gäste endlich jubeln, denn ihre Mannschaft erzielte die Führung! Nach einem dämlichen Ballverlust Amalfitanos schnappte sich Niederländer Anita den Ball und steckte auf Papiss Cissé durch, der zuerst Verteidiger Olsson vernaschte und den Ball dann aus 15 Metern unhaltbar in den Winkel knallte. Danach pfiff Schiedsrichter Howard Webb die erste Spielhäflte ab und es ging raus zum Pausentee.
West Brom zeigte sich in der zweiten Halbzeit um einiges stärker, was vor allem am nun antreibenden Vydra lag, der nach knapp einer Stunde eine gute Chance hatte, nachdem er die Abwehr Newcastles ausgedribbelt hatte und aus 16 Metern lediglich den Pfosten traf. Nur drei Minuten darauf setzte sich dann Amalfitano auf dem rechten Flügel durch und schlug die Flanke auf Vydra, der auch dieses mal Alu-Pech hatte, doch Verteidiger Yanga-Mbiwa half nach und erzielte unglücklicherweise ein Eigentor, was die Gastgeber wieder voll ins Spiel brachte! Doch alle Hoffnungen der Baggies wurden in den Minuten 71 und 73 von Newcastles Doppelschlag zu Nichte gemacht. Zuerst war es Jack Rodwell, der nach Vorarbeit de Jongs den rausjagenden Myhill lässig überlupfte – beim dritten Tor wurde Vorbereiter de Jong zum Vollstrecker, als er nach Steilpass Gouffrans erneut Myhill überwinden konnte; so stand es nach zwei sehr starken Minuten der Toons 3:1! Doch Albion wollte sich nicht geschlagen geben und ergriff nochmals die Kontrolle über das Spiel. In der 81. flog Sessegnon nur knapp an einer Anelka-Flanke vorbei, in der Nachspielzeit gelang doch noch der Anschlusstreffer, der blöder nicht hätte fallen können – Yanga-Mbiwa wollte einen Rückpass auf Keeper Krul spielen, doch der geriet viel zu kurz. Nicolas Anelka roch den Braten, schnappte sich die Kugel und versenkte das Leder in den Maschen! Doch auch das änderte nichts mehr an der Tatsache, dass Newcastle United die nächsten drei Punkte einfahren konnte. „Wir haben heute eine souveräne erste Halbzeit gespielt, in der zweiten sind wir zu Beginn etwas eingeknickt, doch ein genialer Doppelschlag meiner Mannschaft hat dann doch noch den Sieg besorgt“, so Lars Coenen. Durch den Sieg am heutigen Tage konnte man auf den ersten Platz vorrücken, da Manchester City nur Remis spielte und Tottenham verlor. Gegen jenen Klub wird man dann am kommenden Spieltag antreten, auf dem Papier eine Spannung versprechende Partie.








Newcastle upon tyne – 05.01.2014: Die Magpies konnten ihr letztes Spiel durch einen Doppelschlag mit 3:2 für sich entscheiden – Rodwell und de Jong sorgten für jenen. Heute wartete mit Manchester City ein ganz anderes Kaliber auf den NUFC, die Citizens stehen mit zwei Punkten hinter Newcastle auf Platz zwei und wollten diesen zurückerobern. Jack Rodwell, ehemaliger City-Spieler, nahm vorerst auf der Bank platz.

Bereits von der ersten Sekunde an spielte Manchester City schnell und kombinationssicher nach vorne, so gab es in der fünften Minute die erste Chance: Stevan Jovetic konnte Coloccini entwischen und auf Agüero durchstecken, der Krul verlud und das frühe 1:0 markierte! Weiterhin spielten die Sky Blues munter nach vorne und legten nach 22 gespielten Minuten durch den starken Jovetic das 2:0 nach, nachdem Agüero eine Milner-Flanke nur an den Pfosten setzte, der den folgenden Abpraller einnetzte. Auch nach der komfortablen Führung versuchte Manchester City hier schnellstmöglich den Deckel drauf zu machen, indem sie Newcastle keine Luft zum Atmen ließen. Trotz des großen Drucks erspielten die Citizens die nächste gute Chance erst in der 43. Minute, als Jovetic Debuchy ganz alt aussehen ließ, auf Samir Nasri ablegte, der dann mit einem trockenen Schuss in die lange Ecke das 3:0 erzielte – die vorzeitige Entscheidung? Der bisherige Spielverlauf ließe dies vermuten, dich in der Nachspielzeit konnten sich die Toons befreien und einen guten Konter über Mathieu Debuchy fahren, der eine starke Flanke in Richtung Henderson spielte – doch Joe Hart ahnte das und fing die Flanke mit Leichtigkeit ab.
Die zweite Halbzeit benötigte eine etwas länger Anlaufzeit, da Newcastle nun auch besser gegen die aggressive Sturmreihe zu verteidigen wusste. Trotzdem gehörte die erste Chance Kun Agüero, der nach Zuspiel vom überragenden Jovetic in Krul seinen Meister fand. Danach trauten sich die Geordies etwas mehr zu, eine erste Annäherung war ein harmloser Kopfball de Jongs. Doch nur drei Minuten später spielten sie es Weltklasse: Tioté sah den Raum für den startenden Ben Arfa, schickte ihn und der Franzose ließ mit seiner Technik und seinem Tempo Clichy und Silva stehen und vollendete sehenswert per Schlenzer in die lange Ecke – der 1:3 Ehrentreffer! Daraufhin gingen die Citizens dann auf Nummer sicher und hielten den Ball sicher in den eigenen Reihen und gaben dem Gegner keine Möglichkeit, um noch ein Tor zu erzielen. Den Schlusspunkt setzten dann die Sky Blues über den starken Agüero, der nach einer Flanke Clichys lediglich den Außenpfosten traf und so eine noch höhere Führung vergab. „Wir können heute absolut nicht zufrieden sein, wir haben uns in der Defensive vorführen lassen und gegen eine sehr starke Defensive keine Lücken gefunden“, kritisierte Lars Coenen sein Team. Das kommende Spiel wird Newcastle United gegen West Ham United im FA-Cup absolvieren.





larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2014, 23:19   #116
Fipsi!
 
Benutzerbild von BVB-96
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4.596
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

Unpassendes Bild von Ben Affe :s
Schwache Spiele mit einem schwachen Ergebnis :s

Aber Berichte wie immer nice

Du brauchst neue Verteidiger

#Europapokal
BVB-96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2014, 18:30   #117
Moderator
 
Benutzerbild von Kaka
 
Registriert seit: 12.06.2006
Beiträge: 3.249
Kaka eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats April 08 
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

Tabellenmäßig siehts echt gut aus, da ist noch alles drinn. Dass Tottenham auch am 21. Spieltag noch Dritter ist überrascht mich. Aber insgesamt ist die Tabelle nach der Hinrunde recht realistisch.
Kaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2014, 18:36   #118
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

Also mich überrascht Tottenham nicht, denn die waren in FIFA in der Karriere schon eigentlich immer relativ stark
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2014, 19:11   #119
Stammspieler
 
Benutzerbild von larsiboy_13
 
Registriert seit: 27.05.2012
Beiträge: 5.842
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads




Newcastle upon tyne – 07.01.2014: „Am Ende der Saison verlasse ich PSG. Ich werde nicht verlängern“, wurde Jérémy Ménez vergangene Woche von der Gazzetta dello Sport zitiert. Die italienische Zeitung berichtete außerdem von einem Interesse von Atletico Madrid am 26-jährigen, doch es kam ganz anders: Der Linksaußen, der bis Ende der Saison bei Paris unter Vertrag steht, wird nach der Spielzeit ablösefrei in Richtung England zu Newcastle United wechseln. Nachdem Ménez gestern den obligatorischen Medizin-Check bestanden hatte, folgte am heutigen Tage die Unterschrift des Vertrages. Der französische Nationalspieler hat einen 3-Jahres-Kontrakt bis zum 30.06.2017 unterzeichnet, der ab dem 01.07. des aktuellen Jahres gültig wird – das Jahresgehalt wird sich auf circa drei Millionen britische Pfund (= 3.600.000 Euro) belaufen.
Jérémy Ménez wird als Ersatz für den nach der Saison zu den Queens Park Rangers zurückkehrenden Loic Rémy verpflichtet, der nur per Leihe ohne Kaufoption für eine Saison an den Erstligisten aus Newcastle upon tyne ausgeliehen wurde. „Der Abgang von Loic nach der Saison wird ein herber Verlust für uns sein, denn er ist unser bester Vorlagengeber und ein enorm wichtiger Spieler für unser System. Ich bin mir allerdings sicher, dass Jérémy die Position in der neuen Saison auch hervorragend ausfüllen wird, das hat er bereits in der Vergangenheit bei PSG gezeigt“, so Lars Coenen über seinen Neuzugang im Sommer.
Ménez begann seine Profi-Karriere beim französischen Erstligisten FC Sochaux im Jahre 2004 und wechselte zwei Jahre später zu den Monegassen, die sein jetziges Jahresgehalt als Ablöse zahlten. Auch beim AS Monaco hielt es ihn nur zwei Jahre, bis er zum AS Rom wechselte, bei dem er 84 Spiele absolvierte, 7 Tore erzielen und 15 Assists liefern konnte. Nach drei Jahren in Italien zog es ihn zurück in sein Heimatland, zu Paris Saint-Germain, die 15 Millionen Euro für den damals 24-jährigen hinlegte. Für den Klub des Scheichs Nasser Al-Khelaïfi absolvierte er 175 Spiele in Frankreichs Eliteliga, in welchen er 33 Tore erzielte und 36 weitere vorbereitete.






Newcastle upon tyne – 08.01.2014: Mike Williamson war bereits im Sommer bei den Magpies aussortiert worden, Trainer Lars Coenen plante ohne den 30-jährigen Innenverteidiger – doch es fand sich kein Abnehmer für den Routinier, dessen Leidenszeit nun endlich vorbei ist. Der Engländer wird die Toons verlassen und innerhalb der Premier League wechseln, zu West Ham United aus der Hauptstadt London. Die Hammers boten Williamson einen Zwei-Jahres-Vertrag an, der ihm ein Jahresgehalt von knapp 2,5 Millionen Euro einbringt – die Kosten für die Verpflichtung des Verteidigers betragen rund 1,6 Millionen Euro, die die Magpies gute brauchen können. Trainer Sam Allardyce: „Wir freuen uns über die Verpflichtung von Mike, er ist ein klasse Verteidiger, der uns helfen wird, die Abwehr zu stabilisieren.“
Außerdem gab Newcastle United bekannt, dass Jugendspieler Adam Armstrong (16) seinen ersten Profivertrag bei den Magpies unterschrieb – ein bis 2018 datiertes Arbeitspapier, welches dem jungen Engländer ein Gehalt von knapp 300.000 Euro pro Jahr bescheren wird. „Ich freue mich, dass ich hier bei Newcastle einen Vertrag unterschreiben konnte. Ich spiele nun schon länger hier und fühlte mich immer wohl“, so der 16Jährige. Amrstrong, der von Newcastle-Fans mit Wayne Rooney verglichen wird, wird allerdings für den Rest der Saison in Englands dritte Liga verliehen, damit er Spielpraxis sammeln kann.


Geändert von larsiboy_13 (09.03.2014 um 19:20 Uhr).
larsiboy_13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2014, 19:17   #120
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.795
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Newcastle United - Howay The Lads

Schöner Bericht und mit Menez haste auf alle Fälle einen guten Ersatz für Remy verpflichtet.

Eine Kleinigkeit ist mir aufgefallen, du schreibst Altersangaben immer xxJährige, die deutlich gängigere Schreibweise wäre xx-jährige. In diesen beiden Berichten haste das glaubig 3x mal gemacht.
apollox ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Newcastle United - Howay The Lads
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Managerstory] Newcastle United - Auf dem Weg zum alten Ruhm Jannis FIFA 12 Managermodus Forum 76 30.07.2012 14:19
[Managerstory] Newcastle United zurück nach Europa bvb09.forever FIFA 12 Managermodus Forum 3 08.07.2012 06:50
[Managerstory] Newcastle United - The Magpies KeisukeHonda7 FIFA 12 Managermodus Forum 34 05.04.2012 11:22
Team der Woche Ultimate FIFA 12 Ultimate Team Forum 108 28.03.2012 20:16
[Managerstory] Newcastle United - Back to the top MrMole FIFA 11 Managermodus Forum 377 18.06.2011 19:46


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de