Benutzer: 43.827
Themen: 29.610
Beiträge: 908.248
Benutzer online: 14
Gäste online: 277
Gesamt online: 291
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
01.08.2011, 13:28   #1
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267
Chelsea London Football Club




Spielschwierigkeit: Legende
Vorstandsschwierigkeit. Weltklasse
Halbzeitlänge: 5 Minuten


01.08.2011, 13:28   #2
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267


Der FC Chelsea wurde am 10. März 1905 im The Rising Sun Pub (heute The Butcher’s Hook, gegenüber dem Stadion gelegen) offiziell gegründet. Aufgrund der Lage des Stadions im Londoner Stadtteil Fulham lag der Name Fulham Football Club nahe, dieser war jedoch durch den gleichnamigen Club bereits belegt. Danach waren London FC, Kensington FC und Stamford Bridge FC Kandidaten für den Clubnamen, die jedoch allesamt abgelehnt wurden, sodass man sich auf Chelsea Football Club einigte. Als Emblem wurde das des Pensionärs gewählt, was dem Team den Spitznamen The Pensioners einbrachte. Der Eintritt in die Southern League wurde ihnen nach Einwänden vom FC Fulham und Tottenham Hotspur verwehrt und so baten sie um Aufnahme in die Second Division der Football League. Der Antrag wurde am 29. Mai 1905 angenommen, wodurch Chelsea der erste Club war, der in die Football League aufgenommen wurde, ohne vorher ein Spiel bestritten zu haben.

Abramowitsch übernimmt

2003 hatte sich der russische Milliardär Roman Abramowitsch entschlossen, einen Fußballclub zu kaufen, nachdem er bei der WM 2002 Interesse am Fußball entwickelt hatte. Neben Lazio Rom, Chelsea, Tottenham Hotspur und Arsenal war auch Manchester United eine mögliche Option, die Abramowitsch aber aufgrund des Kaufpreises in Höhe von etwa 700 Millionen Pfund verwarf. Der Preis für Chelsea lag weit darunter, die Aktien des Clubs hatten zu jener Zeit einen Marktwert von nur rund 20 Pence. Der damalige Vorstandsvorsitzende Trevor Birch trat am 23. Juni 2003 mit Pini Zahavi, einem Fußballagent im Auftrag Abramowitschs, in Verhandlungen und setzte den Preis pro Aktie auf 40 Pence an; falls Abramowitsch jedoch tatsächliches Interesse zeigen sollte, sei der Preis verhandelbar. Drei Tage später trafen Birch und Abramowitsch sich persönlich, der Handel an sich war nach zwanzig Minuten abgeschlossen. Abramowitsch überwies Clubbesitzer Ken Bates 60 Millionen Pfund, was für Bates einen vermuteten Gewinn von 17 Millionen Pfund bedeutete, nachdem er den Club 1982 für den symbolischen Betrag von nur einem Pfund gekauft hatte. Zusätzlich kam Abramowitsch für die Clubschulden in Höhe von rund 90 Millionen Pfund auf, wobei der Club noch weitere zehn Millionen Reserve hatte, so dass sich der Gesamtpreis auf 140 Millionen Pfund belief. Die Übernahme kam gerade noch rechtzeitig, denn Chelsea musste im Juli 2003 rund 23 Millionen Pfund Schulden tilgen, ein Betrag, den die Londoner ohne Abramowitschs Geld nicht zur Verfügung gehabt hätten. Nach der Übernahme wurde der Club von der Boulevardpresse als Anspielung auf Abramowitschs Herkunft als Chelski tituliert und mit Vorwürfen bezüglich der Schädigung des nationalen und internationalen Fußballs durch spektakuläre Spielertransfers konfrontiert.
Bis zum Januar 2006 beliefen sich Abramowitschs gesamten Investitionen auf rund 440 Millionen Pfund, obwohl er angekündigt hatte, die Transferkosten in Zukunft zu verringern, da bald genug talentierte Spieler aus der eigenen Jugend nachrücken sollten. Kurz darauf distanzierte er sich jedoch von dieser Aussage, nachdem Gerüchte über ein mögliches Ende seines Engagements beim FC Chelsea laut wurden.
Aufgrund der finanziellen Unterstützung ist Chelsea derzeit nicht gezwungen, wie ein gewöhnliches Unternehmen zu wirtschaften, im Jahr 2006 machte der Club rund 80 Millionen Pfund Verlust, plant jedoch zur Saison 2009/10 einen ausgeglichenen Haushalt.



Luís André Pina Cabral Villas-Boas, besser bekannt als André Villas-Boas (* 17. Oktober 1977 in Porto, Portugal) ist ein portugiesischer Fußballtrainer.
Seit dem 22. Juni 2011 ist er Trainer des FC Chelsea.



Während fünf Spielzeiten (2003 bis 2008) war André Villas-Boas ständiges Mitglied im Stab von José Mourinho. Er begleitete ihn auch nach der äußerst erfolgreichen Zeit beim FC Porto zum englischen Verein FC Chelsea sowie drei Jahre später zum italienischen Verein Inter Mailand.
Seine Aufgaben im Trainerstab umfasst die Analyse der gegnerischen Spieler sowie die Talentsuche.
Am Ende der Spielsaison 2007/08 äußerte er seinen Wunsch, einen professionellen Verein als hauptverantwortlicher Trainer zu betreuen. Er wurde hierin auch von José Mourinho unterstützt. Am 13. Oktober 2009 wurde er dann als Trainer des portugiesischen Vereins Académica Coimbra vorgestellt. Hier stellte sich dem 31-jährigen direkt die Aufgabe, den bis dahin letztplatzierten Verein aus der Abstiegszone zu retten. Mit einem zufriedenstellenden elften Platz (bei 16 Mannschaften) wurde dieses Ziel auch erreicht.
Trotzdem verließ Villas-Boas Coimbra zum Ende der Spielzeit. Nach einigen Gerüchten einer neuen Stelle beim portugiesischen Traditionsverein Sporting Lissabon erhielt er jedoch erst am 2. Juni 2010 eine neue Trainerstelle beim FC Porto, wo er (den auf nationaler Ebene erfolgreichen) Jesualdo Ferreira ablöste. Villas-Boas gewann in seiner erste Saison bei Porto vier Titel. Neben dem portugiesischen Supercup, der zu Beginn der Saison gewonnen wurde, errang er den Meistertitel in der heimischen Liga mit 21 Punkten Vorsprung vor dem Erzrivalen Benfica Lissabon. Zusätzlich erreichte der FC Porto unter Villas-Boas das UEFA Europa League Finale, das mit einem 1:0, im ersten rein portugiesischen Finale, gegen den SC Braga gewonnen wurde. Der vierte und letzte Titel der Saison folgte im portugiesischen Pokalfinale mit einem 6:2 gegen Vitória Guimarães. Trotz der erfolgreichen Saison, gab Villas-Boas am 21. Juni 2011 seinen Rücktritt bei Porto bekannt. Einen Tag später wurde bekannt gegeben, dass Villas-Boas der neue Trainer vom FC Chelsea wird.Chelsea bezahlte für Villas-Boas eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro an den FC Porto.



Stamford Bridge



Ort Fulham, London, England
Eigentümer Chelsea Pitch Owners plc
Eröffnung 1877
Renovierungen 1904-1905, 1990
Oberfläche Naturrasen
Architekt Archibald Leitch
Kapazität 42.055
Spielfläche 110 x 75


01.08.2011, 13:28   #3
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267





01.08.2011, 13:29   #4
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267










01.08.2011, 13:30   #5
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267












02.08.2011, 13:15   #6
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267








02.08.2011, 17:45   #7
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267
Transfers:



Zugänge:

Abgänge:

Verliehen:

Ausgeliehen:
02.08.2011, 17:45   #8
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267
Tippspiel :
02.08.2011, 18:19   #9
Vfl Bochum 1848s Avatar
Vfl Bochum 1848
Beiträge: 4.093
Vfl Bochum 1848s Avatar
Vfl Bochum 1848
Beiträge: 4.093
Beiträge: 4.093
Gefällt mir bis jetzt Grafisch gut. Nur ein Bild des Trainer und ein größeres vom Stadion würde ich besser finden.
02.08.2011, 18:41   #10
Barrios18s Avatar
Barrios18
Beiträge: 1.004
Barrios18s Avatar
Barrios18
Beiträge: 1.004
Beiträge: 1.004
Gefällt mir bisher ganz gut. Auch das du den Transferstatus der Spieler mit rein bringst, finde ich gut. Zufrieden
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 11 > Managermodus [Managerstory] Chelsea London -
Endlich an die Spitze Europas?!
[Managerstory] Chelsea London - Endlich an die Spitze Europas?!
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO