Benutzer: 43.684
Themen: 29.520
Beiträge: 903.082
Benutzer online: 11
Gäste online: 89
Gesamt online: 100
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
09.09.2012, 17:24   #1
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

09.09.2012, 17:37   #2
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

Bayer 04 Leverkusen (offiziell: Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH) ist ein Fußballunternehmen aus Leverkusen. Die ehemalige Lizenz-Fußballabteilung des Sportvereins TSV Bayer 04 Leverkusen wurde 1999 in eine eigenständige Gesellschaft überführt und ist seitdem hundertprozentige Tochter der Bayer AG. Die Mannschaft von Bayer 04 stieg 1979 in die Bundesliga auf und ist seitdem ohne Unterbrechung in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten. Sie ist seit dem Sieg im UEFA-Pokal 1988 eine von acht deutschen Profi-Fußballmannschaften, die einen internationalen Titel gewannen. Zu den größten Erfolgen der Gesellschaft zählen zudem der Gewinn des DFB-Pokals 1993 sowie das Erreichen des UEFA Champions-League-Finales 2002. Durch zahlreiche zweite Plätze in verschiedenen Wettbewerben innerhalb der letzten 15 Jahre, darunter fünf Deutschen Vizemeisterschaften, haftet ihr jedoch das Image des „Ewigen Zweiten“ Vizekusen an.

Die BayArena (bis 1998 Ulrich-Haberland-Stadion) ist ein Fußballstadion in Leverkusen, in dem der Fußball-Klub Bayer 04 Leverkusen seine Heimspiele austrägt. Sie wird von Bayer 04 Fußball GmbH, Bayer Gastronomie und der Lindner Hotel AG vermarktet. Durch viele Innovationen und Projekte in den 1990er Jahren war sie einer der Wegbegründer für die neuen europäischen Fußballstadien des neuen Jahrtausends und war als das „Schmuckkästchen der Liga“ bekannt.

Erfolge hat Bayer 04 nicht viel, als 5-maliger zweitplatzierter wird man oft "Vizekusen" genannt. Im Jahre 2002 im DFB-Pokal erreichte die Werkself das Finale, unterlag dem Vorjahressieger Schalke 04 allerdings mit 2:4. Auch in der Champions League, für die sich das Team vor der Saison erst qualifizieren musste, entwickelten sich die Rheinländer überraschenderweise zu einem Favoriten, indem sie Juventus Turin, Deportivo La Coruña und FC Liverpool teils deutlich bezwingen konnten. Durch zwei Remis im Halbfinale gegen Manchester United zog Bayer Leverkusen erstmals in seiner Geschichte in das Finale der Champions-League ein, als erste Mannschaft überhaupt, die noch keinen nationalen Meistertitel gewonnen hatte. Der Gegner im Finale war Real Madrid. Vor allem dieses wichtige Spiel wurde aus Leverkusener Sicht von einer Verletzungsmisere überschattet. Zwar hatte Leverkusen mehr Ballbesitz, erregte mit einer enormen Drangphase zum Ende des Spiels hin Aufsehen und kam auch insgesamt zu mehr Torschüssen als Madrid, aber gewonnen werden konnte das Spiel nicht. Durch die 1:2-Niederlage in Glasgow ging schließlich auch dieser zum Greifen nahe dritte Titel verloren, so dass Leverkusen die Saison, trotz einer sehr attraktiven Spielweise, als erste Bundesligamannschaft überhaupt mit drei zweiten Plätzen beendete.


Sami Hyypiä hat nur zwei Spielzeiten gebraucht und schon hatte er die Herzen der Bayer 04-Fans im Sturm erobert. Der Finne überzeugte mit seiner stets bescheidenen und freundlichen Art sowohl auf als auch außerhalb des Fußball-Feldes. Trotz seiner überragenden Erfolge als Profi ist er nicht mal im Ansatz abgehoben. Mit dem FC Liverpool, von dort wechselte er im Sommer 2009 nach Leverkusen, holte Hyypiä Titel um Titel: Neben der Champions League gewann er auch den Uefa-Cup mit dem englischen Club, darüber hinaus sicherte er sich zweimal den europäischen Supercup und wurde englischer Liga-Pokal-Sieger sowie FA-Cup-Sieger. Bei seinem Abschied aus Liverpool stand eine ganze Stadt Kopf.
Ähnlich erging es Hyypiä bei seinem Karriereende in Leverkusen. Mit 37 Jahren sah er die Zeit gekommen, seine Karriere zu beenden - sehr zum Leidwesen der Werkself-Anhänger. So geriet der letzte Spieltag der Saison 2010/2011 in Freiburg nicht nur zu einem besonderen Tag, weil Bayer 04 sich endgültig für die Champions League qualifizierte. Sondern auch weil die Legende aus Finnland Adieu sagte.
Danach begann er in Finnland an seiner Trainerlizenz zu arbeiten und hospitierte von Zeit zu Zeit beim damaligen Bayer 04-Trainer Robin Dutt. Als dieser schließlich beurlaubt wurde, übernahm Hyypiä gemeinsam mit Sascha Lewandowski die sportliche Verantwortung für die Lizenzmannschaft. Dabei agiert Hyypiä als Teamchef. Und wie als Spieler ist er auch als Teamchef vom Erfolg überzeugt, so sagte er bei seinem Amtsantritt: "Ich kenne die Mannschaft und glaube fest an sie."
Geburtsdatum: 7. Oktober 1973
Stationen als Trainer: -
Sascha Lewandowski war seit Juni 2007 für die U19-Bundesliga-Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen sowie koordinierende Funktionen im Jugendzentrum am Kurtekotten verantwortlich und sah den Einstieg ins „Team Hyypiä" als den nächsten Schritt seiner Trainerlaufbahn: "Ich traue mir auf alle Fälle den Schritt in die Bundesliga zu und kenne natürlich unseren Verein. Wir wollen als Team ein Zeichen setzen und gemeinsam in die Erfolgsspur zurückkehren." Vor seiner Zeit in Leverkusen betreute der Fußball-Lehrer, der in der Szene einen exzellenten Ruf genießt, unter anderem die U19 des VfL Bochum sowie die Reservemannschaft des Revierclubs.
Geburtsdatum: 5. Oktober 1971
Stationen als Trainer: Bayer 04 U19, VfL Bochum U19, VfL Bochum II.


Mit den Traditionsfarben Rot mit schwarzen Highlights startet die Leverkusener "Werkself" in die neue Saison. In Zusammenarbeit mit adidas setzen sie erneut auf diese starke Farbkombination.
Das rote Trikot wird von schwarzen Nadelstreifen und anderen, in Kontrastfarbe gestalteten Elementen, verziert. Als besonderes Detail gibt es einen hochwertig gestickten "Werkself"-Schriftzug am Nacken auf der Außenseite.
Die Mannschaft trug das Outfit der neuen Saison erstmals am vorletzten Spieltag der Saison: Am 28. April beim Heimspiel gegen Hannover 96. Seit dem 30. April ist die neue Heimkollektion im adidas Onlineshop Die offizielle adidas Website | adidas.de sowie im Fachhandel erhältlich.
Als Auswärttrikot entschied man sich für das schlichte weiße von der letzten Saison. Das 3. Trikot sieht dem von Chelsea (2011/12) ähnlich, nur in anderen Farben. Dieses Trikot wurde zum 1. Mal beim Testspiel in Liverpool getragen. Dort verlor man mit 3:1.
09.09.2012, 18:03   #3
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

Saison 2012/13:
Zugänge:
Philipp Wollscheid (Nürnberg) - 7.000.000 €
Michael Rensing (1.FC Köln) - ablösefrei
Junior Fernandes (U de Chile) - 3.500.000 €
Daniel Carvajal (Real Madrid Castilla) - 5.000.000 €
Michael Ortega* (Atlas) - ablösefrei
Carlinhos* (Desportivo) - Leihgebühr: 100.000 €
Hajime Hosogai* (Augsburg) - war ausgeliehen
Jens Hegeler* (Nürnberg) - war ausgeliehen
Niklas Lomb (Bayer U19) - ablösefrei
Erik Zenga (Bayer U19) - ablösefrei
Dominik Kohr (Bayer U19) - ablösefrei
Kolja Pusch (Bayer U19) - ablösefrei

Abgänge:
Rene Adler (Hamburg) - ablösefrei
Athanasios Petsos (Fürth) - 50.000 €
Michael Ortega* (Bochum) - ablösefrei
Samed Yesil (Liverpool) - 1.300.000 €
Tranquillo Barnetta (Schalke 04) - ablösefrei
Danny da Costa * (Ingolstadt) - ablösefrei
Nicolai Jörgensen * (Kopenhagen) - ablösefrei
Zvonko Pamic * (Duisburg) - ablösefrei
Eren Derdiyok (Hoffenheim) - 5.000.000 €
Fabian Giefer (Düsseldorf) - 400.000 €
Bastian Oczipka (Frankfurt) - 500.000 €
Lucas (Vasas Budapest) - ablösefrei
Michael Ballack (vereinslos)
Vedran Corluka * (Tottenham) - war ausgeliehen

* war ausgeliehen
* ist ausgeliehen
09.09.2012, 18:12   #4
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

Torhüter:
#01 Bernd Leno
#22 David Yelldell
#33 Michael Rensing
#36 Niklas Lomb

Verteidigung:
#02 Daniel Schwaab
#04 Philipp Wollscheid
#05 Manuel Friedrich
#20 Daniel Carvajal
#21 Ömer Toprak
#23 Carlinhos
#24 Michal Kadlec
#27 Gonzalo Castro

Mittelfeld
#03 Stefan Reinartz
#06 Simon Rolfes
#08 Lars Bender
#09 André Schürrle
#10 Renato Augusto
#13 Jens Hegeler
#14 Hajime Hosogai
#18 Sidney Sam
#28 Erik Zenga
#30 Kolja Pusch
#31 Dominik Kohr
#39 Karim Bellarabi

Angriff
#07 Júnior Fernandes
#11 Stefan Kießling
09.09.2012, 18:15   #5
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

09.09.2012, 18:20   #6
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194


09.09.2012, 18:27   #7
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

09.09.2012, 18:30   #8
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194

09.09.2012, 18:32   #9
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194


Richtiges Ergebnis: 3 Punkte (z.b 2:1 getippt, 2:1 Endstand)
Richtiges Verhältnis: 2 Punkte (2:1 getippt, 1:0 Endstand)
Richtiger Sieger: 1 Punkt (2:1 getippt, 4:0 Endstand)

Tabelle:
1. marin10_: 7
2. BVB-96: 2
3. David Alaba_27: 1
3. larsiboy_13: 1
5. Nauru: 0
5. Alex1982: 0

Nächstes Tippspiel:
-
09.09.2012, 18:33   #10
armsn
Beiträge: 194
armsn
Beiträge: 194
Beiträge: 194
dürft posten
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 13 > Karrieremodus > Managerstories [Managerstory] Bayer 04
- Wir stehen zu dir!
[Managerstory] Bayer 04 - Wir stehen zu dir!
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO