Benutzer: 43.813
Themen: 29.606
Beiträge: 907.698
Benutzer online: 4
Gäste online: 261
Gesamt online: 265
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
Sieg gegen BVB geklaut, kann Spiel nicht wiederholen. Aufhören?
Nein, scheiß darauf dass EA gar nichts kann und verliere einfach mit Absicht mit 0:3... 5 41,67%41,67% (5 User)
Ja höre auf und fange mit einem anderen Team neu an 6 50,00%50,00% (6 User)
Mir egal 1 8,33%8,33% (1 User)
Teilnehmer: 12.

01.10.2012, 00:00   #1
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
01.10.2012, 00:00   #2
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693

Über vierzigtausend Mitglieder kann der Sportverein Werder Bremen mittlerweile vermelden, vor allem ein Verdienst der Ära Thomas Schaaf. In den letzten zehn Jahren spielte Werder einen attraktiven und schnellen Offensivfußball, nun gab es in den letzten Jahren Enttäuschungen, besonders vor zwei Jahren als man spät dem Abstieg entrann. Werder Bremen ist auf Rang zwei in der ewigen Tabelle, noch vor Nordrivale Hamburg und hinter den Bayern, zahlreiche Erfolge schmücken mittlerweile das Werder-Museum, auch Wuseum. Mittlerweile ist Werder Bremen nicht nur eine Fußballmannschaft, nicht nur ein Sportverein; Mittlerweile ist der SV Werder Bremen zu einer echten Marke geworden.

01.10.2012, 00:00   #3
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693

Vierzig Jahre ist er nun beim SV Werder Bremen, zuerst als Jugendspieler, dann im Profikader, dann als Nachwuchstrainer und seit nun mehr als dreizehn Jahren Chefcoach der Werderaner – Noch immer ist kein Ende in Sicht. Kein aktueller Trainer der Bundesliga überlebte mehrere Jahre in einem Verein, während andere Vereine die Männer an der Seitenlinie fast täglich wechselten ist er immer geblieben und eines der größten Gesichter der Liga geworden. Er wurde zum Mann des Jahres in der Liga gewählt, war der Trainer der Saison, ist Ehrenmitglied im Verein und erhielt einen Handabdruck in der Bremer Mall of Fame. Nicht auszudenken was der Verein ohne eine der sympathischsten Persönlichkeiten des deutschen Fußballs wäre, aber so weit ist es ja noch lange nicht.


Drei Jahre spielte Allofs in den 90er-Jahren an der Weser unter Otto Rehhagel, gemeinsam mit Thomas Schaaf! Sechs Jahre später, also pünktlich zum großen Umbruch im Norden, wechselte er wieder zu den Grün-Weißen, doch nicht als Spieler sondern Geschäftsführer. Das Traum-Duo machte aus dem fast schon ruinierten Verein wieder einem Spitzenclub und holte dank zahlreicher riskanter aber erfolgreicher Transfers das Double im Jahr 2004 und den Pokalsieg 2009, doch zuletzt lief es nicht mehr. Die Kritik wurde nach mehreren Fehlkäufen und ausbleibenden Erfolgen immer lauter, vor allem nachdem man in dem Jahr 2010/11 fast abstiegen musste, aber dem gerade noch entging! Jetzt geht er in die volle Offensive und will den Verein wieder nach oben bringen.
01.10.2012, 00:01   #4
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693

Das neue Weser-Stadion setzt Maßstäbe für Sport, Architektur und Energietechnik. Die Arena wird dem internationalen Trend folgend zum topmodernen, reinen Fußballstadion umgebaut. Die Kurvenbereiche werden an das Spielfeld herangezogen, komplett überdacht und mit modernster Infrastruktur versehen. Das garantiert erhöhten Komfort und beste Sicht auf den Rasen. Die Zuschauer rücken hautnah ans Geschehen heran. Gänsehaut und Emotionen sind so auf jedem Platz garantiert, hoffentlich auch bald wieder in Europa! Denn mit 42.500 Plätzen für Zuschauer ist es bestens geeignet, doch dazu muss die Mannschaft was leisten. Die Wunder von der Weser finden zwar noch immer an der selben Stelle statt, doch nun in einem deutlich gewandeltem Umfeld als zuvor.


Der SV Werder Bremen konnte in seiner Vereinsgeschichte schon ein paar Erfolge verzeichnen, darunter sogar einen internationalen Titel erringen. 1992 wurde man Europapokalsieger der Pokalsieger und schaffte es 2009 fast den UEFA-Cup, in seiner letzten Austragung, zu holen – Am Ende scheiterte man aber an Donezk. Außerdem holte man sich den UI-Cup und noch kleinere Wettbewerbe im Ausland. Vor der Einführung der Bundesliga holte man einige Ligatitel in der Vereinsgeschichte und wurde im zweiten Jahr der Deutschen Fußball Bundesliga gleich auch der zweite Meister! Drei weitere Titel folgten, doch seit 2004 gelang es nicht mehr auf dem Thron der Nation zu stehen, dafür aber im DFB-Pokal. Zehn Mal standen die Grün-Weißen im Finale, ganze sechs Mal holte man sich den Pott und ist damit extrem erfolgreich in diesem Wettbewerb, außerdem gab es Ligapokal und Supercup Siege.

01.10.2012, 00:02   #5
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
01.10.2012, 00:02   #6
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
01.10.2012, 00:03   #7
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
01.10.2012, 00:03   #8
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
01.10.2012, 00:03   #9
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
01.10.2012, 00:04   #10
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.693
Beiträge: 24.693
+++Posten erlaubt+++POSTEN ERLAUBT+++Posten erlaubt+++

joa, ne kleine niedliche einleitung Lachen
danke an paul der mir teilweise geholfen hat :3
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 13 > Karrieremodus > Managerstories SV Werder Bremen - Der Umbruch
kam schleichend und doch plötzlich
SV Werder Bremen - Der Umbruch kam schleichend und doch plötzlich
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO