Benutzer: 45.833
Themen: 29.985
Beiträge: 956.393
Benutzer online: 6
Gäste online: 191
Gesamt online: 197
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
20.09.2019, 16:21  

Beitrag #121

HSV Dinos Avatar
HSV Dino
Beiträge: 433
HSV Dinos Avatar
HSV Dino
Beiträge: 433
Beiträge: 433
Zitat:
Zitat von FIFA4LOSS
die einzigen (neben EA-Personal), die aktuell die Vollversion auf CD haben, sind die sog. Gamechanger. Der Rest muss warten
Ich find den Ausdruck "Gamechanger" eh albern. Was für einen "Change" bewirken sie denn am "Game"? Nutzen sie ihre Reichweite wirklich effektiv, um nötige Veränderungen am Spiel zu erzwingen?

Zumindest nach außen sind die oft alles andere als kritisch gegenüber FIFA, weil sie ja ihre Partnerschaft mit EA nicht gefährden wollen. Im Grunde sind die Gamechanger nur dafür da, um den Umsatz von FIFA anzukurbeln.
20.09.2019, 16:26  

Beitrag #122

IceScreams Avatar
IceScream
Beiträge: 126
IceScreams Avatar
IceScream
Beiträge: 126
Beiträge: 126
Früher war das irgendwie einfacher. FIFA kam für alle am selben Tag raus. Man ging in den Laden um sich die CD/DVD zu kaufen und dann konnte man es sofort installieren, egal ob man nun eine schnelle Internetleitung hatte oder nicht. Und die einzigen, die FIFA 1-2 Tage früher spielen konnten, waren die, bei denen der Media Markt, Saturn etc. FIFA schon etwas früher ins Regal gestellt hat als erlaubt.
20.09.2019, 16:52  

Beitrag #123

meowbarkoinks Avatar
meowbarkoink
Beiträge: 126
meowbarkoinks Avatar
meowbarkoink
Beiträge: 126
Beiträge: 126
Wir alle sollten "Gamechanger" sein. Es wäre sehr edel, wenn EA mal 3 Monate vor Release ne Gameplay Demo rausbringen würde, die nach Feedback immer gepatched wird, damit bei Release das bestmöglichste Spiel verkauft wird.

Traum aus Lachen
20.09.2019, 17:48  

Beitrag #124

malkovics Avatar
malkovic
Beiträge: 30
malkovics Avatar
malkovic
Beiträge: 30
Beiträge: 30
Zitat:
Zitat von meowbarkoink
Wir alle sollten "Gamechanger" sein. Es wäre sehr edel, wenn EA mal 3 Monate vor Release ne Gameplay Demo rausbringen würde, die nach Feedback immer gepatched wird, damit bei Release das bestmöglichste Spiel verkauft wird.

Traum aus Lachen
Gamechanger bezieht sich doch eher darauf, die öffentliche Meinung über das Game zu ähm-changen. Als ich mit FUT angefangen hab, im Mai 2017, hab ich mir paar ganz amüsante YT-Videos von "tobinator" angeguckt. Zu FIFA 18 hat er dann - bissle naiv, wie er eben so wirkt - ein "Unboxing" seiner FIFA-Presse-Dingsbums-Gamechanger-Box gemacht und ein Kärtchen gezeigt, auf dem er sowas um die 30.000 FP von der PR-Abteilung für umsonst rübergeschoben bekommen hat. Ich denke, in die Richtung wird es auch bei den aktuellen Gamechangern gehen ...
20.09.2019, 21:51  

Beitrag #125

FIFA4LOSSs Avatar
FIFA4LOSS
Beiträge: 770
FIFA4LOSSs Avatar
FIFA4LOSS
Beiträge: 770
Beiträge: 770
Zitat:
Zitat von HSV Dino
Ich find den Ausdruck "Gamechanger" eh albern. Was für einen "Change" bewirken sie denn am "Game"? Nutzen sie ihre Reichweite wirklich effektiv, um nötige Veränderungen am Spiel zu erzwingen?

Zumindest nach außen sind die oft alles andere als kritisch gegenüber FIFA, weil sie ja ihre Partnerschaft mit EA nicht gefährden wollen. Im Grunde sind die Gamechanger nur dafür da, um den Umsatz von FIFA anzukurbeln.
Unterschreib ich so - ist halt ein win-win für diese Jungs (und 1 Mädel) und EA. Die "Gamechanger" können ihren Kanal pushen und sich die Taschen mit Geld vollstopfen und EA spart gewaltig an Werbekosten, vor allem da diese Art der viralen Werbung kaum mit Geld umsetzbar ist; dafür braucht man Anlaufzeit und man kann so einen Zugang zum zahlungsfreudigen Publikum nicht einfach so kaufen. Ich würde sogar sagen; die 4 Gamerbrother, Tisi/Schubech, Feelfifa und auch Access (die ist kein Gamechanger, kann aber dank der Verbindung zu Feelfifa auch alles) dürften zusammen einem Werbeetat von locker 3 Millionen Euro entsprechen (wenn das mal reicht - s.o.). Und EA kostet das nichts. Die 800 Mio, die die mit Ultimate Team machen, sind leicht verdientes Geld (klar, die Lizenzen sind keine Schnäppchen -aber EA juckt das sicher kaum, denn das sind echte betrieblich bedingte Ausgaben, die sogar 100% gewinnmindern angesetzt werden können; dazu kommen noch Steuersparmodelle - die sitzen in Europa nicht aus Zufall in Irland UND Luxemburg)

Und ...wir bezahlen nur
20.09.2019, 22:00  

Beitrag #126

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 4.251
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 4.251
Beiträge: 4.251
Wo nimmst du eigentlich immer diese Zahlen her?
20.09.2019, 23:29  

Beitrag #127

FIFA4LOSSs Avatar
FIFA4LOSS
Beiträge: 770
FIFA4LOSSs Avatar
FIFA4LOSS
Beiträge: 770
Beiträge: 770
Zitat:
Zitat von triggahippie
Wo nimmst du eigentlich immer diese Zahlen her?
In dem Fall war das eine Schätzung; aber keine aus dem Bauch heraus (ich mache mir ja tatsächlich um solche Dinge schon lange Gedanken, nicht nur auf Fifa bezogen)
Die 3 (oder 4) dürften den Großteil der Fifa-YouTube-Community unter sich ausmachen. Es gibt zwar noch ein paar Andere, aber deren Anteil ist im Vergleich zu vernachlässigen

Der deutsche Markt ist in Sachen Fifa (weil Fussball) recht sicher der wichtigste Markt weltweit

Die Umsätze von EA aus 2018/19 sind bekannt und auch wenn sie keine genauen Angaben bzgl der einzelne Einnahmen gemacht hatten, gab es realistische Einschätzungen zu dem Anteil von UT (wobei der Anteil an UT am Gesamtumsatz wahrscheinlich noch höher war)

Und das alles in der Kombination bringt die entsprechenden Zahlen hervor. Keine Magie...aber natürlich auch keine genauen Zahlen auf den Euro hin
21.09.2019, 09:44  

Beitrag #128

triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 4.251
triggahippies Avatar
triggahippie
Beiträge: 4.251
Beiträge: 4.251
Ich weiß schon, wer nächstes Jahr meine Steuererklärung macht Zufrieden
21.09.2019, 10:41  

Beitrag #129

flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 2.001
flintwests Avatar
flintwest
Beiträge: 2.001
Beiträge: 2.001
Zitat:
Zitat von FIFA4LOSS
In dem Fall war das eine Schätzung; aber keine aus dem Bauch heraus (ich mache mir ja tatsächlich um solche Dinge schon lange Gedanken, nicht nur auf Fifa bezogen)
Die 3 (oder 4) dürften den Großteil der Fifa-YouTube-Community unter sich ausmachen. Es gibt zwar noch ein paar Andere, aber deren Anteil ist im Vergleich zu vernachlässigen

Der deutsche Markt ist in Sachen Fifa (weil Fussball) recht sicher der wichtigste Markt weltweit

Die Umsätze von EA aus 2018/19 sind bekannt und auch wenn sie keine genauen Angaben bzgl der einzelne Einnahmen gemacht hatten, gab es realistische Einschätzungen zu dem Anteil von UT (wobei der Anteil an UT am Gesamtumsatz wahrscheinlich noch höher war)

Und das alles in der Kombination bringt die entsprechenden Zahlen hervor. Keine Magie...aber natürlich auch keine genauen Zahlen auf den Euro hin
Zumal das Verschenken von Points ja sowieso nur das Verschenken von Luft ist. Die haben ja nur auf dem Papier einen Gegenwert. Am Ende kann es EA egal sein, ob die jemandem 30.000, 300.000 oder 3 Mio Points zur Verfügung stellen. Es ist eine Ressource deren Herstellung quasi kein Geld kostet.

In meiner Branche sind sind das Microsoft Benutzerlizenzen, Microsoft verdient da irre Summen und verkauft quasi Luft.
21.09.2019, 15:54  

Beitrag #130

Klööten Kloppers Avatar
Klööten Klopper
Beiträge: 764
Klööten Kloppers Avatar
Klööten Klopper
Beiträge: 764
Beiträge: 764
Zitat:
Zitat von meowbarkoink
Wir alle sollten "Gamechanger" sein. Es wäre sehr edel, wenn EA mal 3 Monate vor Release ne Gameplay Demo rausbringen würde, die nach Feedback immer gepatched wird, damit bei Release das bestmöglichste Spiel verkauft wird.

Traum aus Lachen
Da würden die mit m hin und her patchen gar nicht nachkommen
Antwort
Home > FIFA 20 > Allgemeine Diskussionen FIFA 20: Infos, Neuerungen,
Release
FIFA 20: Infos, Neuerungen, Release