Benutzer: 47.401
Themen: 30.366
Beiträge: 999.400
Benutzer online: 11
Gäste online: 249
Gesamt online: 260
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
20.07.2022, 22:39  

Beitrag #1

Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.319
Anadurs Avatar
Anadur
Beiträge: 1.319
Beiträge: 1.319
Die ersten Infos trudeln ja ein und es gibt sowas wie den ersten Trailer. Gibt natürlich nicht viel zu sehen, aber die Pitch Notes sind interessant:

https://www.ea.com/games/fifa/fifa-2...Localized=true

Zitat:
CROSS-PLAY OVERVIEW
Following the cross-play test in FIFA 22 to Online Friendlies and Online Seasons, we’re expanding on the availability of cross-play to more game modes for FIFA 23, as well as increasing the number of included platforms. In FIFA 23, cross-play will be available for players on the same platform generation. PlayStation 5, Xbox Series X|S, Stadia, and PC versions of FIFA 23 will be cross-play compatible with one another, and PlayStation 4 and Xbox One versions of FIFA 23 will be cross-play compatible with one another.

In FIFA 23, cross-play will be available at launch in FUT Division Rivals (except Co-Op), FUT Champions, FUT Ultimate Online Draft, FUT Online Friendlies (except Co-Op), FUT Play a Friend, Online Friendlies, Online Seasons (except Co-Op Seasons) and the Virtual Bundesliga competitive game mode that is available to players based in Germany. Cross-play is initially enabled for all players when launching FIFA 23 for the first time, provided the platform level settings allow for it, and it can be opted out of at any time (more on that later in this article).

We want to ensure our product innovation is delivered at quality, and because of the technical intricacies of implementing cross-play, modes that pair players together such as Pro Clubs will not feature cross-play at this time. We see our community's feedback, and any potential cross-play updates, changes, and adjustments will be shared on @EAFIFADirect as they become available.

Note: cross-play availability can potentially be impacted on a platform by platform basis by things like planned or unplanned maintenances, server releases, Title Updates, unexpected downtime, or matchmaking updates.



With this expansion of cross-play, FIFA 23 will see multiple groupings of the FUT Transfer Market, and we’ll share more information about that further down in this article.

Additionally, we are planning a new social widget called EA Social. EA Social will help bridge the gap between platforms for cross-play, and also allows players further ease of access when finding, adding, and playing with their local-platform and cross-platform friends.

Let’s dig into other cross-play details.

FUT TRANSFER MARKET
With the addition of FUT cross-play for FIFA 23, the FUT Transfer Market will be expanded to include cross-platform functionality. The FUT Transfer Market will now be combined within pools of platforms with the exception of PC and Switch, which will continue to have their own separate Transfer Markets.



Shared FUT Transfer Market Pool
PlayStation 4
PlayStation 5
Xbox One
Xbox Series X|S
Stadia
This means that the above platforms will effectively share the same FUT Transfer Market. For example, if you were to list an Item on Stadia, a PlayStation 4 player will be able to see and interact with it.



Individual FUT Transfer Market
PC
Pool 1

Switch
Pool 2

This means that the above platforms do not share a FUT Transfer Market with any other platform. This FUT Transfer Market update will apply to all players within FUT, and is not dependent on a player's cross-play opt in/out status.
Es wird also wieder zwei Versionen geben. Bin gespannt ob sie tatsächlich wieder zwei Versionen machen oder das 22er nehmen, ein Spielerupdate reinbasteln und das ganze dann 23 nennen und an PS4 und Xbox One verticken.

Das der PC Markt getrennt wird, obwohl man gegen die anderen spielen wird können, ist natürlich ein Nachteil für die PC Spieler. Ein konkurrenzfähiges Team kostet halt dann doch deutlich mehr auf dem PC als auf dem Rest. Zumindest scheint man dem eigenen Anti-Cheat nicht soweit zu trauen, dass man den Markt auch sauber halten kann.
21.07.2022, 12:17  

Beitrag #2

RuTas Avatar
RuTa
Beiträge: 274
RuTas Avatar
RuTa
Beiträge: 274
Beiträge: 274
Danke für die Info!
Jetzt stellt sich für mich nur noch die Frage, welche Konsole ich mir kaufen soll?

PS5 oder Xbox Series X? Keine Ahnung
Eigentlich habe ich immer gesagt ich kaufe die, die ich als erstes bekomme.
26.07.2022, 10:53  

Beitrag #3

Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.748
Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.748
Beiträge: 2.748
Zitat:
Zitat von RuTa
Danke für die Info!
Jetzt stellt sich für mich nur noch die Frage, welche Konsole ich mir kaufen soll?

PS5 oder Xbox Series X? Keine Ahnung
Eigentlich habe ich immer gesagt ich kaufe die, die ich als erstes bekomme.
Lachen

Dann wird's wohl eher die XBOX sein/werden. Die ist quasi sofort verfügbar. Wenn du keinen Anspruch auf 4k hast bzw. dein TV/Monitor nur bis auf 1440p geht, reicht die Series S vollkommen aus.

Ich hab PS5, XSX und XSS und würde, wenn ich heute neu kaufen müsste und nur eine Konsole haben könnte, zur XSX tendieren. Und das als Playstation Gamer und Sony Fanboy der ersten Stunde.

Gründe? Super Konzept mit dem GamePass, dem CloudGaming / Remote Play, QuickResume, Aufbau- bzw. Konzept der Konsole(n), nahezu unhörbar, etc etc.

PS-Exclusives sind für mich mittlerweile kein Argument mehr, da ja Sony mittlerweile auch Exclusives auf den PC portiert hat und portieren wird. Das Einzige, was mir bei der PS5 derzeit noch am besten gefällt, ist der Controller. Der ist einfach mega. Aber wer ein wenig Kleingeld übrig hat, holt sich den Elite II Controller für die Xbox und hat einen ähnlich guten Controller.

Bei mir ist die XSX mittlerweile die Hauptkonsole. Auf der PS5 spiele ich nur noch die Exclusives und halt aktuell (noch) FIFA. FIFA deswegen für die PS5, da dort bisher einfach die größere Playerbase war/ist. Allein der Transfermarkt ist deutlich größer/gefüllter als der der Xbox oder dem PC.

Zukünftig entfällt aber ja dieses Argument, da die Märkte der Konsolen (bis auf Switch) zusammengeschlossen werden. Daher werde ich FIFA 23 für die Xbox kaufen, allein schon aus dem Grund heraus, dass ich ja auch noch die XSS habe, die man supergut, aufgrund ihrer Größe, einfach "fast" überall mit hin nehmen kann. Ist bei der sperrigen PS5 dann eher nicht der Fall... Zwinkern

Grundsätzlich find ich den Schritt von EA echt gut, dass sie die Community zusammenbringen. Das sie aber nicht mal den PC Markt endgültig, nach all den Jahren, integriert bekommen, ist halt schon lächerlich. Man bekommt das Gefühl, als wäre die PC Community bzgl. FIFA einfach unwichtig. War letztes Jahr schon so und nun bestätigen sie es erneut... Schade.
26.07.2022, 11:03  

Beitrag #4

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.624
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.624
Beiträge: 1.624
Zitat:
Zitat von Azoura
Lachen

Dann wird's wohl eher die XBOX sein/werden. Die ist quasi sofort verfügbar. Wenn du keinen Anspruch auf 4k hast bzw. dein TV/Monitor nur bis auf 1440p geht, reicht die Series S vollkommen aus.

Ich hab PS5, XSX und XSS und würde, wenn ich heute neu kaufen müsste und nur eine Konsole haben könnte, zur XSX tendieren. Und das als Playstation Gamer und Sony Fanboy der ersten Stunde.

Gründe? Super Konzept mit dem GamePass, dem CloudGaming / Remote Play, QuickResume, Aufbau- bzw. Konzept der Konsole(n), nahezu unhörbar, etc etc.

PS-Exclusives sind für mich mittlerweile kein Argument mehr, da ja Sony mittlerweile auch Exclusives auf den PC portiert hat und portieren wird. Das Einzige, was mir bei der PS5 derzeit noch am besten gefällt, ist der Controller. Der ist einfach mega. Aber wer ein wenig Kleingeld übrig hat, holt sich den Elite II Controller für die Xbox und hat einen ähnlich guten Controller.

Bei mir ist die XSX mittlerweile die Hauptkonsole. Auf der PS5 spiele ich nur noch die Exclusives und halt aktuell (noch) FIFA. FIFA deswegen für die PS5, da dort bisher einfach die größere Playerbase war/ist. Allein der Transfermarkt ist deutlich größer/gefüllter als der der Xbox oder dem PC.

Zukünftig entfällt aber ja dieses Argument, da die Märkte der Konsolen (bis auf Switch) zusammengeschlossen werden. Daher werde ich FIFA 23 für die Xbox kaufen, allein schon aus dem Grund heraus, dass ich ja auch noch die XSS habe, die man supergut, aufgrund ihrer Größe, einfach "fast" überall mit hin nehmen kann. Ist bei der sperrigen PS5 dann eher nicht der Fall... Zwinkern

Grundsätzlich find ich den Schritt von EA echt gut, dass sie die Community zusammenbringen. Das sie aber nicht mal den PC Markt endgültig, nach all den Jahren, integriert bekommen, ist halt schon lächerlich. Man bekommt das Gefühl, als wäre die PC Community bzgl. FIFA einfach unwichtig. War letztes Jahr schon so und nun bestätigen sie es erneut... Schade.
Hat die kleine Xbox nicht auch keine Festplatte oder zumindest eine verdammt kleine?

Wäre ja schon ein k.o. Kriterium wenn man kaum spiele installieren kann aufgrund Platzmangel.
26.07.2022, 11:08  

Beitrag #5

Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.748
Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.748
Beiträge: 2.748
Zitat:
Zitat von Pseudo80
Hat die kleine Xbox nicht auch keine Festplatte oder zumindest eine verdammt kleine?

Wäre ja schon ein k.o. Kriterium wenn man kaum spiele installieren kann aufgrund Platzmangel.
Die Series S hat eine 512 GB SSD, die Series X eine 1 TB SSD.

Man kann aber die Speichererweitung, welche eigens für die Xbox Series entwickelt wurde, in beiden Konsolen betreiben und sogar jederzeit zwischen den Konsolen wechseln. Erinnert ein wenig an die Memory Card der PS1. Zufrieden

Ich hab auf meiner S nur die paar Spiele drauf, die ich aktuell spiele. Das sind dann aber auch 5+ Spiele (FIFA 22, Sniper Elite 5, Elden Ring, Titanfall 2, Diablo 2 Res. und Jurassic Wold Evolution) und bisher lauf ich nicht ins Limit. Ohne ext. Speicherkarte versteht sich. Zwinkern

Klar, mehr Speicher ist immer gut! Zufrieden

Weiß eigentlich jemand, ob FIFA 22 auch cross-progress bieten wird? Sprich, kann ich mich mit egal welcher (next-gen)Konsole auf meinen FIFA 23 Account einloggen? Man liest ja nur von cross-play.
26.07.2022, 11:18  

Beitrag #6

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.624
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.624
Beiträge: 1.624
Zitat:
Zitat von Azoura
Die Series S hat eine 512 GB SSD, die Series X eine 1 TB SSD.

Man kann aber die Speichererweitung, welche eigens für die Xbox Series entwickelt wurde, in beiden Konsolen betreiben und sogar jederzeit zwischen den Konsolen wechseln. Erinnert ein wenig an die Memory Card der PS1. Zufrieden

Ich hab auf meiner S nur die paar Spiele drauf, die ich aktuell spiele. Das sind dann aber auch 5+ Spiele (FIFA 22, Sniper Elite 5, Elden Ring, Titanfall 2, Diablo 2 Res. und Jurassic Wold Evolution) und bisher lauf ich nicht ins Limit. Ohne ext. Speicherkarte versteht sich. Zwinkern

Klar, mehr Speicher ist immer gut! Zufrieden

Weiß eigentlich jemand, ob FIFA 22 auch cross-progress bieten wird? Sprich, kann ich mich mit egal welcher (next-gen)Konsole auf meinen FIFA 23 Account einloggen? Man liest ja nur von cross-play.
Ahh ok, dann geht es ja.
Dachte man müsste sich ne neue Platte kaufen und somit quasi den Preis der großen hätte.

Aber mit der Speichererweiterung hört sich cool an, könnte man seine dann auch bei nem Kumpel anschließen… wäre ja echt cool
26.07.2022, 11:22  

Beitrag #7

Toddi1970_P2Ws Avatar
Toddi1970_P2W
Beiträge: 1.529
Toddi1970_P2Ws Avatar
Toddi1970_P2W
Beiträge: 1.529
Beiträge: 1.529
Zitat:
Zitat von Pseudo80
Ahh ok, dann geht es ja.
Dachte man müsste sich ne neue Platte kaufen und somit quasi den Preis der großen hätte.

Aber mit der Speichererweiterung hört sich cool an, könnte man seine dann auch bei nem Kumpel anschließen… wäre ja echt cool
Meine nur die Speichererweiterung war bei 150€+.

Für alte Spiele konnte man meine ich eine 3.1 USB Platte anschließen. Nur für die optimierten XBox X oder S Spiele ging das nur mit der interenen SSD Lösung.

100% sicher bin ich mir aber nicht.
26.07.2022, 11:25  

Beitrag #8

fromsinho10s Avatar
fromsinho10
Beiträge: 3.967
fromsinho10s Avatar
fromsinho10
Beiträge: 3.967
Beiträge: 3.967
Ich hab mir vorher nie Gedanken über eine xbox gemacht,wenn ich das jetz aber lese müsste ich das mal ändern.

Ich hab bis jetz keine ps5 ranbekommen,trotz regstrieren lassen in sämtlichen märkten der umgebung.

Bei xbox muss man auch fürs online spielen bezahlen?
26.07.2022, 11:35  

Beitrag #9

Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.748
Azouras Avatar
Azoura
Beiträge: 2.748
Beiträge: 2.748
Zitat:
Zitat von Toddi1970_P2W
Meine nur die Speichererweiterung war bei 150€+.
Kostspielig ist die Speichererweiterung, keine Frage, aber man MUSS sie auch nicht haben. Wie gesagt, ich hab ein paar AAA Titel auf der kleinen Konsole und brauche die Speicherkarte nicht bzw. steckt diese in der großen Xbox, aber selbst da bräuchte man doch einfach nur 2-3 Spiele löschen und schon wäre der Platz wieder völlig ausreichend.

---------- Beitrag aktualisiert am 26.07.2022 um 11:35 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von Pseudo80
Ahh ok, dann geht es ja.
Dachte man müsste sich ne neue Platte kaufen und somit quasi den Preis der großen hätte.

Aber mit der Speichererweiterung hört sich cool an, könnte man seine dann auch bei nem Kumpel anschließen… wäre ja echt cool
Jein. Du kannst die Speicherkarte/SSD mitnehmen, musst aber dann bei deinem Kumpel deinen Account einloggen/anlegen. Du bist ja der Lizenznehmer der dort gespeicherten Spiele. Sonst wäre ja Tausch der Spiele Tür und Tor geöffnet. Zwinkern
26.07.2022, 11:37  

Beitrag #10

Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.624
Pseudo80s Avatar
Pseudo80
Beiträge: 1.624
Beiträge: 1.624
Zitat:
Zitat von fromsinho10
Ich hab mir vorher nie Gedanken über eine xbox gemacht,wenn ich das jetz aber lese müsste ich das mal ändern.

Ich hab bis jetz keine ps5 ranbekommen,trotz regstrieren lassen in sämtlichen märkten der umgebung.

Bei xbox muss man auch fürs online spielen bezahlen?
Jou ist wie auf der playsi
Antwort
Home > FIFA 23 > Allgemeine Diskussionen FIFA 23 - erste Infos FIFA 23 - erste Infos