Benutzer: 43.698
Themen: 29.538
Beiträge: 903.469
Benutzer online: 15
Gäste online: 129
Gesamt online: 144
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
29.07.2017, 12:27   #1
Berlin
Beiträge: 699
Berlin
Beiträge: 699
Beiträge: 699
In diesem Thema könnt ihr allgemeine Fragen zu FIFA 18 Ultimate Team stellen.

Wichtig:
Bitte lest euch diese Hinweise zum Erstellen neuer Threads und der Nutzung von Sammelthreads durch bevor ihr hier eine Frage stellt:
Hinweise zu neuen Threads & Sammelthreads
23.08.2017, 23:51   #2
dadude
Beiträge: 62
dadude
Beiträge: 62
Beiträge: 62
Moin Moin,
nach langer Fifa Pause hab ich mir überlegt mit Fifa 18 wieder anzufangen.
Da es den Xbox one Vorteil mit den Legenden ab Fifa 18 nicht mehr geben wird, da diese ja auch auf der PS4 verfügbar sind und in meinem Freundes und Arbeitskollegenkreis deutlich mehr PS4 als Xbox Spieler sind muss nun eine PS4 her.

Die Wichtigste Frage ist jetzt: lohnt sich eine PS4 Pro oder sind die Unterschiede bei Fifa so gut wie nicht merkbar. Es wird nur Fifa gespielt und ein 4K Fernseher ist vorhanden. Es kann zwar noch keiner genaueres zu Fifa 18 sagen, aber eure Erfahrungen bei Fifa 17 würden mich interessieren.

würde gern die Webapp Phase vorab gern schon mitmachen. Wie läuft das ganze ab? Kann ich mir beim Webappstart einfach einen Account erstellen? Oder brauch ich dazu schon einen Account mit dem ich Fifa 17 gespielt habe bzw einen Fifa 17 acc der Webapp freigeschaltet ist?

Da ich für dieses Jahr noch knapp 80 Urlaubstage habe, hab ich mir überlegt ab dem 29.9 ne Woche zu Hause zu bleiben xD meint ihr es lohnt sich ab dem 26.9 schon Urlaub zu nehmen und sich eine Ronaldo oder Icon Fifa 18 Version zu kaufen? Werdet ihr euch die Icon Version holen wegen den Zusatz Pack pro Woche?

Hoffe meine Fragen sind Verständlich gestellt, Verstoßen nicht gegen Irgendwelche Regeln und sind in der richtigen Rubrik erstelltZufrieden
24.08.2017, 09:06   #3
Tonikroos1987
Beiträge: 1.786
Tonikroos1987
Beiträge: 1.786
Beiträge: 1.786
Zitat:
Zitat von dadude
Moin Moin,
nach langer Fifa Pause hab ich mir überlegt mit Fifa 18 wieder anzufangen.
Da es den Xbox one Vorteil mit den Legenden ab Fifa 18 nicht mehr geben wird, da diese ja auch auf der PS4 verfügbar sind und in meinem Freundes und Arbeitskollegenkreis deutlich mehr PS4 als Xbox Spieler sind muss nun eine PS4 her.

Die Wichtigste Frage ist jetzt: lohnt sich eine PS4 Pro oder sind die Unterschiede bei Fifa so gut wie nicht merkbar. Es wird nur Fifa gespielt und ein 4K Fernseher ist vorhanden. Es kann zwar noch keiner genaueres zu Fifa 18 sagen, aber eure Erfahrungen bei Fifa 17 würden mich interessieren.

würde gern die Webapp Phase vorab gern schon mitmachen. Wie läuft das ganze ab? Kann ich mir beim Webappstart einfach einen Account erstellen? Oder brauch ich dazu schon einen Account mit dem ich Fifa 17 gespielt habe bzw einen Fifa 17 acc der Webapp freigeschaltet ist?

Da ich für dieses Jahr noch knapp 80 Urlaubstage habe, hab ich mir überlegt ab dem 29.9 ne Woche zu Hause zu bleiben xD meint ihr es lohnt sich ab dem 26.9 schon Urlaub zu nehmen und sich eine Ronaldo oder Icon Fifa 18 Version zu kaufen? Werdet ihr euch die Icon Version holen wegen den Zusatz Pack pro Woche?

Hoffe meine Fragen sind Verständlich gestellt, Verstoßen nicht gegen Irgendwelche Regeln und sind in der richtigen Rubrik erstelltZufrieden
Ob sich die PS4 Pro lohnt musst du dir selber beantworten, spielerisch macht es keine Unterschiede. Den Sinn der Pro sowie der Xbox One X verstehe ich sowie so nicht. Die normale PS4 und XBox One schaffen gerade so full HD und 30fps und das auch nur in manchen Spielen (einige laufen sogar nur in 720p) und nun soll die Pro und die X mit 50-75% Mehrleistung aufeinmal 4K nativ und 30FPS schaffen?

Wenn überhaupt ein paar Spiele 4K schaffen dann ist es nur hochgerechnet und nicht nativ oder die Details werden runtergeschraubt.

Wenn du es dir leisten kannst und auch mal ein 4K Stream schauen willst dann kaufe dir eine Pro, nicht wegen 4K, sondern einfach weil sie etwas mehr Leistungsreserven hat.

Was Fifa betrifft, läuft das so ab das du wenn das Spiel gekauft hast, dich einmal an der Konsole einloggen musst um die Webapp vor Start zu nutzen. Wenn du keinen ACC mehr hast von FIFA musst du den vorher anlegen.
Ich würde die normale Version holen, in den Packs zieht man eh nichts Zahnlücke
24.08.2017, 09:21   #4
apollox
Beiträge: 21.047
apollox
Beiträge: 21.047
Beiträge: 21.047
Das mehr an Leistung ist schon mehr gerade bei der Xbox X. Die wird einige Spiele in echtem 4K schaffen bei 30 fps und teils sogar 60 fps ohne Abstriche bei den Details, da der Speicher für 4K testen groß genug ist. Bei der X ist die Liste mit nativen 4K relativ lang inkl. vieler Topspiele wie Battlefield.
Bei der Pro sieht das schon anders aus, da die ca. 25% weniger Leistung hat. Hier stimmt deine Aussage mit dem hochrechnen durchaus und das sagt Sony selbst. Sie versuchen es trotzdem als wenig dramatisch zu verkaufen, da es angeblich genauso gut aussehen soll wie in nativer Auflösung durch spezielle Algorithmen.
24.08.2017, 15:07   #5
Tonikroos1987
Beiträge: 1.786
Tonikroos1987
Beiträge: 1.786
Beiträge: 1.786
Zitat:
Zitat von apollox
Das mehr an Leistung ist schon mehr gerade bei der Xbox X. Die wird einige Spiele in echtem 4K schaffen bei 30 fps und teils sogar 60 fps ohne Abstriche bei den Details, da der Speicher für 4K testen groß genug ist. Bei der X ist die Liste mit nativen 4K relativ lang inkl. vieler Topspiele wie Battlefield.
Bei der Pro sieht das schon anders aus, da die ca. 25% weniger Leistung hat. Hier stimmt deine Aussage mit dem hochrechnen durchaus und das sagt Sony selbst. Sie versuchen es trotzdem als wenig dramatisch zu verkaufen, da es angeblich genauso gut aussehen soll wie in nativer Auflösung durch spezielle Algorithmen.
Das Problem bei 4K ist weniger der Grafikspeicher als die Grafikleistung selbst.

Ich glaube kaum das die 25% Mehrleistung der XBox One X den Kohl fett machen. Aber wir werden sehen und ich lasse mich gern eines besseren belehren. Das bei Spielen die nicht so anspruchsvoll sind 4K möglich ist, ist klar aber gerade so Titel wie GTA oder Witcher glaube ich kaum das die Konsolen das in nativen 4K schaffen.
24.08.2017, 15:26   #6
cheax81
Beiträge: 2.667
cheax81
Beiträge: 2.667
Beiträge: 2.667
Zitat:
Zitat von Tonikroos1987
Ob sich die PS4 Pro lohnt musst du dir selber beantworten, spielerisch macht es keine Unterschiede. Den Sinn der Pro sowie der Xbox One X verstehe ich sowie so nicht. Die normale PS4 und XBox One schaffen gerade so full HD und 30fps und das auch nur in manchen Spielen (einige laufen sogar nur in 720p) und nun soll die Pro und die X mit 50-75% Mehrleistung aufeinmal 4K nativ und 30FPS schaffen?

Wenn überhaupt ein paar Spiele 4K schaffen dann ist es nur hochgerechnet und nicht nativ oder die Details werden runtergeschraubt.

Wenn du es dir leisten kannst und auch mal ein 4K Stream schauen willst dann kaufe dir eine Pro, nicht wegen 4K, sondern einfach weil sie etwas mehr Leistungsreserven hat.

Was Fifa betrifft, läuft das so ab das du wenn das Spiel gekauft hast, dich einmal an der Konsole einloggen musst um die Webapp vor Start zu nutzen. Wenn du keinen ACC mehr hast von FIFA musst du den vorher anlegen.
Ich würde die normale Version holen, in den Packs zieht man eh nichts Zahnlücke
Letztes Jahr war es so, dass ein Account zu einem bestimmten Stichtag (ich meine es war Juni/Juli) in FUT 16 registriert und aktiv sein musste um für die Web-App-Phase freigeschaltet zu werden. Das heisst, dass man wenn man den Account erst später erstellt hatte, dieser nicht vor dem Veröffentlichungstermin berechtigt war die Web-App/Companion-App zu nutzen (vor allem der Transfermarkt war bei vielen deaktiviert)

Sollte jemand ein Jahr pause gemacht haben, kann er sich sehr wahrscheinlich die Web-App-Phase abschminken.
24.08.2017, 23:07   #7
dadude
Beiträge: 62
dadude
Beiträge: 62
Beiträge: 62
Zitat:
Zitat von cheax81
Letztes Jahr war es so, dass ein Account zu einem bestimmten Stichtag (ich meine es war Juni/Juli) in FUT 16 registriert und aktiv sein musste um für die Web-App-Phase freigeschaltet zu werden. Das heisst, dass man wenn man den Account erst später erstellt hatte, dieser nicht vor dem Veröffentlichungstermin berechtigt war die Web-App/Companion-App zu nutzen (vor allem der Transfermarkt war bei vielen deaktiviert)

Sollte jemand ein Jahr pause gemacht haben, kann er sich sehr wahrscheinlich die Web-App-Phase abschminken.
das wäre natürlich sehr ärgerlich wenn das so stimmt. kann das einer bestätigen oder näher eingrenzen? hab jetzt schon ne ps4 und fifa17 fürs wochenende ausgeliehen damit ich mir schon mal nen account anlegen und "freispielen" kann für die webapp phase.

falls der Stichtag aber schon im juni/juli war dann kann ich mir das ganze ja sparen-.-

und schon mal vielen dank für euer antworten Zufrieden
25.08.2017, 11:14   #8
Nikolinho
Beiträge: 3.206
Nikolinho
Beiträge: 3.206
Beiträge: 3.206
Ich kann es nicht direkt bestätigen, weil ich aktuell dazu noch kein offizielles Statement von EA gelesen habe - was nicht gleichbedeutend damit ist, dass es keines gibt / geben könnte.

Ich kann aber sehr wohl bestätigen, dass es in den (mindestens) 2 vergangenen Jahren so war. Der Account musste vor dem 01.08. angelegt worden sein, um a der WebAp-Phase teilnehmen zu können.

Im vergangenen Jahr - zum Start von FIFA17 - war es sogar so, dass am Ende nicht einmal das ausreichte, um die WebApp schon vor dem offiziellem Start (in diesem Jahr ist es bekanntlich der 29.09.17) nutzen zu können.

Offenbar hatte EA diverse Probleme, wurde dem großen Andrang nicht Herr und einige konnten die WebApp bereits vor start benutzen, andere wiederum nicht. Ein klares Auswahlkriterium war "damals" nicht wirklich zu erkennen.

Ich lege meine Hand dafür nicht ins Feuer, aber ich vermute, es wird auch in diesem Jahr quasi einen Workaround geben, um die WebApp bzw. Companion App bereits vor dem FIFA Start zu nutzen - wahrscheinlich auch dann, wenn man so wie du, keinen Account auf der jeweils bevorzugten Konsole vor dem 01.08.17 hatte. Man geht dann wie folgt vor:

Man bucht kurz vor Beginn der Vorab-Phase von FIFA 18 für einen Monat Origin Access (PC) bzw. EA Access (Konsole). Das kostet auf dem PC z.B. €3.99. Damit erwirbt man das Recht FIFA 18 in der Trial-Phase in der Vollversion für 10 Stunden zu spielen. Mit dem ersten Spielen von FIFA18 auf PC oder Konsole sollte eigentlich (!) die Freischaltung für WebApp und Companion App einhergehen. So zumindest war es bei mir im vergangenen Jahr.

Das ist, wie gesagt, ohne Garantie, aber für all jene möglicherweise eine Lösung, die a) vor dem 01.08. keinen Account haben und die b) ähnlich wie im letzten Jahr trotz existierendem Account nicht freigeschaltet werden.
05.09.2017, 09:49   #9
snoa77
Beiträge: 492
snoa77
Beiträge: 492
Beiträge: 492
Weiß nicht ob das Thema schon diskutiert wurde (falls ja sorry für den Post), aber wisst ihr wann die Fifa Points auf den Fifa 18 Acoount transferiert werden?
Schon ab Start der WebApp oder erst bei Release des Spiels dann?
Ich will nämlich mein Glück bei Packs schon bei der Webapp Phase herausfordern Lachen
05.09.2017, 10:16   #10
Nikolinho
Beiträge: 3.206
Nikolinho
Beiträge: 3.206
Beiträge: 3.206
Wurde schon diskutiert an verschiedenen Stellen des Forums, ist aber nicht schlimm, noch einmal darüber zu sprechen. Es wird in den kommenden Tagen sicher noch einige geben, die danach fragen.

Sagen wir mal so: Nichts Genaues weiß man nicht. Will heißen, die Prozedur ist grundsätzlich klar, es fehlt lediglich die 100%ige offizielle Bestätigung.

Sehr sicher ist, dass der FIFA-Point- Transfer nicht über die WebApp stattfindet, also auch nicht direkt mit der WebApp Phase verbunden ist.

Bisher war es immer so, dass die FIFA Points zu einer einzigen Gelegenheit transferiert werden konnte: Zu dem Zeitpunkt, zu welchem man sich das erste Mal ins neue Game einloggt.

Für die Mehrheit dürfte das der 29.09. (oder später sein). Man wird gefragt und wenn man an dieser Stelle ablehnt, gibt es keine neuerliche Gelegenheit für den Point-Transfer.

Nun gibt es aber auch noch die Trial-Phase ("3 days in advance") und den Early Access bzw. Origin Access ("10 hours of access before start"). Auch hier startete man bereits das eigentliche Spiel, aber eben vor dem 29.09.2017.
Man darf wohl davon ausgehen, dass in diesen Fällen ebenfalls der Point-Transfer mit dem ersten LogIn passieren darf. Das wäre tatsächlich während der WebApp Phase, hat aber ursächlich mit dieser nichts zu tun.
Antwort
Besucher kamen mit diesen Begriffen auf unsere Seitezu uns:
allgemeine fragen, fifa, fifa 18, fifa 18 ultimate team, fifa ultimate team, fragen, fragethema, fragethread, fut, fut 18, problem, ultimate team
Home > FIFA-Serie > FIFA 18 Ultimate Team > Allgemeine Diskussionen Allgemeiner Ultimate
Team Fragethread
Allgemeiner Ultimate Team Fragethread
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO