Benutzer: 46.048
Themen: 30.083
Beiträge: 966.713
Benutzer online: 4
Gäste online: 87
Gesamt online: 91
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
12.02.2007, 07:16  

Beitrag #1

Albertos Avatar
Alberto
Beiträge: 43
Albertos Avatar
Alberto
Beiträge: 43
Beiträge: 43
München - Wohl dem, der sich Handball-Weltmeister nennen darf.


Während sich Deutschlands Polizeibeamte meist unnachgiebig zeigen, drückten sie nun bei einem der WM-Helden wohlwollend ein Auge zu.
Michael "Mimi" Kraus war auf dem Weg zu einem Pressetermin in Köln in eine Polizeikontrolle geraten.
Dummerweise hatte der 23-Jährige, der es völlig überraschend ins All-Star-Team der WM schaffte, gerade sein Handy am Ohr.
Hilfsbereite Beamte
Die Beamten jedoch entschieden sich anstatt des eigentlich fälligen Bußgeldes für ein Erinnerungsfoto mit Kraus und ließen ihn ansonsten unbehelligt weiterfahren.
Und nicht nur das: Sie erklärten ihm anscheinend auch noch äußerst hilfsbereit den Weg zu einem mexikanischen Restaurant, das Kraus nach eigen Angaben sonst nur schwer gefunden hätte.
"Ich war ganz gerührt. Vor der Weltmeisterschaft hätte es so etwas nicht gegeben", sagte der Spielmacher von Frisch Auf Göppingen der "Bild".
Polizeiführung "not amused"
Die Obrigkeit der Kölner Polizei findet die Angelegenheit aber trotz der anstehenden närrischen Tage alles andere als lustig.
"Es kann nicht sein, dass bei Prominenten mit zweierlei Maß gemessen wird", sagte Polizeisprecher Jürgen Laggies.
"Wir prüfen, ob ein strafrechtlich relevantes Verhalten der Beamten vorliegt", so Laggies: "Wir werden Fall aufklären. Das ist uns wichtig. Deshalb führen wir innerbehördliche Untersuchungen durch."
Verblasste Erinnerung
Die Polizisten habe man aber noch nicht ausfindig machen können - zumal unklar ist, wo genau die Kontrolle stattfand.
Kraus erinnert sich nach eigenen Angaben nicht mehr an die Lokalitäten. Der fehlenden Ortskenntnis wegen, wie sein Management betonte.

Quelle:www.sport1.de
14.02.2007, 06:56  

Beitrag #2

Dieles Avatar
Diele
Beiträge: 18
Dieles Avatar
Diele
Beiträge: 18
Beiträge: 18
Schade,dass die Polizei sowas hat durchgehen lassen.
Sie sollten auch bei berühmten Spielern keine Ausnahme machen.
Sonst wirken sie mit der Zeit unglaubwürdig.
14.02.2007, 13:46  

Beitrag #3

checker92s Avatar
checker92
Beiträge: 1.061
checker92s Avatar
checker92
Beiträge: 1.061
Beiträge: 1.061
naja ich find da bracucht mer jetzt nicht son hel draus machen.ich seh täglich welche am steuer telen.und dem mimi gönn ich des
Antwort
Home > Weitere Themen > Off-Topic Skandal um WM-Held Kraus Skandal um WM-Held Kraus