Benutzer: 46.294
Themen: 30.212
Beiträge: 978.436
Benutzer online: 3
Gäste online: 127
Gesamt online: 130
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
29.08.2015, 08:59  

Beitrag #1

Tobi2694s Avatar
Tobi2694
Beiträge: 5.145
Tobi2694s Avatar
Tobi2694
Beiträge: 5.145
Beiträge: 5.145
Vielleicht kann mir jemand helfen. Da mein Datenvolumen verbraucht ist, kann ich nicht mehr all zuviel googlen. Anscheinend funktioniert nur Whatsapp und Fifa4Life Forum, was schon sehr kurios ist.

Also Techniker war gestern bei uns wegen Störung der Verbindung Unitymedia. Er hat erstmal die Leitung überprüft und hat festgestellt, dass die Leitung tot bzw. das Kabel defekt ist. Ich solle bei Unitymedia anrufen, da sie die Dienste zur Verfügung stellen.

Gemacht getan. Mir wurde gesagt, dass deren Dienste aktiviert ist. Mit den Kabel zur Wohnung haben die aber nichts zu tun, dass müsse der Vermieter machen.

Dann habe ich bei meiner Vermieterin angerufen. Sie hat gesagt, sie höre sowas zum ersten mal. Und beharrt darauf, dass Unitymedia den Kabel neu verlegen muss und sie nix dafür zahlen wird. Zudem sagte sie, dass ihr Mann vor zwei Jahren die Leitung neu verlegen wollte, aber die Mieter nicht einverstanden waren (Eventuelle Kosten für Mieter), deshalb haben die ausgemacht, dass jeder es selber zahlen müsse.

Da frage ich mich aber, was ich damit zutun habe, bin ja erst vor ne Woche eingezogen.

Ich habe anschließend nochmal bei Unitymedia angerufen und die sagten mir dann, die bräuchten ne Genehmigung der Hausverwaltung (Vermieterin) wegen der Kostenübernahme. Solange dürfen sie nichts machen.

Ich habe dann ein Gegenvorschlag gemacht, ob ich mir den Kabel seber kaufen (20 Euro) könnte und die dann wenigstens anschließen. Da wurde mir gesagt, ich dürfte sowas nicht. (Eventuell wollen die Geld machen, kriegen 100-1000 Euro für sowas)

--------------

Erst sagt Unitymedia die haben mit den Kabel verlegen nichts zu tun und dann sagen die, die bräuchten ne Genehmigung.

------

Beim googlen habe ich gefunden, dass die Vermieterin bei nicht Verschulden des Mieters, dafür auskommen muss. Da Unitymedia ihren Serive ja schon zur Verfügung stellt und mit den Kabel nix zu tun haben.

Ich bin deshalb am nachdenken fristlos zu kündigen. (Weiß aber nicht ob es funktioniert, da Unitymedia ja nix falsch macht. Nach Telekom wechseln mit 16MB Leitung ist zudem viel zu wenig.

Kann man eventuell eine Mietminderung machen, da ich meinen Teil aelber bezahle?

-------

Ich bin langsam echt ratlos und stinkesauer. Als wäre nicht schon genug, kommt noch mehr dazu. Kann mich kaum auf meiner Schule konzentrieren, obwohl dieses meine letzte Chance ist.

Ich hoffe, man konnte es einigermaßen lesen, kann nicht mal schlafen bei den Stress.

Und bedanke mich für eventuelle Antworten.
29.08.2015, 09:40  

Beitrag #2

Klööten Kloppers Avatar
Klööten Klopper
Beiträge: 764
Klööten Kloppers Avatar
Klööten Klopper
Beiträge: 764
Beiträge: 764
Lass dir von der Vermieterin nix erzählen. Die muss dat bezahlen. Ansonsten ab zum Mieterschutzbund.
29.08.2015, 10:10  

Beitrag #3

Tobi2694s Avatar
Tobi2694
Beiträge: 5.145
Tobi2694s Avatar
Tobi2694
Beiträge: 5.145
Beiträge: 5.145
Dann werde ich wohl dahin müssen.
29.08.2015, 13:50  

Beitrag #4

apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.147
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.147
Beiträge: 21.147
Wenn es um die Hausverkabelung geht, dann ist die zu 100% dafür zuständig, du bist nämlich nur für deine eigene Wohnung zuständig und das ist bei einem Kabelanschluss üblicherweise nur die Kabeldose und etweilige Kabel von dort zu den Geräten.
29.08.2015, 14:37  

Beitrag #5

Klööten Kloppers Avatar
Klööten Klopper
Beiträge: 764
Klööten Kloppers Avatar
Klööten Klopper
Beiträge: 764
Beiträge: 764
So ist es. Es kann ja nicht angehen das der neue Mieter noch Klamotten auf eigene Kosten reparieren muss.

Mein Tipp : Bitte die Vermieterin höfflich das zu klären und instand setzen zu lassen und falls se rumzickt, ab zum Anwalt und abklären wie es mit Mietminderrung usw. aussieht.

Wäre mal intressant zu wissen ob es einen Mietvertrag gibt und ob da evtl. was davon srinn steht.
Antwort
Besucher kamen mit diesen Begriffen auf unsere Seitezu uns:
kabel, leitung, unitymedia, verbindung
Home > Weitere Themen > Off-Topic Unitymedia Leitung wer bezahlt? Unitymedia Leitung wer bezahlt?