Partner:
Zurück   FIFA 4 LIFE Forum - die Community zur FIFA Serie > Off-Topic Foren > Games Forum

Dies ist eine Diskussion zum Thema Formel1 (F1) Game by Codemasters im Games Forum, Teil der Off-Topic Foren Kategorie

: Hier ist der gewünschte Bericht, in der Hoffnung das er euch so gut gefällt wie meine anderen zu FIFA, F1, ...

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.11.2010, 21:02   #411
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Formel1?

Hier ist der gewünschte Bericht, in der Hoffnung das er euch so gut gefällt wie meine anderen zu FIFA, F1, usw. bisher.

Das Rennwochenende zum 7. Lauf der Saison in Istanbul stand eigentlich nicht unbedingt unter den besten Vorraussetzungen, da der Prestige GrandPrix von Monte Carlo zuvor alles andere als Ideal verlief und noch deutlich schlechter war wie der Große Preis von Spanien, wo ich vom Pech verfolgt war.
In Monte Carlo lief nämlich am ganzen Wochenende rein gar nichts zusammen, das es eine Enttäuschung durch und durch war für das ganze Team. Ich habe das gesamte Wochenende absolut kein vernünftiges Setup gefunden, es war zwar fahrbar und der Grip war auch in Ordnung, aber absolut nicht konkurrenzfähig von den Zeiten her. Das ganze sah bei Sutil anders aus, der ein vernünftiges Setup fand. Jedenfalls stand ich in Monaco ganz hinten in der Startaufstellung, da mich die Stewards auch noch bestraft hatten im Qualyfying, wegen angeblicher Behinderung. Im Rennen gab es dann aber den Supergau, ich konnte mich am Start durch meine extrem aggressive und Reifenmörderische Fahrweise, welche in Monaco sehr nachteilig ist, da ich bei fast jedem Bremspunkt und in fast jeder Kruve absolutes Risiko gehe und daher idealerweise immer 2 oder 3m Platz am Kurvenausgang haben sollte zur Sicherheit. Jedenfalls hatte ich letztlich GLück, das ich mich trotzdem direkt einige Plätze am Start nach vorne schieben konnte ohne Einschlag oder Strafe, bis zur Löwe Harnadel. Dort gab es einen kräftigen Rückstau ab Platz 8 etwa, ich konnte gerade so noch ausweichen um zu bremsen, da ich zu viel Schwung hatte, doch das brachte nichts, da im Scheitelpunkt mir einer voll in die Seite knallte und ich dadurch an der Leitplanke den Frontflügel stark beschädigt habe. Konnte mich zwar noch bis zum Anbremspunkt am Ende des Tunnel im Feld behaupten, doch da kam ich ins schlingern, bekam einen erneuten Schlag schräg von hinten, drehte mich und schon hat es kräftig geknallt und das Unglück dabei war, das mein Teamkollege Sutil mir dadurch rein raste und für ihn das Rennen zu Ende war. Ich konnte zawr weiter fahren, aber ab da ging es nur noch bergab, da ich zu viel riskiert habe um nachdem Zwangsstopp an Boden gut zu machen und mir noch ganze 3 mal den Frontflügel beschädigt habe und somit mit 1 Runde Rückstand 23. wurde und lediglich Sutil der ausgefallen war hinter mir lag.

Dem entsprechend kann man sich denken, was für ein Druck jetzt beim Rennen in Istanbul auf den Schultern des teams lag, aber noch stärker auf den Schultern von Sutil und mir.
Es begann letztlich auch vermeintlich schlecht für mich, da das Team neue Teile mit brachte, diese aber erstmal nur für das Auto von Sutil bestimmt waren. Im laufe des Wochenende hat sich aber rausgestellt, das es letztlich aber gut war, das ich die nicht bekommen habe, es wirkte nämlich so, als ob es eine Fehlentwicklung war, zumindest in Long Runs.
Aber nun gut, kommen wir zum Training am Freitag, wo ich Ausnahmsweise eine andere Taktik wie sonst angeschlagen habe. Statt wie sonst das ausgewählte Schnell Setup vom Team und mir anzupassen auf grund von Streckenerfahrungen und Vermutungen, habe ich erstmal nur die Übersetzung und die Bodenfreiheit angepasst und bin eine Testrunde gefahren und habe erst dann größere Änderungen vorgenommen. Insgesamt war somit das training zwar recht zäh zu Beginn, dafür hatte ich aber weniger Probleme die Schwächen im Setup zu finden. Doch das ging zwischen durch auch einmal nach hinten los, da ich in die falsche Richtung das Setup voran gebracht habe und auf einmal in ca 3 Kruven stark zu kämpfen hatte, da das Auto dort ständig sehr leicht und unruhig wurde und sich oftmals auch drehte. Meine anfänglichen Vermutungen warum dies so ist, bestätigten sich nicht, obwohl isch das stark son anfülte, das der Wagen einfach nur sehr leicht auf der Hinterachse wird und dadurch übersteuert, doch da die Änderungen dafür nichts brachten, habe ich die rückgängig gemacht und nochmal genau geschaut und überlegt was an diesen Kurven besonders ist und da ist mir dann das eigentliche Problem aufgefallen, da das Problem nicht auf der Hinterachse lag, sondern auf der Vorderache + meine gewählte Linie.
Das ärgerliche an dem ganzen war bloß, das zu dem Zeitpunkt das Training nur noch 10 min. lang war und dementsprechend nicht mehr viel Zeit zum testen war. Das einzig positive war das durch diese Fehlersuche das Setup in schnellen Kurven weiterhin sehr gut war, besonders in der schnellen 4-fach Links kurz vor der langen Geraden. Denn da war ich die ganze Zeit richtig schnell und hatte nur wenige Probleme, wenn ich die Linie zu beginn getroffen habe und konnte mich da dann immer etwas von den anderen Fahren lösen und die langsamen sogar in der Kurvenfolge überholen, da ich im Optimalfall am Ausgang der 4. und somit letzten Linkskurve 270 km/h schnell war. Das schwierige war nur, das ich sehr präzise fahren musste, da das Setup in der Kurvenfolge so war, das ich 2 bis 3 mal am Gas lupfen musste, eher sogar die Bremse für nen Bruchteil antippen musste, damit ich nicht zuweit rausgetrieben werde und Zeit verliere.
Am Traingsende war ich froh, das ich das Setup zufriedenstellen hinbekommen habe, war zwar nur 21. gewurden, da ich die Probleme erst am Trainingsende abgestellt bekommen habe, jedoch wusste ich, das ich noch ungefähr 1,5 sek. bis 2 sek. Potential in der Zeit habe und ich somit dann genau in dem Bereich den das Team sich wünscht kommen kann, nämlich um Platz 10 herum.

Beim Qualifying bin ich dann aber kein Risiko gegangen und habe lediglich nochmal die Übersetzung etwas verändert für die lange Gerade und dann sofort rausgefahren, damit ich bloß freie Fahrt habe. Das ging auch wunderbar auf, in meiner ersten schnellen Runde hatte ich weit und breit keinen Verkehr und konnte direkt mal eine sehr gute Zeit hinlegen für meine Verhältnisse mit dem Auto, nämlich genau indem erwarteten Zeitenbereich, also 2 sek. schneller wie im Training. Ich wurde zwar dann langsam nach hinten geschoben, jedoch konnte ich mich trotzdem noch lange auf Platz 8 halten, sowohl vor meinem Teamkollegen, als auch vor Fahrern wie Button. Jedoch konnte ich mich zum Ende nicht mehr steigern, wodurch ich leider noch auf Platz 12 durchgereicht wurde, jedoch waren die Abstände indem Bereich allesamt sehr eng. Insgesamt war ich dennoch ganz zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn ich wusste, das ungefähr 2 bis 3 Zehntelsekunden noch möglich gewesen wären, wenn ich Ausnahmsweise mal alle 3 Sektoren optimal erwischt hätte und nicht wie meist nur 2 von 3 Sektoren.
Das Teaminterne Duell ging zwar verloren, weil Sutil Platz 8 schaffte, dennoch sah ich gute Chancen im Rennen vor ihm zu landen, wenn alles gut geht.

Mit diesem Optimismus bin ich dann auch in den Rennsonntag gestartet, habe nochmal die Boxenstrategie etwas angepasst, um den großen Ansturm in der Box wenn möglich aus dem Weg zu gehen und somit der Gefahr des Boxenbugs und schon ging es los. Platz 12 war gleich bedeutend mit der Innenseite und somit der etwas schlechteren Seite, dafür aber die Innenbahn in der ersten Kruve zu haben, welche zu gleich auch noch abfallen ist bekanntlich.
Die Ampel schaltet sich aus und schon ging es los, ich kam ziemlich gut weg, nur leicht durchdrehende Räder und konnte mich direkt mal gegen die anderen behaupten. Dann näherte sich auch schon ganz schnell der erste Bremspunkt und die erste Kurve, jedoch hatte ich keine große Angst vor der Kurve, da meine Taktik schon feststand und die war recht aggressiv und durchaus riskant, nämlich spät aber noch rechtzeitig bremsen, ggf. ganz eng an der Boxenmauer längst quetschen und dann in die Kurve reinstechen, zwar auf Grund des deutlich engeren Radius durch die weite Innenbahn mit niedrigerer Geschwindigkeit wie die Konkurrenz aber hoffentlich mit der nötigen Lücke um mich vor denen behaupten zu können.
Also spät gebremst, eng an der Mauer längst, da ich sonst wegen den späten bremsen Rosberg voll ins Heck geknallt wäre und schon so gedacht "Ohoh, das wird eng", denn es war keine Lücke in Sicht erfolgreich und ohne Schaden durch die Kurve zukommen. Ich wusste nämlich ganz genau, wenn es keine Lücke gibt, dass das Risiko nach hinten los gehen wird, entweder glimpflich und nur mit einer Tuschierung über den Frontflügel, welcher beim regulären Stopp behoben werden kann oder unglücklich mit starker Beschädigung oder gar einer Strafe.
Doch ich hatte das Glück auf meiner Seite gehabt, in letzter Sekunde ergab sich eine kleine Lücke die ich gerade so erwischt habe. Bin zwar dadurch zu weit rausgetrieben, weil ich zu schwach einlenken konnte, hatte aber das nötige Glück, das mir keiner in die Seite geknallt ist. Das Ergebnis war, das ich von Platz 12 direkt auf Platz 8 vorgekommen bin und nicht nur Rosberg und Schumacher überholt habe, sondern auch noch Sutil und mit Kubica schonmal einen der beiden Renault und Petrov lag direkt vor mir. Und da habe ich nicht lange gefakelt und in dem direkten Rechtsbogen der über eine Kuppe geht mich innen neben ihn gesetzt und ihn ausbeschleunigt, aus dem Training wusste ich nämlich bereit, das ich gegenüber dem Renault die bessere beschleunigung habe wenn es bergauf ging. Die nächste Kurve war zwar eine Linkskurve und vermeintlich schlecht, doch ich war schon weit genug vorbei, das ich meine normale Linie nehmen konnte, welche sich von den anderen Unterschied und ihn somit in der Kruve ausbremsen konnte. Ok, es war ein relativ hartes Mannöver, wo ich Ihn fast ins Gras gedrängt habe, jedoch habe ich ihm geradeso genug Luft gelassen, das er auf der Strecke bleiben konnte.
Somit war ich schon Platz 7 und absolut Teamsoll, doch ich war noch lange nicht zufrieden, da ich sah das mehr möglich ist. Und dementsprechend aggressiv aber fair bin ich auch weiter gefahren. Die nächsten 2 Kurven habe ich ruhig angehen lassen. Jedoch bin ich bei der doppel Links die kam eine riskante Linie gefahren um größeren Schwung mitzunehmen um dann auf der kruzen Geraden vor der bergaufgehenden Rechtskurve direkt vor der 4-fach Links einen nächsten Überholversuch zu starten. Ich hatte mich auch erfolgreich neben meinen Gegner gesetzt und war auch schon fast vorbei, aber dadurch das ich Innen war, hatte ich das Problem mit dem Bremspunkt. Bremse ich zu früh zieht er wieder vorbei, brems ich zu spät verpasse ich den Scheitelpunkt und er zieht auf der Innenbahn der Kurve wieder durch und ich verliere schlimmstenfalls noch weitere Plätze. Ich entschied mich also für den normalen Bremspunkt, doch auch der war schon etwas zu spät, da mein Geschwindigkeitsüberschuss größer war als erwartet und er somit auch in der Kurve innen wieder vorbei ging, jedoch verlor ich keine weiteren Plätze. Doch jetzt kam meine Stärke, nämlich die 4-fach Linkskurve und die lange Gerade und genau hier habe ich eiskalt zu geschlagen, in der 4-fach Links bin ich volles Risiko gegangen, wodurch ich etwas weit rausgekommen bin, doch hier habe ich den Gegner dann eiskalt überholt ohne Gefahr eines erneuten Konters und auf der Geraden danach zur Schikane vor der langen Geraden mich im Windschatten an den fünften Massa ran gesaugt und daneben gesetzt, welcher wieder rum im Kampf mit Hamilton auf Platz 4 lag, das wir fast zu dritt nebeneinander auf die Schikane zu gerast sind.
Diesmal bin ich aber früher als sonst in die Eisen gestiegen, da ich spührbar um die 10 km/h und mehr schneller war als normal und somit konnte ich wunderbar als erstes von uns dreien auf Platz 4 somit in die Schickane rein stechen und gleichzeitig optimal herausbeschleunigen auf die lange Gerade.
Somit sahen die ersten 4. Plätze zu diesem Zeitpunkt wie folgt aus, Webber vor Alonso, Vettel und dann bereits ich. Den Rest der ersten Runde passierte nicht mehr fiel, da der Abstand auf Vettel etwas zu groß war, doch den kassierte ich zu Beginn der 2. Runde auf der Startziel gerade, da er in der Kurvenkombination vor Start und Ziel tewas weit rausgekommen war und ich mich auf der langen Geraden zumindest etwas ansaugen konnte.
Inzwischen war ich absolut mehr als zufrieden, den der 3. Platz war bei weitem besser als das was ich mir vorgestellt habe, doch noch waren es knapp 11 von 12 Runden + Boxenstopp. Für Sutil lief es hingegen nicht so optimal, der ist auf Platz 14 zurückgefallen zu diesem Zeitpunkt.
In Runde 2 und 3 passierte nicht viel, da ich Probleme hatte an Alonso dran zu bleiben (Abstand wuchs auf etwa 3 sek. an) und meine weichen Reifen langsam stärker abbauten als erhofft, da ich die doch etwas hart rangenommen habe. Eigentlich hatte ich meinen Stopp für den beginn der 5. Runden geplant, doch da der rechte Vorderreifen bereits rot war und die anderen orange und die Bodenhaftung spührbar nach lies, hatte ich mich zum Ende der 3. Runde entscheiden bereits am Beginn der 4. Runde reinzukommen zum Reifenwechsel und den Stopp in letzter Sekunde noch der Box per Funk gemeldet, damit ich bloß keine Zeit verliere.
Ich also mit vollem Risiko in die Box rein, mit einigen weiteren Fahren, u.a. auch Hamilton. Wie es nunmal so ist, ist mir als erstes dieser verdammte Boxenbug in den Sinn gekommen und dachte nur "Hoffentlich habe ich nicht dieses verdammte Pech, das ich dadurch ein wohl möglich Super Rennen versaue". Der Stopp verlief soweit auch wunderbar und dann der Schock, der Lolipop zögert kurz mich frei zugeben, weil 2 Autos vorbei wollten, doch Glück gehabt, das hat nicht groß Zeit gekostet, da die schon auf Höhe meiner Box waren. Ich konnte also wieder los fahren und war erleichtert^^, ja sch**** zu früh gefreut, auf einmal bremst mich der PC wieder ab, das ich fast stehe und werde zum Geisterwagen. Und warum das ganze, weil Hamilton direkt hinter mir war und durch das kruze aber nötige zögern des Lolipop aufgeholt hatte. Im ersten Moment war ich erstmal richtig sauer, doch zum Glück war es nur ein Fahrer mit Hamilton, da die anderen beiden Autos zu Ihrer Boxencrew noch wollten.
Auf der Strecke zurück, habe ich dann aber nicht lang gezögert und mit Hamilton kurzen Prozess gemacht, mit fast identischer taktik wie gegen Petrov in der ersten Runde. Ich also wieder freie Fahrt gehabt und gas geben um mich Hamilton und Rosberg hinter ihm zu behaupten um somit die mögliche Podiumsplatzierung zu sichern. Ende der 4. Runde kam dann Alonso auf Platz 2 liegen mit dem führenden Webber an die Box, für mich vermeintlich uninteressant, da ich ja bereits über 3 Sekunden hinter Alonso auf Platz 3 lag. Doch falsch gedacht, Alonso wurde Opfer des Boxenbug und das recht extrem, das er am Ende nicht nur hinter mir rausgekommen war, sondern sogar noch hinter Hamilton und Rosberg zurück gefallen war.
Somit stand das Ziel für die letzten 7 Runden fest, nämlich die Behauptung des überraschenden 2. Platzes hinter Webber. Die Chancen standen dafür nicht schlecht, weil meine Schwachstellen in Streckenbereichen lagen, wo ein überholen nur schwer möglich ist ohne Schaden davon zu tragen, doch wenn ich eins gelernt habe im laufe der Saison hoffentlich und gerade nachdem Großen Preis von China in Shanghai, dann ist es das, das ich mich nicht zu früh sichern sein sollte. Daher bin ich hoch konzentriert gefahren und auch mit etwas weniger Risiko wie sonst, indem ich teilweise früher gebremst habe, gerade in der Kurven, wo zu viel Risiko sonst schnell mal zu einem Überholmannöver oder gar starken Abflug führen kann.
Dies klappte auch wunderbar, ich konnte mich gegen Hamilton 5 Runden lang gut erwähren, sodass er zwar teilweise dicht ran gekommen ist und 2 oder 3 mal sich auch neben mich setzen konnte, aber jeweils nicht vorbei.
In Runde 10 begann er jedoch dann einen verherenden Fehler wo er mich fast mit abgeschossen hat, jedoch hatte ich etwas Glück, das ich nicht ganz auf der Ideallinie war in der Kurve und er mich somit nicht abgeschossen hatte mit seinen Dreher. Von dem Zeitpunkt an, waren die letzten 2,5 Runden wieder leichter, weil Rosberg durch den Dreher von Hamilton und das nötige Ausweichen etwas an Boden verlor und keinen direkten Druck mehr ausüben konnte und somit war dann der überraschende 2. Platz von mir am Ende mit 11 Sekunden Abstand, welcher in der letzten Rennhälfte recht konstant blirb auf Webber in trockenen Tüchern.
Am Ende war das Team mehr als Happy und zufrieden und ich erst Recht, denn das war so absolut nicht absehbar.
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 15:46   #412
Gott mit Uns!
 
Benutzerbild von Ballack 500
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 10.520
Standard AW: Formel1?

konnte mi och nciht alles durchlesen da ich gleich losmuss, aber sieht klasse aus. Fährst du mit einem Controller?
Ballack 500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 17:27   #413
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Formel1?

Tastatur, denn Controller find ich bei Rennspielen ätzend und Lenkrad habe ich nicht
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 19:02   #414
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Formel1?

Werde auch versuchen so gute Berichte zu schreiben

Welchen Schwierigkeitsgrad habt ihr?

Geändert von marin10_ (15.11.2010 um 19:27 Uhr).
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2010, 23:24   #415
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Formel1?

Danke^^

Derzeit glaubig das 2 höchste, da ich doch so meine Probleme mit dem Wagen habe und zuletzt eher Arcadelastigere Spiele gewohnt war und nicht solch stark Simulationslastige.
Daher habe ich auch derzeit noch die Traktionskontrolle auf Mittel und ABS an, wobei ich beim nächsten Grand Prix in Valencia es mal ohne ABS versuche und es dann wohl auch Aus lassen werde, wenn ich nicht gerade nur Mist baue dadurch^^

Eins habe ich aber auch bei F1 wieder bemerkt, das es bisher kein Rennspiel wirklich gab, was mir in Montreal Probleme bereitet. Bisher war eigentlich bei jedem Spiel in Montreal es so, sobald ich nur ein einigermaßen gutes Setup hatte, das ich alles in Grund und Boden fuhr, auch mit einem schlechteren Auto und das war gerade auch so mit meinem Force India. Im Qualifying war ich mal eben fast 2 Sekunden schneller wie Vettel und Webber auf Platz 2 und 3 und auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wäre ich mit Sicherheit auch noch locker auf Pole gewesen. Das Rennen habe ich dementsprechend auch mühelos gewonnen, der Abstand war zwar nicht so groß, aber das kam nur, weil ich ab der 11 von 14 Runden etwas nachlässig würde und den Vorsprung von gut 20 Sekunden zu dem Zeitpunkt stark schrumpfen lies durch 1 Verbremser mit perfektem stehen bleiben vor der Planke, 1 haarstreubenden Dreher und 1 kräftiges schlingern.
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 15:32   #416
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Formel1?

Zitat:
Zitat von apollox Beitrag anzeigen
Tastatur, denn Controller find ich bei Rennspielen ätzend und Lenkrad habe ich nicht
Wenn dich das so interessiert, musst du dir mal ein Angebot holen, was ich letztens bei Saturn gesehen hab: Lenkrad, Steuerknüppel, zig Pedale usw., eins der Besten, dass es wohl gibt (aber auch 200€)
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 18:33   #417
Super Moderator
 
Benutzerbild von apollox
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 20.796
apollox eine Nachricht über ICQ schicken
Moderator des Monats Oktober 07 
Moderator des Monats März 08 
Standard AW: Formel1?

Ich brauch auch kein Lenkrad, da ich mit tastatur schon immer super zurecht kam bei Rennspielen, meist sogar besser wie mit Lenkrad, ganz davon abgesehen, das ich meist keine Lust hatte immer erst das lenkrad samt pedalen raus zuholen, anzuschließen und aufzustellen.
apollox ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 18:38   #418
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Formel1?

Saisonstart verpatzt

Rafael Lendon stieg neu ein bei BMW-Sauber-Ferrari und ist neuer Partner von Kobayashi. Im Training und Qualifign war ich im 20er Bereich, im Rennen bin ich ausgeschieden. Nun hofft man, dass die Strecke in Melbourne dem Auto und dem Fahrer mehr liegt.
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 18:43   #419
Star
 
Benutzerbild von fcb-fan-1995
 
Registriert seit: 30.06.2010
Beiträge: 16.217
fcb-fan-1995 eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Formel1?

Zitat:
Zitat von apollox Beitrag anzeigen
Ich brauch auch kein Lenkrad, da ich mit tastatur schon immer super zurecht kam bei Rennspielen, meist sogar besser wie mit Lenkrad, ganz davon abgesehen, das ich meist keine Lust hatte immer erst das lenkrad samt pedalen raus zuholen, anzuschließen und aufzustellen.
Achso, ja gut, jedem das Seine, ich komm auch bei Rennspielen super mit Tastatur klar
fcb-fan-1995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2010, 19:07   #420
FORMEL 1 WELTMEISTER 2014
 
Benutzerbild von marin10_
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 24.678
marin10_ eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Formel1?

Regenchaos in Australien

Die Piloten im Cockpit der Formel1 Wagen hjaben es nicht leicht. Es gab schon zahlreiche Dreher und Abgänge. Nach der ersten gefahrenen Runde führte Buemi mit einer Zeit von 2:10,526. Nach weiteren 7 minuten konnte Martinez sich auf 1:46,735 steigern. Alle Fahrer haben schon eine Runde absolviert. Martinez wird jetzt wohl in der Box bleiben und hoffen das die Zeit reicht.

Habe am Ende Startplatz 13 ergattert

Zum Rennen werden 31° und strahlener Sonnenschein erwartet.

Spannendes Rennen
Morgen kleiner Bericht

Geändert von marin10_ (16.11.2010 um 21:43 Uhr).
marin10_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks sind an
Pingbacks sind an
Refbacks sind an

Ähnliche Themen für: Formel1 (F1) Game by Codemasters
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FIFA 10: Offizielle Spiele Infos & Screenshots apollox FIFA 10 Forum 92 15.09.2009 10:54
Viele Fragen zum Game! AlexFrei UEFA Euro 2008 Forum 6 10.06.2009 13:26
Game Over: Premiere stellt GIGA ein apollox Games Forum 39 01.03.2009 15:04
Fussball Challenge - gratis PC Game Willow Games Forum 6 13.12.2008 15:35
Codemasters sichert sich offizielle FORMEL 1-Lizenz apollox Games Forum 38 31.05.2008 15:27


Anzeige
FUT 18 Turniere
PS4-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
D89
-:-
Jaap31
CHLO666
-:-
Tommy93
GENClik60
-:-
duda
makanter
-:-
levs
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
Xbox-Turnier Dezember 2017 (Halbfinale)
PaLiT
-:-
Shortsman
ThisIsBasher
-:-
itzEZYY
Deadline: 18.12.2017 um 23:59 Uhr
PC-Turnier Dezember 2017 (Viertelfinale)
triggahippie
2:4
El jugador
Sehschlitz
1:4
Daniel96
Tonikroos1987
-:-
hardtrain82
BVBSirus
-:-
unleashed1988
Deadline: 15.12.2017 um 23:59 Uhr
Anzeige

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Powered by vBCMS® 1.2.5 ©2002 - 2017 vbdesigns.de