Benutzer: 44.025
Themen: 29.664
Beiträge: 915.821
Benutzer online: 4
Gäste online: 160
Gesamt online: 164
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
28.04.2011, 13:45   #131
fcb-fan-1995s Avatar
fcb-fan-1995
Beiträge: 16.218
fcb-fan-1995s Avatar
fcb-fan-1995
Beiträge: 16.218
Beiträge: 16.218



A. Hodenmumps (Bild): „Was werden sie im Klub ändern? Werden sie überhaupt etwas ändern?"
Ottmar Hitzfeld: „Zum Einen werde ich versuchen, das wegen zahlreicher Wettskandale entstandene Bild des italienischen Fußballs und des AC Mailands etwas zu entzerren. Viele wendeten sich von diesem an sich hochinteressanten Wettbewerb ab, da die Idylle, wenn sie je vorhanden war, hier gewaltig zerstört wurde: Hass, Korruption, Feindschaften und Betrug. Die Folgen waren Zwangsabstiege oder Geisterspiele. Zusammen mit dem Verein werde ich der Liga ein gutes Beispiel sein und versuchen, aufzuklären, was aufzuklären ist und werde versuchen, zu erreichen, dass zumindest im Zusammenhang mit unserem Verein möglichst wenig „krumme Geschäfte“ und Betrug verbunden sind. Weitere Änderungen sind die Personalpolitik bei Verantwortlichen und Spielern. Zuerst wird hier die Scoutabteilung in Angriff genommen, um dessen Verwaltung ich mich auch größtenteils selber kümmern werde. Ein Scout, der schon in München mein Partner war, wird mich demnächst als neuer Chef-Scout unterstützen, Genaueres erfahren sie dann. Dritter Bereich für Änderungen ist die Jugend, auf die man hier wieder weitaus mehr Wert in der Zukunft und für die Zukunft legen muss, zusammen mit einem guten Scouting ist sie die Grundvorraussetzung für eine sichere Zukunft des Vereins. Auf mögliche Transfers und den Umbau des Kaders komme ich später noch zu sprechen.“

P. Lombardi (Milano): „Herr Hitzfeld, sie sind jetzt hier in Italien gelandet. Was waren ihre Beweggründe zu dieser Entscheidung?"
Ottmar Hitzfeld: „Zuerst verbinde ich mit diesem Verein, wie bereits erwähnt, eine großartige Tradition, zahlreiche Erfolge aus früheren Zeiten machen den entscheidenden Flair des AC Mailand aus, sofort schweifen die Gedanken ab, zu Weltstars wie Paolo Maldini oder Frank Rijkaard, die hier ihre Blütezeit erleben durften – ebendies macht den Verein aus. Sieben Champions League – Titel sprechen ebenso für sich wie die massenhaften Fans, die aus der ganzen Welt eben die Spiele dieses Vereins verfolgen und anfangen, sich auch für den Rest des europäischen Fußballs zu interessieren. Ich mag zudem die Kombination aus schnellem, trickreichem UND schnellem Fußball, die hier angeboten wird, jedoch haben es bisher die Wenigsten unter den Trainern geschafft, all die Eigenschaften zu verbinden und sinnvolle Taktiken dafür zu entwerfen, doch damit sind keinesfalls ausschließlich die Trainer beschuldigt, um das kurz einzuwerfen. Ich wurde schon bei meinen ersten Treffen mit Präsident und Verantwortlichen sehr freundlich begrüßt und in den Verein eingeführt, man zeigte zudem Verständnis für Ziele und Wünsche meinerseits und man versicherte und wünschte mir neben meinem sauberen Vertrag gute Zeiten hier und eine sinnvolle und freundliche Zusammenarbeit der einzelnen „Organe“ des Vereins. Somit bin ich guter Dinge und auch sehr überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, denn eine bessere Gelegenheit, vor meinem Ende als Trainer noch Prestige und Titel zu sammeln, hätte sich mir wahrscheinlich nicht mehr geboten.“

P. Lombardi (Milano): „Sie haben viele ältere Spieler, die vielleicht nicht mehr ganz so schnell unterwegs sind wie früher. Sehen sie darin einen Nachteil oder Probleme?“
Ottmar Hitzfeld: „Natürlich ist unser Mannschaftsalter, wie schon oft erwähnt, überdurchschnittlich hoch, doch das fortgeschrittene Alter einiger Spieler, wie Alessandro Nesta oder Andrea Pirlo sichert auch zugleich eine große Erfahrung, die den alten und den jungen Spielen helfen kann. Natürlich verlässt die Spieler im Alter auch die nötige Kondition, zumindest in den meisten Fällen, doch noch sehe ich keine großen Probleme. Bei meiner Transferpolitik wird darauf jedoch dann verstärkt Rücksicht genommen, einigen zu alten Spielern, welche nur wenig Chancen auf ihre letzten Jahre bei uns auf dem Platz haben, gebe ich die Chance, ihre Karriere bei einem anderen Verein zu beenden. Wie ich auch schon sagte, lege ich viel Wert auf die Jugendabteilung und den Bereich des Scouting, so erhoffe ich mir, den Verein Schritt für Schritt etwas jünger zu gestalten.“

Z. Giuliano (Gazzetta dello Sport): „Herr Hitzfeld, mit Ronaldinho musste diesen Sommer bereits ein überragender Fußballer den AC Mailand verlassen, wer wird seinen Platz im Sturm einnehmen?"
Ottmar Hitzfeld: „Der Verlust von Ronaldinho schmerzt mich und den AC Mailand in dieser Saison am Meisten, Ronnie war eine Legende, die für mich unerreicht bleiben wird und ich hätte ihn sehr gerne behalten, doch dafür ist es nun zu spät. Mein Vorgänger hat ihm nahegelegt, zu gehen – ein großer Fehler. Natürlich hat er im Sturm gleich eine Alternative gefunden: Während Robinho links und Pato in der Mitte bleiben, wird Neuzugang Cassano seinen Platz beim 4-3-3 auf der Ronnie-Position, also rechts, finden, dort ist er super aufgehoben. Seine Flanken können die richtigen Abnehmer finden mit Einigen unserer großen Spielern, gerade Ibra. Auch wenn Antonio Cassano unerwartet ein richtiger Trickser ist, kann er Ronaldinho zwar nicht vergessen machen, aber auf Dauer hätte er ihn wahrscheinlich sowieso ersetzt, daher ist diese Diskussion hinfällig.“

U. Francolli (Tuttosport): „Der Name Ottmar Hitzfeld wird von vielen Fußballkennern mit Titeln verbunden, was sind Ihre Ziele für die kommende Saison?"
Ottmar Hitzfeld: „Natürlich habe ich viele Titel gewonnen, auf die ich auch stolz bin, zwei mal die Königsklasse und sieben deutsche Meisterschaften, sowie auch persönliche Auszeichnungen, auf die ich, ohne angeben zu möchten, sehr stolz bin. Nun ist es natürlich bei jedem Verein unterschiedlich schwer, Titel zu holen, aber hier bin ich in einer komfortablen Position und auf jeden Fall auf dem Weg zum Scudetto, der mein Ziel in den nächsten zwei bis drei Jahren wird, die Schreckensherrschaft von Inter zu beenden ist so nicht nur der Wunsch der Fans, sondern auch mein Antrieb. Der Vorstand und die Verantwortlichen lassen mir eben auch viele Freiheiten, die ich auf dem Weg zu diesem Ziel in Anspruch nehmen werde. Sie sprechen die kommende Saison an: Der Meistertitel soll selbstverständlich noch nicht gleich in der ersten Spielzeit Pflicht sein, aber einen zweiten Platz halte ich aus Sicht des Kaders und meiner persönlichen Einschätzung von Spielern und Umfeld für reallistisch, somit qualifizierrten wir uns auf direktem Weg für die Königsklasse, in der ich mir dann erst Ziele stecke. Im Pokal ist indes alles möglich: Vom Ausscheiden an einem starken Gegner in Runde Eins, über das Finale, bishin zum Sieg, dort gelten eigene Regeln.“

M. Mardiala (Tuttosport): „Herr Hitzfeld: Ihre Entscheidung, bei der Nati aufzuhören und hier beim AC Mailand anzuheuern war für jeden eine große Überraschung. Wäre ein Angebot aus München eingetroffen, wären sie zu den Bayern gegangen oder Schweizer Nationaltrainer geblieben?“
Ottmar Hitzfeld:„Eine interessante Frage, das muss ich gestehen. Zuerst einmal bin ich in der Pflicht, zu sagen, dass mir der Abschied aus diesem netten, kleinen Land und dieser schönen Nationalmannschaft sehr Leid tat, ich hätte gerne noch einige wenige Jahre – vielleicht bis zur EM – dort verbracht, aber als Trainer wäre es dann auch für mich zu spät gewesen, noch Abenteuer zu erleben. Ein Angebot von den Bayern hätte ich schweren Herzens ablehnen müssen, ich habe meine schönste Zeit dort zuende erlebt und der Abschied damals hat mich mitgenommen. Kehrte ich jetzt zurück, müsste man sich an der Säbener Straße ein wenig hintergangen fühlen und ich könnte auch nie an meine Erfolge in vergangenen Jahren anknüpfen, so wäre die Entscheidung für eine weitere Zeit in München nicht gefallen.“

28.04.2011, 13:58   #132
Jisatsus Avatar
Jisatsu
Beiträge: 3.826
Jisatsus Avatar
Jisatsu
Beiträge: 3.826
Beiträge: 3.826
Wieder ein toller Teil ;D!
Gefällt mir genauso gut wie der erste :3
28.04.2011, 14:00   #133
fcb-fan-1995s Avatar
fcb-fan-1995
Beiträge: 16.218
fcb-fan-1995s Avatar
fcb-fan-1995
Beiträge: 16.218
Beiträge: 16.218
Ja prima, das ist gut Zufrieden Habe mir wirklich viel Mühe gegeben, weil es ja nur einmal pro Saison vorkommt (im Winter vielleicht ne Kleine, mit 5-7 Fragen) und die für euch UND für mich extrem aufschlussreich ist Zwinkern
28.04.2011, 14:38   #134
mjss Avatar
mjs
Beiträge: 5.678
mjss Avatar
mjs
Beiträge: 5.678
Beiträge: 5.678
Wirklich alle Fragen sehr gut beantwortet!

Hodenmummps xD
28.04.2011, 14:47   #135
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
Beiträge: 24.695
Daumen hochDaumen hochDaumen hoch
Ganz große Klasse Daumen hoch
28.04.2011, 15:22   #136
Barrios18s Avatar
Barrios18
Beiträge: 1.004
Barrios18s Avatar
Barrios18
Beiträge: 1.004
Beiträge: 1.004
Super.Daumen hoch Bei Star Wars heißt es die Schreckensherrschaft des Imperiums und du sagst die Schreckenherrschaft von Inter. LachenLachenLachen haha geil.
28.04.2011, 16:46   #137
fcb-fan-1995s Avatar
fcb-fan-1995
Beiträge: 16.218
fcb-fan-1995s Avatar
fcb-fan-1995
Beiträge: 16.218
Beiträge: 16.218




P. Mergom (Sport Bild): „Herr Hitzfeld, was sind ihre Ziele über die Saison hinaus und denken sie, dass die italienische Liga bald wieder das sein wird, was sie einmal war?“
Ottmar Hitzfeld: „Wie ich schon sagte, versuche ich, das stark angeschlagene Bild, welches sich Europäern oft von dem Wettbewerb bot, etwas zu entzerren und wieder Möglichkeiten zu schaffen für neue Fans, sich für den wunderschönen, aber auch harten Fußball hier zu interessieren. Weitere Wettskandale – und dafür stehe ich ab heute mit dem Verein – müssen vermieden werden, damit sich nicht alle Fußballinteressierten von der Serie A abwenden. Über die Saison hinaus, wie sie so schön sagen, versuche ich aber nicht nur die italienische Liga interessanter zu machen, sondern auch den Verein, und dies erreicht man natürlich gerade durch Titel. Wir wollen uns vom heutigen Tag an wieder langsam an die Spitze der europäischen und internationalen Fußballwelt hocharbeiten, das wird ein harter Weg, aber die nötige Qualität und somit die Mittel sind vorhanden.“

T. Zaplata (BravoSport): „Was erhoffen sie sich bei ihrem neuen Verein?“
Ottmar Hitzfeld: „Zu sagen, dass ich mir Titel oder eine gute Zeit erhoffe, wäre zu simpel und vielleicht auch banal. Als Erstes hoffe ich, dass mich Milan gut aufnimmt, dass die Fans mich respektieren, die Spieler mich anerkennen und die Medien ebenso, ein richtiger Schritt in diese Richtung ist damit getan, dass sie heute alle gekommen sind. Ich erhoffe mir auch, dass ich meine Zielsetzungen in Training und punkto Erfolgen durchsetzen oder erreichen kann, meine Wünsche im Scouting-Bereich, der Jugendabteilung und der Transferpolitik erfüllt bekomme und längerfristig auch Milan zu einem besseren Verein mache. Außerdem werde ich hier einen hoffentlich gelungenen Abschluss meiner Karriere als Trainer verbringen.“

R. Cardozo (Tuttosport): „Woher nehmen Sie die Zuversicht dass Sie nach so vielen Jahren ohne Titel direkt oben angreifen können?“
Ottmar Hitzfeld: „Zuerst einmale eine Gegenfrage: Woher nehmen sie das Wissen, dass ich diese Zuversicht überhaupt habe? Aber natürlich, sie haben Recht, ich habe die Zuversicht, dass ich mit dem Verein viel erreichen kann, über nationale Titel bishin zur Etablierung in der Königsklasse. Viele Momente geben mir immer wieder Zuversicht und allein die Tatsache, dass mir dieser tolle Verein ein Angebot unterbreitete, gibt mir die Zuversicht und die Hoffnung, dass mein Licht als Trainer noch nicht erloschen ist, vielleicht stehe ich auch jetzt erst auf dem Zenit? Meine Familie gibt mir ebenso den nötigen Antrieb für diesen Job, und gute Freunde im und außerhalb des Vereins können mir in wichtigen Phasen meines Lebens ebenso zur Seite stehen. Ich werde die Dinge auf mich zukommen lassen und dann sehen, ob ich Erfolg habe.“

J. Sciutto (La Stampa): „Wie sieht ihre Saisonvorbereitung genau aus?“
Ottmar Hitzfeld: „Die Vorbereitung der Saison wurde von mir und weiteren Verantwortlichen zwar noch nicht bis in’s Detail geplant, jedoch sind einige Ereignisse schon fest und grobe Rahmen sind gesteckt. Zuerst werden wir ein umfangreiches Trainingslager von Montag, den 5. Juli in wenigen Tagen bis Donnerstag den 15. Juli abhalten. Der Ort wird Porto Alegre im brasilianischen Bundesstaat Rio Grande do Sul sein. Ob es uns Glück bringt, dass Ronaldinho dort ebenso her kommt, wie sein Freund aus der Selecao Anderson, das wollen wir sehen. Fest steht, dass wir dort an einem kleinen Turnier mit vier Teams teilnehmen werden, dessen Namen und Bedingungen jedoch erst später verraten werden. Das Turnier wird dann sogar im brasilianischen und italienischen freien Fernsehen zu sehen sein. Weitere feste Test- oder Freundschaftsspiele, die zum Teil auch schon fest sind, aber ebenfalls später bekannt gegeben werden, veranstalten wir am Samstag den 17. Juli, sowie an den Samstagen des 24. und 31. Juli. Danach haben wir noch massig Zeit – vielleicht auch für ein zweites Trainingslager oder Testspiele –, denn die Serie A beginnt erst am Sonntag, den 15. August gegen Cesena.

K. Geradmann (Bild): „Welchem Club außer Milan und Inter rechnen sie die größten Chancen ein, im Titelrennen mit zu halten?“
Ottmar Hitzfeld: „Natürlich, ich sehe die Mailänder Clubs wahrscheinlich ebenso, wie sie, als größte Favoriten auf den Scudetto, es gibt aber natürlich, wie überall im Fußball kleine Teams, die mitmischen und die Großen stören können. Vornan wäre da „die alte Dame“ Juventus Turin, die zwar an Stärke immer weiter verloren hat, aber beispielsweise mit Buffon, Chiellini, Melo, Aquilani und Krasic viele Stars hat, die man leicht unterschätzt, ich bin sehr gespannt, wie sie sich schlagen. Desweiteren sind die beiden Clubs aus Rom dabei, die sich um internationale Plätze balgen werden. Sampdoria Genua wird, denke ich, schwächer denn je sein, sie haben ihre wichtigsten Spieler Pazzini und Cassano verloren, Parma und Udinese wird die Spritzigkeit in der neuen Saison ebenso fehlen. Ganz stark sehe ich den SSC Neapel, die fortwährend unterschätzt werden: Hamsik, Lavezzi und Cavani agieren da sehr kreativ und stark im Sturm und können Jedem gefährlich werden. Florenz bleibt ein sinnvoller Mix aus erfahrenen Stars, wie Gilardino und Mutu und jungen Talenten, wie Jovetic und Ljajic, sie sehe ich auch sehr stark.“

M. Wedel (BravoSport): Herr Hitzfeld, welche Chancen wird ihr Landsmann Alexander Merkel diese Saison auf Einsatzzeiten haben und was trauen sie dem Jungen in seiner Karriere zu?
Ottmar Hitzfeld: „Alexander Merkel ist ein sehr interessanter Spieler, dem ich ohne Frage Einiges zutraue. Er hat das Potenzial, Einer der ganz Großen zu werden und er ist auch im richtigen Verein. Gerade auf Verjüngungskuhr, verfügen wir immer noch über ausgezeichnete Spieler mit Erfahrung und Qualität, von denen Alexander unglaublich viel lernen kann. Stuttgart hat eindeutig einen Fehler gemacht, ihn so früh abzugeben, jetzt ist er bei uns und soll sich entwickeln, wobei wir darauf achten müssen, dass er nicht zu sehr unter Druck steht und sich so in seiner Entwicklung behindert fühlt. Zudem wollen wir ihn natürlich vor den Medien abschirmen und lange halten, aber das wird wohl kein Problem, da der Junge sich hier wohlfühlt und keine Wechselwünsche hegt.“

Das war mal ein Haufen Arbeit, hoffe, es hat euch gefallen Lachen
28.04.2011, 18:00   #138
Jisatsus Avatar
Jisatsu
Beiträge: 3.826
Jisatsus Avatar
Jisatsu
Beiträge: 3.826
Beiträge: 3.826
Noch niemand geantwortet? =O
Also ich finde auch den dritten Teil grandios, bin schon sehr gespannt auf das Tunier, dass du kurz angesprochen hast ;D
28.04.2011, 19:11   #139
schalkerfano4s Avatar
schalkerfano4
Beiträge: 1.305
schalkerfano4s Avatar
schalkerfano4
Beiträge: 1.305
Beiträge: 1.305
Ich wunder' mich gerade, wie professionell das alles gemacht ist :0 Hammermäßig! Auch ich freue mich schon auf das Turnier Zufrieden
28.04.2011, 20:40   #140
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
Beiträge: 24.695
Wieder mal haufen Arbeit, doch das hat sich ausgezahlt Daumen hoch
Bei Juve hätte ich vor allem Alessandro del Piero erwähnt Zufrieden
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 11 > Managermodus [Managerstory] AC Mailand
- Milan reloaded
[Managerstory] AC Mailand - Milan reloaded
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO