Benutzer: 44.019
Themen: 29.657
Beiträge: 915.389
Benutzer online: 10
Gäste online: 145
Gesamt online: 155
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
22.09.2011, 18:37   #561
H96s Avatar
H96
Beiträge: 6.204
H96s Avatar
H96
Beiträge: 6.204
Beiträge: 6.204
ja, hatte ich vergessen ^^
24.09.2011, 21:40   #562
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
Beiträge: 24.695



London. Es ging erneut gegen den AFC Sunderland, diesmal aber in der Hauptstadt der Insel. Die Tottenham Hotspurs stehen weit entfernt vor dem Tabellenzweiten und thronen unangefochten auf dem ersten Platz. Ein Sieg heute und man würde zehn Spieltage vor Schluss noch neun Punkte Vorsprung haben, außerdem zwei Nachholspiele. Mit solch einem Polster könnte man bereits am 34.Spieltag den Meistertitel sichern, doch dazu benötigt man heute einen Erfolg.


Aufstellung:Gomes – Hutton, Gallas, King, Assou-Ekotto – van der Vaart, Modrić, Palacios, Bale – Defoe, Lennon


Der beim Gast aus Sunderland gesperrte Innenverteidiger, Onuoha, fehlte wegen einem Platzverweis in der Vorwoche und so lief Anton Ferdinand von Beginn an auf. Der kleine Bruder von Rio hatte aber gleich einige Probleme und ließ Aaron Lennon, der den Ball vom Eroberer Defoe zugespielt bekam, an sich vorbeiziehen. Mit einem gut getimten Querpass legte Lennon für Defoe auf und bescherte somit die frühe Führung der Gastgeber. So wie man begonnen hatte, so machte man auch weiter. Rafael van der Vaart scheiterte im Versuch einer Flanke, da sie abgeblockt wurde, im zweiten Anlauf zog er dann selbst in den Strafraum und scheiterte mit einem Heber ins lange Eck an Craig Gordon. Am Ende der Anfangsphase spielte Bale an der Mittellinie dann auf Jermain Defoe und wurde dabei angerempelt, eine eher harmlose Kollision – auf den ersten Blick. Defoe schickte aber erst einmal Lennon und der schnelle Angreifer entging einem Foulversuch und ließ sich nicht fallen. Sein Schuss war aber ein echter Reinfall, denn die Zuschauer hielten ihn am Ende in den Händen. Gareth Bale signalisierte nach der Aktion, dass es nicht mehr weitergeht. In der Wiederholung sieht man deutlich, dass Zenden ihm bei dem Zweikampf unbeabsichtigt auf das Sprunggelenk getreten war, dem Waliser drohen nun zwei Wochen Pause. Alex McLeish musste schon früh wechseln und er entschied sich gegen Kranjćar und für Jordan Henderson. Der Winterneuzugang wurde nach nur sieben Minuten an der Außenbahn gestellt und kam zu Fall, ein klarer Freistoß und eine berechtigte Gelbe Karte für Bardsley waren die Folge. Assou-Ekotto spielte den Ball flach in die Mitte, wo ihn Wilson Palacios durch die Beine gleiten ließ. Schließlich erreichte der Pass Luka Modrić und der Kroate spielte auf van der Vaart. In der Zwischenzeit lief sich Defoe im Strafraum frei und wurde im richtigen Moment von ‘Rafa‘ angespielt – 2:0. Erst in der 36.Spielminute musste Gomes das erste Mal eingreifen, denn Sulley Muntari versuchte es aus der zweiten Reihe, nicht ungefährlich. Auch Lee Cattermole scheiterte aus der Distanz, Danny Welbeck dagegen aus nur wenigen Metern mit einem Kopfball. Mit der letzten Gelegenheit im ersten Durchgang scheiterte Defoe aus sechs Metern mit einem Kopfball an Gordon, der schnell reagierte, doch im zweiten Versuch köpfte Defoe dann zum sicheren 3-0 Pausenstand ein. Im zweiten Durchgang blieb die Partie erst einmal ereignislos, denn der Hauptteil spielte sich im Mittelfeld ab, viele Ballverluste und Fehlpässe, deshalb springen wir auch in die Schlussphase. Alan Hutton leistete sich auf der rechten Außenbahn einen Fehler und Campbell war der letztendliche Nutznießer. Mit einem sicher verwandelten Abschluss überlistete er die Tottenham-Defensive. Es dauerte nicht lange, da verlor auch Henderson den Ball gegen seine ehemaligen Kameraden, doch was der Schiedsrichter übersah: Es war ein klares Foulspiel. Der Flügelspieler musste an der Seitenlinie behandelt werden – Sunderland ließ sich aber nicht ablenken und es stand plötzlich 3-2. Asamoah Gyan schob den Ball ins kurze Eck und der Ghanaer brachte Sunderland somit zurück ins Spiel. Fünf Minuten noch, fünf Minuten die man den Vorsprung retten musste oder ausbauen und diese Chance hatte Lennon. Aus vier Metern lupfte er über Gordon, doch der Schlussmann riss beide Arme nach oben und verhinderte tatsächlich das vierte Gegentor. Die logische Konsequenz, der Ausgleich. Wie zu Saisonbeginn verspielte man einen klaren Sieg und das durch ein Eigentor. Richardson zieht ab und zielt auf das lange Eck, Gallas bekommt seinen Fuß dazwischen und fälscht ihn somit unhaltbar ins eigene Tor, ein Tor, was den Ausgleich noch bitterer macht. Dennoch bleibt man unangefochten auf Platz eins.



27.09.2011, 18:37   #563
H96s Avatar
H96
Beiträge: 6.204
H96s Avatar
H96
Beiträge: 6.204
Beiträge: 6.204
Ich finds wieder klasse!

Die Einleitung gefällt mir wieder richtig gut, der Text an sich ist auch schön geworden. Der Text liest sich flüssig und die Formulierungen sind auch super!

War ja ein Torreiches Spiel, schade, dass du nicht gewonnen hast Zufrieden
27.09.2011, 20:46   #564
TheRealitys Avatar
TheReality
Beiträge: 1.689
TheRealitys Avatar
TheReality
Beiträge: 1.689
Beiträge: 1.689
Ich überseh immer, dass du hier ja noch weiter machst, sorry ^^

Mir gefällt es schon mal sehr, dass du gameplay screens verwendest, dass macht die Story besonders. Der text war wirklich klasse, aber es ist ja lang kein Geheimnis mehr, dass du begabt im schreiben bist Zufrieden

Defoe hat auf jedenfall überragend gespielt, schade das Lennon den Lupfer nicht verwandelt hat, dann wäre das Spiel entschieden :/ So ist es leider unendschieden ausgegangen.
27.09.2011, 20:51   #565
H96s Avatar
H96
Beiträge: 6.204
H96s Avatar
H96
Beiträge: 6.204
Beiträge: 6.204
Es ist doch unentschieden ausgegangen! xD
27.09.2011, 20:56   #566
TheRealitys Avatar
TheReality
Beiträge: 1.689
TheRealitys Avatar
TheReality
Beiträge: 1.689
Beiträge: 1.689
Ups! Zufrieden Verbessert... Aber es war sicher eine gefühlte niederlage für Marin
27.09.2011, 21:23   #567
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
Beiträge: 24.695
Es war eine gefühlte Niederlage, doch die Schlacht ist verloren, der krieg fast gewonnen^^
Kann nur bis ManCity weitermachen, da ich FIFA 11 nicht mehr habe und deswegen naja^^
29.09.2011, 21:49   #568
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
marin10_s Avatar
marin10_
Beiträge: 24.695
Beiträge: 24.695
So, ich werde hier doch aufhören zu posten
Es gibt kaum Ineresse an 11er Sachen und deswegen ist Schluss, käme ja eh nicht mehr viel Zwinkern
29.09.2011, 22:10   #569
TheRealitys Avatar
TheReality
Beiträge: 1.689
TheRealitys Avatar
TheReality
Beiträge: 1.689
Beiträge: 1.689
Okay. An dieser Stelle ein riesen Kompliment. Die Story war wirklich sehr gut und immer seriös gehalten. Du hast es lange durchgezogen und immer nette Berichte geschrieben und uns damit schön unterhalten Zufrieden
30.09.2011, 20:32   #570
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Speedy04s Avatar
Speedy04
Beiträge: 6.267
Beiträge: 6.267
Auch von mir ein RIESEN Kompliment!

Super Story, mMn nach Jisatsu die 2. beste hier Zwinkern

Großes Lob!
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 11 > Managermodus [Managerstory] Tottenham Hotspur
F.C. - To dare is to do!
[Managerstory] Tottenham Hotspur F.C. - To dare is to do!
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO