Benutzer: 43.900
Themen: 29.638
Beiträge: 911.371
Benutzer online: 18
Gäste online: 158
Gesamt online: 176
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
07.10.2012, 23:54   #1
fifa12demos Avatar
fifa12demo
Beiträge: 106
fifa12demos Avatar
fifa12demo
Beiträge: 106
Beiträge: 106
Also, ich bin gerade richtig sauer und agressiv auf FIFA 13.
Als ich das Spiel neu hatte fand ich es Amfang so abartig geil und realistisch, aber das hat sich inzwischen gelegt. Mal abgesehen von etlichen Bugs, darunter einer den ich bereits in der Demo festgestellt hatte, stört mich da die ach so tolle KI am meisten. Wutanfall

Ich habe meine Karriere auf Halbprofi gestartet (mein erstes FIFA, sonst nur bei Freunden gezockt, wenn auch erfolgreich) und habe aber zu Ende der Saison auf Profi geschaltet, weil Halbprofi wirklich zu einfach ist. Da sitzt jeder Ball in den Lauf. Profi finde ich aber schon blöd. Der Sprung ist EA ja mal sowas von misslungen. Auf Profi mauert der Gegner ja nur noch und ich habe keinen Plan wie ich durchkommen soll. FIFA macht im Moment einfach überhauot keinen Spaß mehr. Hinten finde ich es zwar noch was knifflig zu verteidigen, aber da sehe ich wenigstens Fortschritte in meinem Spielstil, aber offensiv mache ich nur Glückstore bzw. nur selten geplante Aktionen. Die stehen da zu 11 Mann hinten und ich passe wie beim Handball nur hin und her und kann nicht in den Sechzehner eindringen. Was mich auch noch extrem stört, ist die Geschwindigkeit der Spieler. Wie unlogisch ist denn bitte, dass jeder, wirklich JEDER Verteidiger einen Arjen Robben einholt, so viel zum Realismus.

Weshalb ich das schreibe? Ich möchte euch um Hilfe bitten, was ich in welchen Einstellungen ändern sollte, damit FIFA wieder Spaß macht. Ich möchte eine Herausforderung haben, aber auch ein realistisches Spiel. Ein Robben sollte also mind. 80% aller Verteidiger Staub fressen lassen. Zudem wüsste ich gerne, wie ich diese 11-Mann-Kette vernichten kann. Ob mit Einstellungen oder auch spielerisch. Vielleicht machte ich bei meinem Offensiv-Spiel ja was falsch?Zweifelnd Ich dribble gar nicht, sondern passe oft in den Lauf und mache halt "Dribblings" ohne L2/LS, also nur mit reinem Bewegen.

Guten Abend!
08.10.2012, 00:11   #2
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Beiträge: 2.589
Jeder hat mal so Phasen, daher die Devise: üben bis du auf Legende zocken kannst, das bockt am meisten Zwinkern
08.10.2012, 11:28   #3
Paraneuross Avatar
Paraneuros
Beiträge: 66
Paraneuross Avatar
Paraneuros
Beiträge: 66
Beiträge: 66
aus einem anderen Thread wo das Thema schonmal besprochen wurde kopiere ich dir mal meine antwort rein

"also....
im gegensatz zum 12er musste ich mich erstmal umstellen.beim 12er habe ich viel die Sprinttaste genutzt aufgrund der First Touch Funktion funtzt das hier aber net mehr. Daher nutze ich die Sprinttaste nun sehr wenig.
Dank der Aufstellung von Thorsten212 kommt mir das sehr entgegen.ich lasse denn ball laufen wie eine raute.von der abwehr geht es nach aussen und dann und dann am 16er in die mitte mit denn ball. von da sofern kein durchkommen ist wird wie beim Handball hin und hergepasst und alles mit ruhe vielleicht auch mal wieder zurück solange bis sich ein weg zum reinziehen in den 16er ergibt und dann buuuuuuuuuuums wird gerotzt und zack die dinger landen meist im langen eck. natürlich wenn sich ein Konter ergibt wird er genutzt.

so gewinne ich bisher nur noch auf Legende mit Sporting. kann sogar vielleicht sogar mein Ziel in der 2ten Saison noch erreichen"


Die Aufstellung von der ich spreche (b.z.w die mir empfohlen wurde) ist eine 4-2-3-1 (breit).
08.10.2012, 11:43   #4
SamThomas212s Avatar
SamThomas212
Beiträge: 3.513
SamThomas212s Avatar
SamThomas212
Beiträge: 3.513
Beiträge: 3.513
Zu dem Mauern der Verteidiger: Überlass dem Gegner einfach mal den Ball, oder versuche ihn nicht gleich abzunehmen, verstecke dich selbst für ein paar Minuten in der Defensive, so verhinderst du, dass der Gegner bei jedem 2.Konter eine 100%ige bekommt, und das öffnet selber mehr Räume für dich, da das Mittelfeld nicht mehr in der Innenverteidung steht Lachen.

Anfangs vielleicht etwas schwierig, aber so kannst du auch Defensivarbeit üben. Nachdem der Gegner etwas mehr Ballbesitz hatte, ists leichter, anzugreiffen... Klappt zumindest bei mir... Also öfter den Gegner mal ein wenig kommen lassen, am besten nach einem Konter von ihnen, und selber halt auf Defensiv/Sehr Defensiv stellen. Und selbst bei langsamen Aufbauspiel kommst du besser in den Sechszehner.

Ansonsten gibts noch per Individuelle Taktiken die Möglichkeit, das zu automatisieren, indem du Aufbauspielgeschwindigkeit auf Schnell stellst, und Chancenerarbeitung auf riskantes Passspiel. Die Raute im Mittelfeld wird dir auch nicht viel bringen, außer, dass das Spiel vllt. etwas breiter wird, aber wenn der Gegner wieder diese 8-1-1 Mauer aufstellt, bringt das auch nix.
08.10.2012, 17:18   #5
BMG43v3rs Avatar
BMG43v3r
Beiträge: 95
BMG43v3rs Avatar
BMG43v3r
Beiträge: 95
Beiträge: 95
Aktionen der Gegner antizipieren, das hilft bei mir auf jeden Fall.

Spiele auf Legende, man kann aber trotzdem so gut wie jeden Pass der KI vorausahnen.

Das Spiel ohne Ball ist halt sehr wichtig, vonwegen Räume eng bzw. zu machen.

Die Umsetzung ist natürlich schwierig, aber mit der Zeit kommt ja auch die Übung und Erfahrung
09.10.2012, 00:05   #6
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Beiträge: 2.589
Und ganz wichtiger Tipp: Wenn es sich irgendwie so machen lässt dann NIE mit einem Innenverteidiger auf einen heranlaufenden Stürmer zulaufen und ihn angreifen, sondern die defensiven Mittelfeldspieler nach hinten ziehen und mit denen versuchen den Ball zu erobern Lachen
09.10.2012, 00:29   #7
SamThomas212s Avatar
SamThomas212
Beiträge: 3.513
SamThomas212s Avatar
SamThomas212
Beiträge: 3.513
Beiträge: 3.513
Zitat:
Zitat von Borussia MG & Bayer LV 4
Und ganz wichtiger Tipp: Wenn es sich irgendwie so machen lässt dann NIE mit einem Innenverteidiger auf einen heranlaufenden Stürmer zulaufen und ihn angreifen, sondern die defensiven Mittelfeldspieler nach hinten ziehen und mit denen versuchen den Ball zu erobern Lachen
Naja, wenns ein guter Innenverteidiger ist, passts schon, man sollte nur keinen IV als Manndecker für ein Stürmer abstellen, sonst lässt sich dieser immer Fallen und schon hat man nur noch ne 3er Kette mit nem Loch drin. Dafür dann die 6er Zufrieden
09.10.2012, 01:12   #8
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Beiträge: 2.589
Der kann so gut sein wie der will, wenn der Stürmer dann nen Pass spielt und der fehlt, dann wars das Lachen
09.10.2012, 01:33   #9
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.079
apolloxs Avatar
apollox
Beiträge: 21.079
Beiträge: 21.079
Das kannste so nicht sagen, denn da spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, u.a. wo sich der Stürmer befindet sowohl von der Entfernung zum Tor, als auch hinsichtlich der Position in der breite, aber natürlich auch wo die Mitspieler des IVs stehen.
09.10.2012, 01:43   #10
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Borussia MG & Bayer LV 4s Avatar
Borussia MG & Bayer LV 4
Beiträge: 2.589
Beiträge: 2.589
Das stimmt, da hätt ich mich genauer ausdrücken müssen. Ich mein diese klassische Situation wenn ein Stürmer, bei dem auf den Seiten und davor Mitspieler mitgehen, auf die eigene, komplette Viererkette zuläuft, in so etwa 30m Entfernung zum Tor, man mit dem IV auf den zuläuft, und der in oder über die entstandene Schnitstelle spielt und dri das Ding Lachen
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 13 Wie Realismus hinbekommen? Wie Realismus hinbekommen?
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO