Benutzer: 43.827
Themen: 29.610
Beiträge: 908.290
Benutzer online: 11
Gäste online: 210
Gesamt online: 221
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
16.08.2013, 13:40   #11
Tefloons Avatar
Tefloon
Beiträge: 71
Tefloons Avatar
Tefloon
Beiträge: 71
Beiträge: 71
Quellenangaben??Zahnlücke Das ist kein wissenschaftlicher Text. Und für dieses "Momentum" brauch man keine Quelle. Man muss nur FIFA spielenLachen

...das mit den Taktiken ist völlig richtig. Aber es sind eben die kleinen Dinge, die das Fass zum Überlaufen bringen, woran keine Taktik was ändert. Diese dreifachen Abpraller im Strafraum, wonach dann der einzige Gegenspieler den ball bekommt und nicht die sechs eigenen Leute, die nur blöde rum stehen. Und da brauch mir keiner was erzählen, das ist entweder purer Zufall und wenn sich sowas häuft, dann dieses "Momentum".

Da kann die Taktik noch so schlecht eingestellt sein, wenn der Gegner die Bälle magisch anzieht im eigenen Strafraum, dann kann irgendwas nicht in Ordnung sein. Sicher die KI´s sind ohnehin immernoch total schlecht in Fifa. Aber diese Zufälle, da kann kein KI was für, bin ich der Meinung^^
26.02.2014, 18:36   #12
Nenplusultras Avatar
Nenplusultra
Beiträge: 75
Nenplusultras Avatar
Nenplusultra
Beiträge: 75
Beiträge: 75
Ich bestreite nicht, dass eine Taktikänderung bei Team A Verschlechterungen bei Team B bewirken kann. Das finde ich selbst zum Kotzen und hat ja auch mit Realismus nichts zu tun. Aber, dass die Spiele einiger FIFA-Spieler vorsätzlich manipuliert haben ist unsinnig.

Und das Argument, dass dies geschieht, damit auch schlechtere Spieler mal eine Chance haben und die Spieler so bei der Stange gehalten werden sollen ist doch Schmarn.

Wer wird denn dadurch bei der Stange gehalten? Es reicht ja schon das bloße Gerücht um ein Scripting um die Spieler auf die Palme zu bringen. Wenn es dieses sog. Momentum jetzt wirklich gäbe würde man damit ja bloß reihenweise Spieler verjagen.

Schlechtere Spieler steigen in der Regel ja auch nicht bis in Liga 1 auf oderso. Sie werden selbst oft genug gegen andere Spieler ihres eigenen Kalibers spielen und haben allein dadurch dann ja schon eine Chance Spiele zu gewinnen.

Wo wäre denn der Sinn dabei einen schlechten Spieler mit solchem Scripting bis in Liga 1 hoch zu pushen, wo dieser dann aber nur auf die Nuss bekommt? Selbst wenn man ständig gewinnt aber immer wieder feststellen muss, dass die Gegner egtl viel besser spielen hat man sicher keinen großen Spaß an der Sache. Insofern würde man bloß Kunden verlieren. Die einen, weil ihnen solch ein Scripting auf den Keks ginge und die anderen, weil sie durch so ein Scripting nur an bessere Gegner geraten und damit den Spaß verlieren.
02.03.2014, 17:11   #13
GermanArmy68s Avatar
GermanArmy68
Beiträge: 1
GermanArmy68s Avatar
GermanArmy68
Beiträge: 1
Beiträge: 1
Ich bin übrigens ebenfalls der Meinung, dass bei Fifa was nicht stimmen kann. Ich denke auch das Hauptproblem ist auch unterscheiden zu können ob nun etwas passiert ist weil man mist am Controller macht oder ob das Spiel dich nicht mehr gewinnen lässt. Allein diese Tatsache lässt den ganzen Knoten von wegen Recht und Unrecht nur schwer entwirren.

Fakt ist aber und das erlebe ich täglich selber, dass wenn ich z.B. 3:0 führe dem Gegner regelrecht zusehen kann, wie er aus jeder Situation ein Tor macht. Das sind dann auch die Punkte die mich Controller zerstören lassen !

Ich bin vor einiger Zeit aus Liga 3 mit Titel aufgestiegen, ausschließlich mit Siegen ! in Liga 2 war ein Unentschieden und eine Niederlage dabei. Kaum in Liga 1 angekommen hab ich fast jedes Spiel verloren bis in Liga 4 ! Und da will mir jemand erzählen alles wäre normal ??? Ich hab weder was verändert oder sonstwas. Hab gespielt wie immer und dann sowas.

Ich bin auch schwer davon überzeugt zu wissen, wann was mit rechten dingen zugeht und wann nicht. Wenn einer n richtig geiles Spiel macht und meine Verteidigung ausdribbelt und ich ein Tor kassier, dann ist das okay... kein Problem. Aber wenn meine Verteidiger hinfallen weil sie umgecheckt werden, es keine Karte gibt und der Angreifer somit freie Bahn hat, dann flipp ich halt aus weil das finde ich unfair.

Genauso wenn ich einen richtig geilen Pass spiele und Abseits gepfiffen wird obwohl ein nicht Abseitsspieler dran gekommen wäre ! Sowas macht mich dann echt wütend !

Abschließend möchte ich sagen, dass es einfach Fakt ist, dass sich das Spiel oftmals von der einen auf die andere Minute ändern kann und plötzlich nichts mehr geht !

Grüße
19.03.2014, 18:37   #14
DaViruss Avatar
DaVirus
Beiträge: 1
DaViruss Avatar
DaVirus
Beiträge: 1
Beiträge: 1
Zitat:
Zitat von Nenplusultra
Ich bestreite nicht, dass eine Taktikänderung bei Team A Verschlechterungen bei Team B bewirken kann. Das finde ich selbst zum Kotzen und hat ja auch mit Realismus nichts zu tun. Aber, dass die Spiele einiger FIFA-Spieler vorsätzlich manipuliert haben ist unsinnig.

Und das Argument, dass dies geschieht, damit auch schlechtere Spieler mal eine Chance haben und die Spieler so bei der Stange gehalten werden sollen ist doch Schmarn.

Wer wird denn dadurch bei der Stange gehalten? Es reicht ja schon das bloße Gerücht um ein Scripting um die Spieler auf die Palme zu bringen. Wenn es dieses sog. Momentum jetzt wirklich gäbe würde man damit ja bloß reihenweise Spieler verjagen.

Schlechtere Spieler steigen in der Regel ja auch nicht bis in Liga 1 auf oderso. Sie werden selbst oft genug gegen andere Spieler ihres eigenen Kalibers spielen und haben allein dadurch dann ja schon eine Chance Spiele zu gewinnen.

Wo wäre denn der Sinn dabei einen schlechten Spieler mit solchem Scripting bis in Liga 1 hoch zu pushen, wo dieser dann aber nur auf die Nuss bekommt? Selbst wenn man ständig gewinnt aber immer wieder feststellen muss, dass die Gegner egtl viel besser spielen hat man sicher keinen großen Spaß an der Sache. Insofern würde man bloß Kunden verlieren. Die einen, weil ihnen solch ein Scripting auf den Keks ginge und die anderen, weil sie durch so ein Scripting nur an bessere Gegner geraten und damit den Spaß verlieren.
Hi Leute (Nenplusultra),

arbeitest du bei EA Sports oder bekommst du Geld für den Schmarrn den du hier schreibst? Ich spiele seit 1998 Fifa und es ist komplett richtig das die Online Spiele von EA (ich nenne es jetzt nicht Momentum) beeinflusst werden. Ob negativ oder positiv zu welchen gunsten auch immer ist komplett egal. Und EA pinkelt sich damit sicherlich nicht ans Bein, den wenn jemand Neuling ist, sich Fifa das erste mal kauft und dann Online spielen geht, bekommt er von Leuten die das Spiel Tag für Tag spielen immer aufn Sack. So jemand spielt das Spiel nicht lange sondern sagt "so ein Scheiss kauf ich mir nicht mehr" Ich verliere ja die meisten Spiele. Die Zielgruppe wird dadurch von EA massiv vergrößert. Es kaufen sich nicht nur Hardcore Gamer Jahr für Jahr das Spiel sondern auch "Kiddies" oder Leute die ab und an mal Lust haben zu zocken. Den wie gesagt es gibt ja eine Gewinngarantie.

Weiter gehts mit FUT. Der unglaublich tolle Modus von EA ist eine reine Geldmaschine. Ohne Geld in sein Team zu stecken ist das spielen kaum möglich. Den Verträge und Verletzungen etc. fressen die erspielten Münzen auf. So, und durch die Niederlagen die man regelmäßig bekommt bsp. im Turnierfinale oder kurze vor dem Aufstieg sind so geplant das am besten so wenig wie möglich Münzen verdient werden. Den der Spieler soll ja zusätzlich Geld investieren. Es wird einem vorgegaukelt dein Team ist noch nicht gut genug, kaufe Packs für bessere Spieler. Klar, man muss nichts in sein Team investieren, aber erkläre das mal einem 13 oder 14 Jährigem. Die stecken alle Ihr Taschengeld rein. Und genau DAS will EA. Es reichen die 60 oder 70 Euro am Erscheinungstag nicht mehr EA möchte GELD. Kann ich verstehen aber auf die Art und Weise nicht. Und welche Firma möchte nicht den größt möglichen Profit? Die Methoden sind doch egal.

Deine tolle Taktik mit Defensiv,Offensiv, oder Balanced ist von so weit hergeholt, als würde das etwas ändern das Messi oder Ronaldo jeden Ball verstolpern und der Torwart auf einmal ein Fliegenfänger ist. Und wenn ich als Hardcorezocker auf den Torwart zulaufe sind 9 von 10 Bälle drin. So war es bis 2008 oder 2009. Bestimmter Spieler, bestimmte Stärke richtige Drehung und rein das Ding. Und das funktioniert nicht mehr. Und somit ist es kein SKILL Spiel mehr sondern einfach ein Glücksspiel.

Aber wie gesagt jedem sein Glaube, glaub daran das du dein Ergebniss bestimmst, dann passt du perfekt rein in die Zielgruppe von EA. Früher hieß es noch die Moral der Spieler sinkt, wenn Sie mal verlieren. Ja sowas sehe ich ein aber das dann ein Ronaldo von Mertesacker eingeholt wird im Sprintduell hmmmm ich weiß nicht klingt für mich unrealistisch. Aber ich denke du hast dafür auch eine gute Erklärung. Ach ja richtig vll drückt man dann nicht komplett durch auf der Sprint Taste. Haha wie geil. Aber reden nutzt eh nichts, wird eben nicht mehr gekauft.

Ach ja und NHL ist genau das selbe.Nur nebenbei: aber wenn ich mit einem Kollegen NHL Spiele 2 gegen 1 online Gegner und wir haben 5 Schüsse aufs Tor und 2 Tore und unser Gegner hat 50 Torschüsse verliert aber dann 2:0 dann stimmt da was nicht Zwinkern. Das war nur ein kleines Beispiel. Gibt zahlreiche Beispiele die ich aufzählen könnte.

So denke alles gesagt dazu... MFG
21.03.2014, 14:22   #15
FCB1812s Avatar
FCB1812
Beiträge: 5.936
FCB1812s Avatar
FCB1812
Beiträge: 5.936
Beiträge: 5.936
Zitat:
Weiter gehts mit FUT. Der unglaublich tolle Modus von EA ist eine reine Geldmaschine. Ohne Geld in sein Team zu stecken ist das spielen kaum möglich.
Schwachsinn.
Antwort
Besucher kamen mit diesen Begriffen auf unsere Seitezu uns:
fifa 13, fifa 13 momentum, momentum, momentum fifa 13
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 13 > Online Gaming "Momentum" Erklärung
und die Wahrheit!
"Momentum" Erklärung und die Wahrheit!
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO