Benutzer: 43.819
Themen: 29.607
Beiträge: 907.907
Benutzer online: 11
Gäste online: 123
Gesamt online: 134
Partner:
paysafecard
EA SPORTS
entertainweb
10.02.2015, 13:21   #1
HotNacho99s Avatar
HotNacho99
Beiträge: 48
HotNacho99s Avatar
HotNacho99
Beiträge: 48
Beiträge: 48
Also ich bin neu im Forum und würde euch gerne fragen, was ihr zu dem Thema münzen kaufen z.B bei mmoga haltet. Meiner Meinung nach ist das unfair und verdirbt den spielspass, weil die Preise im Markt dadurch ständig beeinflusst werden
10.02.2015, 13:47   #2
Beatle87s Avatar
Beatle87
Beiträge: 133
Beatle87s Avatar
Beatle87
Beiträge: 133
Beiträge: 133
Deine Meinung in Ehren, aber das Thema kann man ewig diskutieren. Klar wird der Markt dadurch beeinflusst und man kommt zum Beispiel nie in den Genuss mit Ronaldo oder Messi zu spielen.

Die Frage ist, will man das denn überhaupt? Zwinkern
10.02.2015, 13:49   #3
dominikxs Avatar
dominikx
Beiträge: 1.978
dominikxs Avatar
dominikx
Beiträge: 1.978
Beiträge: 1.978
Zitat:
Zitat von Beatle87
man kommt zum Beispiel nie in den Genuss mit Ronaldo oder Messi zu spielen.
Die Frage ist, will man das denn überhaupt? Zwinkern
JA! Zahnlücke
10.02.2015, 14:20   #4
HotNacho99s Avatar
HotNacho99
Beiträge: 48
HotNacho99s Avatar
HotNacho99
Beiträge: 48
Beiträge: 48
Ich gebe euch recht. Aber schaut euch mal die Preise, der Spieler an. Z.B lacazette sif rund 2mio Coins! Oder Choupo Mouting inform 180k. Gestern ist er noch für 100k weg gegangen!!! Das macht das traden mittlerweile unmöglich😭
10.02.2015, 14:23   #5
hanswert11s Avatar
hanswert11
Beiträge: 1.624
hanswert11s Avatar
hanswert11
Beiträge: 1.624
Beiträge: 1.624
Traden ist in den letzten Wochen wirklich sehr schwer geworden. Die Coinseller haben gewonnen Lachen
10.02.2015, 14:30   #6
storm_troopers Avatar
storm_trooper
Beiträge: 82
storm_troopers Avatar
storm_trooper
Beiträge: 82
Beiträge: 82
natürlich ist es unfair! jegliche beeinflussung die nicht von einem Spiel gewillt ist, ist "illegal"

leider macht EA relativ wenig dagegen, außer mal ne bannwelle rauszuhauen (die dann u.a. auch die falschen leute trifft..)

der eig. Ansatz, dass EA nur points tatsächlich verkauft: also nur um packs zu öffnen, war garnicht mal so schlecht, und würde (im theoretischen ansatz) helfen, preise für einen spieler zu drücken, da er öfter gezogen wird (somit hat nicht nur derjenige was davon der die points kauft, sondern auch die gesamte gamecommunity)

leider hat EA es versäumt gliches wie autobots, multiaccounts & abbruchcheater in den Griff zu kriegen, wodurch der Markt für Coinseller erst eröffnet wurde..
solange diese Fehler nicht behoben werden, wirds auch Coinkäufer geben,
und da EA immer weniger dagegen macht, wirds es immer mehr davon geben (und somit auch immer schwieriger "alle" zu bannen) und der teufelskreis geht weiter und weiter

vondaher:

deal with it, or turn fifa off

oder man kann nur hoffen dass fifa16 i.wie besser wird..

die diskussion ist unnötig,
die die keine coins kaufen, "hassen" die coinkäufer, weil sie es unmöglich machen einen teuren Spieler zu kaufen

die die coins kaufen, sind sich durchaus des risiko's bewusst, machen es aber trotzdem um vll mal einen teureren Spieler holen zu können

und die coin seller zu guter letzt, sind eh die schlauen die ein bestehendes system so gehacked haben, dass sie großen profit daraus ziehen ohne "rechtlich" dafür bestraft zu werden.. (ich meine wen juckt letztendlich ein fifabann für ein acc, wenn man bis dato mind 200€ generiert hat)

"traurig" das ganze, aber wahr..
10.02.2015, 15:30   #7
Yan04s Avatar
Yan04
Beiträge: 1.265
Yan04s Avatar
Yan04
Beiträge: 1.265
Beiträge: 1.265
Zitat:
Zitat von storm_trooper
die die keine coins kaufen, "hassen" die coinkäufer, weil sie es unmöglich machen einen teuren Spieler zu kaufen
Ich kann nur Leute nicht ab, die sich Massen an Coins kaufen und dann extrem stolz auf ihre Teams sind. Für mich ist das keine Leistung.
Stolz bin ich auf meine Spieler, die ich mir ertradet/erspielt habe und für die ich keinen einzigen Euro bezahlt hab. Und so extrem zeitaufwändig war das gar nicht.

Auch verfälschen hier im Forum einige Signaturen das Bild von den jeweiligen Usern. Wenn jemand 3,4 Teams in seiner Signatur hat, die insgesamt über 10 Millionen kostet, denkt man erstmal, dass der ein absoluter Übergamer sein muss und hat einen gewissen Respekt vor dieser sicherlich sehr zeitaufwändigen Leistung.

Wenn man dann aber zufällig rausbekommt, dass die Teams durch gekauft Coins finanziert wurden ist das für mich keine Leistung und auch kein Grund sowas der Öffentlichkeit zu zeigen. Klingt hart, aber ich fühl mich dann irgendwie immer etwas verarscht...

Ich finde, dass man neben die Teams in der Signatur auch schreiben soll wieviel Euro das unterm Strich gekostet hat, falls man Coins gekauft hat.
Das wird natürlich kaum jemand zugeben, aber ich würde es halt bei einigen interessieren, wo die Coins von ihren Teams herkommen.
10.02.2015, 15:48   #8
jaster888s Avatar
jaster888
Beiträge: 85
jaster888s Avatar
jaster888
Beiträge: 85
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Yan04
Ich kann nur Leute nicht ab, die sich Massen an Coins kaufen und dann extrem stolz auf ihre Teams sind. Für mich ist das keine Leistung.
Stolz bin ich auf meine Spieler, die ich mir ertradet/erspielt habe und für die ich keinen einzigen Euro bezahlt hab. Und so extrem zeitaufwändig war das gar nicht.

Auch verfälschen hier im Forum einige Signaturen das Bild von den jeweiligen Usern. Wenn jemand 3,4 Teams in seiner Signatur hat, die insgesamt über 10 Millionen kostet, denkt man erstmal, dass der ein absoluter Übergamer sein muss und hat einen gewissen Respekt vor dieser sicherlich sehr zeitaufwändigen Leistung.

Wenn man dann aber zufällig rausbekommt, dass die Teams durch gekauft Coins finanziert wurden ist das für mich keine Leistung und auch kein Grund sowas der Öffentlichkeit zu zeigen. Klingt hart, aber ich fühl mich dann irgendwie immer etwas verarscht...

Ich finde, dass man neben die Teams in der Signatur auch schreiben soll wieviel Euro das unterm Strich gekostet hat, falls man Coins gekauft hat.
Das wird natürlich kaum jemand zugeben, aber ich würde es halt bei einigen interessieren, wo die Coins von ihren Teams herkommen.
das ist ein videospiel!! auf was willst du da stolz sein?? jeder soll es genauso machen wie er will, manche versaufen 50 euro pro wochenende ander kaufen für 50 euro coins, es wird bei spielen mit ingame währung immer leute geben die mehr investieren und besseres dafür haben,bekommen was auch immer. wen das stört,der muss minecraft oder sims spielen
10.02.2015, 15:58   #9
leoben11s Avatar
leoben11
Beiträge: 2.648
leoben11s Avatar
leoben11
Beiträge: 2.648
Beiträge: 2.648
Auf meine Mannschaft bin ich nicht stolz, warum auch?

Im Prinzip gibt es nichts, worauf man sich jetzt was einbilden kann. Klar, es ist ein Hobby, aber man sollte es nicht überbewerten. Außer du bist World Champion in Fifa oder so, da kann man schon stolz sein. Aber auf die Statistik oder das Team? Eher nicht, zumindest meiner Meinung nach.
10.02.2015, 16:35   #10
hanswert11s Avatar
hanswert11
Beiträge: 1.624
hanswert11s Avatar
hanswert11
Beiträge: 1.624
Beiträge: 1.624
Also ich bin schon stolz auf mein Team. Ob das nun ein digitales Hobby ist oder nicht - man arbeitet dran, baut etwas... klar erfüllt mich das dann iwie, wenn es wächst. Jetzt tut mal nicht alle so cool Lachen Ist ja nicht so, dass es der sinn des Lebens wäre, aber man würds doch nicht machen, wenn's einem so gar nichts gibt.
Antwort
Home > FIFA-Serie > Ältere FIFA-Teile > FIFA 15 > Ultimate Team Fifa coins kaufen unfair Fifa coins kaufen unfair
Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO